Suche Nudelrezept ohne Ei für Nudelpresse


Mitglied seit 09.04.2013
394 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Pasta-Freunde,

Ich habe seit kurzem für meine Kenwood-Küchenmaschine eine Pasta-Presse (A936) und viel Spaß damit! Die macht keine Nudelplatten, sondern Hohlnudeln, bzw. Spaghetti.

Leider sind nur Rezepte mit Ei+Mehl in der Beschreibung, ich würde aber gerne mal ohne Ei oder mit Gries Nudeln machen.
Ein Rezept habe ich ausprobiert, aber die Nudeln wurden sehr weich und waren nach dem sehr kurzen Kochen nur matschig. Woran kann das gelegen haben?

Der Teig muss für die Maschine sehr trocken, fast krümelig sein. Elastische Teige, wie für Teigplatten würden wahrscheinlich nicht funktionieren. Habt Ihr hier Erfahrung und passende Rezepte?
Da ich allein wohne, trockne ich die Nudeln und mache immer einen Vorrat und irgendwie habe ich bei Eiernudeln hier immer ein komisches Gefühl. Jajaja, was auch immer!

Im voraus vielen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße
Tanita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.447 Beiträge (ø6,94/Tag)

Hallo zusammen!


Hier in der Datenbank findest Du Teigrezepte ohne Ei. Z.B. KLICK

Ob das allerdings für Deine Maschine geht mußt Du ausprobieren.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
10.876 Beiträge (ø4,09/Tag)

Hallo,

wenn du grundsätzlich Eier isst, kann ich dir zu deinem komischen Gefühl bei Eiernudeln sagen, dass sie locker zwei Jahre haltbar sind, du also diesbezüglich keine Bedenken haben musst, weil sie ja getrocknet sind.
Wenn du aber unbedingt Pasta ohne Ei machen willst, würde ich auf jeden Fall Hartweizen nehmen, keinen normalen Weizen oder Dinkel o.ä.

Für deine Maschine kann ich dir keine Mengenangaben machen, aber ich kann dir sagen, dass ich für meine Maschine 280 g Wasser auf ein Kilo Hartweizendunst brauche. Diese Pasta ist so fest, dass auch Hohlnudeln sehr gut hergestellt werden können.

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
10.876 Beiträge (ø4,09/Tag)

…Spaghetti sind aber keine Hohlnudeln… (Klugscheißmodus wieder aus) Na!

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.08.2012
1.006 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo Küchenbetti,

das steht ja auch nicht dort, sondern bzw. Spaghetti

LG Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
10.876 Beiträge (ø4,09/Tag)

Karin,

das mit dem Lesen übe ich noch... Na!

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2013
394 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,

vielen Dank Küchenbetti, ich werde dein Rezept mal ausprobieren!

Bei den anderen Rezepten in der DB habe ich wahrscheinlich eher Probleme, da der Teig ja meist elastisch, und nicht krümelig werden soll...

LG
Tanita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
10.876 Beiträge (ø4,09/Tag)

Hallo Tanita,

als ich eben selber Nudeln machen wollte, habe ich nochmals in die Rezepte geschaut. Ich habe gesehen, dass ich mich bei der Flüssigkeitsmenge nicht genau erinnert habe: man braucht (für meine Maschine von Sela) 290 g Wasser auf 1000 g Hartweizendunst/-grieß, also 10 g mehr!
Falls das auch bei dir funktioniert, kannst du dich gern wieder melden, wenn du noch weitere Rezepte brauchst. Ich bin aber nicht sicher, ob dein Pastavorsatz diesen hohen Druck aushält, der beim Pressen eines so festen Teiges entsteht…


LG küchenbetti


Das Bessere ist der Feind des Guten
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine