Samstagabends einkaufen


Mitglied seit 20.10.2015
1.292 Beiträge (ø0,5/Tag)

Vermutlich weiss das jeder ausser mir... Der Tip kam jedenfalls von meiner Tante. Der hiesige Penny-Markt reduziert die Preise für frisches Obst, Gemüse und Fleisch am Samstagabend wenige Stunden vor Ladenschluss erheblich, fast um die Hälfte. Ich gehe davon aus, dass andere Märkte das genauso handhaben, nicht nur Penny.
Ist jedenfalls ne ziemliche Preisersparnis, wenn man abends nochmal vorbeiguckt und sich mit Obst, Gemüse etc. für die nächste Woche eindeckt. Meistens endet das für mich in sonntägliche Kochorgien und es bleibt genug zum Einfrieren, einwecken etc. für später über.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
55.317 Beiträge (ø9,1/Tag)

Das machen die Märkte nicht nur Samstag. Kenne es auch von Lidl, dass er es Abends ebenfalls macht bei verschiedenen Obst und Gemüsen .
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
10.140 Beiträge (ø3,63/Tag)

Wenn das für einen praktisch ist, warum nicht. Für mich wäre das keine Option, weil es in meinem Wohnort solche Märkte nicht gibt und ich dann am Samstagabend extra nochmal auswärts fahren müsste.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2018
2.550 Beiträge (ø1,56/Tag)

Das ist stark von Markt zu Markt abhängig. Mein Lidl hat eine sehr gute Haushaltung, der ist Samstagsabends meist schon so geräubert, dass man mit dem wenigen, was noch reduziert wird, kein Staat zu machen ist. Bei vielem ist auch die Qualität nicht mehr doll. weil das reduziert wurde, was die Kunden liegen gelassen haben, weil es nicht schön ist oder Macken hat. Dann lieber morgens mit bester Qualität und voller Auswahl einkaufen. Dagegen gibt es weiter entfernte Lidl-Filialen, wo es Samstagsabends noch fast alles gibt und großzügig reduziert wird. Nur wenn ich mich da auf den Weg mache, fressen die Fahrtkosten fast die Ersparnis auf. Das gleiche gilt auch für die Kühlprodukte. Bei mir wird fast nichts reduziert, weil sehr abgezählt nach Bedarf bestellt wird und somit fast nichts alt wird, in anderen Märkten kann man sich bei den reduzierten Sachen voll eindecken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2019
185 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

in dem Laden in dem ich arbeite (kein Discounter) wird die Ware, die bald welk wird bzw. bei Fleisch und Wurst bald abläuft, schon tagsüber reduziert. Abends sind die reduzierten Sachen dann meist schon ausverkauft. Der Laden ist aber auch ohne abendliche Schnäppchenjäger bis zum Schluss gut besucht.

Ich habe auch schon festgestellt, dass manche Discounter, die abends die Preise reduziert haben wieder damit aufgehört haben, weil zu viele Kunden erst spät einkaufen gekommen sind um das Gemüse zum halben Preis zu bekommen.

Wenn dein Penny-Markt die Preise erst Samstag Abend reduziert, hat er wahrscheinlich um diese Zeit zu wenig Kunden und will kurz vor Schluss nochmal den Laden voll kriegen, bei gut besuchten Märkten ist man als Kunde doch froh, abends überhaupt noch frisches Obst und Gemüse zu kriegen, vor allem Saisonartikel und Sonderangebote sind oft abends weg.

Gruß
Sunflower
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
10.374 Beiträge (ø1,62/Tag)

Hallo,

Kaufland und Lidl reduzieren bei uns jeden Abend, Obst und Gemüse.

Aber es gibt eine tolle App. Too Good To Go. Gibt es aber nicht in jeder Stadt.

LG
Pralinchen

SmartList[/URL
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
12.422 Beiträge (ø2,1/Tag)

Hallo,

das machen hier alle Läden so (z.B. Rewe, Aldi, Kaufland, Lidl, Netto....) und nicht nur Samstags sondern permanent, so wie das MHD eben liegt..... und auch nicht nur bei Obst und Gemüse, Fleisch sondern auch bspw. bei Joghurts, Frischmilch, Käse, Süßigkeiten, Backwaren..... Häufig werden auch Aktionsartikel zu drastisch reduzierten Preisen "verramscht". Man muss nur die Schnäppchenecken kennen und Glück haben.

LG Simone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
12.221 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo Weyzer,

diese Preissenkungen sind in der Regel in der letzten Std./ halbe Std.

Es lohnt sich überall und am meisten dort, wo ein sehr großes Angebot von Frischeprodukten ist.

Bye eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2013
703 Beiträge (ø0,2/Tag)

Moin,

es gibt viele Märkte, die zum Ende hin die Preise reduzieren.

Das Prinzip gibt es auch auf Wochenmärkten.
Wer also nicht etwas ganz bestimmtes benötigt (was zum Ende hin evtl. weg sein könnte), solte immer kurz vor Ldenschluss bzw. Marktende dort einkauten.

Das Prinzip habe ich als Student schon in vor über 30 Jahren angewandt. Danke an meinen Marktlehreprofessor.
LG
Jogi10
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
33.730 Beiträge (ø5,94/Tag)

Ich würde mir das nicht antun erst Samstag Abend einkaufen zu gehen, auch wenn da das eine oder andere vielleicht etwas günstiger ist.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
16.538 Beiträge (ø4,09/Tag)

Ich würde am Samstagabend nicht mehr losfahren wollen, um das ganze angegrabbelte Obst/Gemüse aufzukaufen. Bei Penny ist es schon morgens oft nicht besonders frisch und zum Lidl würde es sich wegen der Fahrtkosten nicht lohnen.

Aber immerhin ... haben wir jetzt abends eine Stunde mehr Zeit, um bei Penny einzukaufen (was wir nicht machen). Der lässt die Pforten neuerdings bis 22 Uhr offen, während Lidl in Zukunft ab 7 Uhr geöffnet hat, statt erst um 8 Uhr wie seit vielen Jahren schon.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.10.2006
1.004 Beiträge (ø0,17/Tag)

Ich wohne in einer Großstadt und hier gibt es jede Menge Läden. Trotzdem kenne ich nicht einen einzigen, der kurz vor Ladenschluss die Preise reduziert - LEIDER!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben