DpD aus Lübeck vom 17.12. bis 21.12.2018

zurück weiter

Mitglied seit 01.07.2007
14.087 Beiträge (ø3,31/Tag)

DpD am 17.12.18

Jessica, 27 Jahre

Vorspeise:
Krabbensuppe mit Baguette

Hauptspeise:
Gebratener Wolfsbarsch auf Paprikasauce mit Herzoginkartoffeln und Ofengemüse

Nachspeise:
Weihnachtskugeldessert mit Marzipanmousse und Pflaumenmus


DpD am 18.12.18

André, 29 Jahre

Vorspeise:
Flammlachs, dazu frischer Grünkohl und Sahne-Meerrettich, garniert mit Gewürzbrot-Croutons

Hauptspeise:
Geschmorte Lamm-Haxe in Portwein-Pflaumen-Jus, dazu Rotkohl-Gel und Zimt-Äpfel mit Kräuterseitlingen und Kartoffel-Erbsen-Püree

Nachspeise:
Lübecker Rote Grütze - dekonstruiert


DpD am 19.12.18

Laura, 43 Jahre

Vorspeise:
Omas Dorschfilet auf frischem Salat mit Rucola, Minze, karamellisierten Pistazien und Balsamico Tomaten

Hauptspeise:
Schweinefilet mit ‘Omas Soße‘ (Soße auf Zimt- und Mandelbasis), dazu Kartoffeln und Artischocken

Nachspeise:
Crema catalana (Dessert-Cremé mit fester Karamellschicht)


DpD am 20.12.18

Michael, 48 Jahre

Vorspeise:
Selleriecreme Suppe mit Garnelenspieß, Kräutern und gerösteten Kürbiskernen

Hauptspeise:
Gänsekeule mit Apfel-Rotkohl und Semmelknödel, dazu Weinapfel gefüllt mit Preiselbeeren

Nachspeise:
Selbstgemachtes Spekulatius-Eis auf Rum-Pflaumen an Balsamico


DpD am 21.12.18

Julia, 38 Jahre

Vorspeise:
Maronencreme-Cappuccino mit Amarettosahne und Parmesanchip, dazu selbstgebackene Buttermilch-Brötchen

Hauptspeise:
Mit Ahornsirup glasierter Cola-Schinken, Süßkartoffelgratin und roter Coleslaw

Nachspeise:
NewYork Cheesecake, warme Schokoladentarte al la Silvie, Pekanuss-Buttereis mit Peters Marzipansoße


Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2014
1.031 Beiträge (ø0,56/Tag)

Das würde ich alles probieren! Am meisten interessiert mich die dekonstruierte rote Grütze. Sind das dann rote Beeren? 😀

VG SchneeSchnee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
27.365 Beiträge (ø6,37/Tag)

Die Kritik wegen des Weines ist absolut berechtigt. Viel zu wenig und wurde nicht nachgeschenkt, obwohl sie nur am Tisch rumsass.

Der Hauptgang war viel zu einfach, so was mache ich mir auch öfters. Das Dessert war originell, aber wohl zu süss. Und zu, Singen gezwungen zu werden, geht auch nicht für mich.

Von mir bekäme sie höchstens 7 Punkte.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2007
14.087 Beiträge (ø3,31/Tag)

Alles in allem war es kein gutes Dinner. Die Kritik an den Speisen teile ich. Die Konsistenz der Suppe war nicht gut, der Hauptgang sehr einfach und ohne Pfiff, das Dessert nur auf Optik ausgelegt, die Gastgeberqualitäten sehr mau ... die Punkte spiegeln das deutlich wieder.

Nur bei dem Kritikpunkt 'zuviele Krabben in der Krabbensuppe' , da habe ich doch etwas den Kopf geschüttelt ... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.08.2004
295 Beiträge (ø0,06/Tag)

Michael kam mir sehr kritisch vor - ABER - er hatte in allen Punkten recht. Die Suppe war zu dickflüssig, das Menü zu einfach, die Kugel sah schön aus, aber lag trotz der vielen Arbeit etwas einsam auf dem Teller und liess sich kaum essen. Nur eine Flasche Wein pro Sorte dazuhaben, wäre mir noch nie in den Sinn gekommen. Da ist noch Luft nach oben.

Liebe Grüsse
Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
27.365 Beiträge (ø6,37/Tag)

Wenn ich die Vorschau richtig gedeutet habe, hat der heutig GG auch wieder zu wenig Wein vorrätig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.08.2004
295 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zitat von smokey1 am 18.12.2018 um 08:24 Uhr

„Wenn ich die Vorschau richtig gedeutet habe, hat der heutig GG auch wieder zu wenig Wein vorrätig.“



Habe ich auch so gesehen und mich gewundert, dass dies ausgerechnet einem Barkeeper passiert. Allerdings kann so eine Vorschau auch irreführend sein.

Liebe Grüsse
Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
11.952 Beiträge (ø2,04/Tag)

Ja da bin ich auch mal gespannt mit dem Wein heute.

Was den gestrigen Abend betrifft - da gebe ich euch in allen Punkten vollkommen recht. Die Suppe zu dick, der Hauptgang zu langweilig (und auch überhaupt nicht weihnachtlich), Dessert - die Kugel zwar eine tolle Idee, sah super aus, aber schwierig zu essen, zu süß usw., zu wenig Wein, nicht nachgeschenkt, zum Singen "gezwungen" - insgesamt kein besonders guter Abend. Da ist noch viel Luft nach oben. Ich hätte maximal 7 Punkte gegeben.

LG
biene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
27.365 Beiträge (ø6,37/Tag)

Er hat toll gekocht. Ich hätte alles gerne gegessen. Bis auf den fehlenden Wein hat er das super gemacht. 9 Punkte sind da nur gerecht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
799 Beiträge (ø0,74/Tag)

anscheinend eine Wein-Debakel-Woche... wie einem "Barkeeper" so was passieren kann erklärt sich mir nicht...

Das Essen, wenn es so gut geschmeckt hat, wie es aussah, ich hätte es gerne gegessen. 9 Punkte sind, trotz der Show für mich gerechtfertigt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2007
14.087 Beiträge (ø3,31/Tag)

Die Teller sahen toll aus, keine Frage. Wenn das alles so geschmeckt hat, wie es aussah, sind die Punkte gerechtfertigt.

Gefallen hat der Abend mir trotzdem nicht. Das Kochen war sehr chaotisch, die Küche ein absolutes Durcheinander, die Hintergrundmusik für mich an der Schmerzgrenze und als Gastgeber fand ich ihn mau. Er lässt den Gast das Feuer anzünden, das hätte er vorbereiten können, dann wäre es schön am brennen gewesen, wenn die Gäste sich dort setzen. Und die mit dem Aperitif einfach sitzen lassen, anstatt sich mal kurz dazu zu setzen, fand ich auch nicht gut.

Aber die Gäste hören die Musik nicht und sehen auch das Chaos erst bei der Ausstrahlung .... Na!

Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2007
14.087 Beiträge (ø3,31/Tag)

Ach so, für die Weingeschichte hätte ich sehr streng gerichtet. Das war gestern ein großer Kritikpunkt bei ihm und dann hat er selber nur zwei Flaschen Wein? Geht gar nicht!


Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
11.952 Beiträge (ø2,04/Tag)

Nein, die Sache mit dem Wein ist ein absolutes No-Go und dann passiert das auch noch jemandem, der vom Fach ist. Verstehe das nicht. Genauso wenig verstehe ich nicht warum er das Feuer nicht schon vorbereitet hat. Also das geht ja auch nicht seine Gäste das machen zu lassen.

Das Essen sah sehr gut aus - keine Frage, aber zu einem perfekten Dinner zählt nicht nur das Essen. Ich finde er wurde zu hoch bewertet.

LG
biene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2014
1.031 Beiträge (ø0,56/Tag)

Mir hat das gestern nicht gefallen. Das Chaos in der Küche war schrecklich. Den Grünkohl hat er ungewaschen aus der Tüte in die Salatsoße. Bäh! Seine ach so tolle Eiertrennmethode war eklig und dann hat er noch das Eiweiß direkt in den Müll. Das geht gar nicht. Das Dessert sah optisch sehr gewöhnungsbedürftig aus. Zum Wein sag ich nichts. Da hab ich ja an einem normalen Tag ohne Gäste mehr Vorräte in der Speisekammer.

VG SchneeSchnee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
11.952 Beiträge (ø2,04/Tag)

Hallo!

Ich fand den gestrigen Abend kulinarisch gesehen recht durchschnittlich. Das Menü war nicht so besonders, das Fleisch sah trocken aus - aber wenigstens scheint es keinen Weinmangel mehr gegeben zu haben... Na!

Die Zumba-Einlage fand ich aber mega! Ich glaube sowas würde mir auch gefallen! Lächeln

LG
biene
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine