gekochte Nudeln einfrieren?

zurück weiter

Mitglied seit 01.10.2005
244 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo liebe Ckler!

Ich habe folgendes Problem:
Nachdem ich mich mal wieder grob mit der Rezeptmenge verschätzt habe, ist eine große Portion Nudeln mit Thunfisch-Tomaten-Soße übrig geblieben.
Nudeln sowie Soße sind natürlich fertig gekocht...

Kann ich die Nudeln komplett mit der Soße einfrieren?
Und schmeckt das noch, wenn man es auftaut und wieder wärmt?
Hat da jemand Erfahrung?

Schonmal vielen Dank sagt:
Ninja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
1.019 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Ninja,

also bei Nudeln mit Soßenreste bin ich nicht kleinlich, die friere ich portionsweise ein und habe dann immer mal was im Gefrierfach für \"Notfälle\" .

Gruß Elli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2006
4.700 Beiträge (ø0,84/Tag)

...ich koche absichtlich eine Portion mehr, damit Sohnemann wenn\'s schnell gehen muss, die aus der TK-Truhe auf den Teller ab in die Mikrowelle, futtern kann... Nennt man sowas Rabenmutter, weil nicht frisch gekocht Jajaja, was auch immer!

LG bombine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2005
244 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Elli!
Schonmal danke!
Und wie wärmst du das dann wieder auf?
Ab in die Mikrowelle oder eher alles miteinander in den Topf?
Ich mag nämlich keine matschigen Nudeln! Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2005
244 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo bombine!
Nee, du bist keine Rabenmutter! *g* Du kochst wenigstens selbst!
Bin ja erleichtert, dass ich das noch essen kann, wäre so schade um die gute Soße!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2006
72 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

wenn bei mir ein Rest von Nudeln, egal, welche übrig bleibt,
friere ich alle ein.
Bin froh, wenn ich mal eine Suppe koche und die Nudeln reingeben kann.

l.G. Anchri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
1.019 Beiträge (ø0,16/Tag)

Wenn du nix \"Matschiges\" magst, wärme es langsam im Wasserbad auf dem Herd auf, die schnelle Variante (leider oft mit \"Matsch\") ist natürlich die Mikrowelle.

Elli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2006
4.700 Beiträge (ø0,84/Tag)

... so aufgetaut und warm-gemikrowellt- ist es eher trocken, ich muss immer noch \'nen Schuss Wasser zugeben und evtl. nachwürzen Lächeln

LG bombine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2005
244 Beiträge (ø0,04/Tag)

Vielleicht versuche ich auch einfach, Nudeln und Soße (sind ja schon gemischt...) im Topf warm zu machen. Die Soße kann ich ja noch mit etwas Tomate strecken, falls zuviel wegkocht.

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.01.2006
5.110 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo,

ich koche immer die doppelte Menge und gefriere die eine Hälfte ein.

Erstmal brauch ich nur einmal Strom zum Kochen und nur einmal einen großen Topf, da spart man wieder am Spülen und beim Wasser und dazu spart man sich noch die Kochzeit.

Ich mache die Nudeln entweder in der Mikrowelle, meine werden nicht matschig oder in der Pfanne mit einem Klacks Butter.

Liebe Grüße

Kallista
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2004
396 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Zusammen,

ich habe das auch mal eingefroren, aber aufgetaut und gewärmt hat es meinem Mann überhaupt nicht mehr geschmeckt.

Irgendwie zu matschig.

Seither friere ich keine Nudeln mehr ein.

Die Sosse separat ja und die Nudeln werden gebraten mit Ei darüber.

Nudeln zur Sosse sind ja schnell frisch gekocht.

Herzlichen Gruß
Frischling
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.04.2005
749 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,


wie wäre es denn wenn du es nach dem auftauen mit etwas Käse im Ofen überbackst ?


Lg
Gabi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.03.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Let´s rock! Ich friere Auch jede Nudelsorte en ..was Übrgbleibt ..und brauche es dann für Nudeltopf oder auflauf

Dazu koch ich sie Alldente...und matschig werden sie nicht
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2011
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also wenn ich zuviel koche, dann friere ich es nicht ein, sondern ich stelle es in den Kühlschrank
Dann esse ich es meistens 2 Tage später auf
Ich finde auch Nudeln zu kochen jetzt nicht so stressig aber Soße würde ich auch immer einfrieren

Gruß, Clara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.680 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

Nudeln sind schnell gekocht. Wenn ich aber auch mal mengenmäßig über das Ziel hinausgeschossen bin, friere ich die Nudeln ein (ohne die Soße). Die gefrorenen Nudeln werfe ich in kochendes Wasser (mit etwas Brühe gewürzt). Ruck zuck sind die fertig und überhaupt nicht matschig.

Herzlichen Gruß
Liddi
Zitieren & Antworten
zurück weiter