Küchenschlacht vom 5. - 9.1.2009 mit Johann Lafer

zurück weiter

Mitglied seit 04.02.2008
819 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Zusammen,

hoffe, Ihr seid alle gesund und munter in das neue Jahr gerutscht, gegangen oder gesprungen Küsschen und Ihr seid alle fit für die neue Küchenschlacht.

Morgen geht es weiter und zwar mit Johann Lafer. Das ist leider im Moment alles, was ich Euch sagen kann.

Viel Spaß und bis Morgen

Grüaßle aus dem Schwoabaländle
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2008
819 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Zusammen,

habe noch etwas vergessen, wie üblich, wollte Euch noch mitteilen, dass vom

12. - 16.1. Johann Lafer,
vom 19. - 23.1. Alfons Schuhbeck
und auf was ich mich ganz besonders freue, dass vom 26. - 30.1. Lea Linster den Spitzenkoch sucht. Vielleicht wird sie einige Anlaufschwierigkeiten haben, aber ansonsten traue ich ihr eine "lustige" Küchenschlacht absolut zu.

Im Übrigen wird gemunkelt, dass demnächst auch Tim Mälzer die Küchenschlacht moderieren wird.

Grüaßle
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2008
819 Beiträge (ø0,2/Tag)

Quatsch, vom 12. - 16.1. ist es natürlich Horst Lichter, ich Dussel.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2007
3.481 Beiträge (ø0,83/Tag)

Moin!

Danke liebe Liliane fuer die Infos!!

Ich werde mir wohl die Sendungen von heute und morgen aufnehmen.
Da ist ja noch Skispringen,das ist fuer mich ein ganz klein wenig wichtiger! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Liebe Grüße Pel
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.06.2008
688 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo zusammen,

allen Fans auch von mir ein gutes neues Jahr.

Nach den vielen Tagen mit Sonderprogrammen ist es wirklich schön, wenn wieder der normale Rhythmus den Alltag bestimmt.

Vielen Dank Liliane für die, wie immer, pünktlichen Informationen. Ob ich Tim Mälzer brauche, viele ?

Lieben Gruß
Kräutersuse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2008
819 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Zusammen,

nachdem ZDF neu eingestellt hat, lag ich dieses Mal daneben, diese Woche ist nicht Johann Lafer, sondern Horst Lichter dran .

Kandidaten:
Martina Jürets: Toskanisches Rinderfilet mit Bündelbohnen
Kurt Bormann - Gebackene Matjesfilet mit Kartoffelsalat
Oliver Croset - Käsespätzle mit Feldsalat
Saskia Speth - Flusskrebse im Gemüsewok
Martin Bürgel - Kichererbsen-Tajine mit Kokos-Couscous
Brbara Siebert - Kaiserschmarrn mit Ingwer-Apfelmus.

Hoffe, nun stimmt alles.

Grüaßle
Liliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2003
19.619 Beiträge (ø3,42/Tag)

Hallo!

Vielen Dank Liliane!

In der DB gibt es auch ein Rezept für Toskanisches Rinderfilet. Bin mal gespannt wie das von Martina Jürets aussieht.
Ich komme aber erst abends zum Gucken in der Mediathek. Nachmittags "muß" ich mit Sohnemann Schlitten fahren - wenn schon mal Schnee liegt Na!.

Liebe Grüße
Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2007
3.481 Beiträge (ø0,83/Tag)

Hallo!

Bin doch ein Schussel, Skispringen kommt ja viel spaeter!


Also habe ich die Sendung doch live verfolgt.

Sofort und durchgaengig hat mir gefallen, was die Barbara gekocht hat. Der Kaiserschmarrn sah traumhaft aus, AS bezeichnete ihn als Kaisertorte! Die Zabaione elektrisch aufzuschlagen war sicher klug, sie war toll schaumig. Warum machen das eigentlich die Profis nicht? Oder ist die Handarbeit nur Show fuer die Zuschauer?

Jedenfalls kam sie sofort und ohne Diskussion weiter. Barbara kochte auch sehr unaufgeregt in ihrer Ecke vor sich hin, ich denke, wir koennen noch einiges von ihr erwarten.


Der SM -"Sandalenmartin" ( was fuer ein Schmarrn) entpuppte sich als Vegetarier. Allerdings liess sein Menue schon vorab darauf schliessen. Er liess sich von HL nicht gross reinreden und kochte gekonnt.
AS bezeichnete die einzelnen Komponenten seines Gerichtes zwar als unschoen anzusehen, aber im Zusammenspiel als durchaus schmackhaft. Mein Gericht waere es zwar nicht, aber wer's mag...

Das "Kind" Saskia, welches sich als 23-jaehrige junge Frau entpuppte (HL sollte die Lebenslaeufe lesen! ) hatte doch einige Probleme. Mit ihren niedlichen Ken-und Barbiemessern schnitt sie sich erstmal kraeftig in die Finger. Daraufhin durfte HL ihre Moehren schneiden. Warum sie sich einen Loeffel voll von ihrer Currypaste einverleibte, haben wir leider nicht sehen koennen. Danach schmeckte alles scharf! Logisch. Nachdem HL dann das Gericht probierte, haette man wohl einen Feuerloescher gebraucht, so tat er jedenfalls. Was AS zu der Bemerkung veranlasste, dass nur Weicheier dieses Gericht fuer zu scharf befinden wuerden. (Hat er doch vorher was gesehen????)
Sie vergass die Flusskrebse, ein Glueck, wie sich herausstellte.
Auch hier fand AS die einzelnen Zutaten eher langweilig, aber alles zusammen hatte das Essen Charakter. Besonders die Sosse, von der mehr haette dabei sein koennen.
Ich bin mal gespannt, wieviele Runden Saskia noch uebersteht.

Martinas Rinderfilet sah zwar gut aus, geschmacklich muss es aber nicht so doll gewesen sein. Natuerlich verbrannten die Pinienkerne im Ofen, wie von HL vorausgesagt.
AS empfahl, das Gemuese lieber zum Schluss als Ragout ueber das Fleisch zu geben.
So richtig toll fand AS das Gericht heute aber nicht, ich denke, sie muss sich steigern.

Olivier spricht nicht viel, schwitzt ordentlich (wohl die Aufregung) und sein Gericht hat mir persoenlich gar nicht gefallen.Auch HL befand es eher als Brei.
AS bezeichnete die Käsespätzle als "harte Nummer" und als Fingernudeln. Salz fehlte an allem. Was sollte eigentlich der Feldsalat dabei? Hatte der ein Dressing??
Oliviers Erklaerung, warum er nur ein Ruehrgeraet in den Mixer einspannte, fand ich putzig."Damit das Geraet nicht schmutzig wird, weil der Teig unten bleibt" Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Ich denke, er wird nicht mehr sehr weit kommen und hatte heute nur Glueck, dass AS das Gericht von:

Kurt noch weniger schmeckte. Mit warmem Matjes gewinnt man sicher nicht unbedingt Freunde.Das muss man schon sehr moegen. Und wenn dann die Kartoffeln fuer den Salat nicht richtig gar sind und sich der Kartoffelsalat als ein Kartoffel-Gemuese entpuppt, in dem die Marinade zu sauer ist und nicht bindet, na dann...
Mit einem anderen Gericht waere Kurt gegen die Spaetzle sicherlich weiter gekommen.

HL war heute etwas bemueht witzig, da zuendete nicht jeder Spruch. Er hat aber wenig in die Kocherei eingegriffen,das war alles soweit in Ordnung.
Gestoert hat mich die Nummer, die er abzog, waehrend AS bereits die ersten Gerichte probierte.
Das er nun mit aller Macht noch die Flusskrebse auf den Tisch bringen wollte !! Sicher,er wollte der Saskia helfen, aber dann haette er das auch machen koennen, waehrend ihr Gericht an der Reihe war.
AS schaute auch etwas pikiert, weil er staendig in seinem Urteil durch die Flusskrebsnummer unterbrochen wurde.
Ob da wohl hinterher ein paar "barsche" Worte fallen werden?? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ansonsten war die Sendung gut und mein bisheriger Favorit ist Barbara!!



Liebe Grüße Pel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2008
4.272 Beiträge (ø1,05/Tag)

Hallo,

da ich noch bis Dienstag einschließlich Ferien habe, kann ich ein bischen Küchenschlacht schauen. Hier wurde ja schon ausgiebig berichtet.
Mir hat das alles nicht so gefallen. Von den Gerichten hätte ich nur das Filet genommen. Der Rest hat mich nicht so angesprochen.

LG

Mathias
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2008
819 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo,

@Petra: Hoffentlich hat Dir und Deinem Sohneemann das Schlittenfahren Spaß gemacht. Bei uns könnte man das heute auch tun. Hoffe nur, dass mein Junior, der seit gestern Autofahren darf, nicht dasselbe mit seinem Auto macht. na dann...

Eigentlich hat Pel schon fast meine Meinung niedergeschrieben und ich kann mich kurz fassen.

Ich habe noch nie in meinem Leben jemanden so Spätzle schaben gesehen, fand ich sehr amüsant und mutig.
Für mich gibt es jetzt schon drei Wackelkandidaten:
Zum ersten Saskia, dann kommt Olivier und last not least, denke ich dass Martin sich mit rein vegetarischer Kost etwas schwer tun wird. Kommt natürlich auf den Juror an. Kann mich erinnern, dass Frank Rosin, allerdings zu seinen Anfangszeiten eine Kandidaten hinausgeworfen hat, weil sie Sellerieschnitzel serviert hatte, mit dem Kommentar, das geht ja gar nicht.
Wäre aber schön, wenn vielleicht doch so kreative und schmackhafte Gerichte von Martin aufgetischt würden, dass er damit die Juroren beindrucken kann.

Heute wage ich zum ersten Mal ein Prognose am Montag: Für mich stehen im Finale Barbara und Martina. Aber nur aus einem Grund, Barbara hat mich absolut überzeugt und ausser Martina traue ich es diese Woche sonst keinem der restlichen fünf Kandidaten zu.

Weiß nicht, ob ich diese Woche Informationen über die einzelnen Gerichte bekomme, aber macht nichts.

Liebe Grüße
Liliane
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.06.2008
688 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

es wurde nun schon alles Wesentliche geschrieben- Erstaunlich war für mich wieder mal, wie unterschiedlich die Geschmäcker der Köche doch sind. Den Lichter hat es fast den Darm verbrannt und AS spielte den Supermann oder hat dieses Gericht doch geschmeckt, diese Frage ist nur vom Anschauen nicht zu klären.

Bei dem Dressing für den Kartoffelsalat war der Lichter wiederum total begeistert, für AS war das nur sauer, deshalb rausgeflogen. Was sollen die Kandidaten denn da denken.

Schließe mich mal ganz mutig den Wetten für den Wochengewinner an, wie schon geschrieben, nicht weil die so gut sind, eher weil die anderen schlechter sind.

Lieben Gruß
Kräutersuse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2006
2.221 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Küchenschlachtfreunde,

zuerst mal möchte ich euch auch ein glücliches und vor allem gesundes neues Jahr wünschen.

Ansonsten könnte ich euch hier was zur Sendung vom Mittwoch schreiben. Irgend jemand beim ZDF ist wohl noch nicht ganz nüchtern und hat unter dem Datum 05.01.09 die Sendung vom Mittwoch in die Mediathek gestellt.

Ich verrate euch aber nicht wer bis dahin gekommen ist und wer guckt ist selber schuld.

Wenn das morgen bereinigt ist werde ich dann evtl. 2 Sendungen anschauen.

Grüßle vom Weizenfreund


Der goht au liaber do na wo scho g'schaffet isch aber no it gveschpert
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.904 Beiträge (ø0,3/Tag)

hallo,

das war wirklich keine werbung für käsespätzle. schon wie der den teig gemacht hat.
der hätte mal lieber seiner oma besser über die schultern geschaut.
bei mir gibt es immer zu den käsespätzle schwäbischen kartoffelsalat.

lg und einen schönen feiertag

achim Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2003
19.619 Beiträge (ø3,42/Tag)

Hallo!

Ich war gestern etwas verwirrt als ich in der Mediathek die Küchenschlacht vom (angeblich) 05.01.2009 angesehen habe Jajaja, was auch immer! . Da waren nur noch vier Kandidaten und Horst Lichter hat von einem Juror AS vom Montag erzählt Jajaja, was auch immer! .
Tja, das ZDF hat wohl die falsche Sendung eingestellt, wie Weizenfreund auch festgestellt hat.

Heute habe ich wieder keine Zeit live zu schauen. Mal sehen welche Sendung dann heute abend in der Mediathek steht Na!.
Morgen zu schauen kann ich mir dann sparen. Die kenne ich ja schon Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen .

Das Toskanische Rinderfilet ist ja offenbar weitergekommen.

@Liliane
Schlittenfahren war echt spaßig. So oft geht das bei uns ja leider nicht und man muß die Gelegenheit nutzen Na!

Liebe Grüße
Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2008
819 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Zusammen,

es ist also so gekommen, wie doch Einige von uns dies erwartet haben. Saskia ist ausgeschieden und meiner Meinung nach absolut zu Recht. Mehr muss man glaube ich dazu nicht sagen.

Olivier hat mich heute doch etwas überrascht, obwohl seine Hühnerleber etwas zu durch war und er den Salat unter die warme Leber gelegt hat.

Martin denke ich, ist heute auch nur weitergekommen, weil Saskia eben schlechter war und bei ihm eben mehr Arbeit hinter der Vorspeise steckte.

Überrascht hat mich dann, als man seine Lebensgefährtin gezeigt hat, für deren Ehre er bei der Küchenschlacht mitmacht. Es war Iris Winkler, vielleicht erinnern sich manche noch an sie, sie hatte am 18.6.2008 selbstgemachte Tagliatelle mit Trüffelsauce gemacht. Sie hatte meterlang Nudelteig gerollt und am Schluss waren ihren Nudeln nicht gar. Sie hatte bereits montags und dienstag sehr sparsame Gerichte angeboten und stand die meiste Zeit nur rum und hat sich gelangweilt. Wir haben uns damals glaube ich ziemlich ausführlich darüber ausgelassen, weil sie auch so unheimlich von sich überzeugt war und es gar nicht fassen konnte, dass sie ausgeschieden ist. Mal sehn ob Martin es weiter schafft wie Iris. Wenn nicht, dann wäre er morgen reif.

Barbara und Martina sind meine absoluten Favoritinnen, obwohl mich heute Martina noch mehr überzeugt hat als Barbara. Aber schau mr moal, dann seh mr schoa.
Frank Rosin hat mir heute ausgesprochen gut gefallen, wenn ich so an seine Anfangszeiten denke, ich glaube es gab damals doch eine Art Gehirnwäsche.

Liebe Grüße
Liliane
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine