keimender Knoblauch- welche Möglichkeiten gibt es??


Mitglied seit 25.10.2003
118 Beiträge (ø0,02/Tag)

habe gerade noch Knoblauch in meinem Küchenschrank entdeckt. Leider keimt eine Knolle schon sehr. kann ich diese trotzdem noch verwenden odr kann man die vielleicht zum Knoblauch züchten verwenden?

Bitte um Hilfe und danke im Voraus, Moni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2003
1.939 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo Monique,

ist mir schon öfter bei Zwiebeln passiert. Das Grün und die Zwiebel habe ich dann verwendet, nach längerer Zeit verschrumpelt die Zwiebel allerdings. Ich denke, daß das mit Knoblauch (bei mir vertrocknet er eher, als daß er keimt) nicht anders ist. Ob man sich Pflänzchen draus ziehen kann weiß ich nicht, kann es mit aber gut vorstellen.

LG Carmencita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.09.2003
1.080 Beiträge (ø0,18/Tag)

Liebe Moni,

steck die keimenden Knollen einfach in die Erde (allerdings soll man das glaub ich erst im Frühjahr machen) und warte ab. Das müßte eigentlich funktionieren! Falls der Keim noch nicht zu lang ist - einfach abschneiden...ansonsten müsstest Du ausprobieren, ob die Knoblauchzehe sich geschmacklich verändert hat. Den Keim würde ich auf jeden Fall NICHT mitessen. Na!

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø6,7/Tag)

wenn Du viele Keime hast, kannst Du sie an den Salat geben, ist auch nichts anders al Sprossen, nur eben mit Knobiaroma. Kann man ruhig mitessen, nur die gekeimte Knolle hat nicht mehr viel Aroma.

susa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2003
5.182 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo! Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass sie in Erde prima anwachsen. Ich stecke sie zu jeder Jahreszeit (außer natürlich bei Bodenfrost) in den Garten, wenn sie gekeimt haben, und bin dann im Sommer immer überrascht, wo überall Knobi rauskommt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

eba
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2003
1.900 Beiträge (ø0,32/Tag)

Ach, die Keime mit in den Salat geben? Susa, die Idee ist genial. Werde ich auch mal machen, falls der Knoblauch geruht, auszutreiben.
Ausserdem werde ich Tipp 2 (in den Boden stecken) bei passender Gelegenheit auch vollziehen.
LG und schönen Dank
Jamiella
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2003
8.067 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo!

Wenn die Zwiebeln keimen, schneidet meine Mama die Keimlinge in Ringe und friert sie ein. Die sind super! Wenn sie Salzkartoffeln macht, lässt sie etwas Butter schmelzen, gibt die Zwiebelkeimlingsröllchen (wow, Marathonwort) rein und schwenkt die Kartoffeln darin. Das müsste doch mit dem Knoblauch auch klappen.
Wenn nicht genug gekeimte Zwiebeln da sind, schmeckt\'s auch mit Lauch (aber nicht so intensiv).

LG
Verena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2003
118 Beiträge (ø0,02/Tag)

vielen dank für die interessanten Tips. habe mich dafür entschieden, die Knollen mal im erdboden zu versenken, vielleicht wird es ja was.
Mni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

wow!! so viele tollt tipps!! vielen dank euch allen!!! wollt nur wissen ob giftig oder net.. fwer hätt´s gedacht! Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.01.2009
82 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo !
Na,dann weiß sogar ich jetzt, dass ich das nicht wegwerfen muss!
Gleich morgen geh ich mal nach meinem Knobi schauen...

LG, Geffy
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine