Die ZDF-Küchenschlacht mit Alfons Schuhbeck (16.02. bis 20.02.2015)

zurück weiter

Cer

Mitglied seit 04.03.2009
619 Beiträge (ø0,15/Tag)

So möge diese seltsame Woche nun enden. Folgendes wird darüber entscheiden:

Schweinemedaillons mit Kartoffelpüree und Apfel-Rahm-Kraut von Alfons Schuhbeck

sowie

Wintergrütze mit Vanillecreme von Petra Berscheid

und

Vanillecreme-Obstsalat in der Orangenschale von Nicholas Fanselow
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.04.2010
1.732 Beiträge (ø0,48/Tag)

@ all,

ich wünsche Petra gutes Gelingen. Let´s cook baby!
Sie scheint die bessere von beiden zu sein. hechel...

LG
inwong
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2010
1.283 Beiträge (ø0,36/Tag)

Lachen ja so kann man sich irren, was?
Anfangs fand ich sie ziemlich aussichtslos, sie wirkte nicht sehr sicher und was sie produzierte, sah (für mich) auch nicht so toll aus.
Nico hat gerade in den letzten Tagen sehr viel Hilfe gebraucht - die wird er wohl heute auch wieder bekommen... ich hoffe, das reicht nicht, denn ich fänd's ungerecht, wenn er gewinnen würde, weil meiner Meinung nach dafür sein Können einfach nicht reicht.

Vanillecreme heute im Angebot?
Ich kann mich erinnern, dass frühere Teilnehmer immer berichteten, sie hätten pro Gericht 2 Rezepte einreichen müssen und die Redaktion hat dann eins davon bestimmt oder auch schon mal beide verworfen und noch weitere gefordert, wenn es mit anderen Überschneidungen gab. Scheint heutzutage nicht mehr so gehandhabt zu werden, was ich ziemlich schade finde.

AS - ich finde, man kann viel von ihm lernen und das gefällt mir. Dass er sich aber (gerade in dieser Woche) aufführt wie ein Lehrmeister, der seine Azubis dirigiert, gefällt mir gar nicht, wo ist die klare Linie, die manchmal bei ihm durchaus erkennbar ist?
Dass niemand (außer Petra) sich dagegen wehrt, kann ich gut nachvollziehen, denn erstens tritt er nicht gerade so auf, dass man sich das trauen würde und zweitens kommt sicherlich bei vielen dieses "er ist ein Gott in der Küche" (vergleichbar mit den Göttern in Weiß) zum Tragen. Er wird ja auch ziemlich pampig, wenn man es wagt, ihm zu widersprechen.

Ich drücke jedenfalls heute Petra die Daumen

Gisela.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.367 Beiträge (ø6,65/Tag)

Sicher nicht!

Schubeck schält die Kartoffeln und der Kandidat schaut zu.

Bin gespannt wies weitergeht.

LG Urmel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2011
620 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo,

ich senfe heute auch mal mit.

Ich hab mich gewundert, dass Nico noch nie Kartoffelpü selber gemacht hat. Die Kandidaten bekommen doch die Rezepte im Voraus, richtig? Da sollte man die Gelegenheit nutzen und üben, meine ich. Sowieso ist Kapü etwas, das man schon drauf haben sollte.

Egal - eigentlich wollte ich mal wissen, ob das Publikum wirklich die zubereiteten und gekosteten Speisen isst. Ich jedenfalls wollte nicht von einem Teller essen, wo schon ein abgeleckter Löffel draufliegt (bzw. überhaupt Gerichte, in denen mit benutztem Besteck herumgestochert wurde).

Also: Wird das Essen im Publikum verteilt? Und wie muss ich mir das vorstellen?

VG
Juni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2010
1.283 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hi Juni,

soweit ich weiß, stürzen die sich wie wildgewordene Horden auf den Tisch (viele mit mitgebrachtem Besteck)

Gisela.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2002
5.383 Beiträge (ø0,82/Tag)

Huhu,
man sieht doch immer wie sich die Leute wie halb verhungert das Zeug hinter die Kiemen schieben. Ich warte schon drauf, dass es mal eine Schlägerei um das letzte Stück Schnitzel gibt, oder dass sich jemand mit der Gabel vor Gier in die Wange sticht. Ich sehe das Schauspiel immer kopfschüttelnd an.
LG Kalimera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2011
620 Beiträge (ø0,2/Tag)

Echt, die Essensschlacht kann man sehen? Wann denn? Als letzte Einstellung zeigen sie doch immer die Kandidaten und den Juror, wenn er die Schürze überreicht.

Na, es beruhigt mich doch, dass das Essen nicht weggeworfen wird, auch wenn ich es nicht haben wollte.

VG
Juni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2010
1.283 Beiträge (ø0,36/Tag)

Juni,

samstagvormittags kommt eine Zusammenfassung - was genau dort gezeigt wird, weiß ich nicht, habe sie noch nie gesehen - versuch's einfach mal

Gisela.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2011
620 Beiträge (ø0,2/Tag)

Gisela, danke Lächeln .Ich weiß von der Zusammenfassung, hab sie aber auch noch nicht gesehen (bzw. nur kurz reingeschaut). Jetzt bin ich neugierig geworden...

Schönes Wochenende
Juni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.09.2014
83 Beiträge (ø0,04/Tag)

Junikatze, ich war vor 2 Jahren dabei, es stimmt! Nicht nur die Teller, auch die Töpfe und Schüssel werden ausgeputzt. Ärger als die Schlacht am kalten Buffet. Man könnte glauben, dass alle am verhungern sind Welt zusammengebrochen
Zitieren & Antworten

Cer

Mitglied seit 04.03.2009
619 Beiträge (ø0,15/Tag)

Tja, wo es was umsonst gibt.... Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.01.2003
1.448 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo
ich gucke ja schon lange und beobachte die Köche.
Ist nicht das Grundprinzip der Sendung, dass die Teilnehmer ihre Gerichte kochen, wie sie es auch zu Hause machen? Warum müssen immer die alten Köche ihren Senf dazu geben, es sind ja schon fast Befehle und sie greifen auch ungefragt ein. Also Lafer und Schubeck werde ich mir nicht mehr angucken. Die kochen praktisch für ihre Favoriten(alles junge Frauen). Heute war es extrem peinlich, wie er der jungen Frau immer wieder sagte, er möchte sie am nächsten Tag dabei haben.
Lafer und Schubeck sind bestimmt hervorragende Köche gewesen. Ich habe mir viele Sachen abgeguckt, aber die Midlife crises schlägt leider immer mehr zu.
Schade
LG melomaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.04.2010
1.732 Beiträge (ø0,48/Tag)

@ hi melomaus,

Pfeil nach rechts die Midlife crises schlägt leider immer mehr zu Pfeil nach links das ist alles bloß Standesdünkel. Vielleicht sind sie auch so eingebildet und rechthabend, weil kaum ein Teilnehmer der KS auch ihre Rezepte nachkocht. Ich denke, dass fast die meisten Rezepte aus diesem Forum stammen. Nur haben sich manche bei der Auswahl vergriffen bzw. von falschen Kriterien leiten lassen.

LG
inwong
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2010
1.283 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo melomaus,

ich denke auch, dass das mit einer midlife crisis bestimmt nichts zu tun hat.

Sie sind die "Halbgötter am Herd", wissen alles, können alles und auch wenn sie ihr Wissen gern weitergeben, so setzt es halt manchmal, insbesondere dann, wenn sie (ihrer Meinung nach) dumme Menschen vor sich haben, bei ihnen aus und sie "zeigen ihnen, wo es lang geht"...
Ist nicht schön, aber verständlich, denn sie sind keine Götter, sondern Menschen und das bedeutet eben, dass sie nicht immer so beherrscht sein können, wie sie es sollten und wir es uns von ihnen wünschen.

Hältst Du Alexander Herrmann für einen "alten Koch"? Sicher nicht... und doch ist gerade er bei der KS vor allem dadurch aufgefallen, dass er es nicht lassen konnte, in sämtlichen Töpfen und Pfannen rum zu rühren und "Ver(schlimm)besserungs"-Vorschläge (die eher wie Befehle klangen) zu machen. Schade, dass sie das nicht in den Griff kriegen und die Kandidaten einfach kochen lassen, wie sie wollen, aber so ist es nunmal

Gisela.
Zitieren & Antworten
zurück weiter