Die Küchenschlacht Spezial mit Cornelia Poletto (23. - 27.03.2020)

zurück weiter

Mitglied seit 20.12.2004
628 Beiträge (ø0,11/Tag)

In einem Küchenschlacht Spezial kochen diese Woche die Sterneköche Christoph Rüffer, Karlheinz Hauser und Thomas Martin. Juror ist Nelson Müller.
Lt. Fernsehmacher werden jede Tag Punkte vergeben und derjenige der am Ende der Woche die meisten Punkte hat darf für einen Guten Zweck spenden

Die Leibgerichte der Sterneköche

Thomas Martin
Samtsuppe von Sellerie und Topinambur mit brauner Butter und schwarzem Trüffel

Karlheinz Hauser
Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffelpüree

Christoph Rüffer
Matjestatar auf Kürbis-Reibekuchen mit Meerrettich-Dip

Zusatzgericht von Cornelia Poletto
Orecchiette mit Brokkoli und Büffelmozzarella

Rezepte und Fotos (Video ist noch nciht verfügbar) hier
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.05.2019
35 Beiträge (ø0,11/Tag)

Die Sterneköche gehen mal selber ran. Sehr fein.
Ich bin gespannt. 🤓
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
5.416 Beiträge (ø1,44/Tag)

Scheint eine Wiederholung von 2019 zu sein. Frau Poletto heißt jetzt Pletto.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2017
1 Beiträge (ø0/Tag)

Und wenn eas eine Wiederholung ist, ist das zur Zeit völlig in Ordnung.
Wie sollte denn eine normale Woche ablaufen? Die Arbeitsplätze mit einem Mindestabstand von zwei Metern, eine moderierende Person, die Niemandem zu nahe kommen darf und das Ganze ohne Publikum.
Bis das ZDF das Konzept der Sendung an die augenblicklichen Konditionen angepaßt hat oder eine Alternative für diesen Sendeplatz hat, schaue ich mkir lieber Wiederholungen aus der Küchenschlacht an, als Wiederholungen aus der Schwarzwaldklinik oder aus Eine schrecklich nette Familie. Nicht einmal Forsthaus Falkenau würde ich gern auf diesem Sendeplatz sehen. Insofern ist für mich zunächst einmal alles in Ordnung.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
3.313 Beiträge (ø1,64/Tag)

Selbst wenn's ne Wiederholung sein sollte - ich kann mich nicht erinnern, diese Sendung schon mal gesehen zu haben. Freue mich drauf!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2020
4 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ohne dieses Nervige Geklatsche - einfach zum Erholen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.482 Beiträge (ø6,6/Tag)

Das ist ja jetzt mal wirklich aktuell!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
5.416 Beiträge (ø1,44/Tag)

Schon seltsam, dass niemand begreift, dass "Wiederholung" ironisch gemeint war. Schließlich schreiben wir nicht das Jahr 2019, sondern 2020.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
5.416 Beiträge (ø1,44/Tag)

Da würde es schon helfen, meine letzten Beiträge im Thread der vorigen Woche zu lesen. Und wer in der Überschrift "Pletto" korrigiert hat, hätte auch das Jahr korrigieren können. Außerdem heißt es nicht "Die ... Spezial", sondern "Das ... Spezial" .
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
10.316 Beiträge (ø1,99/Tag)

Jetzt könnten sie auch noch diesen "Wettbewerb" weglassen und sich zum Verkosten zusammensetzen. Und ein bisschen mehr zeigen, wie sie die Sachen machen.

Aber das war schon nett.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
11.471 Beiträge (ø3,74/Tag)

Das war bestimmt nicht leicht zu entscheiden für Nelson Müller. Ich hätte gern von jedem Teller probiert, aber DIE Entscheidung hätte ich nicht treffen mögen.

Ich fand, das war eine nette Sendung - aber auch ein bisschen traurig. Zu viel Geklatsche mag ich nicht, aber zu wenig ist irgendwie kläglich.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2007
15.003 Beiträge (ø3,22/Tag)

Nobby, das Datum wurde 10 min. vor deinem Post korrigiert ... manchmal sieht man halt nicht alle Fehler auf einmal. Und wenn wir jetzt auch noch die Grammatik korrigieren sollen ... naja.
Ausserdem ist es nach wie vor " Die Küchenschlacht " , diesmal halt ein Spezial.

Hast du auch was zum Inhalt der Sendung beizutragen? Na!



Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
565 Beiträge (ø0,13/Tag)

Da bin ich aber seeeehr gespannt. Bissl Home Office noch, und dann stürze ich mich ins Vergnügen.
Hab sowas noch nie gesehen (Haubenköche in der KS hinterm Herd) und entsprechend hoch sind die Erwartungen.
Überrascht mich nicht, das der Hauser was macht, was mir nicht mal von ihm schmecken würde, aber ansonsten klingt alles lecker.
Wobei ich nie und nimmer nicht weiß, was eine Orecchiette sein soll. Nicht nur das nicht, ich habe das Wort vorher noch nie gesehen. Und gehört auch nicht. Klingt aber schön.
Melde mich nochmals nachdem ich das gesehen habe ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2020
2 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo, dieser Post ist sozusagen mein Einstand in das Forum von Chefkoch.de, nachdem ich lange nur als "Schwarzleserin" dabei war. Meiner Meinung nach ist die Idee mal die Juroren an den Herd zu stellen ziemlich gut und die erste Folge war ja schon durchaus vielversprechend.

@Nobby_Sch
Gibt es einen Grund, warum sich deine Posts immer so unangenehm lesen lassen und geprägt sind von Besserwisserei, nervigen Kommentaren und dem (meist unnötigen) Kritisieren von anderen Forumsmitgliedern?

Gruß
Sophia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
565 Beiträge (ø0,13/Tag)

Was mir heute noch gefällt. Alle Köche (na ja, den Hauser nicht so sehr, aber kann mit ihm gut leben) mag ich sehr. Inkl. Host und Verkoster. Das geht weit schlimmer ... Na!
Zitieren & Antworten
zurück weiter