Die ZDF-Küchenschlacht mit Alfons Schuhbeck (16.02. bis 20.02.2015)

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2002
7.951 Beiträge (ø1,21/Tag)

Der Schuhbeck fragt auch ganz schön clever Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Von allen anderen will er immer wissen, wie sie ihre Brötchen verdienen, den Francesco fragt er nur: Was machst du ... So kann der sagen, dass er einmal die Woche ehrenamtlich für Kinder kocht.

@Christian: Mit "überlegen" meinte ich auch für solche challenges wie die KS usw. Dass zum Führen einer Profiküche noch eine ganz Menge mehr gehört, als gut zu kochen, ist ja klar.

Deine Formulierung: wer "mit Kochen sein Geld verdient" finde ich ganz treffend, wenn man es vielleicht noch auf die Haupttätigkeit bezieht. Z.B. Catering wird ja von Vielen nur als Nebenbeschäftigung gemacht.

Zum Gewinnen bei der KS gehört ja auch noch ein bisschen mehr: Zeitmanagement, die Vorlieben/Abneigungen des Jurors, die dramaturgische Planung der Redaktion, nicht zuletzt auch ein bisschen Glück...

LG Turi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.951 Beiträge (ø1,21/Tag)

Na, dass's ja'n Ding! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.12.2002
18 Beiträge (ø0/Tag)

Hätt ich jetzt nicht geglaubt, weil ich seine Küche kenne.
Er macht ja auch immer Kochkurse und lebt von der Küche. So kann es gehen und ds es dort wirklich reell zugeht kann ich nur bestätigen.

Also, alle Aufregung umsonst und jetzt würde ich mich gern selbst mal den Profiköchen stellen. Das wird sicherlich ein tolles Erlebnis Lächeln

Christian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.09.2012
108 Beiträge (ø0,04/Tag)

Das war wesentlich angenehmer mit Alfons Schuhbeck!!!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2010
1.283 Beiträge (ø0,36/Tag)

Tut mir leid, lieber Christian,

aber wenn der Francesco ein Profikoch ist,... na dann...
In seiner Vita (KS) steht, er sei Gastronom. Das ist eine Tätigkeit, die kann JEDER ausüben, ohne besondere Kenntnisse zu haben, es sei denn, das habe sich in letzter Zeit geändert, was ich aber nicht glaube. Du brauchst noch nicht mal nachweisen, dass Du einen Schimmer Ahnung von dem hast, was Du da tun willst, das einzige, was überprüft wird, ist der Gesundheitszustand und darüber bekommt man ein entsprechendes Zeugnis.
Tut mir leid, aber wenn der im normalen Leben genauso kocht, wie er unter den erschwerten KS-Bedingungen gekocht hat, möchte ich bei dem nichts essen. na dann...

Dass Petra letztlich weiter kam, hat sie sicher (und JL sagte das ja auch ganz deutlich) nur dem Umstand zu verdanken, dass die Lasagne noch ungenießbarer war als ihr Wirsing. Gegessen hätte ich diese rohe "Roulade" keinesfalls.
Ich begreife aber auch nicht, wieso es immer wieder Kandidaten gibt, die meinen, beweisen zu können, dass SIE Rouladen in 35 Min. machen können - bisher sind alle gescheitert.

Für mich fliegen morgen entweder Petra oder Nico, der sich (es sei denn, es gibt morgen einen Kick) total überschätzt. Mag ja gut kochen können und seinen Kumpels schmeckt es auch alles super, aber das reicht nunmal nicht unbedingt für so eine Sendung... na dann...

Zu den anderen kann ich wenig sagen, aber ich vermute, sie lavieren sich morgen auf jeden Fall so durch

Gisela.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.12.2002
18 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Gisela,
er ist ja nun auch gleich raus, warum versteh ich nicht nachvollziehen, aber seine Lasange war wohl wirklich daneben, das konnte man sogar sehen.
Francesco gibt hier Kochkurse und ich habe seine Küche soch genossen. Warum das so daneben ging, weiß ich nicht. Was ich weiß, das es dort absolut korrekt zugeht und wirklich nur das Essen klar bewertet wird.

Es war einfach, wie ich heut morgen die ersten Ankündigungen in FB gelesen habe, dachte ich, das kann doch wohl nicht sein. Aber es belehrt auch eines besseren, nicht immer sind die "Profiköche" die wirklich guten Köche.

Bleibt mal zu sehen, wie es diese Tage weitergeht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2012
6.942 Beiträge (ø2,62/Tag)

Hallo,

Da gebe ich Dir 100% recht, Gisela.
Das mit der Roulade verstehe ich auch nicht.
Es gibt einfach gewisse Gerichte die in 35 Minuten nicht funktionieren.
Und dazu zählt eine Roulade, auch wenn sie vom Filet ist.

Die Lasagne hatte nichts mit einer Lasagne zu tun.
Nicht mal mit einer offenen Lasagne.
Und Salzen sollte man können, genauso wie das Wissen haben, dass so kleine Lachsstücke nicht mal eine Minute Garzeit brauchen.
Am heftigsten fand ich auch die rohe Mozzarella Scheibe BOOOIINNNGG.... .
Der flog zurecht raus.

Ich musste sehr lachen als ich das Reismännchen vom anderen Italiener sah Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen .
Wenn er so für Frauen kocht und dazu die schmucke Schürze trägt, wird er noch lange Single bleiben.

Schöne Grüsse,
Mojse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.04.2010
1.732 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Mojse,

zu jedem Topf gibt es auch den passenden Deckel - oder? Bei der Menge der Zuschauer wird Daniel die Aufmerksamkeit gewisser Damen auf sich gezogen haben.

@all,

ich bin auch immer davon ausgegangen, dass nur Hobbyköche an dem Wettbewerb teilnehmen dürfen. Vielleicht war es auch ein Fake, um die Authentizität der Sendung zu unterstreichen. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Meine Favoriten, die als Nächste die KS verlassen werden, sind auch Nico und Petra.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass eine Roulade machbar ist. Man sich ,it der Ausführung, nur den entsprechenden Gegebenheiten anpassen. Ich würde Kalbfleisch/Oberschale (oder evtl. Putenbrust) wählen, ganz dünn plattiert und nur 1½ gerollt. Nur wenn ich einen Fleisch Lappen, von der Größe einer "gewöhnlichen Rinderroulade" nehme und die noch übermäßig fülle, dann kann das in dieser Kürze nichts werden.

LG
inwong
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2010
4.028 Beiträge (ø1,12/Tag)

Pfeil nach rechts Rouladen in 35 Min. machen können Pfeil nach links

Hallo,

das geht durchaus. Hierzu gibt es ein wunderbares Rezept von Lafer (yes, he can): Roastbeef-Roulade mit Morchelsauce, nachzulesen in Essen&Trinken 7/99. Mehrfach nachgekocht und sehr empfehlenswert, die Roulade selbst ist in 20 min gar. Gibt es auch als Video bei E&T.

VG aus Köln

pu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.951 Beiträge (ø1,21/Tag)

Pfeil nach rechts ganz dünn plattiert und nur 1½ gerollt. Pfeil nach links

Genau, so kann man es machen, wenn man zartes feinfaseriges Fleisch nimmt. Inzwischen nennt man das imho auch außerhalb Italiens "Involtini", oder? Mit dünnem Roastbeef kann ich mir kleine (!) Röllchen auch vorstellen, aber nicht so eine Roulade von "klassischer" Größe.

@Christian: Bist du sicher, dass "dein" Italienier ein gelernter Koch ist? Kochkurse machen auch Quereinsteiger... Und wie er in diesem Video das zarte Fleisch maltraitiert lässt mich eher auf fehlende Sachkenntnis schließen. Wenn er ein eigenes Restaurant hat, hat er vielleicht einen Profi für die Küche eingestellt.

Auf jeden Fall war diese Lasagne al salmone eher eine Lasagne catastropha.

Drei von sechs Gerichten mit Lachs... irgendwie stört mich das (weil ich nicht an Zufall glauben kann).

Gruß Turi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2010
1.283 Beiträge (ø0,36/Tag)

Guten Abend (noch Lachen ),

um nochmal auf die Profis (nicht nur in der KS) zu kommen...

Sarah Wiener hat doch auch nicht Koch gelernt und Rainer Sass auch nicht, oder? Und beide werden durchaus als "Köche" gehandelt.
Also scheint diese Berufsbezeichnung kein geschützter Begriff zu sein, oder? Und was ist mit Martina und Moritz? Soweit ich weiß, sind sie Journalisten...

Ich habe davon echt keinen blassen Schimmer, aber (wie gesagt), wenn der Francesco gelernter Koch ist, freß ich einen Besen mit Stiel - also wirklich, selbst wenn ich die Nervosität mit einkalkuliere, die man sicherlich in einem TV-Studio hat, dann würde ein Profi niemals eine derartige Katastrophe abliefern.

Und auch Dein Argument, lieber Christian, er gebe Kurse etc. ist keins, denn die Leiterin unserer Backgruppe hier im CK gibt auch Kurse und macht auch Catering und hat beides meines Wissens nicht gelernt. Also ist das kein Argument FÜR seine Professionalität.
Und wie er sich dort präsentiert hat, erst recht nicht.
Aber nun habe ich mich darüber genug aufgeregt und sage dazu auch nichts mehr. Versprochen... na dann... *ups ... *rotwerd*

Ich wünsche Euch allen eine gute Nacht

Gisela.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2012
6.942 Beiträge (ø2,62/Tag)

Hallo,

Eine Roulade kann in 20 Minuten was werden, aber nicht in der Küchenschlacht innerhalb von 35 Minuten.
Mit Platieren, schibbeln, füllen, Rollen, anbraten, anrichten.
Und dann kommt noch die Aufregung dazu Na! .

Bin gespannt auf heute Lachen .



Schöne Grüsse,
Mojse
Zitieren & Antworten

Cer

Mitglied seit 04.03.2009
619 Beiträge (ø0,16/Tag)

So, dann wollen wir mal hoffen, dass es heute ohne große Fehler weitergeht:

Marokkanischer Möhrensalat mit Datteln, Mandeln und Pistazien im Brotlaib von Daniel Maula

Reis-Blini mit Lachs, Garnelen und Rote-Bete-Feldsalat von Petra Berscheid

Mediterrane Rinderfiletscheiben mit Champignons, gebackenen Zitronen und Crostini von Nicholas Fanselow

Garnelen mit Kaviar-Talern, Himbeeressig-Zwiebeln und Puffbohnencreme von Cristina Brandtstetter

Mango-Avocado-Salat mit Mozzarella, Rucola und Garnelen von Julia Steinbrecher
Zitieren & Antworten

Cer

Mitglied seit 04.03.2009
619 Beiträge (ø0,16/Tag)

Mist - schon wieder den Juror vergessen. Nelson Müller probiert heute die Vorspeisen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2010
1.283 Beiträge (ø0,36/Tag)

Danke, lieber Cer,

schön, dass Du uns immer so zuverlässig und nett informierst. Lachen

Also ich weiß, dass jetzt einige den Kopf schütteln und mich sicher banausig finden, aber ich muss gestehen, dass mich keine dieser Vorspeisen reizen würde. Selbst wenn sie ganz attraktiv aussehen sollten, bräuchte ich keine von ihnen, um Appetit auf die (natürlich erst morgen) nachfolgende Hauptspeise zu bekommen. *ups ... *rotwerd*

Was ich vor allem nicht begreife, ist dieser Hype auf/um Rote Bete... widerliches Zeug (für mich) *ups ... *rotwerd*

Aber eigentlich kommt's ja bei der KS darauf auf, ob die Kandidaten die ausgesuchten Gerichte HANDWERKLICH beherrschen und anbieten können - oder? na dann...

Allen viel Spaß beim Gucken

Gisela.
Zitieren & Antworten
zurück weiter