selbstgemachte Pasta als Nudelnester trocknen...


Mitglied seit 07.05.2008
675 Beiträge (ø0,17/Tag)

Huhu ihr Lieben,

da ich heute Nachmittag den Hype raus hatte, selbst Pasta herzustellen, hat es mich so dermaßen gejuckt,
dass ich heute abend nochmal einen Teig herstellen musste 11.11.11:11

Ich habe sie mit Curcuma gefärbt und Safranfäden hinzugefügt und diese zu dünnen Bandnudeln (Tagliatelle?)
geschnitten. Da ich alles rausfinden will habe ich jetzt 3 Verfahren an den Tag gelegt. Ein Teil hängt nun auf der wäscheleine, einen anderen teil ahbe ich zu kleinen Nestern geformt und mit minimaler hitze in den Backofen gegeben, da ich ausprobieren will, wie sich das so verhält. Ich möchte, wenn das alles wunderbar funktioniert, Pasta zu Weihnachten verschenken (sollen alle wissen, was ich Tolles kann^^). Die an der Wäscheleine finde ich ganz schön lang zum Verpacken und fände die Sache mit den Nestern schöner und praktischer. Einen Teil koche ich natürlich sofort, weil ich wissen will, wie meine tollen Nudeln denn so sind ...

Habe aber irgendwo heute von jemandem gelesen, das die Nester anschliessend zusammen pappten beim kochen. Ich hoffe, das passiert mir nicht? Gibt es Tricks und Tips, wie sowas nicht passieren kann? Habe auch von dem Tip mit in den Becher rollen gelesen. Damit kam ich garnicht klar. So habe ich immer 2 Bandnudeln zusammen um 2 Finger locker gewickelt und die Enden in die Mitte leicht gestopft (ganz locker). Sind also ganz kleine Nester.
Außerdem habe ich 3-4 zu Kringeln zusammen gerollt, weil das auch ganz schön aussieht *find* Ob das eine gute Idee war, werde ich wohl herausfinden ;)

Was habt ihr so für Erfahrungen mit nestern gemacht und bleiben die beim kochen ein bisschen wie Nester, oder werden die dann ganz normal? Bin da nicht ganz so erfahren...

Wie verhält sich das eigentlich, kann man rohe, frische Nester auch gar backen, indem man etwas Flüssigkeit udn Gemüse etc drüber macht? Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Vermutlich wird das wohl eher nix, muß man etwas vorkochen :P

Bin gespannt auf eure Antworten. Ach ja, wie verpackt ihr die denn bruchsicher? Blechdosen habe ich keine, sollte etwas Günstiges, aber Schönes sein, was man verschenken kann. Die sind ja dann so bruchanfällig, wie ich gelesen habe :/

Einen wunderschönen Pasta-Abend noch, Cecilia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2006
6.642 Beiträge (ø1,37/Tag)

Hallo,
also verpacken am besten in einer Klarsichttuete, Bandchen und Karte.
Und transportieren: Tueten in einen Karton mit Popcorn oder Plastikchips, also diese Verpackungschips stellen, dann kannst du sie gefahrlos dahin bringen, wo du sie verschenken willst.
LG Youtas
_____________________
denkwürdige Zeiten sind das!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.10.2007
5.174 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hi,

ich form die auch immer zu Nestern und die kleben nicht, wenn man sofort nachdem man sie ins Wasser gibt, feste umrührt, damit sie sich lösen. Wenn man die als Nester im Wasser kochen lässt, kann ich mir schon vorstellen, dass die Nudel aneinander pappen. LG

selbstgemachte Pasta Nudelnester trocknen 2671324491
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2006
3.133 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo,

meine Nester pappen nicht zusammen, sie lösen sich im Kochwasser auf. Nudeln trockne ich im Backofen bei Umluft und 35Grad über 24 Stunden. Dann ist man auf der sicheren Seite. An der Luft getrocknet haben sie immer noch eine zu hohe Feuchtigkeit, um in Klarsichbeutel verpackt zu werden. Meine fingen dann nach ca. 8 Wochen an zu schimmeln Verdammt nochmal - bin stocksauer , und die ganze Arbeit war umsonst. Bei der Backofenmethode passiert mir das nicht.

lg

elmise
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2008
675 Beiträge (ø0,17/Tag)

Huhu,
vielen Dank für eure Tips und Zusprechungen!
Ich habe sie gestern 2-3 Stunden auf minimalst in meinem Gasherd gehabt.
Danach fühlten sie sich unglaublich trocken an (die Brüchigkeit geht noch),
aber sie sind total braun geworden (sind mit Kurkuma und Safranfäden).
Sie riechen jetzt auch irgendwie nach Schoki *lach*
Ich werde mal probeweise nachher ein nest ins kcohende Wasser schmeissen.
Die Farbe finde ich jetzt nicht so hässlich, wenn sie denn noch schmecken.
Schade aber um die Safranfäden, die so schön ausgesehen haben.
Davon sieht man leider garnichts mehr...

Gas scheint komplett anders zu sein, denn bei mir warens nur 2-3 std und
ihr schreibt von einer deutlich längeren Zeit. Habe auch das Geschirrtuch
extra zwischen die Tür geklemmt gehabt :/

Liebe Grüße, Cecilia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2004
557 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Cecilia,

meine luftgetrockneten Nudelnester klebten leider auch beim Kochen zusammen, egal wie stark ich gerührt hatte...
Deswegen kann ich dir dazu leider nicht den ultimativen Tipp geben.
Ich wollte auch Nester formen, um diese verschenken zu können.
Letztendlich habe ich dann aber hauptsächlich Farfalle gemacht, das klappte auch mit dem Einfüllen in Tütchen Na!

Auf die Ofentrocknung habe ich bisher verzichtet, weil ich eine Fußbodenheizung habe und meine Bandnudeln auch über dem Wäscheständer aufgehängt hatte. Geschimmelt ist da bisher zum Glück noch nie was im Cellophantütchen.
Deswegen denke ich, dass die Trocknung ausreicht.
Ich schneide meine Nudeln jetzt immer vorher schon so lang, dass ich sie aufrecht stehend in die Tütchen packen kann. Leider gehen da aber doch auch immer einige zu Bruch.

Ich habe mir große Stückzahlen an Cellophantütchen, Bast und verschiedene Geschenkbänder günstig bei Metro gekauft. Dazu noch jeweils einen goldenen und silbernen Edding zum direkten Beschriften bzw. farbigen Pappkarton für Anhänger und schon man hat alles für die Deko. Den Karton habe ich zu Geschenkanhängern zurechtgeschnitten, vorn den Namen des Beschenkten drauf geschrieben, innen dann die Nudelbezeichnung und die Zutaten. Kärtchen einfach mit einem Locher lochen, Band durchziehen und fertig. Die Tütchen habe ich erst mit einem gewöhnlichen Gummiband fest verschlossen und dann ein hübsches Geschenkband bzw. Bast drumgewickelt. Sollte ich noch Fotos finden, stelle ich mal was ein Na!

________________________________________________________
Viele Grüße,
Maja

Phantasie ist wichtiger als Wissen - denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2008
675 Beiträge (ø0,17/Tag)

Huhu Maja,
das klingt alles sehr schön, ich dachte halt, wenn die so schon so
brüchig sind, wären Tütchen eigentlich völlig ungeeignet zum lagern usw.
Ist ja doof extra dazuzuschreiben, dass man die mit Samtpfoten anfassen
muss, damit sie Heile bleiben^^
Ich hoffe, meine kleben nicht :( Über Bilder freue ich mich immer,
bin gespannt, wie schön Du das gestaltet hast!

Liebe Grüße, Cecilia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2008
675 Beiträge (ø0,17/Tag)

Also meine Nester kamen heute probeweise in den Kochtopf...

...und danach in den Müll *schimpf*
Sie gingen nicht mal ein bisschen aueinander, weich werden wollten sie
auch nicht so richtig, ganz komisch diese Sache...ich glaube, ich werde das wohl
einfach vergessen mit der Trocknerei. Empfand diese hart-weiche Masse da im
Topf auch als zu unlecker, als es nochmal probieren zu wollen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2004
557 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Cecilia,

das tut mir leid Was denn nun?
Bei mir war es aber wie gesagt das gleiche Problem...

Vielleicht lässt man das ganze erst antrocknen und macht danach erst Nester, so lange die Nudeln noch biegsam sind? *überleg*

Wie gesagt, bei mir wird es dieses Jahr wieder auf Farfalle und kurze Spaghetti und Bandnudeln herauslaufen Na!

Fotos habe ich leider keine gefunden und anscheinend gar keine gemacht. Zumindest kann ich mich an überhaupt nichts erinnern Jajaja, was auch immer! Und ich dachte, dass ich meine Präsente auch geknippst hätte... Sicher nicht!

________________________________________________________
Viele Grüße,
Maja

Phantasie ist wichtiger als Wissen - denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2008
675 Beiträge (ø0,17/Tag)

Wär mal ne Idee das so auszuprobieren.
Sag Bescheid, wenn Du es probiert hast. ich ebenfalls :)

lg, Cecilia
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine