TGTG - Too good to go - die 3te

zurück weiter

Mitglied seit 23.11.2008
11.778 Beiträge (ø2,89/Tag)

Too good to go - die Dritte


Hallo und guten Tag zusammen,

der zweite too good do go ist schon übervoll und mit dem Handy sicher schlecht zu lesen. Daher lege ich mal den nächsten Thread an.
Da ich nur ein altes wunderbares kleines Klapphandy habe, kann ich selbst an diesen Aktionen nicht teilnehmen.

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:" Vorratsabbau" und "Beste Reste"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
11.778 Beiträge (ø2,89/Tag)

Heir ist zum Nachlesen die Zeite - also der Vorgänger


Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:" Vorratsabbau" und "Beste Reste"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2007
1.449 Beiträge (ø0,32/Tag)


Mitglied seit 18.10.2007
1.449 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo,
heute habe ich bei Alnatura Backwaren geholt - siehe Foto.
Gezahlt habe ich 3,90 €. Das sind alles Brötchen von gestern.
lG, hueppi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2007
1.449 Beiträge (ø0,32/Tag)

... und anschließend habe ich noch bei einem Hotel das Frühstücksbüffet geplündert, Preis 3,50 €.
Das reicht für mehr als nur ein Frühstück.
Gerade gab es Ei, Bacon und Lachs mit Gurke und Tomate. Das ganze mit Brötchen und einem Teilchen von den Alnatura Backwaren übrig.
Ich habe bewusst vor allem Aufschnitt, Käse, Fleisch eingesammelt. Der Schinken ist fest eingeplant für meine Hauptmahlzeit - es gibt Nudeln mit Schinken-Sahne-Soße. Backwaren habe ich ignoriert, da ich ja noch die andere Bestellung hatte.
Die Hackbällchen, den Käse und die Melone gibt es dann wohl zum Abendessen.
lG, hueppi

TGTG Too good to go 3te 3720074174
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2012
3.895 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo,
@hueppi
Wie ist es bei solchen Buffets? Ist da die Menge vorgeschrieben die man mitnehmen darf oder wie läuft das dann?
LGsparfuchs
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2013
4.189 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hallo,

@Hueppi:
wie ist das mit dem Bacon vom Frühstücksbüffet, der ist doch schon gebraten. Kann man den dann auch noch die kommenden Tage essen. Ich mag meinen Bacon schön kross und habe schon so manchen Bacon ( zu lange gestanden) bei einem Frühstücksbüffet schon verweigert.

@All:
Theoretisch kann ich bei TGTG nicht mitreden, weil es hier im Umkreis keine solchen Quellen gibt. Ich habe zwar in einem ortsansässigen Hotel mal nachgefragt, aber die Antwort war für mich nicht zufriedenstellend.

Auf der anderen Seite: Wenn ich sehe, was alles in der Tüte bei Hüppi vom Bäcker war, dann möchte ich diese Tüte auch nicht haben - ich müsste dann 3 - 4 Tage daran essen - und wer mir dann noch erzählt, dass es immer noch gut schmeckt, dem muss ich sagen, dass meine Erwartungen an Lebensmittel andere sind.

Wogegen ich bei Käse im Hotel und auch bei gekochten Eiern vielleicht zuschlagen würde (in ganz kleinen Mengen), da man das gut auch noch die nächsten 2 - 3 Tage essen kann. Aber das alles kommt für mich nicht in Frage, da ich keine Möglichkeit habe, dieses Angebot zu nutzen.

LG Hawaii
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2018
804 Beiträge (ø1,97/Tag)

@ sparfuchs - ich kenne das bei uns: ich darf eine eigene Box mitbringen von ca 1 ltr. Fassungsvermögen. Man meldet sich an der Rezeption (meistens gegen 10 Uhr, da ja danach die Büfetts geräumt werden). dann darf man "einpacken" was man will. Es ist absolut frisch und appetitlich! Wie Hueppi bevorzuge ich Schinken und vor allem Käse. Und nehme zu der Box manchmal noch ein Stück Obst, zB Nashi-Birne oder Orange... DU wählst aus was du willst und wieviel du von etwas magst..
Wutz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2007
1.449 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Sparfuchs: Jeder Anbieter ist anders. Bei diesem hieß es offiziell "Du kannst gerne deine eigene Verpackung mitbringen, z.B. eine Dose mit ca. zwei Liter Fassungsvermögen" Es ist auch immer unterschiedlich, was noch da ist und wieviel.
Heute war die Auswahl so durchschnittlich. Und ich habe nicht ganz abgeräumt, da noch 2-3 Hotelgäste anwesend waren und noch mindestens ein zweiter TGTG-Abholer angemeldet war.
Beim Lachs gab es nur noch ein kleines, letztes Scheibchen, das habe ich dann "gerettet". Nur noch wenig Rührei. Gekochte Eier habe ich nicht gesehen, die nehme ich sonst immer gerne. Käse und Aufschnitt waren noch reichlich da. Obst in größerer Menge, alles aufgeschnitten - verschiedene Melonen, Ananas, Obstsalat. Pfannkuchen gab es auch, und ein wenig Kuchen, der lecker aussah.

@Hawaii: Ich wärme so ziemlich alles noch mal auf oder brate neu an. Egal,ob es nun von einem Frühstücksbüffet kommt oder aus meiner eigenen Küche vom Vortrag. Heute habe ich allerdings Ei und Bacon direkt nach der Abholung zum späten Frühstück gegessen. Beides ohne aufwärmen.
Die Bäckertüte war eine eher kleine Tüte. Einige andere Bäcker decken einen hier für weniger Geld mit Backwaren für die nächsten 10 Tage ein 😇 Auch hier backe ich konsequent die Ware wieder auf - leicht anfeuchten, in den Ofen stecken, fertig. Das schmeckt dann wie frisch. Ehrlich!
Allerdings hatte ich heute auf ein Brot gehofft (wie bei der letzten Abholung), das war leider nicht dabei 😕
Wenn du nur kleine Mengen nimmst, fragt sich eher, ob sich TGTG finanziell lohnt. Gezahlt habe ich, wie schon erwähnt, 3,90 € für die Brottüte und 3,50 € für das Frühstücksbuffet. Also keineswegs für lau.

lG, hueppi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2013
4.189 Beiträge (ø1,68/Tag)

@Hueppi:

Danke für Deine Antwort.

Aber wie schon mitgeteilt, gibt es hier kein TGTG - also habe ich auch nicht die Wahl von großen oder kleinen Tüten. Ich versuche halt, mit den von mir eingekauften LM soweit wie möglich zu kommen und dadurch auch etwas das Wegwerfen von LM zu vermeiden.

LG Hawaii
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2012
3.895 Beiträge (ø1,34/Tag)

@Wutz & hueppi
Danke für die Infos!

Also ich muß sagen bei Backwaren sehen wir das nicht so eng. Bei uns wird kein Brot entsorgt nur weil es ein paar Tage alt ist etc. Entweder wird es als Zutat in einem Essen verwendet oder aber tatsächlich einfach so gegessen. Brot hält sich doch locker eine Woche ohne, dass da was dran ist. Natürlich ist es dann nicht mehr frisch, aber muß es das immer sein? Für mich /uns ganz klar nein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2018
145 Beiträge (ø0,21/Tag)

Ich bin auch regelmäßig bei TGTG und habe den Thread hier jetzt erst entdeckt.

Man kann Backwaren übrigens auch wunderbar einfrieren und dann einfach aufbacken, wenn man sie essen möchte, das ist überhaupt kein Problem. Alternativ eignet sich sowas natürlich auch für Semmelbrösel, Armer Ritter, Semmelknödel oder ähnliche Brotverwertungsrezepte.

Bei uns machen derzeit leider nur Supermärkte mit, da ist die Ausbeute und Qualität sehr unterschiedlich. Kurz nach Ostern hatte ich beispielsweise eine Portion abgeholt, die zur Hälfte aus Osterschokolade bestand, die natürlich noch einwandfrei war, die sie aber einfach nicht mehr verkaufen konnten. Ich hatte allerdings auch schon raue Mengen matschigen Spinat, der eigentlich sofort gegessen werden musste. Meistens bekomme ich primär vorgeschnittenes, abgepacktes Gemüse wie zb Salat, Zwiebeln, Lauch u.ä., oft sind auch Milchprodukte dabei. Leider auch oft Fisch, Frikadellen, Wurst oder andere Produkte, die ich als Vegetarier nicht essen möchte. Die gebe ich dann immer gerne weiter.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2007
1.449 Beiträge (ø0,32/Tag)

@Lophelia: Supermärkte hätte ich gerne. Die sind hier praktisch nicht zu bekommen. Die wenigen die mitmachen, sind immer direkt ausverkauft und außerdem viel zu weit weg von meiner Wohnung.
Gerade eben habe ich eine Tüte bei einem kleinen Bioladen bestellt. Ich bin ja mal gespannt.

Nicht wundern über meine vielen TGTG Einkäufe - ich habe heute und die nächsten Tage gerade Zeit.
Außerdem ist/war der Kühlschrank leer, da ich gerade aus dem Urlaub zurück bin. Statt normal einzukaufen, spiele ich gerade mit TGTG und kreativer Küche.

lG, hueppi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2007
1.449 Beiträge (ø0,32/Tag)

Also ... im Bioladen gab es gerade folgende kreative Mischung:
viele Bananen, 1 Brot (Hurra!), 1 Schoko-Croissant, 1 Rosinenbrötchen und ca. 150 g loser Kaffee (gemahlen)

lG, hueppi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2018
804 Beiträge (ø1,97/Tag)

..und bei mir gab es gestern im Supermarkt:
2 Granatäpfel, 2 BioGurken, 1 kleiner Hokkaido, 4 Stangen Staudensellerie, 3 Knollen rote Bete, 2x 250g BioQuark, 4 Bananen, 4 Äpfel, 1 Blumenkohl, 1 Ananas.
Nachbar freute sich über Bananen und Ananas, Über den Rest freu ich mich.
Gruss, Wutz
Zitieren & Antworten
zurück weiter