Rosenlimonade


Mitglied seit 14.02.2010
6.409 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo an alle,

passend zur Rosenzeit hier mein Rezept für Rosenlimonade:

2 oder mehr Handvoll Blütenblätter von Duftrosen
2 Bio-Zitronen, in Scheiben geschnitten
1/2 Bund Zitronenmelisse
einige Zweige Zitronenverbene
Zucker oder frische Steviablätter nach Belieben

Von den Blütenblättern (bitte keine gespritzten vom Floristen!) den hellen Ansatz abschneiden, da er oft bitter schmeckt. Alles in einen Krug schichten und mit Wasser aufgießen. Alternativ kann man auch die Zitronen auspressen und den Saft und die Schalen in den Krug geben. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag abseihen und nach Geschmack mit Mineralwasser verdünnen. Ergibt ein erfrischendes Getränk.

Die Mengen sind nur ungefähre Angaben und können variieren. Es sollten Blütenblätter von Duftrosen sein, denn nur Rosen, die duften, schmecken auch.

LG
Cacao_noir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.03.2009
1.271 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo...

Hört sich lecker an - nur -
was sind denn

Zitronenverbene und Steviablätter? *ups ... *rotwerd* Lachen

LG Sanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2010
6.409 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo Sanne,

beides sind nicht winterharte Kräuter, die bei mir auf der Terrasse im Topf wachsen.

Stevia schmeckt intensivst süß und kann auch als Zuckerersatz verwendet werden, siehe hier

Zitronenverbene findet sich getrocknet oft in Teemischungen und hat einen frischen, zitronigen Geschmack.

Die obige Mischung ist beliebig variierbar, Du kannst die Kräuter auch weglassen.

LG
Cacao_noir
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben