Die Küchenschlacht mit Johann Lafer vom 02. bis 06.12.

zurück weiter

Mitglied seit 06.02.2011
2.266 Beiträge (ø0,7/Tag)

Die Küchenschlacht vom 2. Dezember 2019

Tagesmotto: "Adventliches Leibgericht"

Unter der Leitung von Johann Lafer präsentieren sechs Kandidaten folgende Leibgerichte:

Marcel Heinen
Rebhuhn mit schwarzer Knoblauchsauce, gelber Linsencreme, Rote-Bete-Säckchen und gebratenen Shiitake

Sarah Bokop
Rehrücken mit Rotweinsauce, Selleriepüree und Rote-Bete-Apfel-Salat

Klaus Bolz
Schweinemedaillons mit Apfel-Zwiebel-Sauce und Spätzle mit karamellisierten Wallnüssen

Martina Farkas
Kabeljau-Loin im Zucchini-Mantel mit Safransauce und Lebkuchen-Polenta

Diego Serratos
„Pollo en mole navideño“: Gezupftes Huhn mit mexikanischer Erdnusssauce und Drillingen

Uta Spankowsky
Rinderfilet mit Portweinsauce und Spitzkohl-Kartoffelstampf

Juror Thomas Martin darf bewerten

Link zur Sendung

LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
460 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zitat von Mamacanis am 02.12.2019 um 09:57 Uhr



Juror Thomas Martin darf bewerten



Er hat schon mal 3 der heutigen Kandiaten rausgeworfen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2014
740 Beiträge (ø0,4/Tag)

Zitat von Stefan22 am 02.12.2019 um 10:10 Uhr



Er hat schon mal 3 der heutigen Kandiaten rausgeworfen.“



Das wird schwer zu toppen sein heute - einer reicht (ggf Marcel?)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
460 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zitat von nudelbert am 02.12.2019 um 10:50 Uhr



Das wird schwer zu toppen sein heute - einer reicht (ggf Marcel?)“



Mal abwarten. Für mich hat das mexikanische Hähnchen am wenigsten mit dem Motto zu tun aber ich weiß auch nicht was man in Mexiko jetzt so ißt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
5.316 Beiträge (ø1,46/Tag)

Guten Tag, grüß Gott, Grüezi, Moin!

Von Thomas Martin unschwer zu erkennen, von wem das mexikanische Gericht ist. Wenn er sich an ihn erinnert, wird er ihn bestimmt nicht ein zweites Mal "rauswerfen". Dieses Mal wenigstens keine "Kochniete" dabei.

LG, Norbert
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
450 Beiträge (ø0,1/Tag)

Oje 😥.
Keine Küchenschlachtwoche für mich. Lafer geht gar nicht. Ich kann den so wenig ausstehen, das ich nicht mal schauen kann.
Wünsche aber denjenigen, die das können, eine schöne Woche.
Wir lesen uns nächste Woche wieder ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.217 Beiträge (ø6,8/Tag)

Das mex. gezupfte Huhn, sieht auf den ersten Blick, wie
ein Essen für zahnlose Menschen aus.

Optisch gefällt es mir nicht, kann ja aber schmecken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
460 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zitat von Manwe am 02.12.2019 um 11:47 Uhr

„Oje 😥.
Keine Küchenschlachtwoche für mich. Lafer geht gar nicht. Ich kann den so wenig ausstehen, das ich nicht mal schauen kann.
Wünsche aber denjenigen, die das können, eine schöne Woche.
Wir lesen uns nächste Woche wieder ...“



Habe es schon gesehen und obwohl Lafer auch nicht mein Lieblingsmoderator ist muß ich sagen heute war er gut drauf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.266 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo

rein aus Optischen Gründen würde bei mir das mexikanische Hähnchen den Abgang machen.


LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
10.731 Beiträge (ø5,4/Tag)

Mamacanis,

ich habe schon so manches Gericht "beim Inder", das ziemlich ähnlich aussah,weggespachtelt und hätte am liebsten Nachschlag verlangt.
Diese Gerichte leben in keinem Land vom Aussehen, sondern immer über den Geschmack. Farblich liegt es zumindest ganz weit vorn😁
Mich fasziniert übrigens, wie die Dame aus Schwerin, ohne Gschmacks- und Geruchssinn zu haben, tatsächlich ein gut schmeckendes Gericht auf den Tisch bringt. Das ist schon eine reife Leistung.

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
460 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zitat von bagheera123 am 02.12.2019 um 13:38 Uhr


Mich fasziniert übrigens, wie die Dame aus Schwerin, ohne Gschmacks- und Geruchssinn zu haben, tatsächlich ein gut schmeckendes Gericht auf den Tisch bringt. Das ist schon eine reife Leistung.



Da gebe ich dir vollkomen recht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.266 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo

Man kann auch Brei optisch ansprechend anrichten..... deswegen schreib ich ja aus "optischen Gründen" ein bisschen netter angerichtet würde das mexikanische Hähnchen gleich besser rüber kommen.... aber ich mag mich noch so dunkel an den Kandidaten erinnern das Anrichten war wohl nie seine Stärke.

Vor der Dame aus Schwerin zieh ich den Hut!

LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2004
844 Beiträge (ø0,15/Tag)

Für mich ist heute das richtige Gericht ausgeschieden, es hatte mir schon auf dem Vorschaubild nicht gefallen.Nun bin ich gespannt auf das Wichteln🎅🏻.
Gruss Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.10.2006
567 Beiträge (ø0,12/Tag)

Was sind "Wallnüsse"?!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
1.444 Beiträge (ø1,06/Tag)

Das solltest Du den ZDF-Mitarbeiter fragen, der die Menüs ins Internet getickert hat...

Vielleicht ist es aber auch der tatsache geschuldet, Winter - Einhörnchen - Vorrat, da darf es auch schon mal gerne ein "l" mehr sein 😉 obwohl, eine Nuss in Größe eines Walfisches, lecker aber schlecht zu lagern...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine