Coppa - weiter gehts!

zurück weiter

Mitglied seit 19.08.2005
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

Nachdem ich nun auf wundersamen Wegen Butten bekommen habe geht es nun weiter mit meinem Nacken .

Nachdem ich ihn nach 2 Wochen aus dem Salz befreit habe habe ich in noch ca 4 Tage warten lassen - auch weil ich noch keine Butte hatte. 2 Tage davon war er in einem Tuch mit Wein und dann ander Luft.

Gestern Abend war es dann soweit, Die Butte gewässert und dann gings ans hineinquetschen. Ich habe die Öffnung etwas vergrössern müssen um dieses schöne Stück auch hinein zu bekommen.

Jetzt sieht es so aus: eingebuttet und verschnürt

Jetzt heisst es Geduld.........

lg Meike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2006
447 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo

Richtig, auch bei mir gings weiter!

Die bestellte Butte ist mit 2 Tagen verspätung angekommen, ich liebe zuverlässige Zusteller (DPD)...
Hab also den Nacken am Dienstag in die Butte gepackt und nun zum Trocknen aufgehängt. Ein Bild findet Ihr hier.

Wie Meike schon schrieb, jetzt heisst es, sich in Gedult üben. An Ostern (12.04.09) sollte es dann soweit sein.

Gruss Hantajo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

12.04.2009 - das magische Datum....... Ob ich das schaffe?

Ich habe noch ein paar Butten übrig, ich denke solange es kalt ist werde ich noch 1-2 Nacken in 4 Wochen abständen pökeln. Das wird dann fürs Jahr reichen. Dann nächsten Winter gehts weiter.

lg Meike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.782 Beiträge (ø2,03/Tag)

Hallo Ihr Beiden,

ich muß Euch einmal ein Lob aussprechen, das gefällt mir auch was Ihr fabriziert habt.

Wobei sich Meike ein wenig mehr Mühe bei der Bindung gegeben hat, bei Hantajo finde ich die Abstände der Bindung zu groß.

Bei mir macht sich langsam die Abtrocknung bemerkbar, die Verschnürung ist schon lange nicht mehr so fest.

Warten wir einmal ab was dabei herauskommt.

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Coppa gehts 1017601898

Hobbyko’s Leitspruch:

Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.822 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Hobbyko

lässt du das dann so? oder verschnürst du neu?

Ich hab mir fertiges Coppa im ital. Laden jetzt mal angeschaut, da war die Verschrürung noch drum und recht fest.
Es könnte natürlich auch eine Verkaufsverschnürung sein. Quasi hinterher drumgewickelt.

Gruss
HFis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

Also ich habe recht fest gewickelt. Bin mal gespannt. Bei welchen Temperaturen trocknet ihr?

Hobbyko, mach doch mal ein Foto vom angetrockneten Stück. Deins hängt glaube ich nun seit einer Woche oder? Danke fürs Lob!

lg meike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2007
465 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Meike-Bruno,
hallo hantajo

Euer/e Coppa sieht recht gut aus. Ich hab vor 4 Wochen zwei St. zum Trocknen aufgehängt. Aber vorher leicht angeräuchert.
Also ist´s kein/e Coppa mehr sondern ein gepökelter Schweinehals in einem Buttdarm. Auch habe ich die Bindung mangels Vor-u. Ausbildung perfide mit einem Schinkennetz gemacht. Hoffentlich beeinträchtigt dies den Geschmack -der orig. Coppa sein sollte, nicht allzu sehr.

Aber heimtückisch wie ich sein kann, werde ich vor dem Servieren in 3-4 Monaten das Netz und den Buttdarm abziehen und der Schweinehals mutiert wieder zur/m Coppa. Wenn er nicht vorher Opfer der Fress-oder Neugier seines Herstellers wird.

Bruno
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

@hobbyko

wenn Du mal Coppa piacentina googlest und dann auf Bilder gehst, dann siehst Du, dass die ganzen Coppe eine lockere Verschnürung haben. Denke da braucht man nichts nachschnüren.

lg meike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hey Henning und Hobbyko wann schneidet Ihr an? Meine erste Coppa hägt seit dem 14. 12. Die italienischen Rezepte sagen 3 monate ( Coppa di Parma) bis 6 Monate (Coppa piacentina) ......


lg meike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2006
2.221 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Meike,

ich wurde nicht angesprochen, aber ich plane 5 Monate, meine hängt aber erst 1,5 Wochen. 5 Monate hatte ich letztes Jahr auch für meinen Schopfschinken und der war super.


Grüßle vom Weizenfreund


Der goht au liaber do na wo scho g'schaffet isch aber no it gveschpert
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

Huhuu Weizenfreund, sei nicht böse. Ich tendiere auch zum länger reifen. Hattest Du den Schopfschinken geräuchert? Also ich werde minimal 3 Monate warten.

lg Meike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.782 Beiträge (ø2,03/Tag)

Hallo Meike,

nach einer Druckprobe vor 3 Tagen habe ich mich entschlossen Mitte Februar anzuschneiden, das wären dann 2 1/2 Monate ungefähr, aber was soll's, wenn er mir nicht gefällt dann darf er eben wieder weiter reifen.

"Gut Wurschtel" + LG Hobbyko wo bleibt das ...

Coppa gehts 1017601898

Hobbyko’s Leitspruch:

Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2006
2.221 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Meike,

warum sollte ich böse sein? Den Schopfschinken im letzten Jahr und auch dieses Jahr habe ich geräuchert. Die 2 Coppa die seit 1,5 Wochen in der Butte hängen habe nicht geräuchert und sind damit auch mein erstes Experiment bezüglich luftgetrocknetem Fleisch.

Darüber gepostet habe ich allerdings in Hobbyko's Fred . Wenn Du und Hobbyko einverstanden sind sollte einer von Euch einen "Reifefred für die Coppa" aufmachen. Ich bin dabei eh nur der Spätzünder/Nachmacher und habe auch nicht geschnürt sondern das "Rouladennetz" verwendet.

Grüßle vom Weizenfreund

Der goht au liaber do na wo scho g'schaffet isch aber no it gveschpert
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.822 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo

ich werde wohl bis zum jüngsten Tag hängen lassen müssen Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer

Meine ganzen Produkte der letzen Zeit hängen vereint auf einer Hängekonstruktion, sieht echt lecker aus. Das Problem ist nur, dass der Raum (eigentlich meine Hobbywerkstatt) zBsp gestern abend eine Temperatur von 3,5 Grad hatte und dazu eine recht hohe Luftfeutigkeit. Die Butten fangen gerade mal seit ein paar tagen an, sich ähnlich wie Pergament anzufühlen. Da ist der Anschnitt noch nicht geplant.

Gruss
HFis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

Meine hängen in der Speisekammer bei offenem Fenster. vielleicht sind sie deshalb schneller getrocknet. Ich denke ich schneide die erste im März an und die 2. nach 5 Monaten. Kanns kaum noch abwarten.

meike
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine