Nudeln versalzen, was ist noch zu retten?

zurück weiter

Mitglied seit 24.08.2004
593 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo!

Folgendes habe ich gekocht:Tomaten mit Knobi angebraten, Meeresfrüchte dazu, etwas gewürzt. Das habe ich dann zu versalzenen Nudeln gegeben Welt zusammengebrochen . Natürlich habe auch noch soviel gekocht, dass wir morgen noch etwas zu wärmen haben Welt zusammengebrochen ! Wie kann ich unser Essen retten? So versalzen möchte ich es nicht nochmals essen!
Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß Kater
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.403 Beiträge (ø0,93/Tag)

Hallo Kater,

zur allergrößten Not kannst Du entweder mit passierten Tomaten auffüllen.
Oder Du nimmst Sahne...
würde Variante 1 wählen.
Viel erfolg.


Grüßle Nudeln versalzen retten 832733796
_____
~ Laut Statistik leidet jeder 4. Mensch unter einer geistigen Krankheit.
Denk’ über Deine drei besten Freunde nach: Wenn die o.k. sind -bist Du gemeint!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2005
1.622 Beiträge (ø0,28/Tag)

mist, dass du die nudeln schon zur sauce gegeben hast. ansonsten kann man versalzene nudeln nämlich retten, indem man sie mit klarem wasser wieder aufkocht, abgießt und dann abschreckt.

ich weiß noch, dass man versalzene suppen (!) mit der hinzugabe von ein-zwei kartoffeln "entsalzen" kann, da diese das salz aufnehmen. ob das auch mit sauce geht?!?! Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2008
719 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

ich habe mal in einer Kochsendung gehört, Weißwein sei sehr wirksam bei Versalzen. Falls das geschmacklich zu Deinem Gericht passen sollte...




Liebe Grüße Fitus


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2008
1.086 Beiträge (ø0,23/Tag)

Ich würde es auch so machen, dass ich pürrirte Tomaten hinzugeben. Paßr super und neutralisiert das Salz mmmhhh lecker!!
biemme
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
17 Beiträge (ø0/Tag)

Mit einem Schuss Aceto balsamico kann man das Salz neutralisieren. Zusätzlich bekommt dieses Gericht einem besonderen Pfiff.

LG, loveletter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2008
4.686 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo,

ich würde auch mit Tomaten ausgleichen. Und viele Kräuter dazugeben. Und notfalls etwas Sahne...

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,28/Tag)

....Weißwein
....Balsamico
....viele Kräuter und Sahne
....pürierte Tomaten
....und ein Paar Kartoffeln nicht vergessen.

Vielleicht würde viel mehr aushelfen, wenn man die Bitte und Frage genau und aufmerksam durchliest ? BOOOIINNNGG....

......Das habe ich dann zu versalzenen Nudeln gegeben Das bedeutet für mich, dass die Soße ok war aber die Nudeln versalzen waren.


Ich nehme nun an, dass Kater seine versalzene Spaghetti auch so gegessen hat. Mit einem oder sogar zwei Frischgezapften hinterher müsste auch so geschmeckt haben Na!



Alberto
-------------------------------------------------------------------------------------

Verfolge nicht das, wovon du kein Wissen hast (Koranvers)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
17 Beiträge (ø0/Tag)

Das mag schon sein,caralb.Aber Balsamico neutralisiert jedes versalzene Gericht. Auch Nudeln. Ich weiß das,denn ich hab es selber schon ausprobiert. Lächeln

loveletter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,28/Tag)

....Ja sicher, ich kenne es mit Obstessig und Zucker. Es ist aber nicht so, dass man Essig dazugibt und alles ist wieder in ordnung. Das ist komplizierter als du es hier beschreibst. Es wird Essig und Zucker 1:1 vermischt und dann wird jeweils eine Messerspitze davon so lange zum kochenden Gericht gegeben bis der salzige Geschmack wieder ausgeglichen wird. Aber das ist eindeutig kein Wundermittel und es ist natürlich auch vom Grad der Versalzung abhängig.

Überlege mal hier genau, es ist schon alles gegart und nur die Nudeln sind versalzen. Also wenn die Restnudeln noch nicht mit der Soße vermischt wurden, dann ist es leichter. Sie werden regelrecht kalt abgewaschen und erneut eine halbe Minute in kochendem Wasser (ohne Salz) wallen lassen. Abgegossen und dann mit der Soße vermisch, schmecken sie wieder gut.

Aber wenn die die Restnudeln bereits mit der Soße vermischt wurden, dann ist da nichts mehr zu machen. Vielleicht könnte man tatsächlich eine ungesalzene Tomatensoße kochen und anschließend dazugeben. Aber ich bezweifele, dass dieses Gericht dann genau so schmeckt, wie es in der Absicht war.



Alberto
-------------------------------------------------------------------------------------

Verfolge nicht das, wovon du kein Wissen hast (Koranvers)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
17 Beiträge (ø0/Tag)

Ich muss Dir leider widersprechen. Ganz ohne Aufwand einen Schuss Balsamico in das fertige Gericht,mit der Sauce und den versalzenen Nudeln.Einige Minuten warten,das Gericht ist genießbar. Wie gesagt,ich habe es bereits gemacht. Eine Bekannte hat das sogar bei kaltem Kartoffelsalat,der versalzen war ausprobiert. Und siehe da, hat wunderbar geschmeckt.

loveletter YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.403 Beiträge (ø0,93/Tag)

Ich hatte es so verstanden, dass Nudeln und Soße vermengt wurden. Sonst käme für mich nur noch das Abbrausen in Frage.

.. doch mittlerweile ist es ja hoffentlich gegessen, wie auch immer Na!



Grüßle Nudeln versalzen retten 832733796
_____
~ Laut Statistik leidet jeder 4. Mensch unter einer geistigen Krankheit.
Denk’ über Deine drei besten Freunde nach: Wenn die o.k. sind -bist Du gemeint!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.08.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Auch wenn die Nudeln wahrscheinlich mittlerweile gegessen sind, habe ich hier eine generelle bebilderte Anleitung gefunden, die bei versalzenem Essen helfen könnte:

Versalzenes Essen retten

Vielleicht hilft die euch ja ...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,14/Tag)

Schade, das Du das versalzene Kochwasser weggetan hast. Das hättest Du problemlos mit etwas frischem Wasser gestreckt, für neue unversalzene Nudeln verwenden können.

Hammerhai
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2000
21.271 Beiträge (ø2,89/Tag)

Genauuu, Hammerhai!!

Eigentlich hätte man das Kochwasser in den Froster geben sollen, vielleicht zuvor in Würfelform gießen??

Ein, zwei Würfelchen davon zu den Nudeln und schon haben sie die richtige Konsistenz - - alles andere ist pure Verschwendung, jawoll!
Zitieren & Antworten
zurück weiter