Die Küchenschlacht mit Mario Kotaska vom 22.02. bis 26.02.21

zurück weiter

Mitglied seit 06.02.2011
2.782 Beiträge (ø0,76/Tag)

Die Küchenschlacht vom 22. Februar 2021

Tagesmotto: Leibgericht



Sechs Kandidaten präsentieren am Montag ihre Leibgerichte, die anschließend von Juror Dieter Müller bewertet werden.


Unter der Leitung von Mario Kotaska präsentieren sechs Kandidaten folgende Gerichte:


Christian Jürgens
Gefüllte Hähnchenbrust mit Senfkruste, Pesto verde und Ofengemüse

Kathrin Deininger
Bifteki mit griechischem Salat, Rosmarinkartoffeln und Tsatsiki

Gerhard Nüßlein
Saure Kalbsleber mit zweierlei Kartoffelpüree und Rapunzelsalat

Beatrice Blank
Kurz geschmorter Grünkohl mit Entenbrust, Orangensauce, karamellisiertem Apfel, Kartoffelwürfeln und gerösteten Salzmandeln

Jan-Hendrik Oelrichs
Kalbs-Involtini in Marsalasauce mit glasierten Möhren und Süßkartoffelpüree

Jutta Nicolaus
Dinkel-Pfannkuchen mit Dattel-Chili-Creme und Chicorée-Salat mit Blutorangen


Link zur Sendung


LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
13.759 Beiträge (ø4,04/Tag)

Endlich wieder KS! 😍 (So bekommt dieser weitere langweilige Tag im Lockdown endlich Sinn und Struktur. 😃)

Danke, Mamacanis!

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2004
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo again 🙋‍♀️
@ashala, geht mir genauso🙂und dieses Forum fehlte mir ebenfalls
danke für die Wocheneröffnung @Mamacanis 🔝
Liebe Grüße Maxima
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2004
1.424 Beiträge (ø0,24/Tag)

Schliesse mich an😃!Die Bilder zeigen nette Leibgerichte und die Kanditaten machen auch einen netten Eindruck.Es gibt Hack und Röllchen und Leber,also einige Gerichte mit eventuellen Schwierigkeiten.Mal sehen was dabei heraus kommt😀.
Gruss🌷
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
1.034 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zitat von ashala am 22.02.2021 um 11:50 Uhr

„Endlich wieder KS! 😍 (So bekommt dieser weitere langweilige Tag im Lockdown endlich Sinn und Struktur. 😃)

Danke, Mamacanis!

LG, ashala“



Geht mir genauso. Hat man mittags schon ein bißchen Abwechslung wenn man schon den ganzen Tag zuhause rumhocken muß.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.782 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo


Ja irgendwie sind wir schon Küchenschlachtjunkies 😆😆😆


Hoffen wir mal auf eine spannende Woche!


LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
1.011 Beiträge (ø0,21/Tag)

Jaaaaa, ich auch 😂

Hab mein Home Office beendet und kann es daher erst am Abend in der Mediathek anschauen.
Freue mich schon.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2004
1.424 Beiträge (ø0,24/Tag)

Das war eine unterhaltsame Sendung😀,die mir sehr gefallen hat.Leider mag ich den Herrn Müller als Juror garnicht,ich weiss nicht genau warum.Ich finde ihn sehr langweilig und nicht geeignet für die Sendung.Seine Entscheidung heute war natürlich in Ordnung.Ich freue mich auf die Vorspeisen morgen,mein Lieblingsthema😆.
Gruss🌷
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.10.2006
823 Beiträge (ø0,16/Tag)

Ich fand die Gerichte heute durchweg ziemlich misslungen.
Auch langweilig irgendwie...ich hätte nichts davon wirklich probieren wollen.
Und Herr Müller ist für mich die männliche Version von Sarah Henke. Ich mag Beide nicht als Juror.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2008
341 Beiträge (ø0,07/Tag)

Endlich wieder Küchenschlacht - da schließe ich mich an, mir hat sie letzte Woche wirklich gefehlt und auch die Beiträge hier in diesem Forum. Mhhh....hat ja schon leichten Suchtcharakter, aber ist ja keine schlimme Sucht, finde ich jedenfalls!

Mir hat die Sendung heute auch sehr gut gefallen, schon alleine wegen Mario. Ich finde Herr Müller ist mal eine Abwechslung zu den anderen Juroren und er sagt zum Glück nicht ständig "mega"; das scheint für viele inzwischen das einzige Adjektiv zu sein wen etwas sehr gut ist. Seine Entscheidung konnte ich auch gut nachvollziehen. Der Pfannkuchen wäre mir allerdings zu dick und etwas zu blass gewesen, dafür sah der Salat sehr lecker aus.
Vielleicht hab ich mich getäuscht oder mit den Farben an meinem Fernseher stimmt was nicht, ich fand die gerösteten Zwiebeln zur Leber sahen total verbrannt/schwarz aus. Was mir optisch gar nicht gefallen hat war das "lila oder rosa" Karoffelpüree. Es sah von der Farbe her so schmutzig aus.
Mir hat am besten die Ente mit dem Grünkohl gefallen und der Bauernsalat sowie der Salat zum Pfannkuchen.

Bin schon gespannt auf morgen!

Ich grüß alle Fans der Küchenschlacht und wünsch euch einen schönen AbendLächeln
Haribo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
1.011 Beiträge (ø0,21/Tag)

Für mich ist der Herr Müller so ziemlich der schlechteste Juror in der Küchenschlacht.
Er ist mir per se nicht unsympathisch wie ein Lafer z. B., aber ich kann ihm nicht zuschauen beim Verkosten.
Er verkostet auch nur so kurz, wahrscheinlich dem Zittern geschuldet. Das die Putenbrust nahezu roh war, blieb ihm verborgen. Auch ein Salat lässt sich kaum bewerten, wenn man nur ein Stückchen von oben runterklaubt ... Fehlbesetzung meiner Meinung nach.

Gekocht wurde wirklich sehr bescheiden. Da ist wohl noch Luft nach oben. Aber recht interessante Kandidaten. Der Jan-Hendrik ist schon eine Nummer ... das könnte eine illustre Woche werden.

So, genug gejammert. Schön, das der Kotaska die Sendung leitet nach der "langen" Pause.
Bin gespannt, wie es weitergeht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
1.034 Beiträge (ø0,17/Tag)

Ich denke mal der Herr Müller tut sich keinen Gefallen damit mit dem Jurorposten. Wobei ich finde er erkärt alles gut. Aber er ist halt relativ umständlich und bekommtauch so manchjes nichtmit. Gut das Zario auf zack war und ihn gleich darauf hingewiesen hat dasz. Bsp die Dattelcreme in den Pfannkuch war oder das Pesto in der Hühnchenbrust.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2021
93 Beiträge (ø1,63/Tag)

Dieter Müller ist neben Thieltges und Witzigmann eine deutsche Kochlegende (Sternefresser)
Bis 2008 hielt er mit dem Schlosshotel Lerbach 3 Sterne.


Warum er in der Küchenschlacht als Juror auftritt, erschliesst sich mir nicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2014
987 Beiträge (ø0,43/Tag)

Es gibt nur einen Grund, es ist bei Selbständigen immer der gleiche. Kennst Du Sebständige in Deinem Umfeld? Dann frag sie mal, wie gut sie für die Zeit ab 67 vorgesorgt haben, dann hast Du die Antwort.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2021
93 Beiträge (ø1,63/Tag)

Die Küchenchefs der Althoff-Gruppe angehörigen Restaurants sind angestellt, nicht selbständig.
Zitieren & Antworten
zurück weiter