Newsletter

Was schenkt Ihr Euren Omas zum Geburtstag?

zurück weiter

Mitglied seit 01.01.2005
1.117 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo Zusammen,

meine Oma hat mal wieder Geburtstag.
Wie jedes Jahr stehe ich vor dem Problem, was ich ihr schenken soll.
Leider hat sie keine Hobbys, sammelt auch nichts. traurig

Die letzten Male habe ich ihr einen Gutschein für Ihre Kosmetikerin geschenkt, aber irgendwann wird das auch sehr eintönig.

Was schenkt Ihr Euren Omis so? Habt Ihrs auch so schwer?? traurig
Hab so gar keine Ahnung... *schäm*

LG
Horeia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2006
4.653 Beiträge (ø1/Tag)

Moin, moin,

meiner Oma habe ich zum 90. Geburtstag (ist nun locker auch über 20 Jahre her) eine Flasche Champagner geschenkt, weil sie noch nie welchen getrunken hatte. Schön in Folie, damit jeder das sehen kann (nicht meinetwegen, ihretwegen). Fazit: Bei der Haushaltsauflösung hatten wir warmen Champagener zu trinken - mußten ihn nur noch aus der Folie holen.

Zum 75. hat meine Mutter von mir einen Korb bekommen mit Produkten, die es in ihrem Geburtsjahr schon gab. Es gab riesiges Gelächter bei den alten Herrschaften und fast jeder hatte irgendeine Story zu erzählen.

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2007
637 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,
wie sieht es denn mit einem Zeitungsabo aus. Meine Oma hat sich damals schon gefreut. Nur hatte sich dann ihr Weg zum Kiosk auch erledigt. Weiß ja auch nicht wie fit deine Oma noch ist.
Vielleicht schenkst du auch einen Gutschein über einen Ausflug mit euch. Einfach einen schönen Tag mit spazierengehen, Eis essen und Leute kucken. Macht doch auch Spaß und ist mal was anderes.
lg schmusemaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2005
1.117 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo Ihr Beiden,

erstmal danke für Eure Ideen.

Champagner fällt leider aus, sie trinkt keinen Alkohol.
Und das Zeitungsabo ist auch hinfällig, da sie auf Grund einer Augenerkrankung nicht mehr lesen kann.

So ist sie fit, nur die Augen nicht mehr so.
An einen Tagesausflug hab ich auch schon gedacht, nur leider ist sie nicht einfach und irgendwie hat sie an nix Interesse. Was denn nun?
Ich weiß, hört sich doof an, aber ist echt schwierig.

Dank Euch trotzdem dolle!!!

LG
Horeia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.635 Beiträge (ø5,21/Tag)

Hallo!

Musik? Hörbuch? Oder vielleicht besprichst Du ihr ein paar Bänder mit Sachen, die sie vielleicht gern lesen würde? Vielleicht mag sie ja Kurzgeschichten, da gibt es ja sehr verschiedene? Halt irgendwie Sachen, die sie früher wohl gelesen hat und für die jetzt die Augen nicht mehr so gern genutzt werden.

Oma ist ja auch ein weiter Begriff, altersmäßig. Vielleicht gibt es ja Ziele, zu denen sie immer mal wollte?

Gruß
Kyri


___________________________________
...
Die Mimose, gebt gut Acht,
und das sag ich nun zu allen,
zieht vielleicht, eh ihr 's gedacht,
euch eins über mit den Krallen
...
kb 27.05.09
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
10.300 Beiträge (ø2,32/Tag)

Hallo,

meine Oma bekommt eigentlich jedes Jahr einen Geschenkkorb *ups ... *rotwerd*

einmal einen "Pflegekorb" mit Schaumbad, Seife, Hautcreme.....

dann eínen "Fresskorb" mit Käse, Knabbergebäck, Konserven, Wurstspezialitäten....

Kaffee, Tee.....

ist zwar immer das gleiche, aber sie freut sich jedesmal darüber Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


.... oder wie wäre es mal mit selbstgebackenen Keksen, Pralinen, Marmelade, Gewürzessig, Gewürzöl...... oder Du backst ihr einfach eine (Motiv)-Geburtstagstorte Na!


Liebe Grüße






Nr. 190 CdbU, Nr. 53 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2005
14.013 Beiträge (ø2,93/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit einem Gutschein von einer Fußpflege und Hausbesuch.

Oder ein Gutschein zum einkaufen begleiten.

LG Biggi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2005
1.117 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallöle..

Musik und Hörbücher steht sie auch nicht so sehr drauf.

Die Fußpflege ist in meinem bisherigen Komplettpaket der Kosmetikerin immer mit inbegriffen gewesen.
Und das mit dem Einkaufen ist sowieso schon selbstverständlich...

Die Idee mit dem Korb ist vielleicht gar nicht so schlecht. Mal überlegen, was ich da so alles für Kleinigkeiten zusammen bekommen würde...
Könnt man ja leckerein und Pflege auch kombinieren...

Herr je... dass das immer soo kompliziert sein muß. traurig

LG
Horeia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.12.2008
1.153 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo,

in so einen Korb kann man auch prima so Mini-Varianten von allem packen - ist zwar für deine Oma nichts, aber ich habe meine letztes Jahr mit lauter Wein, Sekt und Prosecco Fläschchen und Dosen beglückt, weil sie sich beschwert hat, dass ihr immer alle großen Flaschen umkommen.

Tja, ansonsten kann man meine Oma mit Hörbüchern glücklich machen, oder auch mit kleinen Ausflügen (Pflanzencenter ist z.B. letztens gut angekommen). Dann habe ich noch einmal einfach nur Zeit verschenkt, um mit Oma alle ihre Fotos durchzugucken und mir die Familie erklären zu lassen. Vielleicht kannst du ja auch ihre Familiengeschichte irgendwie dokumentieren, oder einen Stambaum anfertigen...

Meine Oma mag sonst noch gerne Massagen beim Physiotherapeuten, weil sie häufig Schmerzen hat, oder Gutscheine für Fangopackungen.

Da sie auch nicht mehr gut sieht (deshalb die Hörbücher und das Fotos entziffern) habe ich ihr auch eine kleine sprechende Uhr gekauft, die sie für Nachts sehr schätzt. Meine Eltern haben eine sprechende Waage zugesteuert, die sie auch toll findet. Wenn du in diese Richtung was suchst, kannst du mal googlen, ich glaube ich habe bei Seniorenland.de bestellt.

Soviel zu meinen letzten Geschenken für Oma,

lg, Janina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2005
1.117 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo Janina,

erstmal danke für Deine ausführliche Antwort!!

Ds mit dem Seniorenland ist ne gute Idee, da werd ich mal reinschauen und gucken, obs da was nützliches für sie gibt. Ein paar Dinge hat sie bereits.

Massagen und sowas darf sie aufgrund anderer Wehwechen nicht bekommen und das mit dem Stammbaum, da haben sich bereits Verwandte drum gekümmert. Na!

LG und danke!
Horeia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.09.2007
1.393 Beiträge (ø0,34/Tag)

"ich hab alles - ich brauch nix"
oder: " das lohnt doch nicht mehr"
originalaussage meiner oma traurig

bekommen hat sie u. a. :
schicke große kulturtasche ( für evtl. krankenhaus ) Pfeil nach rechts sie benutzt die alte mit kaputtem reißverschluß
neuer warmer kuschelbademantel ( krankenhaus oder zuhause) Pfeil nach rechts liegt im schrank, weil viel zu schade
seiden schal, weils ja immer so im nacken zieht Pfeil nach rechts auch zu schade, liegt im schrank
kuschel wolldecke fürs sofa Pfeil nach rechts die alte tuts doch noch...liegt verpackt im schrank
ebenfalls riesenflasche champagner Pfeil nach rechts setzt staub in der vitrine an.

gerahmte fotos bringen freude, und werden auch aufgehängt Lachen

es ist nicht einfach Sicher nicht!
gruß
keks
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2007
780 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo,

ich habe auch so 'ne komplizierte Omas und kann Dir nachfühlen. Ich habe meiner Oma zum letzten Geburtstag ein Blumenstraußabo geschenkt, das heißt zu einem Blumenladen in ihrem Wohnort gegangen, habe dort einen entsprechenden Betrag bezahlt und sie hat dann aller zwei Wochen einen Blumenstrauß angeliefert bekommen. Bei ihr waren es immer gelbe Rosen, weil sie die so mag. Aber man kann ja auch immer was anderes zubereiten lassen. Meine Oma hat sich jedenfalls drüber gefreut und auch ein paar Bekannte von mir fanden das eine gute Idee. Oma hat keine Arbeit, muss nirgendwo hin usw. Vielleicht wäre das ja was.

LG Ines
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2005
1.117 Beiträge (ø0,22/Tag)

Keks... ich sehe, Du hast auch so'n Exemplar an Omi!! *lach*
Aber so ists ja auch.
Bilder hat sie schon ein paar bekommen.....
Irgendwie wird das Repertoir (schreibt man das so? Na!) immer kleiner...

LG
Horeia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.06.2006
1.869 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallöchen,

meine Oma hat letztes Jahr zum 100. Geburtstag von uns einen kleinen Ausflug in ein wunderschön gelegenes Kaffee bekommen. Dazu ein 50x50 Collagenposter von mir und meiner Family mit Rahmen. Ist beides super gut angekommen. Bei dem Kaffeebesuch ist sie richtig aufgetaut, war wohl froh aus der gewohnten Umgebung zuhaus mal wieder etwas weiter rauszukommen. Sie geht ja nicht mehr allein spazieren. Und die Fahrten mit meinen Eltern sind ja meist zu bekannten Orten.

Ansonsten fand sie auch ein großes, langes Körnerkissen zum Aufwärmen in der Mikro klasse. Hat sie bei einem Besuch bei uns gesehen und gleich mitgenommen Lächeln

Und so Sprüche wie, das lohnt sich doch nicht mehr oder so kenne ich von ihr zum Glück nicht. Sie hat sich auch zum 80. noch mal neu eingerichtet und lebt immer noch selbständig in ihrer eigenen Wohnung.
Allerdings kommen irgendwelche Dinge für die Wohnung oder so nicht so toll bei ihr an. Da kann man sie nur mit begeistern, wenn man mit ihr zum Möbelhaus oder so fährt und sie sucht sich selbst was aus.

LG
RiekeS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.06.2006
1.869 Beiträge (ø0,41/Tag)

Ach ja, von meinem Bruder hat sie vorletztes Jahr eine Nähmaschine mit Fußantrieb bekommen. Sie mag die elektrischen nicht so und hat sich unheimlich drüber gefreut.

Also einfach mal versuchen herauszubekommen, was die heimlichen Wünsche sind, worüber die Omas nicht so sprechen. Sie schimpfen meist über das was sie nicht mögen. Sind meist gute Hinweise.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine