Die Küchenschlacht vom 06.04. bis 09.04.2021 mit Mario Kotaska

zurück weiter

Mitglied seit 06.02.2011
2.874 Beiträge (ø0,77/Tag)

Die Küchenschlacht vom 6. April 2021

Tagesmotto: Leibgericht



Fünf Kandidaten präsentieren am Dienstag ihre Leibgerichte, die anschließend von Juror Karlheinz Hauser bewertet werden.



Unter der Leitung von Mario Kotaska präsentieren fünf Kandidaten folgende Gerichte:

Marius Müller
Selbstgemachter Pfälzer Saumagen mit Senfsauce, Kartoffelstampf und Kohlbeet

Adeline Gold
Zwiebelrostbraten mit handgeschabten Spätzle, Portweinsauce und karamellisierten Babykarotten

Guido Reiter
Tagliata vom Lamm mit Chili-Champignon-Topping, Rucola-Kirschtomaten-Salat und Rosmarinkartoffeln

Tanja Ghebrezghiher
Glasiertes Rinderfilet mit süß-salzigen Walnüssen und Glasnudelsalat

Alfred Gabriel
Nordsee-Seezunge mit Gurkensalat


Link zur Sendung


LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.115 Beiträge (ø0,3/Tag)

Der Zwiebelrostbraten sieht sehr appetitlich aus.
Die Seezunge mit Gurkensalat muss schon excellent gemacht sein, wenn dieses sehr einfache Gericht eine Chance haben will.
Pfälzer Saumagen in 35 Minuten! Das muss ich mir angucken.


LG
Monika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2004
1.507 Beiträge (ø0,25/Tag)

Vielen lieben Dank,Mamacanis,für die Einführung in die neue“Schlacht“.Die Bilder zum Wochenstart finde ich alle sehr gut😋,da bin ich mal gespannt wer weiterkommt und wer nicht.Da kommt Freude 😁auf die Sendung auf😁.
Gruss🌷
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2015
204 Beiträge (ø0,1/Tag)

Na, das war doch eine schöne Runde. KHH hat kurz, hart, herzlich und nachvollziehbar begründet, warum der Saumagen eben das Schlusslicht war. Wer mir persönlich nicht so sympathisch ist, ist die Adeline. Vielleicht ist es der Anspannung geschuldet, wie sie nach der "Urteilsverkündung" (nicht) reagiert hat, aber etwas Freude hätte sie schon ausdrücken können. Finde ich zumindest...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
1.072 Beiträge (ø0,22/Tag)

😂

Ich glaube, würde ich an der Küchenschlacht teilnehmen und wüsste, das der KHH Leibspeisen-Juror wäre, würde ich zwei Gerichte für ihn kochen:
Eine Knoblauchcremesuppe und Spaghetti Aglio & Olio ...

😉
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
1.064 Beiträge (ø0,18/Tag)

Zitat von Manwe am 06.04.2021 um 18:20 Uhr

😂

Ich glaube, würde ich an der Küchenschlacht teilnehmen und wüsste, das der KHH Leibspeisen-Juror wäre, würde ich zwei Gerichte für ihn kochen:
Eine Knoblauchcremesuppe und Spaghetti Aglio & Olio ...

😉



Die Suppe am besten noch schön dick und breiig, die Schürze wäre dir sicher 😋
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
1.072 Beiträge (ø0,22/Tag)

Ich glaube, die Adeline war einfach enttäuscht, das sie in die "Endausscheidung" gekommen ist. Sympathisch ist sie mir schon.

Ich bin zwar ein großer Fisch-Freund, aber mit der Seezunge kenne ich mich nicht so aus bzw. habe ich noch nie zubereitet. Aber ich stelle es mir nicht soooo schwer vor, die ordentlich zu braten. Und dazu ein sehr bescheidener Gurkensalat ... ein Tagessieger schaut für mich anders aus.

Aber ich bin vermutlich überkritisch, was den Juror betrifft. Der hat für mich vor einigen Wochen jeglichen Kredit verloren und gehört mittlerweile wieder zu den Juroren, die ich eigentlich nicht sehen möchte in der Küchenschlacht.

Eigentlich war da kein Gericht dabei, welches ich mir bestellen würde im Restaurant.

Das einzige, was mir heute gepasst hat: das der richtige Teller ausgeschieden ist. Eine einzige Katastrophe auf dem Teller. Einer der schwächsten, an die ich mich erinnern kann ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.115 Beiträge (ø0,3/Tag)

Ich war auch sprachlos, das die Seezunge sogar den Tagenssieg eingefahren hat.
Herr "Privatier" war sich seiner Sache ja auch ziemlich sicher und hat die Seezunge bestimmt zu Hause hoch und runter geübt.
Schätze, der macht heute die Fliege! Hoffentlich.

Ja, die Adeline war sicher sehr enttäuscht, das sie in die Endrunde gerutscht war. Hatte ihr Teller doch keine Fehler gezeigt.
Da hat KHH nicht nachgedacht und ist die Reihe rund gegangen.
Aber so souverän, wie sie gekocht hat, kommt sie sicherlich heute weiter.


LG
Monika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.874 Beiträge (ø0,77/Tag)

Die Küchenschlacht vom 7. April 2021

Tagesmotto: Vorspeise


Vier Kandidaten präsentieren am Mittwoch ihre Vorspeisen, die anschließend von Juror Alexander Herrmann bewertet werden.


Unter der Leitung von Mario Kotaska präsentieren vier Kandidaten folgende Gerichte:

Adeline Gold
Gebratene Maultaschen nach Oma Anna mit geschmelzten Zwiebeln und Salat mit Honig-Senf-Dressing

Guido Reiter
Gebratener Kabeljau mit Mandel-Ziegenkäse-Schaum und gegrillter Paprika

Tanja Ghebrezghiher
Pochiertes Ei mit Wasabisauce, Erbsenstampf und Speck-Chip

Alfred Gabriel
Thunfisch-Tatar mit Avocado und Rösti


Link zur Sendung


LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.874 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo


Gestern hätte ich die Seezunge gern probiert, für den Tagessieg bei der Küchenschlacht wäre sie mir allerdings zu minimalistisch gewesen, gerade wenn der Gurkensalat nicht der Hammer ist und die anderen Kandidaten auch gut abliefern.


Mal sehen wer Heut raus ist.


LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.10.2011
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Also, bei Alexander Hermann bleibt es aber spanned bis zum Schluss... Na! ich denke aber durchaus berechtigte Entscheidung!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.10.2006
848 Beiträge (ø0,16/Tag)

Ja, richtige Entscheidung und mich freut es, weil ich Alfred nicht leiden konnte.
Adeline ist auch nicht mein Fall...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
1.072 Beiträge (ø0,22/Tag)

Danke Alexander Hermann :)

Auch wenn ich ihn hier erst zum zweiten Mal sehe, gehört er schon jetzt zu meinen Lieblingsjuroren. Anders, und der macht es sehr spannend. Man weiß wirklich bis zum Schluss nicht wirklich, woran man ist. Ist natürlich eine Masche, aber mir gefällt sie.

Ich mag den Mann einfach. Obwohl - bei The Taste hat er mir plötzlich gar nicht mehr gefallen (ich "kannte" ihn schon von anderen Sendungen ...), bis ich draufgekommen bin, das mir bei The Taste überhaupt kein Juror gefällt. Deswegen schaue ich ja die KS und nicht das andere.

Ja, im Gegensatz zu gestern hätte ich heute gerne alles verkostet. Schöne Vorspeisen, finde ich. Ist auch nicht jede Woche zu sehen.
Die Kompliziertheit eines pochierten Eies sehe ich zwar nicht, aber in der Kombination eine schöne Vorspeise. Spannend jedenfalls.
Angetan bin ich von der Adeline. Ich mag die Schwaben halt ... war mal ein paar Monate beruflich dort. Prägt. Und gefällt.
Ach ja: Gut, das der "Privatier" weg ist Kein mir sympathischer Mann.

Aber alles in allem eine schöne Woche. Kein Wunder, wenn der Kotaska der Gastgeber ist.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.115 Beiträge (ø0,3/Tag)

Mario Kotaska als Moderator und Alexander Herrmann als Juror - das ist das beste Gespann, was es je in der Küchenschlacht gab!

Als AH bei der Verkostung des Thunfischtatar anmerkte: "Und was macht man dann mit den restlichen 15 Minuten, während der Rösti brät?" wäre ich vor Lachen fast vom Sessel gefallen. Gut, das er dieses Gericht nach Hause geschickt hat.


LG
Monika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.874 Beiträge (ø0,77/Tag)

Die Küchenschlacht vom 8. April 2021

Tagesmotto: Vegetarisch


Drei Kandidaten präsentieren am Donnerstag ihre vegetarischen Gerichte, die anschließend von Juror Thomas Martin bewertet werden.



Unter der Leitung von Mario Kotaska präsentieren drei Kandidaten folgende Gerichte:

Adeline Gold
Gnocchi mit Bergkäsesauce und mariniertem Babyspinat

Guido Reiter
Limetten-Risotto mit mariniertem Mini-Spargel und Feta-Schnee

Tanja Ghebrezghiher
Wareniki mit Kartoffelfüllung, Dill-Schmand und Gurkensalat

Zusatzgericht von Mario Kotaska
Blumenkohl-Curry mit Kapern-Ei-Vinaigrette


Link zur Sendung



LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten
zurück weiter