Es sind noch Reste vom Schweinebraten übrig ...

zurück weiter

Mitglied seit 23.06.2007
823 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo miteinander!

Sonntag gab es Schweinebraten mit Kartoffeln und Schmorbohnen.

Heute gibt es einen Teil der Reste mit Pasta und wieder einmal Bohnen (wir haben soviele geerntet).

Da noch immer etwas übrig ist, gibt es morgen nochmal Schweinebraten.

Ich weiß nur nicht, was ich daraus zaubern soll. Sauce ist auch noch genügend übrig.

Hat jemand eine kreative Idee?

Liebe Grüße

missmartini



Nr. 80 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.04.2004
3.018 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo

Als Brotgelag "A U F S C H N E I D E N" oder Knödel mit Rotkohl Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee

LG axel
Kochen ist schwer - Unfallfreies Essen ist schwerer

Nr.21 des CK-Kochbuch`s nationale & regionale Spezialitäten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2008
4.907 Beiträge (ø0,95/Tag)

Hallo,

es gibt da die Hamburger Spezialität "Rundstück Warm".

Das ist Schweinebraten mit Soße auf einem aufgeschnittenen

Brötchen und dazu gehört dann Gewürzgurke. (zur Not geht auch Toastbrot als Unterlage na dann... )

Lecker!

VG

Jörk
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
17 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo.

Mach doch einen Erbseneintopf oder eine Kartoffelsuppe. Da kannst Du das Fleisch und die Soße gut verwerten.

LG,loveletter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2008
91 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo!

Bei uns gibt es aus Bratenresten "Zwiebelfleisch", d.h. Zwiebeln würfeln, in Öl/Butterschmalz o.ä. langsam glasig dünsten. Schweinebraten in Stücke schneiden, zusammen mit der Soße zu den Zwiebeln geben und aufkochen lassen. Fertig! Dazu passt Kartoffelpüree mit Mais.

LG Starmy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.10.2007
7.017 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hallo

Ich mach aus den Resten des schweinebraten immer mit Nudeln. So wie Schinkennudeln nur eben statt Schinken mit Braten. Kurz vor dem Servieren noch ein bissl übrige Sosse drüber und vermischen.



Liebe Grüße

Claudia




Alles muss probiert und getestet werden!!! Gnadenlos!!!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.12.2007
2.023 Beiträge (ø0,38/Tag)

hallo

du könntest den braten kalt in feine scheiben schneiden, mit tartarsauce bestreichen und aufrollen (evt. mit einem zahnstocker festmachen). dazu noch etwas baguette und evt. einen grünen salat. wäre ein kaltes aber leckeres abendessen.

mit der sauce könntest du dann morgen mittag ein puten-champignon ragout machen.

lg pat5
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.08.2002
8.837 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo

Wie wäre es mit einem Fleischsalat?

LG
Aci




Die meisten Menschen beichten am liebsten die Sünden anderer Menschen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
15.235 Beiträge (ø2,06/Tag)

Wie wäre es damit: Schweinebraten ganz dünn aufschneiden, ganz viel kleingewürfelte Tomaten draufgeben, ein Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker drübergeben und gaaaaanz viel frisiches Basilikum ... das mache ich sehr gern im Sommer. Dazu ein kräftiges Roggenbrot!!!

Gruß, scharly Reste Schweinebraten übrig 2564936414
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
15.235 Beiträge (ø2,06/Tag)

Ich hab sogar ein Foto davon Lachen :

Reste Schweinebraten übrig 792278126

Gruß, scharly Reste Schweinebraten übrig 2564936414
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2006
1.434 Beiträge (ø0,25/Tag)

hi

ich schlag mal Tellersülze vor.
Daz Bratkartoffeln.

Die Sauce würde ich einfrieren und bei Gelegenheit zu Frikadellen oder Bratwurst als Sauce reichen, oder direkt übermorgen "verwursten". Na!

Gruß

Aga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.04.2004
3.018 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo

"Zwiebelfleisch" Achtung / Wichtig Danke Starmy,das Ich da nicht dran gedacht habe traurig

Wenn bei mir Schweinebraten übrig bleibt,schäle Ich ein paar Zwiebeln,schneide/hobel die in Scheiben und koche die in einem Teil der Soße gar,wenn die Soße durch die Zwiebeln zu dünn wird und Du noch genug Soße hast,verlängerst Du die mit dem Rest oder dickst die mit Mehl/Sahne ein,dazu dann ein paar Scheiben warmes Fleisch,Brot und einen leckeren Salat.

Es klingt etwas Ungewöhnlich,aber hast Du schon mal Schweinbraten paniert und dann gebraten bis die Panade schön Kross ist,das dauert so ca 3-4 min. Achtung / Wichtig Vorschlag / Idee dazu Salat,Gemüse,Nudeln,Reis und Soße etc.

LG axel
Kochen ist schwer - Unfallfreies Essen ist schwerer

Nr.21 des CK-Kochbuch`s nationale & regionale Spezialitäten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2007
5.080 Beiträge (ø0,96/Tag)

Hallo,

Wie wär´s damit:
Braten in ca 1cm dicke Scheiben schneiden.
Jede Seite dünn mit Senf bestreichen.
In Mehl wenden.
Überschüssiges Mehl abklopfen und von jeder Seite 2min anbraten.
Dazu knusprig gebratene Zwiebelstreifen, Stampfkartoffeln und falls du noch mehr Bohnen hast, die als Bohnensalat.

Tschüßle.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2007
1.902 Beiträge (ø0,36/Tag)

Dünne, mundgerechte Flecken schneiden, kurz scharf in genug Öl anrösten und nach Gyros Art würzen und servieren. Yoghurtsosse nicht vergessen.

Zum kalten Schweinsbraten gehören bei mir neben frischem Brot noch dünn geschnittene rohe Zwiebeln und Meerettich.

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2005
1.622 Beiträge (ø0,26/Tag)

hallo,
meine vorschläge:

*kalt als aufschnitt auf brot/brötchen
*kalt auf salat
*als suppeneinlage
Zitieren & Antworten
zurück weiter