Kaufdiät am DO 28.Mai 2020, TT: *Pfingsten*

zurück weiter

Mitglied seit 03.06.2017
3.244 Beiträge (ø2,03/Tag)

Hallo in alle Richtungen!

Ich darf euch herzlich am letzten Donnerstag im Mai begrüßen.
Da hat uns der Mai doch reich beschenkt mit Feiertagen, vielen Sonnenstunden, Maiglöckchen, Fliederduft und prachtvollen Pfingstrosen. Auf unsere Teller haben es Spargel, Erdbeeren, erster Salat und pralle Radieschen geschafft.
Man hat Lust in den Garten zu gehen und die Nase in eine Duftrose zu halten oder ein wenig Lavendel zwischen den Fingern zu reiben.

Zum Glück nimmt der Stellenwert der Blühpflanzen in unseren Gärten zu, sie tun unseren Sinnen gut, nähren Bienen und Hummeln und sind je nach Gattung über den Zierwert als Schnittblume in der Küche zu verwenden.
Essbare Blüten erweitern Salate, Suppen, Hauptspeisen und Desserts.
In unseren Breitengraden wachsen u.a. essbarer

🔸Staudenphlox, dessen Blüten sich vorzüglich kandieren lassen oder in eine fruchtige Bowle passen,
🔸Flieder ergibt einen feinsüßen Sirup,
🔸Gänseblümchen schmecken schon als Knospen oder aufgeblüht nussähnlich zu einem knackigen Salat, als Blüten auf Butterbrot,
🔸ein Klassiker sind in Bierteig ausgebackene Hollerdolden, es lohnt sich auch die Mühe Sirup zu kochen – mit frischer Zitrone in Wasser ein unvergleichlicher Sommergenuß,
🔸bei Kapuzinerkresse erinnert der Blütengeschmack an Brunnenkresse, manche beschreiben ihn leicht pfeffrig, auf jeden Fall ist die komplett essbare Blüte ein Farbtupfer in Salat oder Zutat in einem frischen Quark,
🔸Rosenzucker ist ganz simpel, die frischen Blüten einer Duftrose werden getrocknet, man mixe sie zusammen mit Feinzucker und erhält so einen herrlichen Rosenzucker zum Tee,
🔸und kandierte Veilchen mochte schon meine Großmamme , vorzugsweise inmitten einem Klecks Sahne zum mittäglichen Bohnenkaffee.

Natürlich lassen sich durch gutes Trocknen viele Blütentees zubereiten, hierfür eignen sich Rosenblätter, Erdbeerblütchen, Lindenblüten, Schlüsselblumen und Hibiskusblüten.
Es lohnt sich in diesen warmen Tagen vor der ersten kräftigen Sonne, aber unbedingt nach Abtrocknen des Taus mal durch die Natur zu streunen.


🌺🌺Mai-Wunsch🌺🌺

Wie lieblich hat sichs eingemait!
Die Erde schwimmt in Blüten.
Das ist die höchst willkommne Zeit,
Die alles will begüten.
Nun werden die härtesten Herzen gelinder,
Wir laufen ins Grüne wie lachende Kinder,
Nun werden wir töricht und werden gescheit.

So geht es jedes liebe Jahr:
Wird man im Winter trübe,
So ists im Maimond wunderbar,
Als ob sich alles hübe.
Es fliehen die Wolken der Seele in Ballen,
Es will uns das Leben nun wieder gefallen,
Wir fühlen, wie töricht das Trübesein war.

Drum singen wir dem ersten Mai
Nach altem Brauch Willkommen.
Er mache alle Herzen frei
Und möge allen frommen.
Insonderheit soll er verliebten Leuten
Auch heuer die seligsten Stunden bedeuten.
Das ist unser Mai-Wunsch. Amen! Es sei!

Otto Julius Bierbaum (1865 - 1910), auch Martin Möbius

Euch heute einen guten Donnerstag, Michi bringt die Depeche zum Thema und Dadede zählt Taler und notiert gern Grüngeld; lasst euch anzünden vom Pfingstgeist und in allen Sprachen sprechen.

LG Mara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2015
4.351 Beiträge (ø2,06/Tag)

Guten Morgen.

Danke für die Eröffnung liebe Mara

Maiglöckchen habe ich dieses Jahr keine gesehen, dafür holunderduft genossen und gestern tatsächlich klatsch ohne gesichtet. Nur wenig und nicht "Instagramable" wie ganze Felder davon. Ich habe es trotzdem genossen.

Ich überlege, ob ich mal hollerkuechle mache. Das habe ich noch nie ausprobiert.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
5.796 Beiträge (ø1,91/Tag)


Hallo, 👋🏻👋🏻👋🏻

Kaufdiät DO 28 Mai 2020 TT Pfingsten 1174774814


TT: Pfingsten

- kann man das Familienfest, das Ostern ausgefallen ist, hoffentlich nachholen.
Was habt Ihr geplant?
Was gibt es zu Essen?

LG Michi


"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2007
1.890 Beiträge (ø0,37/Tag)

Guten Morgen,
bei meiner letzten Wanderung in Brandenburg habe ich Blümchen gepflückt. Jetzt schmücken Kornblumen und Klee meinen Esstisch. Beides hält sich tapfer schon seit zwei Tagen.
Maiglöckchen haben in den Brandenburger Wäldern die letzten Wochen gewuchert. Denkt bitte daran, dass diese giftig sind. Ihr dürft nur ihren Anblick geniessen.
Holunderblüten gab es auch im Wald - ein paar habe ich gepflückt und dann Sirup hergestellt. Fliedersirup wollte ich eigentlich auch ausprobieren, da war ich aber für die "Ernte" etwas spät dran. Die Fliederblüte neigt sich dem Ende zu.
Auch für Veilchen war ich zu spät. Die blühten bei uns im Wald schon ganz früh im April.
Neben Spargel, Erdbeeren 🍓, Salat und Radieschen gab es bei mir auch viele Wildkräuterexperimente. Löwenzahn, Gundermann, Gänseblümchen, Holunder, Taubnessel, Giersch, Knolbauchrauke, Bärlauch, Brennnessel wurden ausprobiert. Momentan habe ich hier noch Sauerampfer, der müsste wohl spätestens heute verwertet werden.
Ich habe wohl ein neues Hobby 🌱🌿☘🍀🌾🌸
lG, hueppi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
5.796 Beiträge (ø1,91/Tag)

Kaufdiät DO 28 Mai 2020 TT Pfingsten 1174774814 Kaufdiät in einem SatzKaufdiät DO 28 Mai 2020 TT Pfingsten 1174774814

Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten,
um mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten!


Gründe und Motive hier zu sein:
Am Monatsende ist das Geld immer knapp.
Der Dispo ist bis zum Anschlag ausgereizt.
Verbindlichkeiten müssen erfüllt werden und lassen wenig Haushaltsgeld übrig.
Man möchte endlich einen Durchblick über die Einnahmen und Ausgaben haben.
Einkommen verringert sich aufgrund von Rentenantritt, Krankengeld, Arbeitslosigkeit oder Ähnlichem.
Größere Anschaffungen stehen im Raum und müssen realisiert werden.
Bisher rinnt euch das Haushaltsgeld aus der Börse, und ihr wisst nicht wohin. 
Ihr habt nie wirklich den Umgang mit dem Geld gelernt.
Ihr möchtet nachhaltiger leben und konsumieren.
Ihr sucht nach erprobten Spartipps.
Ihr wünscht euch Gleichgesinnte, denn im täglichen Leben spricht es sich so schlecht über Geld, insbesondere über das was nicht vorhanden ist. Ihr dürft aber auch eure ganz individuellen Gründe haben, warum ihr hier gelandet seid, wenn euch die Thematik anspricht.

Die Kaufdiät ist:
Seit Gründung der Kaufdiät verändert sich dieses Forum, es lebt von den Beiträgen, Meinungen, Fragen und Antworten, es lebt dank des aktiven Teams dahinter, welches die Tageseröffnungen formuliert und einstellt, Tagesthemen findet und für den Tagesthread aufbereitet, und die KD lebt von der Beteiligung der Schreiber*innen, die ihr Schwarmwissen teilen und anderen so mit viel Rat und Erfahrung helfen können. Jede*r darf hier mitschreiben, es gibt keine Bedingungen oder Regeln, die eingehalten werden müssen, dennoch gilt die Netiquette.

Wichtig:
Unser täglicher Thread hier ist öffentlich im Forum "Günstig kochen - günstig leben" ohne Anmeldung lesbar. Also schreibt hier nur Dinge, die ihr unter eurem persönlichen Datenschutz veröffentlichen möchtet. Hauptthema ist natürlich die Kaufdiät.
Nebenthemen und Sammlungen unseres Wissens findet Ihr in der öffentlichen Gruppe .
Wer sich bewusst und intensiv mit den Grundlagen auseinander setzt und sein Konsumverhalten hinterfragt, dokumentiert und bereit zur Veränderung ist, kann viel erreichen, was sich in barer Münze auszahlt.
Wir sind keine Sekte, keine Konsumverächter, keine Nachhaltigkeits-Freaks, sondern Menschen mit besonderen Herangehensweisen zu einem besseren *Auskommen mit dem Einkommen*.

Manche nennen es Mantras, aber frag dich mal:
Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gewollt?
Was passiert, wenn ich das jetzt nicht kaufe?
Was ermöglicht mir die Einsparung der Ausgabe?

Schritt für Schritt:
Verhalten lässt sich nicht über Nacht ändern, Übersicht lässt sich selten auch in kurzer Zeit gewinnen, wenn die Papiere noch ungeordnet auf einem Stapel liegen. Geld lässt sich aber ab dem ersten Einkauf sparen, wir empfehlen hierzu in der Einstiegsphase das Wirtschaften mit einem
Wochenbudget (WB)
Als Anhaltspunkt sollte das Budget nicht unter 35 € pro Person für die Woche liegen. Gesundheit und Genuss sind bei diesem Betrag nur mit viel Übung und viel Planung möglich.
Ihr müsst definieren, welche Ausgaben darin enthalten sein sollen. Die Lebensformen und Ernährungsformen sind zu vielfältig.
Basierend auf unserer freiwilligen Umfrage unter den jeweils aktiv schreibenden Teilnehmer*innen liegt das wöchentliche Budget zwischen 25 € und 85 € pro Person. Die Spanne zeigt, wie individuell der Betrag ist. Bitte bedenkt, eure Bedarfe und eure Quellen wie Gartenerträge, TGTG, Nutzung von Foodsharing u.a. – verschafft euch hierzu dringend einen Überblick über die Ausgaben. Notiert sie in einem Haushaltsbuch oder in einer App. Vergleicht die Preise der Güter des täglichen Bedarfs in eurer Nähe.
Ziel ist nicht, mit dem geringsten Budget auszukommen, sondern das individuell passende Budget zu ermitteln und einzuhalten.
Wer mag, kann sich für die Budgetliste eintragen. Für einige Beteiligte ist sie Kontroll-Organ und spornt an im Budget zu bleiben, immer sonntags ist Kassensturz und Meldung. Die Listenregeln kann man hier nachlesen.
Wochenspeiseplan (WP)
Er hilft wirklich im Budget zu bleiben, baut eure Vorräte ein, orientiert euch am saisonalen und regionalen Angebot. In der Datenbank lassen sich diverse Rubriken finden. Ihr dürft aber auch jederzeit eure Problemzutat im TT schreiben – kochen müsst ihr selbst, aber Ideen gibt es zahllose. Schreibt den Plan nach euren Möglichkeiten.
Hier könnt Ihr Euch Anregungen holen! Beachtet eure Termine und zeitlichen Möglichkeiten – selbst kochen, vorbereiten, einkaufen spart gegenüber Fertiggerichten und Bestellportalen, aber es kostet Zeit.
 Erstellt zumindest für 3 Tage einen Wochenspeiseplan (WP), besser als „spontan“ zu viel zu kaufen!
Geht nie ohne Einkaufszettel (EKZ)
Notiert möglichst genaue Mengen und nicht nur Warengruppen, schreibt ihn in Laufrichtung, teilt in für unterschiedliche Geschäfte ein, falls dies Sinn macht, aber vermeidet Übermengen, unnötige Wege und versucht die Einkäufe generell zu beschränken und seid ruhig mal etwas streng zu euch – es geht mit etwas weniger von allem. Das Licht im Kühlschrank ist der Spot auf euer Eingespartes.

Meist einmal in der Woche bieten wir eine freiwillige Inventuridee an. Manche wissen um jede Zutat, andere brauchen den sanften Druck, um mal wieder genauer hinzuschauen und insbesondere Lebensmittel vor dem Verderb noch einzusetzen und hierzu auch notfalls den angedachten Wochenplan zu ändern. Also schaut bei den Inventuren, was ihr habt. Überlegt auch, was ihr statt einer nicht vorhandenen Zutat nutzen könnt.

Wenn es eine zeitlang mit dem Wochenbudget gelungen ist, zeitgleich hierzu die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben (KD-Finanz/Budgetübersicht) vollständig ist, ist es je nach Ausgabentyp Zeit für Ansparungen in selbst festgelegte Budgets.

Regelmäßig tauchen die Basispunkte im Tagesthema auf, Ideen und Wünsche für eine Diskussion sind immer willkommen.

Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen möchten wir euch den Leitfaden für Neuankömmlinge Leitfaden für Neuankömmlinge in der Gruppe ans Herz legen. Ebenso die Schritt für Schritt Anleitung. Oder wer sich nicht anmelden mag, der findet viele Informationen rund um die Basics auch hier in der Kaufdiät Bibliothek.

Und hier noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
TT: TagesThema/TagesThread, KNT: KaufNixTag, KWT: KaufWenigTag, WEK: WochenEinkauf, EKZ: EinKaufsZettel. VAT: VielArbeitsTag. Anhalter: Dinge, die man kauft, obwohl sie NICHT auf dem Einkaufszettel stehen uns aber aufgrund ihrer Präsentation angehalten haben.
TGTG: Too good to go – Essensrettung übers Onlineportal/Kauf
FS: Foodsharing – Essenrettung und kostenfreie Verteilung

Ihr seid hier richtig.Gründe durchzuhalten gibt es genauso viele wie Erfolgsgeschichten!

Als Schlusswort zwei Zitate:
Von Viniferia: Die Werkzeuge hier sind keine Herren sondern ergebene Diener.
Von capuccino1: Es geht mehr als man denkt.

Bewusste Grüße
Eure Kaufdiätler

"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2017
1.310 Beiträge (ø0,76/Tag)

Guten Morgen alle zusammen.

Herzlichen Dank für die Einleitung 🌺.

Norddeutschland meldet tolles Wetter. Das Blaue Haus macht sich. Einzig die Bienen🐝🐝machen gerade, was sie wollen. Uns gehen die Königinnen abhanden. Sie kommen einfach nicht vom Brautflug zurück. Nicht schön. Mal schauen, ob es mit zugehängten neuen Brutwaben dann funktioniert. Warten wir es ab. Ich bin in den letzten Tagen mehrfach in den Imkeranzug gestiegen.

Pfingsten: Wir wollen Honig schleudern. Damit dürfte das Wochenende schon gut verplant sein. Und Fs steht auch an. Der Rest wird ausgeruht. Fertig😊

So, auf geht´s.

Komtt gut in den Tag.

Mia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 11.10.2017
1.267 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo,

@hueppi,
Kornblumen mag ich auch sehr. Bei uns verbreiten sie sich mittlerweile überall im Hof (in allen Ritzen). Die Stieglitze freuen sich jetzt schon auf die Samenstände Lächeln
Der Holunder hat bei uns noch nicht einmal angefangen zu blühen traurig

Ich war gerade im Garten (ca. 50m entfernt), um Petersilie für´s Frühstück zu pflücken. Zurück kam ich mit zwei Mückenstichen, grrrr!!! Ich werde noch heute neues AntiBrumm forte im I-Net bestellen...

@TT
Bei uns werden Feiertage nur insofern gefeiert, dass die Gartenarbeit größtenteils ruht.
Am Samstag habe ich noch Spätdienst, d.h. dass ich am Pfingstsonntag erst einmal gemütlich ausschlafen werde (ok, ich als Lerche werde wahrscheinlich trotzdem schon wieder um 6:00Uhr auf sein)
Zum Essen ist auch nichts besonderes geplant, ich bastel gerade am Essensplan.
Am Sonntag wird es sehr wahrscheinlich Lammbratwurst, Kapü und Rotkraut geben. Am Montag werde ich die Reste des Rotkrauts aufbrauchen; was es dazu gibt, entscheide ich spontan (ist genug Auswahl im TK).

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2014
2.852 Beiträge (ø1,06/Tag)

Guten Morgen!
Der Tag draussen strahlt so wie Herr Bierbaum sich den Mai wünscht in seinem zauberhaften "Mai-Wunsch-Gedicht". Eine passende Tageseröffnung, danke Mara,

TT
Bei uns wird Pfingsten nicht viel anders laufen als Ostern, denn wir halten uns immer noch recht deutlich zurück. Veranstaltungen, die uns interessieren, gibt es nicht, eventuell treffen wir uns mit Freunden zum Essen/Grillen im Garten bei uns oder ihnen. Unsere Lütte will mit einer Freundin einen Tag wandern - tolle Idee, bin gespannt, wieweit es die beiden bringt. Mit Sicherheit wird sie dafür einiges an Proviant und Schnuckzeug mitnehmen, das gefällt ihr immer sehr.
Heute steht noch eine Sitzung an, in der ein Projekt weiter gestaltet werden sollte. Teilweise sind solche Dinge jetzt perspektiv nicht oder schwer entwickelbar, da die wirtschaftlichen Verwerfungen in Deutschland auch andere Folgen haben werden, die keiner voraussehen kann. Eigentlich fahren alle hauptsächlich auf Sicht - aber in diesem Fall ist das schwierig möglich, d.h. es muss etwas entschieden werden. Doofe Situation, aber: Schaun wir 'mal!

Mehr steht dann vor Pfingsten nicht an, was erwähnenswert wäre.

Habt alle einen schönen Tag und kommt gut ins Wochenende!
LG
Alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2007
4.129 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hallo

einsilbig,
Solltest du Spitzwegerich im Garten haben, wenn du davon ein Blättchen zwischen den Fingern reibst und den Saft auf den Stich streichst hilft das auch für den Anfang.

Pfingsten,
Ich schätze am Sonntag wird gegrillt.
Am Montag gibt vermutlich Reste.
Hoffentlich kommen wir zwischendurch mal wieder zum wandern.
Aber etwas ist immer.

Grüßle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2007
3.573 Beiträge (ø0,7/Tag)

Guten Morgen !
Hier steht wieder ein Sommertag in den Startlöchern. Gestern Abend haben mein Mann und ich noch einen Spaziergang gemacht, und mal wieder lächelnd festgestellt, wie dörflich wir wohnen, obwohl zwischen zwei Großstädten eingeklemmt und mit riesigem Chemiewerk in der Nachbarschaft. Zunächst lief uns ein Igel fast über die Füße 😍. Aber langsam und völlig entspannt, und er ließ sich auch aus der relativen Nähe ( 2Meter) von uns beobachten. Dann stand ein Paar wunderschöner, bunter Gänse mitten auf dem Feldweg, und watschelte in aller Seelenruhe erst zur Seite ins Feld, als wir bis auf 5 Meter dran waren. Der Feldweg war von Klatschmohn gesäumt - den liebe ich - und plötzlich stieg uns der unverkennbare Geruch von Weizen in die Nase. Der ist in den letzten Tagen in die Höhe geschossen.

@ Mara: Danke für die Eröffnung und das schöne Gedicht.

TT: obwohl die neuesten Lockerungen in NRW das zuließen, werden wir auch zu Pfingsten kein Familienfest feiern, sondern weiterhin Abstand halten. Diese Lockerungen sind uns nach wie vor suspekt, und ich bezweifle arg, dass das Virus Pfingsten kennt...
Auch essenstechnisch ist nix wirklich besonderes geplant:

Samstag: Drumsticks, Bratkartoffeln und Rucola-Basilikum-Salat mit Parmesan und Erbeeressig
Sonntag: Couscous-Salat und Schweinefilet in Balsamico
Montag: weißer Spargel, Kartoffeln und Schinken

Auch in die Kirche gehen wir nach wie vor nicht, es wird also einfach ein verlängertes Wochenende, an dem wahrscheinlich etwas im Garten getan wird, und - je nach Wetterlage - eventuell etwas Fahrrad gefahren wird oder Spaziergänge getätigt.

So, ich muss mich jetzt mal tageslichttauglich machen, draußen alles wässern, und dann wird der erste Teil des WEKs erledigt. Gerade auf den letzten Punkt hab ich ja so gar keine Lust 😒 - hilft aber ja nix...

Habt alle einen schönen Tag !

LG marina02
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2013
4.543 Beiträge (ø1,46/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben,

Damit es mir nicht so wie in den letzten beiden Tagen geht und ich erst abends spät oder gar nicht schreibe, schon mal einen Guten-Morgen-Gruß mit Vogelgezwitscher.

Der Kaffee steht schon auf dem Ofen und noch scheint die Sonne, der Tag wird demnach im Garten begonnen.
Ich beneide Euch ja, die Ihr schon blühenden Holunder habt. Wir haben hier wenig Holunder in freier Wildbahn und wenn, dann ist er auf 900m noch nicht so weit. Ich muss aber noch dringend Sirup kochen. Hoffentlich wird das in den nächsten paar Tagen noch was.

TT:
Pfingsten wird nicht weiter gefeiert, ein etwas festlicheres Essen, was über ein normales Sonntagsessen hinaus geht, ist ebenfalls nicht geplant.
Familie trudelt auch nicht ein, die Kinder sind für ein Wochenende zu weit weg, außerdem fahren wir nächste Woche Mittwoch gen Süden, da steht noch einiges an Vorbereitung an.

Der Kaffee bruddelt, bis später!

LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2012
6.444 Beiträge (ø1,95/Tag)

Hallo
Es ist warm und sonnig klar.
@Mara ❤ Dankeschön. 😊💛😊💛😊
@TT
Es ist nichts besonderes geplant.

Es geht mehr als man denkt.
Etwas ist besser als nichts.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2014
5.852 Beiträge (ø2,07/Tag)

Hallo an Alle!

Danke für das schöne Gedicht. Witziges Reimschema!

Bei uns geht es auch erst langsam los mit dem Holunder ( Norddeutsch: Fliederbeere. Bis ich das kapiert hatte....).

Flieder: wir haben als Kinder immer die Blüten abgezupft und ausgesaugt. Schmeckte süß. Ich hab es grad wieder probiert. Entweder täuscht mich meine Erinnerung oder der Flieder ist auch nicht mehr das was er mal war.

Pfingsten wird nicht besonders aber trotzdem besonders schön nach dem so beklemmenden Osterfest. Die Läden haben wieder geöffnet, auch Sonntags. Die Gäste sind im Land, Restaurants und Cafés haben geöffnet, es gibt Gottesdienst im Freien mit Gesang...... ich freue mich.

Und da das Wetter auch Gutes verspricht werden es sicher schöne Tage.

Liebe Grüße
Dorit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
15.039 Beiträge (ø3,11/Tag)

Moin,

wir haben traumhaftes Wetter und sobald der Physio hier war, werden wir ausfliegen.

TT: Pfingsten

Wir werden an Pfingsten pulled Pork(so mit allem zipp und zapp) mit den Kindern machen, meine Schwiegertochter hatte am Dienstag Geburtstag und sie hat es sich gewünscht. Wir bereiten alles vor und fahren dann zu ihnen rüber, dort haben wir im Garten genug Platz den Abstand möglichst einzuhalten. Nur mit dem Hund klappt das nie, der würde seine "Oma" am liebsten anknabbern.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2011
3.670 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo,

hier ist die Liste!


💛 alina111 (MB) 800€ /4P /1 Kater /(bisher 82,05% seit 1.)/
💛 Cappuccino72 (MB) 550€ /2P /4 Meerschweinchen /(bisher 0% seit 1.)/
💛 capuccino (WB) 42€ /1P /
💛 cat1605 (MB) 650€ /5P /(bisher 48,58% seit 1.)/
💛 dorette1com (MB) 450€ /2P /(bisher 63,98% seit 1.)/
💛 eulemipi (WB) 100€ /2P /1 Hund /
💛 Gartenstreber (MB) 600€ /2P /1 Kater /(bisher 83,63% seit 1.)/
💛 gnossienne (WB) 50€ /2P /
💛 hallole (WB) 90€ /2-4P /
💚 Hasenschwänzchen (MB) 200€ /1,5P /3,77€ (98,11% seit 1.)
💛 hueppi (WB) 70€ /1P /
💚 ickliebodino (MB) 400€ /2P /1,84€ (99,54% seit 1.)
💛 Jantim (WB) 225€ /6P /
💛 Kaffeetante (WB) 120€ /2P /
💛 küchenbetti (WB) 40€ /1P /
💛 princesflower (WB) 60€ /1P /
💛 Strickhexe5 (WB) 130€ /4P /
💛 vanzi7mon (WB) 35€ /1P /
💛 Wielk (WB) 150€ /4P /
💛 Zoey0302 (WB) 90€ /4P /


Dede
Zitieren & Antworten
zurück weiter