Mal wieder eine neue Kochshow - diesmal auf SAT1

zurück weiter

Mitglied seit 30.08.2015
8.116 Beiträge (ø5,86/Tag)

hallo

ich habe jetzt jeweils eine Stunde das Spektakel geguckt und vergleiche Alexandra Kilian mit Jürgen Dollase.
da ist nicht mehr hinzuzufügen.
mal ein bisschen reinzuriechen in die Küche reicht nicht, qualifizierte Kommentare abzugeben, und gelernte Köche abzubügeln.
lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.191 Beiträge (ø6,4/Tag)

Mit dem rohen Huhn hatte sie doch absolut Recht. Das geht nicht.

Genau so wie mit der schwarz verbrannten Haut, die schmeckt nun mal bitter.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
9.413 Beiträge (ø5,19/Tag)

Wenn ich nächsten Mittwoch nochmal nichts Besseres zu tun habe.....

Ich habe heute noch einige Rezensionen gelesen, dabei bin ich über den schönen englischen Ausdruck "dead on arrival" gestolpert. Ja, das sehe ich auch so.

Gut, es stimmt, kochen können die alle. Ich wäre froh, wenn mir ein Bruchteil davon in der Küche so gelänge.

Lauter Platzhirsche, die, wenn sie nicht rumbrüllen, sich umrempeln oder über die eigenen Füße stolpern beim Rennen. Natürlich schwappt in jeder Küche mal etwas gewaltig über, wer hat das noch nicht erlebt? Denn, mal ehrlich, meist sind wir an einem solchen Küchenunfall selbst schuld. Da ist es tröstlich zu sehen, dass auch "Großmeistern" so dumme Geschichten passieren.

Und dann noch die großen Schicksale! Ich brauche die 50.000, mir sitzen die Gläubiger im Nacken. Setzt mehrere Projekte gründlich an die Wand und heischt dann nach Mitleid. Eigentlich finde ich den trotzdem gar nicht so unsympathisch und mir gefällt sehr, was er kocht.

Aber dafür 3 Stunden Kochgewusel vor dem TV aushalten? Ich weiß nicht. Aber warum meckere ich, bin ja selbst schuld, wenn ich das mitmache😖
Naja, wenigstens weiß ich jetzt, dass Meister Witzigmann einen Champagner kreiert hat, schön fruchtig und wahrscheinlich schön teuer. Tut mir leid Herr Witzigmann, die Werbekampagne ist bei mir schon angekommen, aber ich werde wahrscheinlich nie mit einer Flasche von Ihnen an der Kasse stehen. Wollen würde ich vielleicht schon, aber leisten werde ich es mir nicht können. Blöd nur, dass die wirklich zahlungsfähige Klientel diese Sendung wahrscheinlich gar nicht sieht. (Ich werde jetzt mal googeln, jetzt will ich es wissen😂)

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.191 Beiträge (ø6,4/Tag)

➡Eigentlich finde ich den trotzdem gar nicht so unsympathisch⬅

Mir ist er sehr unsympathisch, denn wer mit seiner Teamkollegin so herblassend umgeht, hat keine Sympathie verdient.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
12.031 Beiträge (ø2,02/Tag)

Ich habe das gar nicht mitbekommen - von wem redet ihr? Wem sitzen die Gläubiger im Nacken?

Ich habe es leider nicht geschafft die zweite Hälfte von der 1. Sendung anzusehen. Aber den Rest von gestern will ich schon noch sehen.
Mir gefällt dieser Bernard sehr gut. Man merkt bei ihm die Erfahrung an. Während alle im Stress sind, bleibt er ruhig und gelassen und macht einfach sein Ding.

Manche haben sich beim Huhn zuviel vorgenommen. 4 verschiedene Teller in einer Stunde - Respekt wer sowas schafft. Aber lieber habe ich 1-2 gute Gerichte als dass dann was schief läuft. Oder dass man das ganze Fritierfett verschüttet - was für eine Sauerei manche in der Küche hatten...

Aber auch wenn ich noch nicht allzuviel anschauen konnte, so gefällt mir die Sendung doch sehr gut.

LG
biene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
9.413 Beiträge (ø5,19/Tag)

biene,

er selbst hat das in der ersten Sendung gesagt. Bitte nicht auf die genauen Worte festnageln, aber er hat mehrfach betont, dass er dieses Geld wirklich brauchen würde.

Ich bilde mir ein, ich hätte vor längerer Zeit schon mal einen Koch gesehen, der eine ähnliche Misere schilderte und jammerte, dass er Geld brauchen würde.
Deshalb war mein erster Gedanke "wie, der schon wieder?" Aber da krieg ich die Fäden nicht mehr zusammen.

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.191 Beiträge (ø6,4/Tag)

➡Ich habe das gar nicht mitbekommen - von wem redet ihr? Wem sitzen die Gläubiger im Nacken? ⬅

Der Türke (ich weiss den Namen gerade nicht) ist gemeint.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.191 Beiträge (ø6,4/Tag)

Ich habe gerade noch die letzte Chance angeschaut (gibt es nur im Internet).

Die Aufgabe war auf den ersten Blick leicht, aber durch eine extra Schwierigkeit unheimlich schwer. Ich verrate nicht, wer weitergekommen ist, dafür ist es zu spannend.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
104 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ich fand gestern die Entscheidungsfindung in der letzten Aufgabe nicht nachvoillziehbar. Erst wurde das Canapee von Johannes gelobt und dann ist er doch raus. Und der der kein richtiges Canapee gemacht hat ist als zweiter weiter.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.191 Beiträge (ø6,4/Tag)

Ich fand auch, dass nur 2 wirkliche Canapés gemacht haben. Die anderen beiden haben zwar etwas Gutes auf den Teller gebracht, aber kein Canapé.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.191 Beiträge (ø6,4/Tag)

Nach wie vor finde ich es schlecht, dass die Juroren wissen, wer das gekocht hat. Neutraler wäre Blindverkostung, damit keine persönlichen Sympathien oder Antipathien hineinspielen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
104 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zitat von smokey1 am 16.05.2019 um 10:25 Uhr

„Ich fand auch, dass nur 2 wirkliche Canapés gemacht haben. Die anderen beiden haben zwar etwas Gutes auf den Teller gebracht, aber kein Canapé.“



Und das hätte in die Beurteilung mit einfließen sollen. Wobei das von Tom konnte man wenigstens in die Hand nehmen wie es ja bei einem Canapee sein woll, das von Steffen nicht. Vor allem kann man die Etnscheidnung nicht nachvollziehen da das hinter verschlossenen Türen entschieden wird.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.191 Beiträge (ø6,4/Tag)

Genau, die Aufgabe wurde nicht erfüllt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
104 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zitat von bienemaya am 16.05.2019 um 09:38 Uhr


Ich habe es leider nicht geschafft die zweite Hälfte von der 1. Sendung anzusehen. Aber den Rest von gestern will ich schon noch sehen.
Mir gefällt dieser Bernard sehr gut. Man merkt bei ihm die Erfahrung an. Während alle im Stress sind, bleibt er ruhig und gelassen und macht einfach sein Ding.
LG
biene“



Im Teamkochen fand ich ih nicht gut. Er hat sein Ding gemacht und Johannes sein Ding machen lassen. Und als es dann schief ging hat er nicht die Verantwortung dafür übernommen. UInd dab ei hat er sich Johannes ausgesucht und nicht umgekehrt. Die anderen Team's haben sich sowohl bei der Zubereitung abgesprocjen wie auch nachher als es darum ging wer ins Entscheidungskochen muß.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
12.031 Beiträge (ø2,02/Tag)

@Stefan: Ok, wie gesagt - ich habe nicht alles gesehen. Da war ich dann wohl schon im Bett.
@smokey: Danke - dann weiß ich jetzt wer das ist. Blindverkostung würde ich übrigens auch besser finden. So kann man schon etwas voreingenommen sein.
Wie ist das mit der letzten Chance? Warum wird das nur im Internet gezeigt? Ich muss mir die Folge echt weiter anschauen.

LG
biene
Zitieren & Antworten

Partnermagazine