Backkakao abgelaufen - noch verwendbar?

zurück weiter

Mitglied seit 07.11.2007
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zum Thema Haltbarkeit kann ich folgendes dazu beitragen. Aus den Beständen meiner Eltern gibt es noch Packungen aus Westpaketen. Richtig folglich vor 1989. Ich hab mir eines der letzten Pakete letztens mal mitgenommen und was soll ich sagen, er schmeckt einwandfrei. War geschlossen, dunkel, trocken und kühl gelagert. Es ist ein Produkt von Küper Export mit der Ortsangabe "42 Oberhausen 11". Also vermutlich haltbar bis circa 1986-1988. Auf einer der anderen noch vorhandenen Packungen ist die Haltbarkeit auf jeden Fall bis 1986 angegeben.

Vorhin hab ich mir einen weiteren Kakao daraus gemacht (Tasse mit einem Schluck Milch, einem Teelöffel Zucker und anderthalb Teelöffel Kakao verrühren, mit der restlichen Milch aufgefüllt und anderthalb Minuten in der Mikrowelle laufen lassen) - einfach köstlich.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
16.323 Beiträge (ø4,1/Tag)

Ich finde zusätzlich eine Prise Salz im Kakao (-Getränk) immer wichtig. Bisschen Spannung kann man noch reinbringen mit Vanille, Kardamom, Macis und Zimt, einzeln oder kombiniert.

Hobbystudent: Wenn es noch schmeckt, warum nicht. Aber ich glaube nicht, dass ich den noch verwendet hätte ... den kostbaren Westkakao! 😄

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.06.2020
277 Beiträge (ø0,33/Tag)

ich mag so was lieber ohne Salz (auch wenn es nur ganz wenig ist)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
10.012 Beiträge (ø3,66/Tag)

Salz brauche ich auch nicht im Kakao, aber reichlich Zucker. Kakao muss bei mir richtig süß sein, damit er mir schmeckt. Andernfalls trinke ich lieber pure Milch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
8.903 Beiträge (ø6,58/Tag)

Wenn ich mir einen Schokoladenmilch mache, dann muss da reichlich Kakao drin, nicht das der Milch nur ein bisschen Lila ist. Nee, auf jede liter Milch 4 gehäuften Esslöffel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
16.323 Beiträge (ø4,1/Tag)

Ich kann das mit dem Salz nur empfehlen und ich bin keine von denen, die in jedes süße Gericht standardmäßig etwas Salz gibt. Nur bei Kakao, da muss es sein. Das Salz verstärkt irgendwie die anderen Aromen. Vertraut einer erfahrenen Kakao-Kocherin, regelmäßig geprüft von drei Kindern! 😄

LG, ashala
Zitieren & Antworten
zurück weiter