Kaufdiät - Ferienwoche 01.08. bis 08. 08.2020, Teil 1

zurück weiter

Mitglied seit 23.11.2008
12.114 Beiträge (ø2,83/Tag)

Einen wunderschönen Samstagmorgen,

bitte bringt doch was zum Frühstück mit – ich habe nur Kaffee und Tee gekocht und Reisdrink ist auch noch da.
Ich habe Organisatorisches zu berichten und kann daher nicht fürs Frühstück sorgen.


Folgendes liegt an:
Die Tagesthemen machen ab heute Pause. Für vier Wochen. Ab Montag, 31.08.2020 steht dann wieder täglich ein Thema im Mittelpunkt.

Die täglichen Eröffnungen machen Pause. Jeweils am Sonntag gibt es einen neuen Wochenthread. Vier Eröffnerinnen eröffnen jeweils Teil 1, ab ca. hundert Einträgen während der Woche eröffnet eine Lerche oder eine Nachtigall den Teil 2 oder 3... – ganz einfach – nur die Titelzeile übernehmen.


Die Liste wird weitergeführt, aber im Urlaubsmodus - also dann wenn unsere Listenführerin dafür Zeit und Lust hat.
Ihr meldet bitte wie gewohnt zum Sonntag Abend.


Auch die Mittwochsrezepte machen Pause. Unter dem Begriff Urlaub gibt CK 113 Möglichkeiten. Sind interessante Ideen dabei.

Auch sonst läuft Eure Kaufdiät natürlich weiter - je nachdem wie Ihr es gerne möchtet.
Schreibt, stellt Fragen, greift Themen auf die Euch interessieren - alles was hier sonst auch zum Spektrum gehört.

Habt IhrThemenwünsche teilt sie uns mit.
Wir werden sie nach der Pause dann aufgreifen.

Wir freuen uns darauf.

Tja, was gibt es noch zu sagen?
Schreibt einfach munter weiter, unterstützt Euch gegenseitig und ganz besonders Neulinge.
Genießt den Sommer, Terrasien und Balkonien, allen Tätigen und Freizeitlern viel Spaß und kommt wohlbehalten von evtl. Reisen zurück.


Wir lesen uns.


Allen einen freundlichen Gruß und eine schöne Zeit
vanzi7mon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.984 Beiträge (ø1,91/Tag)

Kaufdiät Ferienwoche 01 08 08 08 2020 1 1174774814 Kaufdiät in einem SatzKaufdiät Ferienwoche 01 08 08 08 2020 1 1174774814

Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten,
um mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten!


Gründe und Motive hier zu sein:
Am Monatsende ist das Geld immer knapp.
Der Dispo ist bis zum Anschlag ausgereizt.
Verbindlichkeiten müssen erfüllt werden und lassen wenig Haushaltsgeld übrig.
Man möchte endlich einen Durchblick über die Einnahmen und Ausgaben haben.
Einkommen verringert sich aufgrund von Rentenantritt, Krankengeld, Arbeitslosigkeit oder Ähnlichem.
Größere Anschaffungen stehen im Raum und müssen realisiert werden.
Bisher rinnt euch das Haushaltsgeld aus der Börse, und ihr wisst nicht wohin. 
Ihr habt nie wirklich den Umgang mit dem Geld gelernt.
Ihr möchtet nachhaltiger leben und konsumieren.
Ihr sucht nach erprobten Spartipps.
Ihr wünscht euch Gleichgesinnte, denn im täglichen Leben spricht es sich so schlecht über Geld, insbesondere über das was nicht vorhanden ist. Ihr dürft aber auch eure ganz individuellen Gründe haben, warum ihr hier gelandet seid, wenn euch die Thematik anspricht.

Die Kaufdiät ist:
Seit Gründung der Kaufdiät verändert sich dieses Forum, es lebt von den Beiträgen, Meinungen, Fragen und Antworten, es lebt dank des aktiven Teams dahinter, welches die Tageseröffnungen formuliert und einstellt, Tagesthemen findet und für den Tagesthread aufbereitet, und die KD lebt von der Beteiligung der Schreiber*innen, die ihr Schwarmwissen teilen und anderen so mit viel Rat und Erfahrung helfen können. Jede*r darf hier mitschreiben, es gibt keine Bedingungen oder Regeln, die eingehalten werden müssen, dennoch gilt die Netiquette.

Wichtig:
Unser täglicher Thread hier ist öffentlich im Forum "Günstig kochen - günstig leben" ohne Anmeldung lesbar. Also schreibt hier nur Dinge, die ihr unter eurem persönlichen Datenschutz veröffentlichen möchtet. Hauptthema ist natürlich die Kaufdiät.
Nebenthemen und Sammlungen unseres Wissens findet Ihr in der öffentlichen Gruppe .
Wer sich bewusst und intensiv mit den Grundlagen auseinander setzt und sein Konsumverhalten hinterfragt, dokumentiert und bereit zur Veränderung ist, kann viel erreichen, was sich in barer Münze auszahlt.
Wir sind keine Sekte, keine Konsumverächter, keine Nachhaltigkeits-Freaks, sondern Menschen mit besonderen Herangehensweisen zu einem besseren *Auskommen mit dem Einkommen*.

Manche nennen es Mantras, aber frag dich mal:
Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gewollt?
Was passiert, wenn ich das jetzt nicht kaufe?
Was ermöglicht mir die Einsparung der Ausgabe?

Schritt für Schritt:
Verhalten lässt sich nicht über Nacht ändern, Übersicht lässt sich selten auch in kurzer Zeit gewinnen, wenn die Papiere noch ungeordnet auf einem Stapel liegen. Geld lässt sich aber ab dem ersten Einkauf sparen, wir empfehlen hierzu in der Einstiegsphase das Wirtschaften mit einem
Wochenbudget (WB)
Als Anhaltspunkt sollte das Budget nicht unter 35 € pro Person für die Woche liegen. Gesundheit und Genuss sind bei diesem Betrag nur mit viel Übung und viel Planung möglich.
Ihr müsst definieren, welche Ausgaben darin enthalten sein sollen. Die Lebensformen und Ernährungsformen sind zu vielfältig.
Basierend auf unserer freiwilligen Umfrage unter den jeweils aktiv schreibenden Teilnehmer*innen liegt das wöchentliche Budget zwischen 25 € und 85 € pro Person. Die Spanne zeigt, wie individuell der Betrag ist. Bitte bedenkt, eure Bedarfe und eure Quellen wie Gartenerträge, TGTG, Nutzung von Foodsharing u.a. – verschafft euch hierzu dringend einen Überblick über die Ausgaben. Notiert sie in einem Haushaltsbuch oder in einer App. Vergleicht die Preise der Güter des täglichen Bedarfs in eurer Nähe.
Ziel ist nicht, mit dem geringsten Budget auszukommen, sondern das individuell passende Budget zu ermitteln und einzuhalten.
Wer mag, kann sich für die Budgetliste eintragen. Für einige Beteiligte ist sie Kontroll-Organ und spornt an im Budget zu bleiben, immer sonntags ist Kassensturz und Meldung. Die Listenregeln kann man hier nachlesen.
Wochenspeiseplan (WP)
Er hilft wirklich im Budget zu bleiben, baut eure Vorräte ein, orientiert euch am saisonalen und regionalen Angebot. In der Datenbank lassen sich diverse Rubriken finden. Ihr dürft aber auch jederzeit eure Problemzutat im TT schreiben – kochen müsst ihr selbst, aber Ideen gibt es zahllose. Schreibt den Plan nach euren Möglichkeiten.
Hier könnt Ihr Euch Anregungen holen! Beachtet eure Termine und zeitlichen Möglichkeiten – selbst kochen, vorbereiten, einkaufen spart gegenüber Fertiggerichten und Bestellportalen, aber es kostet Zeit.
 Erstellt zumindest für 3 Tage einen Wochenspeiseplan (WP), besser als „spontan“ zu viel zu kaufen!
Geht nie ohne Einkaufszettel (EKZ)
Notiert möglichst genaue Mengen und nicht nur Warengruppen, schreibt ihn in Laufrichtung, teilt in für unterschiedliche Geschäfte ein, falls dies Sinn macht, aber vermeidet Übermengen, unnötige Wege und versucht die Einkäufe generell zu beschränken und seid ruhig mal etwas streng zu euch – es geht mit etwas weniger von allem. Das Licht im Kühlschrank ist der Spot auf euer Eingespartes.

Meist einmal in der Woche bieten wir eine freiwillige Inventuridee an. Manche wissen um jede Zutat, andere brauchen den sanften Druck, um mal wieder genauer hinzuschauen und insbesondere Lebensmittel vor dem Verderb noch einzusetzen und hierzu auch notfalls den angedachten Wochenplan zu ändern. Also schaut bei den Inventuren, was ihr habt. Überlegt auch, was ihr statt einer nicht vorhandenen Zutat nutzen könnt.

Wenn es eine zeitlang mit dem Wochenbudget gelungen ist, zeitgleich hierzu die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben (KD-Finanz/Budgetübersicht) vollständig ist, ist es je nach Ausgabentyp Zeit für Ansparungen in selbst festgelegte Budgets.

Regelmäßig tauchen die Basispunkte im Tagesthema auf, Ideen und Wünsche für eine Diskussion sind immer willkommen.

Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen möchten wir euch den Leitfaden für Neuankömmlinge Leitfaden für Neuankömmlinge in der Gruppe ans Herz legen. Ebenso die Schritt für Schritt Anleitung. Oder wer sich nicht anmelden mag, der findet viele Informationen rund um die Basics auch hier in der Kaufdiät Bibliothek.

Und hier noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
TT: TagesThema/TagesThread, KNT: KaufNixTag, KWT: KaufWenigTag, WEK: WochenEinkauf, EKZ: EinKaufsZettel. VAT: VielArbeitsTag. Anhalter: Dinge, die man kauft, obwohl sie NICHT auf dem Einkaufszettel stehen uns aber aufgrund ihrer Präsentation angehalten haben.
TGTG: Too good to go – Essensrettung übers Onlineportal/Kauf
FS: Foodsharing – Essenrettung und kostenfreie Verteilung

Ihr seid hier richtig.Gründe durchzuhalten gibt es genauso viele wie Erfolgsgeschichten!

Als Schlusswort zwei Zitate:
Von Viniferia: Die Werkzeuge hier sind keine Herren sondern ergebene Diener.
Von capuccino1: Es geht mehr als man denkt.

Bewusste Grüße
Eure Kaufdiätler

"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2017
943 Beiträge (ø0,73/Tag)

Guten Morgen alle zusammen.

Ganz lieben Dank für die Einleitung💐. Allen Kd- Agierenden einem erholsamen Urlaub. Ihr habt es euch verdient. 🌄🏖🏝.

@ energetisches Kraut. Ich habe mich gestern vertan. Es sind 10 Völker.
In erster Linie bedeuten 10 Völker erstmal sehr viel Arbeit. Und leider auch sehr viel Geld. Die Einfütterungszeit beginnt jetzt und pro Volk benötigen wir zwischen 10 und 15 Kg. Dann kannst du dir schon mal vorstellen, wie viel Futter da hergestellt werden muss.

Und wenn es gut geht, bedeutet das auch jede Menge Honig im nächsten Jahr. Ich mag noch gar nicht daran denken. Aber natürlich kannst du Honig bekommen. Auch jetzt schon, ich habe noch welchen. Schick mir dann doch bitte eine pn.

Das Problem ist, dass man in diesem Jahr keine Völker verkauft bekommt. Es gibt einfach keine Jungimker. Unser Plan war eigendlich, diese zu unterstützen und die Jungvölker für den Materialpreis abzugeben. Das war wohl nichts.

Ich hoffe, dass es nächstes Jahr wieder Kurse gibt, denn sonst stehen hier ( ohne die Reisefreudigkeit unserer Damen ) im nächsten Jahr 30 Völker... neeee. Wir hatten nicht vor unter die Großimker zu gehen.

@ Nordhenne: Willkommen zurück. Ich sehe es wie die anderen. Hartz4 wirst du raus sein. Aber es könnte durchaus sein, dass du einen Anspruch auf Wohngeld hast. Einfach mal prüfen lassen.

Am Wochenden liegt viel an.. Wir gehen heute paddeln. Ein Geburtstaggeschenk für unsere Freunde. Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt. Wenn es gewittert, müssen wir verschieben.
Und heute morgen warten noch 4 kg Rote Beete auf mich. Gestern sind auch schon welche durch den Kocher gelaufen. Das reicht dann für uns. Ebenso wie die Johannisbeeren, die gestern im Tk gelandet sind. Unsere Vorräte füllen sich..😊
Mirabellen und Zwetschgen wird es so gut wie keine geben bei uns im Garten. Äpfel sind so lala. Da bin ich allerdings nicht sehr traurig. Ich muss nicht wieder eine halbe Tonne zur Mosterei bringen. Birnen sieht gut aus und der Augustapfel trägt auch sehr gut. Das dauert allerdings noch.

So, Kaffee kochen.. Auf geht´s. Kommt gut ins Wochenende.

Mia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2014
3.062 Beiträge (ø1,31/Tag)

Guten Morgen!

@Vanzi
Danke für den Tagesstart!

@Mia
Ich finde es so interessant, was du über eure Bienen schreibst. Solche Einblicke bekommt man sonst ja gar nicht.

@Räubertochter
Ich überlege auch schon länger, die Bienenwachstücher zu probieren. Wäre eine tolle Sache für den Weihnachtsmarkt der Pfadfinder - wenn er denn stattfinden darf.

@Dede
💚 Meine Monatsschlussmeldung, es sind noch 8,67€ übrig 💚 Danke für deine unermüdliche Arbeit!

Habt einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
12.378 Beiträge (ø3,41/Tag)

Hallo,

hier ist es bedeckt, es soll möglicherweise gewittern später. Mal sehen. Jedenfalls war ich froh, meine Erledigungen ohne Gluthitze bewältigen zu können. Heute Vormittag stehen noch ein paar superdünne Masken auf meinem Programm. Solche, unter denen sogar ich einigermaßen Luft bekomme. Meine Schwiegertochter würde sich über einige freuen, denn sie muss sie auf der Arbeit ganztägig tragen.🙈

@Hasenschwänzchen
die Bienenwachstücher lassen sich wirklich ganz einfach machen. Hierbei ist eine Zackenschere sehr von Vorteil. Es franst zwar auch so nicht aus wegen des Bienenwachses, aber die Ränder sehen so viel schöner aus. Wenn du meine alte Schere haben möchtest, sag einfach Bescheid. Vielleicht kannst du jemand anderes, jemand Jüngeren, der keine Probleme damit hat, schneiden lassen nach deinen Angaben.

Da ich schon einkaufen war, kann ich auch gerade melden.
@Dede 💚Ich bin grün mit haargenau 1,50 € 💚💐 Dankeschön für die Listelei!


LG küchenbetti


Lebe unter Deinen Verhältnissen, innerhalb Deiner Möglichkeiten und für Deine Träume.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2014
3.062 Beiträge (ø1,31/Tag)

Huhu!

@Betti
Danke für dein Angebot 😘 Eine Zackenschere habe ich. Zwar nicht das leichtgängigste Modell, aber da kann mir sicher jemand helfen.
Wegen Stoffen könnte ich mal in meinem Fundus schauen und Freundinnen fragen. Wo ich das Bienenwachs her bekomme, weiß ich allerdings nicht 🤔

Liebe Grüße
Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2017
2.416 Beiträge (ø2,07/Tag)

Hallo zsam,

🌞☀️🌡🌤wir haben wohl so Wetter wie @Betti😉

.....eigentlich müssten wir übern Rhein an die Familiengräber (unbedingter Tip vorher über solche Vermächtnisse/Last nachzudenken/ zu reden).

Helft mir mal, welchen Nutzen haben 🐝Wachstücher, die eine Dose oder Schraub-Glas nicht haben?
Folie gab es bei mir noch nie, ich mag auch nix Teiloffenes wie angeschnittene Gurke auf Teller o.s im Kühli.
Gefrierbeutel nutz ich wohl, aber die werden für Brotscheiben z.B. gereinigt und wieder benutzt.

Grosskind kommt heute aufn Sprung - aber die Küche bleibt kalt, sie hat sich Linsensalat gewünscht.
Nachdem es während ihrer Fortbildung sehr gutes Essen gab, auch mal schick.

LG Mara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2014
2.605 Beiträge (ø1,15/Tag)

Hallo in die Ferienruhe/ -runde!
Gestern waren wir seit längerem wieder einmal in unserem Freibad-Ersatz-See. Warmes Wasser und viel Platz zum Schwimmen. Es war so richtig schön. Dann haben wir uns spontan zum Grillen auf unserem Raclette-Gerät entschlossen und haben die hohen Nachttemperaturen genossen. Das Grillen auf der Raclette-Platte ist für Pilze, Auberginen und Zucchini genial. Die kleinen Würste von Bioland-Betrieben (diese eingeschweissten Winzlinge) klappen auch hervorragend. Ebenso der Grillkäse. Uns hat Nackensteak und Co. nicht gefehlt - und billiger ist das ohnehin.
Im Garten steht momentan viel Giessen an. Die anderen Arbeiten ruhen. Bohnen müssen natürlich regelmässig abgemacht werden, ebenso gibt es Salat, Gurken und Zucchini, die endlich tragen. Die warmen Nächte haben wirklich den Startschuss für den Ansatz von Früchten gegeben.
Die Tomaten, Auberginen und Paprika brauchen noch.

Heute muss ich den WEK machen, ich versuche ja immer, nur einmal einzukaufen. Lust habe ich so absolut gar nicht darauf - aber: Was muss, dass muss!

Gestern bekamen wir Bescheid, dass bei uns baulich in der Küche das Alu-Lamellenrollo vor dem Gewürz- und Teeregal über dem Kochfeld technisch nicht umsetzbar ist. Ich war echt traurig. Ich hatte mich im Urlaub so richtig in diese geniale Lösung verliebt.
Die Holzarbeitsplatte ist übrigens viel teurer als wir erwartet haben. Dennoch tendieren wir, selbst wenn dann viele Rücklagen weg sind, dazu, nicht wieder auf Kunststoff zurückzugehen.

So, das war es für heute zum Start unserer Ferienwoche.
Habt alle ein schönes Wochenende!
LG
Alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2012
4.210 Beiträge (ø1,35/Tag)

Hallo zusammen,
hier ist es schon richtig drückend warm. Ich "darf" ab 12.30 Uhr in den Spätdienst. In der Dienstkleidung nicht wirklich ein Spaß und der Mundschutz muß ja auch getragen werden. Naja, hilft nichts. Mein Mann geht nachher mit den Kindern an den See, ein wenig neidisch bin ich ja schon Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.

@Mia
Ich finde die Einblicke in die Imkerei sehr interessant!
Wenn du noch Abnehmer für Honig brauchst, wir hätten auch Interesse. Ach, und falls du auch zufällig zu viel Seife hast auch da🙃.

So, jetzt werde ich mal meinen Rucksack packen. Eine zweite Flasche Wasser muß heute auf jeden Fall mit.
LGsparfuchs
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2011
2.098 Beiträge (ø0,61/Tag)

Moin allerseits,

@mia
Auch ich finde es toll, diese EInblicke zu den Bienenvölkern zu bekommen - Danke dafür !!

@vanzi
Danke für die Eröffnung. Für's Frühstück brauche ich wohl jetzt nichts mehr mitzubringen Lachen

Ich habe mehrere Stangen Lauch bekommen, die nicht mehr schön sind. Ich werde also trotz der Hitze heute eine Lauchsuppe kochen. Vielleicht mach ich das draußen in der Outdoor-Küche, aber sicherlicht nicht genau zwischen 11 und 14 Uhr, da ist es mir draußen zu warm. Später ist ja auch noch Zeit dafür.
Eigentlich freue ich mich über den Lauch, denn ich mag total gerne Lauch-Käse-ChampIgnon-Hack-Suppe. Und Pilze hab ich noch jede Menge eingefroren. Suppe Kochen bei diesen Sommertemperaturen ist nicht spaßig, aber ich habe dann wieder zahlreiche Portionen zum Einfrieren und Mitnehmen oder für' n schnelles Mittagessen.

LG Dorette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2009
1.198 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo zusammen,

@Vanzi: Danke für die Eröffnung und dem ganzen KD-Team einen wunderschönen Urlaubs-Monat!!

@Sparfuchs: Du hast mein vollstes Verständnis - ich hab ab 13 Uhr auch Spätdienst und bin gestern schon in meiner Dienstkleidung "geschwommen" bei 36 Grad.... Aber ich sag mir immer: die Patienten haben's auch nicht viel besser mit Gips, den ganzen Tag im Bett liegen, 4. Stock, etc... Na! ICh wünsch Dir auf jeden Fall einen ruhigen Dienst!

@alle Daumendrücker: Ich danke Euch von Herzen und kann's noch gar nicht glauben - ich hab vorhin tatsächlich die Zusage für die Wohnung bekommen! Bei weit über 100 Bewerbern und obwohl ich aktuell nur Azubigehalt vorweisen kann 😳 Bin immer noch sprachlos! Das ist soooo toll! Und nachdem ich am Donnerstag auch meinen Arbeitsvertrag unterschrieben hab und die Bezahlung erfreulicherweise sogar deutlich besser war als ich erwartet habe, ist es mit der etwas höheren Miete dann ab April auch kein Problem mehr!
Ich freu mich so! Jetzt kann ich mit der Planung und Vorbereitung anfangen - schön 😊

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Samstag,
lg vergis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.05.2017
348 Beiträge (ø0,3/Tag)

Huhu,

auch ich wünsche dem gesamten KD-Team einen schönen Urlaub. Möge er so sein, wie ihr es euch wünscht!

@Vergis: herzlichen Glückwunsch zum neuen Job und zur neuen Wohnung. Ich freue mich sehr für dich. Ist ja ein toller Start in einen neuen Lebensabschnitt!

LG
Träumerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2013
4.128 Beiträge (ø1,54/Tag)

Maahlzeit,

@vergis: Dann sag einer mal, dass die magischen KD-Daumen nur Einbildung sind! Glückwunsch! Du musst ne sehr Nette sein.

Ein Hauch Wind macht die Temperaturen halbwegs erträglich, trotzdem ist es drin angenehmer. Die gestrigen 43 Grad im Schatten waren da selbst mir zu viel.

@mara: Wer schon mal versucht hat, einen Block Grana Padano in ein Schraubglas zu bekommen, der weiß, was er an Bienenwachstüchern hat. In Bienenwachstüchern schimmelt der Käse nicht (Bienwachs halt), ich spare die Folie, das Tuch kann man problemlos abwischen. Man kann das Tuch an den Käse anschmiegen, das geht sonst nur mit Plastik-oder Alufolie. Im Kühlschrank kann es auch mal wackeln, wenn ich das Tuch über die Oberfläche der Schale ziehe, wenn auch meine Hauptabdeckerei aus Schüssel und Teller besteht. Gemüse kann man gut einpacken, die bereits erwähnte halbe Gurke. In der Brotdose verrutscht das Sandwich manchmal, eingewickelt bleiben Tomatenscheibe, Salatblatt, Käse und Butter an Ort und Stelle, das auch im Rucksack auf dem Fahrrad.
Man kann auch trefflich plastikfrei einfrieren, muss nur mit dem Öffnen des Pakets etwas warten, damit das Wachs sich aklimatisiert. Das ständige Auswaschen von Tüten ist eventuell auch nicht zu empfehlen, ob sich da mit der Zeit etwas löst, weiß ich nicht, aber vorstellbar ist es schon.
Rindersteaks würde ich da jetzt nicht einwickeln, das tue ich aber sowieso nicht.

Ich mach jetzt mal Siesta, das Essen steht anbrennsicher im Solarofen.

LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.11.2016
87 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo zusammen,

@ Vergis: Super das es mit Job und Wohnung geklappt hat, ist beides ja nicht gerade einfach zu finden.

@ Mara: Ich habe ein paar Wachstücher und nutze die zum Teil zum einpacken der Brote die mein Mann mit zur Arbeit mitnimmt oder aber auch zum abdecken von Auflaufformen ud großen Schüsseln (wenn ich da keinen Deckel habe). Ist jetzt nicht der meistbenutzte Artikel im Haushalt, aber so finde ich sie ganz praktisch.

Viele Grüße
Jessica
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.408 Beiträge (ø3,22/Tag)

Huhu,

Vergis, ich freu mich unglaublich für Dich!

Habt alle ein schönes Wochenende.

Grüße,
Michaela
Zitieren & Antworten
zurück weiter