Selbst hergestellte Pasta aufbewahren?

zurück weiter

Mitglied seit 01.02.2006
944 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo,

zu Weihnachten bin ich mit einer Nudelmaschine bedacht worden und habe Sie selbstverständlich schon \"probegenudelt\".

Funktioniert einwandfrei, Nudeln sind lecker, alles bestens.

Kommende Woche möchte ich aber nun ein par Freunden diese kulinarischen Köstlichkeiten kredenzen.
Gerne würde ich die Nüdelchen vorher fertigen, eine Weile aufbewahren und dann erst entgültig zubereiten.

Wie funktioniert das ohne das gleich alles zusammenpappt?
Hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße reya
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
43.763 Beiträge (ø6,8/Tag)

Hallo Reya

Lies mal in diesen Threads, da wird Dir vielleicht schon geholfen....HIER und HIER und auch HIER

Liebe Grüße Uschi Selbst hergestellte Pasta aufbewahren 4204030277
Glücklich, wer sich zuerst erzieht, ehe er sich anmaßt, andere zu bessern.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,13/Tag)

Hallo reya!


Ich trockne sie einfach auf einem Küchentuch! Gut getrocknet halten sie auch mindestens 1 Monat.

Man kann sie aber auch einfrieren!


LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.12.2005
4.875 Beiträge (ø0,99/Tag)



.... ne Wäscheleine ist beim trocknen auch sehr nützlich. Du solltest nur auf keinen Fall die Nudeln zu Häufchen zusammentun, das hab ich mal gemacht, die gehen nie mehr auseinander!!!!!!!!!!!!!!


Selbst hergestellte Pasta aufbewahren 3971478854
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2005
2.209 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo zusammen,

ich glaube, ich brauche keinen neuen Thread aufzumachen, meine Frage passt auch hier herein

Mein \" Blöde \" Frage

In den frisch hergestellten Nudeln kommen im Teig Eier herein. Wie lange kann ich die getrockneten Nudeln aufbewahren? Gehen die Eier im Teig nicht um? Ich bin so ein kleiner Sch..hase, was die Verarbeitung von Eier betrifft.
Schließlich soll man ja Kaltpeisen die mit Eier zubereitet werden, auch nicht lange aufbewahren.
Wer kann mir eine Antwort geben?

Danke
LG
mediterana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2006
359 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

die Frage mit den Eiern interessiert mich jetzt auch. Ich würde mich also über die Beantwortung freuen udn schubse hiermit nochmal hoch...

Inga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2006
8.600 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hallo,

also, falls ihr Bedenken habt wg. Salmonellen: die Nudeln werden ja vor dem Essen gekocht, das überleben die kleinen Biester nicht, die sind schon ab ca. 70 Grad Celsius hin.

Wie und wie lange man hausgemachte Eiernudeln aufheben kann ist eher eine Frage der Schmackhaftigkeit, und da steht so ziemlich alles was man wissen muß in den Threads, die UschiG genannt hat.

LG,
IF
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2005
2.209 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo inselfisch,

Eier an sich halten sich nun mal nicht unbegrenzt:

Die Industriell hergestellten Nudeln mit Ei halten lange. Meine Frage haben die vielleicht ein besonderes Verfahren um diese haltbar zu machen?
In Service Zeit Essen und Trinken wurde gesagt, dass sich die selbstgemachten Nudeln lange halten.
Ich traue dem nicht so, einmal wegen Salmonellen und zum anderen, dass die Eier anfangen zu faulen.

Vielleicht mache ich mir zuviele Gedanken darüber oder denke quer.

LG
mediterana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2006
8.600 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hallo mediterana,

ich bin mir ziemlich sicher daß dazu etwas in den oben genannten Threads steht, deshalb nur ganz kurz:

Die industriell hergestellten Nudeln werden mit Druck und Hitze gepreßt, das bringt man zuhause nicht hin. Aber wenn man die hausgemachten Nudel gründlich trocknet kann auch nichts faulen. Denk mal an Dörrobst, getrocknete Pilze und sowas. Wo die Feuchtigkeit gründlich entzogen wurde, hat Fäulnis keine Chance.

Und die Bedenken wg. Salmonellen brauchst du in dem Fall wirklich nicht zu haben, wie gesagt werden die spätestens beim Kochen unschädlich gemacht.

LG,
IF
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2006
8.600 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hi mediterana,

wenn man die selbstgemachte Pasta ordentlich trocknet, passiert gar nichts. Denk mal an Dörrobst, getrocknete Pilze und sowas. Keine Feuchtigkeit, keine Fäulnis.

Und Salmonellen gehen wie gesagt spätestens beim Kochen drauf.

Ansonsten glaube ich, daß viele Antworten auf deine Fragen auch in den von UschiG genannten Threads stehen, lies doch mal nach! Und viel Spaß beim Pasta-machen! Lächeln

LG,
IF
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
2.685 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo,

die Eier werden haltbar, weil die Nudel werden getrocknet. Früher haben die ganz normale Hausfrauen Eiernudel gemacht, getrocknet und Monatenlang gelagert, ohne jede Probleme.

ICh hoffe, das hilft Dir.

LG

Evake
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
2.685 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo,

die Eier werden haltbar, weil die Nudel werden getrocknet. Früher haben die ganz normale Hausfrauen Eiernudel gemacht, getrocknet und Monatenlang gelagert, ohne jede Probleme.

ICh hoffe, das hilft Dir.

LG

Evake
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2006
8.600 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hi mediterana,

wenn man selbstgemachte Nudeln ordentlich trocknet, passiert gar nichts, die kann man wirklich lang aufheben.. Denk mal an Dörrobst, getrocknete Pilze und sowas, keine Feuchtigkeit, keine Fäulnis.
Und die Salmonellen (falls überhaupt vorhanden) werden wie gesagt spätesten beim Kochen unschädlich gemacht.

Ausführliche Antworten auf deine Fragen findest du in den von UschiG oben genannten Threads, lies mal nach! Und dann viel Spaß beim Nudelmachen!

LG,
IF
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2005
2.209 Beiträge (ø0,44/Tag)



Danke für eure Antworten

Ich habe die Nudeln bisher nur in \"essensmäßige\" Portionen hergestellt .Nun kann sich dies ja ändern.
Ihr habt recht, an Pilze,Obst und der gleichen habe ich nicht gedacht und von meiner Mutter habe ich dies nicht kennengelernt.

LG
mediterana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.09.2005
1.709 Beiträge (ø0,34/Tag)

hallo an alle!

wollte jetzt keinen neuen thread aufmachen - hab aber noch eine frage:

worin bewahrt ihr die getrockneten nudeln auf? wenn man die in gefrierbeutel gibt, dann brechen die doch - oder? wären tupperwareboxen da besser? aber dann braucht man so irrsinnig viele davon. ich möcht (bei den nudelpreisen) mir meine bandnudeln und spaghettis selber machen - frag mich aber nur, wie ich diese am schonensten lagern kann. vielleicht könnt ihr mir mit etwas erfahrung da weiter helfen.

vielen dank schon im voraus.


lg msdeluxe
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine