Die Küchenschlacht mit Nelson Müller (19. bis 23. November 2018)

zurück weiter

Mitglied seit 16.12.2009
4.642 Beiträge (ø1,38/Tag)

Guten Morgen, grüß Gott, Grüezi, Moin!

Sechs ehemalige Kandidatinnen und Kandidaten bereiten diese winterlichen Leibgerichte zu:

Jakob Wolf:
Wolfsbarschfilet mit Kräuterschaum und Krustentier-Fregolasotto

Bine Müller:
rückwärts gegarter Lammlachs mit Rosmarinschaum, Rotwein-Zwiebeln und Kürbispüree

Moritz Laux:
Hirschkalbsrücken mit Wildjus, Pilz-Rahm und Semmelknödel

Katrin Papra:
Rehmedaillons mit Orangenbutter, süßsauren Champignons und Kartoffel-Sellerie-Stampf

Klaus-Dieter Braun:
Wildschweinfilet mit Wildsauce, Orangen-Chicorée und Haselnuss-Spätzle

Daniela Baier:
Schweinemedaillons im Speckmantel mit Macadamia-Kruste, Orangen-Möhren, Cranberry-Sauce und Brezen-Gröstl

Premiere in der Küchenschlacht ist, dass alle Ehemaligen schon mal in irgendeiner Champions Week gekocht haben. Man kann also schon ein gewisses Koch-Niveau erwarten. Ein "waschechter" Bayer ist natürlich auch dabei.

Alexander Kumptner wird die Gerichte beurteilen.

Alles gibt es schon vorab auf der ZDF-Küchenschlachtseite: das Video, die Rezepte zum Download und Fotos von den Gerichten.

LG, Norbert
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2009
2.422 Beiträge (ø0,71/Tag)

guten morgen nobby,

danke für die infos... da sind heute ein helles undd ein dunkles sahneschnittchen dabei 😉

ich freu mich auf die woche!

lg von der niris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
4.642 Beiträge (ø1,38/Tag)

Für solche Leute wie Moritz müsste man die Decke fast höher machen.

Wer in dieser Woche gewinnt, "darf" 1500 Euro für einen guten Zweck spenden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
16.676 Beiträge (ø7,43/Tag)

Hallo,

an den "Langen" und den "Bayer" kann ich mich erinnern.

Der erste Teller, Wolfsbarsch, gefällt mir gar nicht, sieht
irgendwie wie ein Eintopf aus. ABer vielleicht überzeugt
ja der Geschmack.

Gruß Urmel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2004
659 Beiträge (ø0,12/Tag)

Danke für die nette Vorabinfo.Ich kann mich auch an die meisten Kanditaten erinnern,die Fotos fand ich alle toll.Mal schauen wie heute gekocht wird,ich freue mich darauf.
Gruss Sabine
(weiss man schon wer für was spenden möchte)🤷‍♀️
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
4.642 Beiträge (ø1,38/Tag)

Keine Ahnung, das wird auch erst am Freitag richtig aktuell, wenn feststeht, wer gewinnt. Eigentlich sollte man es den Hobbyköchen überlassen, ob sie tatsächlich spenden wollen. 1500 Euro könnte jede(r) von ihnen bestimmt auch selbst brauchen. Andererseits werden (wurden) sie sowieso schon zum dritten Mal richtig verwöhnt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
8.747 Beiträge (ø5,15/Tag)

Urmel,

Fregolasotto kann eigentlich nicht viel anders aussehen als ein Risotto. Die Optik beim Risotto ist für mich auch nicht wirklich ansprechend.
Dazu kommt, dass ich es (Risotto), auch wenn ich die Augen zumache, nicht besonders mag.
Trotzdem würde ich Fregolasotto gerne mal probieren. Vielleicht würde mich ja der Geschmack überzeugen.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2004
659 Beiträge (ø0,12/Tag)

Ich fand es war eine schwierige aber richtige und gut begründete Entscheidung.Die Woche scheint ganz interressant zu werden.
🌙Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
4.642 Beiträge (ø1,38/Tag)

Guten Morgen, grüß Gott, Grüezi, Moin!

Tagesmotto: Rezepte-Tausch

Moritz Laux kocht das Gericht von Jakob Wolf:
Rehrücken mit Portwein-Schalotten, Endivien-Päckchen und getrüffeltem Selleriepüree

Jakob Wolf kocht das Gericht von Bine Müller:
gebratene Entenbrust mit Portweinjus, Wirsingpüree und Polenta-Taler

Daniela Baier kocht das Gericht von Moritz Laux:
in Gewürzmilch sous-vide gegarte Fasanenbrust mit Quittenkompott, Wirsing und Petersilienwurzelpüree

Klaus-Dieter Braun kocht sein eigenes Gericht:
Suprême vom Maishähnchen mit wildem Brokkoli und Ricotta-Kräuter-Gnocchi in Gorgonzola-Sauce

Bine Müller kocht das Gericht von Daniela Baier:
gebratener Zander auf Birnen-Gorgonzola-Risotto mit Rote-Bete-Sauce und Rosmarin-Popcorn

Das wurde vorher ausgelost, wer nach wessen Rezept zu kochen hat. Alles schon mal dagewesen, ist nichts Neues.

Alfons Schuhbeck darf diese "getauschten" Gerichte bewerten.

Auf den Fotos sieht das alles nicht schlecht aus. Größere Probleme gab es mit den fremden Rezepten anscheinend nicht. Jetzt muss es Alfons nur noch schmecken.

LG, Norbert
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
4.642 Beiträge (ø1,38/Tag)

Das sieht so aus, dass jeder ein Kuvert zieht, in dem eine Karte ist, auf der eines der Gerichte steht. Klaus-Dieter hat das Glück, das Kuvert mit seinem eigenen Gericht zu ziehen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2009
2.422 Beiträge (ø0,71/Tag)

hmmm aus der ferne...
ich finde die karten hätten neu gemischt werden und dann neu gezogen werden. vorteil ist für mich unfair, aber wie das zdf dazu steht ist mir unbekannt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2009
4.642 Beiträge (ø1,38/Tag)

@niris

Das ist Glück und nicht unfair. Es kam bei solch einem Rezepte-Tausch auch schon vor, dass mehr als eine(r) das eigene Gericht zog.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2009
2.422 Beiträge (ø0,71/Tag)

tja. dumm gelaufen...

ich halte es immer noch für unfair. das thema war doch (wie immer), dass jede/r teilnehmer/in ein für ihn/sie nicht bekanntes gericht zubereitet?

ein/e kandidat/in, der/die seine/ihre eigene kreation vorweisen kann/darf ist für mich unberechtigterweise klar im vorteil.

solche regeln sollten für alle gleich sein, oder?

eine neumischung der lose wäre die gerechtigkeit gewesen... mehr nicht
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
10.572 Beiträge (ø3,98/Tag)

niris, ich sehe das so wie du, aber wir machen ja nicht die Regeln. Vielleicht schreibst du ja an die Küchenschlacht-Redaktion?

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2009
2.422 Beiträge (ø0,71/Tag)

liebe ashala,
das hat wohl leider keinen zweck mehr, da wir die küchenschlacht nur "aus der vegangenheit" sehen können...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine