Technik zum Wursten

zurück weiter

Mitglied seit 25.11.2008
431 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo zusammen,

es ist gleich 2 Uhr nachts und ich habe mich wieder mal festgelesen... *ups ... *rotwerd*

Aber eine Frage:

Wo finde ich Wurstclipse und vor Allem eine passende Hand-Clips-Zange - wenn es die überhaupt gibt...
Ich habe mir schon die Finger wundgesucht.

Und noch was: Gibt es hier irgendwo eine Anleitung zum Abbinden von Würsten.
Irgendwo habe ich mal was gesehen mit einer Ringöse in der Wand, damit man ordendlich ziehen kann.

Danke schon mal für die Hilfe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.966 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hallo

gib mal bei Ebay „Clipser" ein - bedingt tauglich - wenn man einen Strang Weißwürstchen clipsen will muss man schon aufpassen damit kein Darm verletzt wird - das mit der Öse oder Haken an der Wand ist ok.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.02.2013
5.923 Beiträge (ø2,45/Tag)

Hallo

Einen Beitrag zum Wurst abbinden gibt es bei YouTube. Dort wird gut gezeigt wie man mit Bindegarn Würste bindet und mit der Hand Würstchen portioniert und abdreht. Bei Naturdärmen sollte man nicht zu dünnes Bindegarn nehmen, da es den Darm zerschneiden könnte wenn man stramm zieht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.966 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hallo

immer faseriges Wurstgarn benutzen, das schneidet nicht so und saugt sich mit Wasser voll so dass die Knoten nicht aufgehen.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2008
431 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hi, große Freude...

Habe soeben den Clipser bestellt und mir das Binden auf YT angesehen.

Vielen Dank an euch!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.806 Beiträge (ø1,97/Tag)

Hallo Hardyr,

wenn Du damit gearbeitet hast gibst Du uns bitte einen Bericht, ich kann mir das Ding nur unendlich unhandlich vorstellen, ich denke da habe ich dreimal schneller mit Kordel abgebunden.

Bei Weißwurst käme ich gar nicht auf die Idee die kleeeenen Dinger abzuclipsen, geschweige denn überhaupt abzubinden, da sind die Clipse viel zu teuer dafür.

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Hobbyko's Leitspruch: Es gibt nichts schöneres, als etwas "Schönes"

Technik Wursten 2082051811
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
2.619 Beiträge (ø0,49/Tag)

hola

ich hatte diese clipser samt zubehoer
mal vor jahren in amerika gesehen.
liess sich auf 3 oder 4 verschiedenen groessen einstellen.

war dort sehr billig gewesen,

aber ..................

da man ausserhalb der usa nichts nachkaufen kann
hatte ich seinerzeit abstand davon genommen.

gruss
der olle kalle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2008
431 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Hobbyko,

natürlich drehe ich die kleinen Würstchen alle von Hand und clipse nicht.
Aber ich denke es ist eine Erleichterung bei den größeren Kalibern mit den Clipsen abzubinden.
Zumindest ist es mir einen Versuch wert. Sooo teuer ist es ja nicht...

Habe gerade die Bestellbestätigung bekommen.
Ich denke, daß ich Ende nächster Woche zum Wursten komme.
Klar berichte ich dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2012
162 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo zusammen

genau das Thema hat mich gestern beschäftigt nachdem mit die gefüllten 42 Rinderkranzdärme von dem Wurstgarn gerutscht sind. Ich hab wohl nicht die richtige Knotentechnik gehabt. Nachdem dann ein und dieselbe Wurst das dritte mal unten lag, habe ich meinen Gehaltszettel zu Rate gezogen und bei ibäh USA das hier bestellt Sausage Making Casings Manual Crimping Pliers 582
Mal sehen wanns da ist. Ausreichend Clips habe ich gleich mitbestellt. Die sollten dann einige Zeit für die dicken Dinger reichen.

Gruß

Frank
Mein Geschmack ist ganz einfach: Von allem nur das Beste! Oscar Wild
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.966 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hallo

die Clipser, wenn auch billig sind nicht unbedingt schlecht, ich habe damit Eiweißsaitlinge die man nicht abdrehen kann geclipst, man muss nur aufpassen damit man den Darm nicht mit dem Clip verletzt - 90/120ziger Kunstdärme die hart abgebunden werden müssen clipse ich und knote dann in aller Ruhe vor dem Clip - seit ich die Dinger besitze habe ich noch keine Gefriertüte mit einem Gummi verschlossen.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.06.2006
430 Beiträge (ø0,09/Tag)

Neee Leute,

rein optisch wirkt so ein um das Wurstende gewickelter Aludraht auf mich billig. Ich freue mich immer, wenn ich hier beim Fleischer in der Stadt in der Auslage noch seine abgebundene Därme sehe. Für mich kommt dieses Alu im Hobbybereich nicht in Frage. Allerdings schütze ich seit einiger Zeit meine Finger an den vom Garn beanspruchten Stellen mit Heftpflaster. Heruntergefallen ist mir bisher noch keine, auch bei 1,4kg Füllmasse nicht. Der Ellenbogen ist übrigens das richtige Maß für die Länge der Wurstschnüre...

Gruß
Michel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2008
431 Beiträge (ø0,11/Tag)

"...wirkt so ein um das Wurstende gewickelter Aludraht auf mich billig..."

Naja, ich will ja nix verkaufen... Sicher nicht!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.11.2012
179 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo!
Im Foyer eines Supermarktes ist derzeit ein Fleischer aus dem Landkreis mit seinen Erzeugnissen präsent.
Schon aus der Ferne lachten mich die Rohwürste auf dem Gestell an.
Jede exakt mit Wurstgarn gebunden und keine gleich lang. Lächeln
Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.608 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo
Und was willst du damit Sagen?
Das du auch mal raus darfst?
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.806 Beiträge (ø1,97/Tag)

Pfeil nach rechts Jede exakt mit Wurstgarn gebunden und keine gleich lang. Pfeil nach links

Alsooooooooooo für mich klingt das als wenn der gute Mann in der Lehrzeit nicht aufgepasst hat und bringt es bis heute nicht hin, erst exakt und dann ungleich lang.

Nun gut ich bringe auch nicht Wurst für Wurst auf das gleiche Gewicht, aber sie sind sich in der Länge doch ähnlich und für was ich jede Wurst einzeln abbinden soll verstehe ich auch nicht ganz.

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Hobbyko's Leitspruch: Es gibt nichts schöneres, als etwas "Schönes"

Technik Wursten 2082051811
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine