Geschenk für´s afrikanische Patenkind

zurück weiter

Mitglied seit 05.12.2002
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo !

Habt Ihr auch Patenkinder im Ausland? Wenn ja, was schenkt Ihr?
Wer hat eine Idee was ich heuer zu Weihnachten meinem afrikanischen Patenkind schenken könnte?
Das Mädchen ist 6 Jahre und hat ganz kurze Haare.
Es gibt ja vieles, doch sollten es ja nicht immer Kuscheltiere und so Sachen sein, oder?

LG Edka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
21.252 Beiträge (ø3,53/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit einem schönen Kleid oder Malsachen (Stifte, Bücher etc)

LG Daina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.110 Beiträge (ø5,84/Tag)

Hallo Edka,

Ich schiebe Dich mal ins passende Forum.

Liebe Grüße Uschi Geschenk afrikanische Patenkind 768557327

Man sollte ruhig sagen, was man denkt. Nur sollte man es zuvor bedenken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.08.2007
2.441 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo
ich geb so Sachen zum Basteln, Malstifte, Stickers, Glitter, farbiges Papier, Leim, etc. Dann auch eine gute Seife, huebscher Kamm. Socken, Taschenlampe (diejenige die ohne Batterien funktioniert), etc.
LG Brigitte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.04.2002
758 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Edka,

ich weiß auch manchmal nicht, was ich meinem Patenkind in Mali schicken soll. Weihnachten feiern sie z. B. nicht, weil sie Moslems sind. Wenn ich zwischendurch etwas schicke, verzweifele ich immer an der Verpackung, weil wir keine Pakete schicken dürfen, sondern nur einen großen Umschlag (sprich Versandtasche); da passt ja auch nicht immer alles rein. Hinzu kommt, dass uns geraten wurde, auch etwas zu mitzuschicken, was sie mit ihren Geschwistern teilen kann. Das ist manchmal nicht so einfach.

Ich habe schon verschickt: T-Shirts, Haarklammern, Haargummis, Armbänder, Malblöcke, Stifte.

Ich habe nur ein anderes Problem: Wie oft im Jahr schreibst du deinem Patenkind? Ich weiß ehrlich gesagt manchmal nicht, was ich schreiben soll. Sie hat dort ja einen ganz anderen Alltag als wir hier mit unseren Kindern. Wenn ich schreibe, meine Kinder sind in der 7. bzw. 11. Klasse einer weiterführenden Schule und sind sehr sportlich, interessieren sich für dieses und jenes, kann sie sich darunter ja gar nichts vorstellen. Oder dass wir uns bald auf die Adventszeit zu bewegen und schon wieder überall die bekannte Hektik aufkommt oder oder oder. Ich tu mich damit wirklich etwas schwer, zumal ich ja auch alles in Englisch schreiben muss Welt zusammengebrochen .

Gruß
geli2
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2007
12.692 Beiträge (ø2,25/Tag)

Hallo!
Mein Patenkind ist in Simbabwe und wegen der extremen politischen Lage kann da gar nichts hingeschickt werden. Das finde ich sehr schade, er könnt wirklich einiges brauchen...
LG,Risei
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2005
3.921 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Edka !

Ich überlege auch immer, was ich schenken soll. Päckchen sollen ja flach sein, bzw. ein großer flacher Umschlag.
Dieses Jahr habe ich zu Weihnachten Malstifte und ein Tagebuch geschickt.
Letztes Jahr das Kinderbuch "Die kleine Hexe" in englisch.
Was evtl. auch gut ankommen könnte - gab es in meiner Kinderzeit : Vielliebchen, die habe ich letztens in einem Spielzeugladen gesehen. Oder ein Silberkettchen mit schönem Anhänger.

Lg fischerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2002
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo !!! ...

Zuerst vielen Dank an Uschi das sie mich ins richtige Forum verschoben hat *ups ... *rotwerd* .
Also Päckchen dürfen bei uns auch groß sein. Ich hab schon oft Malsachen, Malbücher, gute Farbstifte, Ölkreiden usw. geschickt. Für die Haare hab ich ihr auch schon einige Male was geschickt. Letztesmal hab ich alles für die Zahnpflege also hübsche Zahnbürste im hübschen Behälter und dazupassenden Becher, gute Zahnpaste für Kinder und alles in ein entzückendes Toilettetascherl. Außerdem hab ich eine Einwegkamera mitgeschickt und gebeten sie retour zu schicken um dann aktuelle Bilder von Lindokuhle, ihrer Familie, Freunden und ihrer Umgebung zu haben. Ist auch wirklich retourgekommen, hab mir alle doppelt entwickeln lassen, sind lauter nette Fotos. Lächeln
Also jetzt schicke ich ihr eine Serie der Fotos mit und bin eben am überlegen was ihr noch Freude machen könnte.
Lesen kann sie noch nicht, sonst bin ich ja ein richtiger Bücherfreak !!! Aber die Idee ein nettes englisches Kinderbuch zu schicken ist echt super. Verstehe gar nicht dass mir das nicht eingefallen ist na dann... . Meine Kinder (inzwischen 26 + 28 Jahre alt) sind mit vielen Büchern aufgewachsen. Eigentlich könnte ich eine Biblothek eröffnen, so viele Bücher haben wir!!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Wir sind richtige Leseratten !!!
Das mit dem Kettchen gefällt mir auch sehr gut.
Bei Kleidung bin ich immer unsicher da ich keine genaue Grösse weiss.
Aber buntes Papier und Leim zum Basteln usw. ist ja auch super.
Wo krieg ich eine Taschenlampe ohne Batterien her? Wichtige Frage
Das mit dem was soll ich ihr schreiben ist auch oft mein Problem. Na!
Zwei - dreimal im Jahr schreib ich ihr und schick auch jedesmal etwas mit.
Am Anfang erzählte ich ihr von meiner Familie und schickte ihr Fotos von uns. Ein andermal erzählte ich ihr was wir gerne tun, zum Beispiel Radfahren, Wandern, Schwimmen, Schifahren, Lesen und miteinander Spiele spielen, immer auch ein bischen zur Jahreszeit passend. Dabei erklärte ich immer alles sehr genau so dass sie es vielleicht verstehen kann. Auch unsere Jahreszeiten beschrieb ich ihr in einem Brief. Ein andermal wie wir Weihnachten feiern, beim nächsten mal Ostern und einmal Geburtstage und alles immer recht ausführlich beschrieben so dass ich meine sie kann sich was vorstellen.
Danke für Eure Antworten, da find ich sicher was für mein Mädchen!!!
Ja ich finde es auch schade wenn man dem Kind nichts schicken kann, man will ja nicht nur helfen sondern auch Freude bereiten. Obwohl wichtig ist fürs Kind deine finanzielle Hilfe um Schulbildung, ärztliche Hilfe und sauberes Trinkwasser zu haben !!!! YES MAN

LG Edka
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.02.2006
458 Beiträge (ø0,08/Tag)

*Habt Ihr auch Patenkinder im Ausland?*
Ich wüsste ehrlich gesagt nicht warum.

*Wer hat eine Idee was ich heuer zu Weihnachten meinem afrikanischen Patenkind schenken könnte?*
Wie wäre es mit einem Sack Reis? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.02.2007
1.701 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Markus,

ich unterstelle dir jetzt mal, daß du einfach keine Ahnung von einer Patenschaft hast, ansonsten wäre dein Beitrag nämlich unterirdisch geschmacklos!

LG Wedda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2006
2.280 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo,

Leute gibts............. Sicher nicht! Sicher nicht! Sicher nicht!

gruß weihnachtsmaus OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2006
2.280 Beiträge (ø0,4/Tag)

Huhu,

ich habe mir gerade den Thread durchgelesen und finde solche Patenschaften ganz große Klasse.

Darüber nachgedacht habe ich auch schon, ich bin mir nur nicht sicher, ob die Päckchen auch ankommen, bzw. an die richtige Adresse gehen.

Bekommt ihr immer eine Rückmeldung - oben stand etwas von Bildern......

gruß weihnachtsmaus OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.02.2006
458 Beiträge (ø0,08/Tag)

Der zweite Kommentar war eigentlich als Gag gedacht, im nachhinein doch nicht ganz so lustig...sehe ich ein.

Ich hatte in der Tat keine Ahnung von Patenschaften, die von dir verlinkte Seite bestätigte aber meine Vermutungen.

Ich bin allerdings der Ansicht, das es auch in MEINEM Land genug Menschen gibt, die Hilfe gebrauchen könnten und das es auch in MEINEM Land Projekte und Organisationen gibt, die es zu unterstützen sich lohnt und die auf eine solche Unterstützung auch angewiesen sind. Somit war der erste Kommentar meines letzten Beitrages (falls du diesen gemeinte haben solltest) eine Antwort auf die von Edka gestellte Frage.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2006
2.280 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Markus,

dein Gag kam wirklich anders rüber........ Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Habe jetzt verstanden Na!

gruß weihnachtsmaus OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.02.2007
1.701 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Markus,

akzeptiert Na!

Ich sehe das ähnlich, ich habe zwar auch eine "Geld-Patenschaft" aber nicht für ein einzelnes Kind sondern für ein Projekt.

Zu Kritik an internationalen Kinderpatenschaften kann man unter dem Link mal nachschauen.

Ich engagiere mich in meiner Stadt lieber tatkräftig bei der Tafel und habe eine sogenannte Aktiv-Patenschaft übernommen für zuesrt in Kind, mittlerweile aber für die ganze Familie.

Ich persönlich halte das auch für sinnvoller aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Was machst du denn?

LG Wedda
Zitieren & Antworten
zurück weiter