Kaufdiät, Sonntag, 18.10.2020

zurück weiter

Mitglied seit 23.11.2008
12.246 Beiträge (ø2,81/Tag)

Der Herbst beginnt, ach,
Und in die Strudel mischt sich
Sein Windesrauschen.
Dakotsu


Grad heute morgen
Fiel leise und ganz heimlich
Das erste Blatt ab
Issa


Von irgendwo kam
ein welkes Blatt geflogen:
Da ist es Spätherbst.
Shiki


Hallo ihr lieben KaufdiätlerInnen,

es gibt ein Frühstück - Roggenbrot, Äpfel, Frischkäse, Butter und Porridge a la Apfelstrudel. Die obligatorischen Getränke Kaffee, Tee und Reisdrink. Gebacken wurde ein Alt-Wiener-Apfelstrudel.

Hüterin der Budgetliste ist Dadede (bitte bis 18.00 Uhr melden), Erläuterungen zum Sonntag sowie die langen Blauen zum Lesen gibts von Michi.

Allen Unpässlichen und Kranken gute Besserung und einen wundervollen Sonntag, allen Neuen herzlich willkommen.

vanzi7mon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
5.130 Beiträge (ø1,91/Tag)


Hallo, 👋🏻👋🏻👋🏻

Kaufdiät Sonntag 18 10 2020 1174774814


TT: Erzählcafé am Sonntag

Sonntagsfrage:
- Wie war die Woche?

Sonntagserinnerung:
- Listenteilnehmer: Vergesst bitte die Meldung des Budget nicht!

LG Michi


"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
5.130 Beiträge (ø1,91/Tag)

Kaufdiät Sonntag 18 10 2020 1174774814 Kaufdiät in einem SatzKaufdiät Sonntag 18 10 2020 1174774814

Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten,
um mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten!


Gründe und Motive hier zu sein:
Am Monatsende ist das Geld immer knapp.
Der Dispo ist bis zum Anschlag ausgereizt.
Verbindlichkeiten müssen erfüllt werden und lassen wenig Haushaltsgeld übrig.
Man möchte endlich einen Durchblick über die Einnahmen und Ausgaben haben.
Einkommen verringert sich aufgrund von Rentenantritt, Krankengeld, Arbeitslosigkeit oder Ähnlichem.
Größere Anschaffungen stehen im Raum und müssen realisiert werden.
Bisher rinnt euch das Haushaltsgeld aus der Börse, und ihr wisst nicht wohin. 
Ihr habt nie wirklich den Umgang mit dem Geld gelernt.
Ihr möchtet nachhaltiger leben und konsumieren.
Ihr sucht nach erprobten Spartipps.
Ihr wünscht euch Gleichgesinnte, denn im täglichen Leben spricht es sich so schlecht über Geld, insbesondere über das was nicht vorhanden ist. Ihr dürft aber auch eure ganz individuellen Gründe haben, warum ihr hier gelandet seid, wenn euch die Thematik anspricht.

Die Kaufdiät ist:
Seit Gründung der Kaufdiät verändert sich dieses Forum, es lebt von den Beiträgen, Meinungen, Fragen und Antworten, es lebt dank des aktiven Teams dahinter, welches die Tageseröffnungen formuliert und einstellt, Tagesthemen findet und für den Tagesthread aufbereitet, und die KD lebt von der Beteiligung der Schreiber*innen, die ihr Schwarmwissen teilen und anderen so mit viel Rat und Erfahrung helfen können. Jede*r darf hier mitschreiben, es gibt keine Bedingungen oder Regeln, die eingehalten werden müssen, dennoch gilt die Netiquette.

Wichtig:
Unser täglicher Thread hier ist öffentlich im Forum "Günstig kochen - günstig leben" ohne Anmeldung lesbar. Also schreibt hier nur Dinge, die ihr unter eurem persönlichen Datenschutz veröffentlichen möchtet. Hauptthema ist natürlich die Kaufdiät.
Nebenthemen und Sammlungen unseres Wissens findet Ihr in der öffentlichen Gruppe .
Wer sich bewusst und intensiv mit den Grundlagen auseinander setzt und sein Konsumverhalten hinterfragt, dokumentiert und bereit zur Veränderung ist, kann viel erreichen, was sich in barer Münze auszahlt.
Wir sind keine Sekte, keine Konsumverächter, keine Nachhaltigkeits-Freaks, sondern Menschen mit besonderen Herangehensweisen zu einem besseren *Auskommen mit dem Einkommen*.

Manche nennen es Mantras, aber frag dich mal:
Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gewollt?
Was passiert, wenn ich das jetzt nicht kaufe?
Was ermöglicht mir die Einsparung der Ausgabe?

Schritt für Schritt:
Verhalten lässt sich nicht über Nacht ändern, Übersicht lässt sich selten auch in kurzer Zeit gewinnen, wenn die Papiere noch ungeordnet auf einem Stapel liegen. Geld lässt sich aber ab dem ersten Einkauf sparen, wir empfehlen hierzu in der Einstiegsphase das Wirtschaften mit einem
Wochenbudget (WB)
Als Anhaltspunkt sollte das Budget nicht unter 35 € pro Person für die Woche liegen. Gesundheit und Genuss sind bei diesem Betrag nur mit viel Übung und viel Planung möglich.
Ihr müsst definieren, welche Ausgaben darin enthalten sein sollen. Die Lebensformen und Ernährungsformen sind zu vielfältig.
Basierend auf unserer freiwilligen Umfrage unter den jeweils aktiv schreibenden Teilnehmer*innen liegt das wöchentliche Budget zwischen 25 € und 85 € pro Person. Die Spanne zeigt, wie individuell der Betrag ist. Bitte bedenkt, eure Bedarfe und eure Quellen wie Gartenerträge, TGTG, Nutzung von Foodsharing u.a. – verschafft euch hierzu dringend einen Überblick über die Ausgaben. Notiert sie in einem Haushaltsbuch oder in einer App. Vergleicht die Preise der Güter des täglichen Bedarfs in eurer Nähe.
Ziel ist nicht, mit dem geringsten Budget auszukommen, sondern das individuell passende Budget zu ermitteln und einzuhalten.
Wer mag, kann sich für die Budgetliste eintragen. Für einige Beteiligte ist sie Kontroll-Organ und spornt an im Budget zu bleiben, immer sonntags ist Kassensturz und Meldung. Die Listenregeln kann man hier nachlesen.
Wochenspeiseplan (WP)
Er hilft wirklich im Budget zu bleiben, baut eure Vorräte ein, orientiert euch am saisonalen und regionalen Angebot. In der Datenbank lassen sich diverse Rubriken finden. Ihr dürft aber auch jederzeit eure Problemzutat im TT schreiben – kochen müsst ihr selbst, aber Ideen gibt es zahllose. Schreibt den Plan nach euren Möglichkeiten.
Hier könnt Ihr Euch Anregungen holen! Beachtet eure Termine und zeitlichen Möglichkeiten – selbst kochen, vorbereiten, einkaufen spart gegenüber Fertiggerichten und Bestellportalen, aber es kostet Zeit.
 Erstellt zumindest für 3 Tage einen Wochenspeiseplan (WP), besser als „spontan“ zu viel zu kaufen!
Geht nie ohne Einkaufszettel (EKZ)
Notiert möglichst genaue Mengen und nicht nur Warengruppen, schreibt ihn in Laufrichtung, teilt in für unterschiedliche Geschäfte ein, falls dies Sinn macht, aber vermeidet Übermengen, unnötige Wege und versucht die Einkäufe generell zu beschränken und seid ruhig mal etwas streng zu euch – es geht mit etwas weniger von allem. Das Licht im Kühlschrank ist der Spot auf euer Eingespartes.

Meist einmal in der Woche bieten wir eine freiwillige Inventuridee an. Manche wissen um jede Zutat, andere brauchen den sanften Druck, um mal wieder genauer hinzuschauen und insbesondere Lebensmittel vor dem Verderb noch einzusetzen und hierzu auch notfalls den angedachten Wochenplan zu ändern. Also schaut bei den Inventuren, was ihr habt. Überlegt auch, was ihr statt einer nicht vorhandenen Zutat nutzen könnt.

Wenn es eine zeitlang mit dem Wochenbudget gelungen ist, zeitgleich hierzu die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben (KD-Finanz/Budgetübersicht) vollständig ist, ist es je nach Ausgabentyp Zeit für Ansparungen in selbst festgelegte Budgets.

Regelmäßig tauchen die Basispunkte im Tagesthema auf, Ideen und Wünsche für eine Diskussion sind immer willkommen.

Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen möchten wir euch den Leitfaden für Neuankömmlinge Leitfaden für Neuankömmlinge in der Gruppe ans Herz legen. Ebenso die Schritt für Schritt Anleitung. Oder wer sich nicht anmelden mag, der findet viele Informationen rund um die Basics auch hier in der Kaufdiät Bibliothek.

Und hier noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
TT: TagesThema/TagesThread, KNT: KaufNixTag, KWT: KaufWenigTag, WEK: WochenEinkauf, EKZ: EinKaufsZettel. VAT: VielArbeitsTag. Anhalter: Dinge, die man kauft, obwohl sie NICHT auf dem Einkaufszettel stehen uns aber aufgrund ihrer Präsentation angehalten haben.
TGTG: Too good to go – Essensrettung übers Onlineportal/Kauf
FS: Foodsharing – Essenrettung und kostenfreie Verteilung

Ihr seid hier richtig.Gründe durchzuhalten gibt es genauso viele wie Erfolgsgeschichten!

Als Schlusswort zwei Zitate:
Von Viniferia: Die Werkzeuge hier sind keine Herren sondern ergebene Diener.
Von capuccino1: Es geht mehr als man denkt.

Bewusste Grüße
Eure Kaufdiätler

"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2017
1.040 Beiträge (ø0,76/Tag)

Guten Morgen alle zusammen.

Die Lerche ist zurück😉.
Wir sind gestern nach 13 Stunden Autofahrt ( für die Strecke brauchen wir normalerweise 7 Stunden) wieder zu Hause eingetrudelt.

Dafür kennen wir jetzt jeden Stau, jeden Trecker im Alten Land und auch jede Umleitung zwischen hier und Norddänemark.😂.
Die Fähre hat Zeit gekostet, alleine über 1,5 Stunden Wartezeit in Glückstadt.

Heute wird erst mal geräumt. Das Auto steht mit vollem Gepäck auf dem Hof. Wir waren einfach nur noch müde.

Ansonsten war der Urlaub traumhaft, wie Dänemark halt immer so ist. Das Ferienhaus war toll, der Strand lang und einsam. Uns ist kaum eine Menschenseele begegnet. Ich weiß schon, warum ich dieses Land so mag. Und meine Eltern waren begeistert. Und das war das Hauptziel. Fazit: Um gemeinsame Zeit zu haben, wird das wiederholt.

Ich muss erst mal wieder reinkommen in die Kd. Obwohl die letzte Woche wirklich günstig war. Mitgelesen habe ich teilweise. Schöne Themen hattet ihr. Gestern hat mit ganz besonders gefallen.

Habt einen schönen Sonntag.

Mia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.05.2009
1.279 Beiträge (ø0,31/Tag)

Guten Morgen,

auch wir sind wieder zurück von der Ostsee. Die Woche hat sehr gut getan und die Jungs waren sehr traurig als wir uns gestern auf den Heimweg gemacht haben. Für den Rest der Familie gibt es nun noch eine Ferienwoche, ich muss ab Dienstag wieder arbeiten. Also werden die Schränke durchstöbert, der Wochenplan gemacht, Einkaufszettel erstellt und morgen stürze ich mich ins Getümmel. Bin gespannt, habe nun vielfach gelesen, dass das Einkaufen wieder unangenehmer wird

Im Urlaub habe ich viele Blogs gelesen, im Internet gesurft und Bedürfnisse wurden geweckt. Dieses brauche ich, jenes will ich und wie bin ich jemals ohne diese Brötchenbackform ausgekommen....Da muss ich mich jetzt erstmal kräftig schütteln und werde dann abwarten, ob irgendwas davon auch längerfristig in meinem Kopf herumspukt.

Heute ist Wäsche waschen angesagt, ansonsten lassen wir es sehr ruhig angehen. Ich weiss nur noch nicht, was wir heute essen werden, mal sehen, was die Schränke hergeben. Ansonsten könnte ich zu einem - recht teuren- Bauernladen fahren, der hat auch Sonntags geöffnet. Mein übliches Lädchen hat am Wochenende geschlossen, da muss ich morgen auf jeden Fall hin, denn dort gibt es die leckersten Kartoffeln.

LG,jantim
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
12.246 Beiträge (ø2,81/Tag)

lHallo und guten Morgen,

liebe Dadede: schnell meine Meldung - vanzi 🍏mit 40 Cent. Nächste Woche wie immer. Danke.

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon

Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN.

Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:Vorratsabbau-alle-Laeden-haben-zu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.454 Beiträge (ø3,16/Tag)

Huhu,

Mia, seid froh das die Fähre wieder fuhr, vorgestern? ist sie garnicht gefahren. Meine Freundin stand vor 3 Wochen auf „unserer“ Seite gute 4 Stunden und hat gewartet 😂 hätten wir unsere Radtour gestern etwas ausgedehnt hätten wir euch am Anleger besucht 😋

Hier regnet es heute ein wenig, nicht schlimm es steht Budenschwung an aber vorher muss ich erst ein wenig arbeiten gehen.

Irgendjemand schrieb gestern vom Monopoly Day, weiß noch jemand wer dieses Wort damals ins Spiel gebracht hat - war es Wikapi?

Grüße,
Michaela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
12.246 Beiträge (ø2,81/Tag)

Hallo zusammen,

ich habe jetzt für Gäste die Reis-Gemüse-Civapcici gebraten, dorette´s Rezeptlink von gestern.
Ich hatte nämlich noch gegarten Reis, der weg sollte. Leider darf ich keine essen, habe aber den rohen Teig geschmeckt und der war lecker.

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon

Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN.

Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:Vorratsabbau-alle-Laeden-haben-zu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
12.246 Beiträge (ø2,81/Tag)

icklie/michaela: ich glaube es war Schwobaliesel. Zumindest habe ich es von ihr übernommen.

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon

Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN.

Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:Vorratsabbau-alle-Laeden-haben-zu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
12.664 Beiträge (ø3,87/Tag)

Moin, Ihr Lieben!

Wir haben heute ein Geburtstagskind. 🍾 Unser Mittlerer wird 10 Jahre alt und ich frage mich, wie immer bei solchen Anlässen, wo die Zeit geblieben ist. Der gewünschte Käsekuchen ist schon gebacken, anschließend habe ich das gewünschte Mittagessen in den Ofen geschoben, wo es jetzt bei 100 Grad vor sich hin ziehen kann.

Die Party am Nachmittag fällt klein aus wegen Corona, aber unser Sohn hat seinen besten Freund eingeladen und sie können dann zusammen spielen. Ich hole gleich mal die Fledermaus-Deko aus der Dachkammer, die ich im letzten Jahr für eine deutlich größere Party gebastelt habe. Außerdem habe ich noch Monsterkartons mit aufgerissenen reißzähnigen Mäulern und Bälle zum Zielwerfen. Damit sind unsere drei Söhne und das Gastkind bestimmt eine Weile beschäftigt. 😃 Erst beim Werfen und dann beim Einsammeln der Bälle, die das Ziel verfehlt haben.

Habt einen schönen Sonntag!

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2011
2.219 Beiträge (ø0,63/Tag)

Guten Morgen!

Gestern fragte jemand nach "Upcycling" und DIY Geschenken.
Ich habe mal unseren alten Thread Nachhaltigkeit und Upcycling
wieder hochgeholt.

Vielleicht wollen wir den fortsetzen?

LG Dorette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2011
2.219 Beiträge (ø0,63/Tag)

@vanzi
Über deine Bewertung zu meinem Rezept würde ich mich sehr freuen Lächeln

LG Dorette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2012
5.613 Beiträge (ø1,9/Tag)

Hallo
Es ist sonnig.
@Vanzi Dankeschön. Wo hast du die kleinen *Herbsties* her? Schön.😊 💜💙💙💙💜
@EC
Es gab eine Überraschung im privaten Bereich und ich hab mich darüber gefreut.
Dann wollte ich dies Weihnachten nicht ganz ohne Baum sein und hab einen gefunden, den man an die Tür hängen kann 😂. Natürlich unecht, aber wiederverwendbar - finde ich toll und am Ende verschwindet er dann zusammengeklappt in einer Holzkiste. 😍 Umdekoriert kann er auch werden. Soll morgen kommen. 😀

Allen einen schönen Sonntag. 😊😊😊
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2013
834 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo zusammen,

Danke für die Eröffnung @Vanzi, ich liebe den Herbst 🍂

Wir diskutieren heute über das Thema Halloween zu Corona Zeiten.....mein Mann ist besorgt, dass so wie letztes Jahr locker 50 Kinder klingeln....alle berühren die Klingel und wir haben - natürlich nur kurzen aber doch viel- Kontakt....
Ich bin schwanger und mein Mann hat Vorerkrankungen, deswegen macht er sich nun Sorgen, ich eigentlich auch, aber habe keine Lösung...
Wobei aber Halloween schon länger bei uns ein Thema ist....wir sind eigentlich keine Freunde dieser "Tradition", aber in unserer Siedlung wird es nun mal sehr groß gefeiert und man "muss" wohl oder übel Süßigkeiten verteilen. Das ist dann gar nicht so wenig, wenn die Klingel im Minutentakt den ganzen Nachmittag lang geht...
Wir haben vor drei Jahren mal eine Schüssel mit Süßigkeiten vor die Tür gestellt und was war - natürlich hatte ein paar "Lustige" sich einfach alles auf einmal genommen.

"Große" Probleme ich weiß 🤦 unsere Nachbarschaft ist eigentlich richtig toll, aber man muss ein bisschen aufpassen wegen schlechter Nachrede...ihr versteht sicher was ich meine 😆

Ansonsten war meine Woche eher so, dass sie nach einem Kaufdiät- Neustart für die kommende Woche ruft... 😒 ich kämpfe gerade sehr mit Anhaltern, mein Durchhaltevermögen war nicht sehr ausgeprägt ...naja neue Woche neue Motivation 🌠

Schönen Sonntag euch allen !!

LG Ala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2015
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Mahlzeit am Sonntag Mittag!
Die vergangene Woche lief gut, ich hatte viel frei und das WB wurde auch nicht überstrapaziert. Aufgrund der steigenden Coronazahlen wird der Hamster in mir wach. Im dm habe ich erlebt, dass man nur noch ein Paket Klopapier bekommt. Da fängt der Wahnsinn also schon wieder an, ich war entsetzt. Solche Erlebnisse wecken bei mir den Hamster, dazu kommt die herbstliche Jahreszeit, da neige ich sowieso zum Vorräteanlegen. Ich muss gut aufpassen, die Vorräte in den Speiseplan einzubauen, besonders da ich ja alleine lebe und Vorräte von daher gar nicht so groß sein müssen.

So, jetzt aber ab unter die Dusche, ich bin zum Mittagessen bei meiner Mutter eingladen.

Noch meine Meldung:
@ Dede: Banane ist 💚mit 4,86€ 💚, vielen lieben Dank für deine Arbeit mit der Liste!

Schönen Sonntag an alle, ich schau dann gegen Abend nochmal rein.

Banane
Zitieren & Antworten
zurück weiter