DpD am Montag (13.07.) - Wir gehen nach Agnes (aus Essen) zum Essen

zurück weiter

Mitglied seit 06.11.2008
279 Beiträge (ø0,07/Tag)

Montag, 13. Juli 2009, Agnes, 26 Jahre, Hotelfachfrau:

-kein Motto-

Vorspeise:Glasierte Pinchos vom Kaninchenrücken auf Pfirsich-Estragon-Ragout mit Brombeer-Balsamicolack

Hauptspeise: Mariniertes Thunfischfilet auf Maiscreme und Zuckerschoten an Beurre Blanc

Nachspeise: Karamellisierte Ananas mit Sauerrahm-Limetten-Parfait und Minze

-> Vorschau




Dienstag, 14. Juli 2009, Gökhan, 32 Jahre, Versicherungsfachmann:

-kein Motto-

Vorspeise: Samtsuppe von Rucola und Pinienkernen im Brotlaib

Hauptspeise: Lammkeule in Heu gegart mit einer Thymiansoße, grünen Bohnen
und Kartoffel-Birnengratin

Nachspeise: Aprikosen-Tarte mit Kirsch-Bier-Eis

-> Vorschau




Mittwoch, 15. Juli 2009, Stephanie alias Scarlett, 33 Jahre, Sängerin:

Menü 'Hollywood Klassiker'

Vorspeise: 'Manche mögen's heiß' Sizilianische Tomatencremesuppe

Hauptspeise: 'Vom Winde verweht' Schweineschinkenbraten in
Barbecue-Whisky-Soße mit gebackenen Kartoffeln, Süßkartoffeln und 'Ben Hur'-Salat

Nachspeise: 'Ein Amerikaner in Paris' White Brownie in einem Bett aus Mousse au Chocolat

-> Vorschau




Donnerstag, 16. Juli 2009, Fabian, 34 Jahre, Vertriebsbereichsleiter:

Menü 'Rot/Weiß'

Vorspeise: Zitronengras-Kalbsfiletspieß auf mariniertem Gurken-Zucchini-Carpaccio

Hauptspeise: Gebratener Wildlachs auf hausgemachten Bandnudeln an
Babyspargel in Safransoße

Nachspeise: Selbst gemachtes Eis an frischen Minz-Erdbeeren

-> Vorschau





Freitag, 17. Juli 2009, Andrea, 40 Jahre, Autorin:

Menü 'ErLesenes aus dem Pott'

Vorspeise: 'Luigi Malerba: Nachdenkliche Hühnereier auf jungem Gemüse'
Lauwarmer Gemüsesalat mit Hähnchenfilet

Hauptspeise: 'Charlotte Roach trifft Goethe: Fleisch an Feuchtgebieten'
Tafelspitz- und Rinderfilet mit Kartoffeln, Grüner Soße, Rhabarbergelee
und Meerrettichsoße

Nachspeise: 'GeNüsse unbekannter Dichter' Haselnuss-Tarte mit Pinos Eis

-> Vorschau




Aloa meine Lieben,

frisch gestärkt vom Wochenende bei meinen Eltern (genießt man ja, wenn die Großeltern das kleine Krümelmonster den ganzen Tag herumschuggeln und man selber mal etwas Faulenzen kann) melde ich mit mit unserem DpD-Wochenfahrplan zurück.

Diesmal verschlägt es uns nach Essen - allein der Name der Stadt mach Hunger hechel...

Die Runde eröffnet Agnes mit einem -für meine Begriffe- recht ambitioniert klingendem Menü. Zur Vorspeise sagt Wikipedia Folgendes:

"Der Pincho ['pintʃo] (auch in der baskischen Schreibweise als Pintxo geschrieben) ist eine kleine Mahlzeit, die in Kneipen und Gaststätten zu einem Getränk verzehrt wird. [...] Der Name Pincho stammt von dem spanischen Wort für „Spieß“, denn häufig werden kleine Holzspieße verwendet, um Pinchokomponenten zusammenzuhalten oder die Pinchoauflage auf einer Brotscheibe zu halten. [...]"

Uns erwartet also eine Art kleiner Vorspeisenteller (das Kaninchen vielleicht sogar am Spießchen) mit einer interssanten Zusammenstellung an Aromen (Pfirsich-Estragon-Ragout // Brombeer-Balsamicolack). Man darf gespannt sein!

Die Hauptspeise kommt elegant und leicht daher als ein mariniertes Thunfischsteak (innen aber bitte noch rot?) an Zuckerschoten (die liebe ich).
Was die Maiscreme angeht .. bin ich mir der Leichtigkeit nicht mehr so sicher, je nachdem, wie sie sie macht.
Und spätestens bei Beurre Blanc darf man (je nachdem, wie ob fettreduzierte Zutaten verwendet werden) sich dann keine Gedanken mehr um die Linie machen Na! Besser ist das.

Wiki sagt übrigens: Beurre Blanc

"Beurre blanc (weiße Butter) ist eine klassische Buttersauce der französischen Küche, die vor allem zu Fisch und hellem Geflügel serviert wird.

Zur Zubereitung werden zuerst feingehackte Schalotten angedünstet (dürfen keine Farbe annehmen), Weißwein und Weinessig hinzugegeben und alles stark reduziert. Je nach Rezept wird noch etwas Crème fraîche oder Sahne mitgekocht. Ist alles soweit abgekühlt, dass sich der Topf anfassen lässt, wird bei sehr milder Temperatur mit dem Schneebesen nach und nach Butter untergeschlagen, idealerweise in einer Bain-Marie, bis eine cremige Sauce entsteht. Dabei muss die Temperatur genau kontrolliert werden, die Butter darf nicht glasig schmelzen, sondern muss schaumig weiß bleiben. Gewürzt wird Beurre blanc nur mit Salz und weißem Pfeffer, in Varianten können noch frische Kräuter hinzugegeben werden."

Die Nachspeise kommt uns ganz sommerlich daher - frische (hoffentlich, aus der Dose wäre nicht schön) Ananas, die karamellisiert wurde (nicht an die Kalorien denken Na! ) mit einem (wahrscheinlich) leich säuerlichen halbgefrorenem aus Sauerrahm und Limette.
Als erfrischenden Touch dazu etwas Minze.

Auch wenn mal wieder Zutaten und Kombinationen verwendet werden, von denen ich selber kein Fan bin (Deftig+Süß, Fisch), klingt das Menü für mich richtig gut und ich würde sicherlich alles probieren.

Wenn Alles so umgesetzt wird, wie es dort steht, steht für mich persönlich ein netter Auftakt für die Essener Woche an.

Wie seht ihr das? Lächeln


Liebe Grüße,
Alex aka Rogue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.876 Beiträge (ø2,63/Tag)

Die Hauptspeise vom Freitag hört sich ja herrlich an.
Statt "an Spiegel aus xxx soße " oä. könnte der Begriff sich wohl einbürgern.
lg
morgaine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2008
3.129 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo!
Ich freue mich auf diese Woche!
Die Menues hören sich alle ziemlich gut an, und von den Kanidaten erwarte ich auch stimmungsmäßig etwas mehr als vom Bremer Schlaflabor der letzten Folgen!
Ich bin selbst begeisterte "Ruhpottlerin", mag die Art der Menschen hier sehr, und hoffe, dass die sich auch in der aktuellen Runde widerspielelt!
Und vielen Dank für die ausführliche Eröffnung, Alex!
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2007
6.307 Beiträge (ø1,37/Tag)

Hallo,
und auch ein Dankeschön für die Eröffnung.
Lt. Vorschau vom letzten Freitag wird die Essener Truppe auf jeden Fall Stimmung haben/machen 11.11.11:11 , mal abwarten, was wirklich rüberkommt.
Die Speisen hören sich allgemein gut an, Schwierigkeiten habe ich bei Formulierung der Hauptspeise am Freitag BOOOIINNNGG....

Bis heute Abend
LG Martina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2007
820 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo,

na, ich schaue auch rein. Und ganz, ganz ehrlich - wir Bremer sind wirklich besser drauf, als die Schnarchtruppe letzter Woche. Entweder wollte Vox da ein seltsames Klischee pflegen oder sie haben einen Würfel und würfeln damit aus, wie die Truppe wirken soll. Diese Woche hat die Bremer Truppe unglücklicherweise die Seite mit der Aufschrift "Schnarchtruppe" erwischt, statt z. B. "Stimmungskanonen", "Peinlicher geht's immer", "Selbstdarstellerische Proleten" o. ä.
Mal schauen, was Vox für diese Woche gewürfelt hat. HAR HAR HAR

Kitsune
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2008
3.998 Beiträge (ø0,99/Tag)

Hallo Kitsune75,
Ich bin auch nicht so eine Schnarchnase und geborene Bremerin,mal sehen was es heute so sehen gibt.
Lg Ute
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
43.800 Beiträge (ø6,7/Tag)

Also, es geht mal wieder ums perfekte Dinner...oder nicht ?? Naja gesungen wird auch..

Komisch in singe nur in der Badewanne.... Lala

Wo seid Ihr ????

Liebe Grüße Uschi
Man sollte ruhig schreiben was man denkt. Nur sollte man es zuvor bedenken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2009
2.345 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo zusammen,
und auch von mir vielen Dank für die Eröffnung, mal wieder sehr lesenswert!
Schaut alles ziemlich amibitioniert und das Niveau scheint etwas gehobener zu sein, die Leute machen bisher einen recht interessangen Eindruck.
Ma gucken BOOOIINNNGG....
Lieben Gruß, Elke

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann
(Picabia)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2009
2.345 Beiträge (ø0,61/Tag)

-g +t
Auch lustig, fürs Dessert beim Klempner *grins* zumindest originell wo bleibt das ...
Lieben Gruß, Elke

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann
(Picabia)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2009
2.345 Beiträge (ø0,61/Tag)

Sehr schöne Küche, mit wunderbar viel geräumigem Arbeitsplatz. Sowas liebe ich ja.
Und schönes Holz.

Lieben Gruß, Elke

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann
(Picabia)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2007
157 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen, schaue und lese seid ewigkeiten mal wieder zu. hechel...
Die Männer rätseln bei der Butter? Na! Mal sehen wer Vege ist und wer gegen was allergisch na dann...
Hoffentlich stört heute mal keiner, meistens schaffen es meine Kids GRRRRRR
Gruß Luanka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2009
2.345 Beiträge (ø0,61/Tag)

Huhu?
Führe ich schon wieder Selbstgespräche? Allmählich *hust*
Sie scheint nicht zum ersten Mal zu kochen, und macht es recht routiniert. Gefällt mir bisher!
Eine Spontanköchin. Ganz mein Ding miau, ruuuuuup!
Lieben Gruß, Elke

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann
(Picabia)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2007
157 Beiträge (ø0,03/Tag)

Wie kommt man in der Zwischenzeit auf gefallene Kerne Wichtige Frage
Luanka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2009
2.345 Beiträge (ø0,61/Tag)

Und da haben wir den Schatz(sucher) ja auch schon. Herbestellt zum Kernesuchen. Nun war er auch im TV. Und tschüss Lala
Lieben Gruß, Elke

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann
(Picabia)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2009
2.345 Beiträge (ø0,61/Tag)

Lieben Gruß, Elke

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann
(Picabia)
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine