Heissgeräucherter Estragon/Bärlauch/Chilli Schweinebauch


Mitglied seit 26.12.2012
610 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hi Wurstlers ,
hatte vorgestern etwas Fleisch geholt für Aufschnittwurst zu machen und hatte etwas zu viel Bauchfleisch gekauft.

Daraus entstand dann die Idee mal ein Stück zu würzen wie es unser Stammmetzger macht , und im Räucherofen heiss an zu räuchern und im Backofen im Niedertemperaturverfahren fertig zu garen.
Prima zum sofortessen mit Bratkartoffeln und Knobidipp und später als Aufschnitt aufs Brot.

Hier die Rezeptur von mir:
1,5 Kg Schweinebauch mittel
34g Meersalz
4-5 g groben Pfeffer buntmix ( Steakpfeffer)
4g Paprika geräuchert
6g Paprika Edelsüss
3g Chiliflocken trocken
2g Koriander gemahlen
2g Piment gemahlen
2g Cumin
2g Thymian trocken
4g Estragon trocken
4g Bärlauch trocken
25g brauner Zucker
2 essl. Öl ( hab da extra Knobiöl selbstgemacht)


Zubereitung:

Bauchstück trocken tupfen sofern nötig,, Gewürze alle zusammen mischen, den Bauch mit dem Knobiöl überall einreiben auch die Schwarte,, die Gewürzmischung darüber streuen am besten in einer geeignet grossen Schüssel, und die Gewürze gut 3 min einmassieren.
Das runtergefallene Gewürz dann nochmals gut an das Fleisch andrücken und über Nacht in dem Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen.
Am Folgetag den Bauch bei 120°C für ca 20min Heiss Räuchern und sofort danach in einen auf 130°C vorgeheizten ( Ober/Unterhitze)
mit einer Wasserschale unten einschieben und für 3 -3,5 Std garen.

Wer möchte kann das auch komplett im Räucherofen machen oder im Grill mit Deckel denke ich.

Guten Hunger Lächeln
Rüdiger

Hier die Bilder dazu:

www.pic-upload.de/gal-825292/vq5ykv/1.html
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.023 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo Rüdiger

sieht gut aus - könnte ich mir auch vorstellen den Bauch vorher zu pökeln.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.02.2013
5.919 Beiträge (ø2,39/Tag)

Hallo Wittiländer

Die Rezeptur ist,bis auf zwei Zutaten, wie mein Rub für Bauch vom Smoker. Geräuchertes Paprika ist dann nicht nötig, Zucker und Öl lasse ich im Rub weg. dafür moppe ich ab der dritten Smokerstunde das Fleisch mit einem Apfelsaft/Honig/Brühe/Ölgemisch ein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2012
610 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hi Smut,hi Werner,

war ja eine Kurzversuchsaktion um den Bauch mal anders zu verwerten!

Smut , dann muss es ja passen mit meinem Bauch wenn du es fast genau so machst , allerdings hab ich keinen Smoker und so hab ich das geräucherte Paprikapulver genommen um den Rauchgeschmack mehr hervor zu kitzeln.
Nun ja , Honig und Zucker sind ja im GrundPrinzip das gleiche ( Süß) bis auf den Geschmacksunterschied.

Lecker ist/war er aber und wird sicher öfters gemacht , evtl mal komplett im Räucherofen mit rauch!

Gruß
Rüdiger
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine