Omas Hustensaft


Mitglied seit 21.08.2004
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten: 2 grosse gehackte Zwiebeln
2,5 dl Wasser
200 g Kandiszucker
2 Teelöffel Salbei
2 Teelöffel Thymian

Alles zusammen in einer Pfanne zu einem Sirup einkochen, absieben und in eine Flasche füllen

Haltbarkeit: 1 Woche im Kühlschrank
Dosierung: Kinder 1- 2 Teelöffel , 4 mal auf den Tag verteilt
Erwachsene 1-2 Esslöffel, 4 x auf den Tag verteilt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.09.2003
425 Beiträge (ø0,06/Tag)

Dem Himmel sei Dank, daß ich mittlerweile erwachsen bin und nicht mehr mit Zwiebelsaft und Schweineschmalzwickel gequält werde. Meinen Kindern hab ich´s erst garnicht angetan.

Das beste, wirksamste, preiswerteste, natürlichste und geschmacksneutralste Hausmittel gegen Hustenanfälle ist ein großes Glas Leitungswasser.

VG Marion

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.10.2005
283 Beiträge (ø0,05/Tag)

hallo!

kenne das rezept ohne salbei und thymian. das ist der
einzige hustensaft den meine kinder freiwillig nehmen.
also keine rede von quälerei.er scheint kindern zu schmecken.
hält bei uns auch länger im kühlschrank.

lg liz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2004
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also meine Kinder lieben diesen Saft, ja sie sind fast süchtig danach und möchten am liebsten gleich alles austrinken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
6.483 Beiträge (ø1,03/Tag)

*Schüttel*..............ich musste das Zeug mal vor 40 Jahren einnehmen, mir graut heute noch davor.
Aber offensichtlich sind die Geschmäcker verschieden und es ist toll, dass Deine Kinder das mögen.

LG


momu17Omas Hustensaft 2153132202

...Und aus dem hässlichen Entlein wurde...eine hässliche Ente......
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2004
3.097 Beiträge (ø0,51/Tag)

\" In Kräutern steckt die ganze Kraft der Welt; der Jenige, der ihre geheimen Fähigkeiten kennt, der ist allmächtig\" (Indische Weisheit)


Hi Manukraft,

kennst du auch Veilchenhonig gegen Husten, hilft sogar gegen Keuchhusten, oder reien Spitzwegerichsaft, selbst hergestellt (allerdings auch im Frühling).

Man kann auch von schwarzen Rettich und von Zwieben einen sehr guten Hustensaft herstellen. Die beiden sachen gibt es bei uns im Supermarkt zu kaufen. Was denn nun?

Ich will jetzt noch von Salbei und Fenchelsamen, eine Sirup für meine Enkelkinder machen. habe alles zu hause um ihn zu machen. Übrigens wer will kann auch von salbei selber Bonbons herstellen.

VG von der Kräuterjule Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2005
13.879 Beiträge (ø2,33/Tag)

Hallo,


danke für Deine Empfehlung. Meine Oma hat immer einen schwarzen Rettich ausgehöhlt, mit Kandiszucker gefüllt. Da entstand so eine Brühe, die geholfen hat.


Lg Sylvia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2005
15 Beiträge (ø0/Tag)

Der Zwiebelsaft mit Honig hat nicht nur meinen Kinder schon geholfen sondern meinem Enkel auch! Wenn richtig schlimm mit dem Husten ist mache ich den Saft für mich immer fertig Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo.

Ich kenne den Saft auch, aber ohne die Kräuter und mit weniger Zucker. Werde heute aber wieder einen ansetzen, da meine Tochter wieder ein wenig hustet. Sie nimmt ihn ganz gern und er hilft ihr auch immer. werde heute mal dieses Rezept versuchen. Ich denke mal, Kinder nehmen diesen Saft gerne, weil er süß ist. Dann schmeckt er ihnen auch. Danke für diese Anregung.

Lieben Gruß

Jenny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.05.2006
106 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

bin schon seit Jahren auf der Suche nach dem Rezept, weil ich davon überzeugt bin daß die alten Hausmittelchen oftmals die gleiche Wirkung, aber weniger Nebenwirkungen haben. Werde ihn bei nächster Gelegenheit ansetzen.

Danke!!

Liebe Grüße

Hilletv
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.