Kaufdiät in der Woche vom 18.- 24. August 2019 - Teil 3

zurück weiter

Mitglied seit 23.11.2008
11.603 Beiträge (ø2,91/Tag)

Kaufdiät in der Woche vom 18.- 24. August 2019 - Teil 3

Teil 2 ist hier - der Morgen hat schon begonnen - gibt also auch in Teil 2 schon Tagesstart zu lesen

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:" Vorratsabbau" und "Beste Reste"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
11.603 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo und guten Tag,

zur Zeit und auch nur sehr kurze Zeit gibt es Renekloden und Mirabellen - wobei: in manchen Regionen könnte es schon vorbei sein. Mein gekauften hier im Norden aus Südhessen - lecker. Hier im Norden vermisse ich die Mirabellen.

Renekloden-Schnaps
Kriacherl-Paprika-Relish
Renekloden-Konfitüre
Mirabellen-Chutney
Mirabellen - Blechkuchen
Apfel-Mirabellen-Konfitüre

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:" Vorratsabbau" und "Beste Reste"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2018
537 Beiträge (ø1,7/Tag)

vanzi - danke! ich füge noch den Mirabellen Senf dazu (aus Mundraub.org)

200 g Mirabellen
2 EL Weißwein-Essig
50 g Zucker
2 EL Senfpulver
Salz und Pfeffer

Wasche, halbiere und entsteine die Mirabellen. Schneide sie anschließend klein, gib Essig hinzu und setze dann deinen Pürierstab ein. Wenn das Ganze eine feine Konsistenz erreicht hat, rühre Zucker und Senfpulver unter. Bringe die Mischung zum Kochen und lasse sie auf mittlerer Stufe kurz köcheln. Schmecke sie dann mit Salz und Pfeffer ab. Fülle den Senf in ein sterilisiertes Schraubglas, verschließe es gut und stelle es zum Auskühlen beiseite.
Mirabellensenf hat eine süße Schärfe und er schmeckt wunderbar auf kräftigem Käse als Alternative zu Feigensenf. Aber da geht noch viel mehr! Du kannst daraus zum Beispiel auch Salatdressings kreieren oder deinem Sonntagsbraten eine fruchtige Note geben.

Wutz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2016
212 Beiträge (ø0,19/Tag)

Guten Morgen!

Kräutchen, welcome back. Fischvernichter, der Du bist! Aber Du klingst sehr erholt, das ist schön!

No Poo: ich kann's mir für mich nicht vorstellen. Bin auch son Kandidat mit "Modell nasse Ratte" - dünn, glatt, wenig (Haare😉). Mit festem Shampoo komm ich aber gut klar, ist für mich ok, kein Palmöl, kein Plastik, Ergebnis ansehnlich.

@Mara: Hauptprojekt Paradiese klingt gut, ich schließ mich an (wenns auch vermutlich anders gemeint ist, als es sich für mich so liest).
@Ella: dem Nachwuchs gute Besserung. Ich erinnere mich an eine Angina beim Sohn, auch im Sommer, da saß er im Bett und versuchte zu schlucken, ging aber nicht wegen der Schmerzen - grauslich.

Ich freu mich jetzt, dass am Wochenende der Sommer kommt und die Kinder aus Kanada. Bin schon am Hüpfen vor Vorfreude, obwohl wir uns schon zweimal in diesem Jahr gesehen haben. Bis zum nächsten Mal wirds dann wohl länger dauern...
Aber egal, jetzt ist jetzt, und die Vorfreude steigt.
Grinsende Grüße vom Gartenstreber
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2007
19.106 Beiträge (ø4,23/Tag)

Hallo,

bei großer Mirabellenschwemme kann man auch die Mirabellen wie Zwetschgen als Mus mit wenig Zucker kochen.
Ich mache es im Backofen:
eine große Reine mit Mirabellen (mit Stein) füllen (3-4 kg),
2 Zimtstangen,
3 Nelken
Zucker nach Bedarf und Süße der Mirabellen

4 Stunden bei 140 Grad in den Backofen.
Die Mirabellen sollten bis auf mind. die Hälfte eingekocht sein. Zimtstange/ Nelken entfernen.
Dann durch die Flotte Lotte oder sonstwie passieren (bei mir macht das die Küchenmaschine).
Nochmals aufkochen und in Gläser füllen. Bei mir werden aus ca 4 kg Mirabellen ca 5 Gläser.

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2014
304 Beiträge (ø0,15/Tag)

Guten Morgen,

@ Energiekraut: danke für deinen lebendigen Reisebericht und Willkommen zurück.

@ Discounterkasse: also bei uns im Aldi/ lidl geht das auch so schnell und sicher sind das Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Ich sag schon oft, dass ich als alte Oma dann nicht mehr dort einkaufen kann. Mich würde interessieren, ob es bei Aldi in anderen Ländern auch so schnell gehen muss. Denn ich kenne die für mich beinahe aufreizend langsame Scannerei an der französischen Kasse, oder auch in Luxemburg bei Auchan, wo hauptsächlich Franzosen arbeiten.

Bei Edeka im Ort geht's auch langsam. Ein Mittelding wäre mir recht...Mit meiner gehandicapten Schulter bin ich gar nicht mehr einkaufen gegangen. Wie machen das körperlich eingeschränkte Menschen? Die sehe ich eigentlich gar nicht beim Einkauf....

Liebe Grüße, Maria
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2014
2.754 Beiträge (ø1,35/Tag)

Huhu!

@Energie
Welcome back und gutes Ankommen zu Hause! Und du weißt ja: Nachdem Urlaub ist vor dem Urlaub Lächeln

@Kassa
Dass es sich um Vorgaben der Firmenleitung handelt war mir klar. Ich denke, keine Kassenkraft hetzt sich freiwillig so ab. Die Fehlergefahr steigt ja dadurch auch!
Ich sehe sowohl alte als auch körperlich beeinträchtige Menschen beim Einkaufen. Müssen sie ja, können ja nicht verhungern, nur weil sie nicht so schnell sind. Habe aber auch nur ganz, ganz selten, eine Kassenkraft gesehen, die deswegen ungeduldig geworden ist.

Auch ich bin mittlerweile langsamer geworden, speziell beim Einräumen, ich muss die Sachen oft mit zwei Händen nehmen und in den Einkaufswagen legen, da staut es sich dann schon mal auf dem Band. ​Meine Mutter geht mit ihren fast 89 Jahren auch noch einkaufen, klar ist sie langsamer, aber das ist halt so.

Liebe Grüße
Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2011
1.616 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallihallo!

@vanzi
Unsere (roten) Mirabellen sind schon lange verdaut Lachen. Die waren schon vor... hm... 5-6 Wochen? ...reif.
Wir haben damit gar kein großes Aufhebens gemacht: wir haben sie einfach nach und nach in den Mund gesteckt Lachen.

Kassengeschichten
Bei uns im Örtchen geht auch alles langsamer und auch so, wie schon beschrieben, dass die Kassiererin mit einer Kundin plaudert und die anderen dann halt ein bißchen länger warten.... macht aber niemandem was aus. Die Wurst beim Metzger wird ja auch frisch abgeschnitten und das dauert halt nunmal länger, als wenn die vorgeschnittenen Scheiben nur mal eben schnell auf ein Papier geworfen werden Lachen.

Ich habe das auch schon gehört, dass bei Discountern (Aldi und andere evtl. Auch?) der Kassier-Vorgang schnell gehen soll. Man will scheinbar mit wenig Kassenpersonal so schnell wie möglich alle Kunden abfertigen, damit keiner an der Kasse lange warten muß. Es würde auch helfen, einfach noch ne Kasse zu öffnen.... Naja, die Geiz-ist-geil Mentalität verbietet es, weiteres Personal einzustellen, nur damit die Kunden weniger warten müssen.

Da ich so gut wie kein Kleingeld habe, scheidet Abzählen aus der Geldbörse bei mir aus. Das liegt aber daran, dass ich ja meine Einkäufe immer mit EC bezahle, weil es für mich persönlich der bessere Weg zur Kontrolle meiner Ausgaben ist. Kleingeld hab ich nur für Bäckerei- und Bauernhof-Einkäufe. Bei Brötchenkauf schau ich vorher nach, ob ich viele "Rote" habe, die nehme ich dann gezielt mit zum Bäcker für die Kleinbeträge. Aber weder in der Bäckerei noch beim Bauernhof stört sich jemand daran, ob man Kleingeld abzählt. Ist halt unser Örtchen, da ist das so.

Es lebe die achtsame Langsamkeit Lachen Lachen

LG
Dorette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.603 Beiträge (ø3,07/Tag)

Moin,

Kräuterchen, deine Urlaubserzählung klingt nach einen ganz entspannten und wunderschönen Urlaub. Wir lassen uns auch nicht hetzen und haben auch keine "Löffel abgeben" Liste die eben zuvor abgearbeitet werden muss. Klar haben wir noch ein paar Ziele die wir gerne mal ansteuern werden, aber jetzt krampfhaft ständig irgendwo hin zu wollen/müssen um ne Liste abhaken zu können, dass ist nun so gar nicht unser Ding.

Alina: Wind im Norden.....büsschen Wind ist ab Windstärke 10 vorher ist alles nur ein laues Lüftchen! Shitwetter ist auch erst wenn die Heringe auf Augenhöhe vorbei kommen Na!

Also wenn es den Bäume mit Meeresgetier geben sollte, dann hätte ich gerne einen Seezungenbaum und einen Granatstrauch😂 wobei gegen einen Dorsch und einen Lachsbaum auch nichts einzuwenden wäre......

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

Irgendwann bringe ich die Zwiebel zum weinen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2007
3.059 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo !

Hier in unseren Aldis und auch bei Lidl wird in einer Wahnsinnsgeschwindigkeit gescannt. Andererseits helfen die Kassierer aber auch durchaus schon mal beim einräumen mit, und bei älteren Menschen sind sie sehr geduldig. In unserem Dorf-Edeka geht es eher gemütlich zu, das mag ich auch. Wenn wir in Italien im Supermarkt sind, bekomme ich allerdings öfter die Krise - die nehmen es mit der Langsamkeit zu genau... in einem riesigen Markt, wo dann gerne mal 10-12 Leutein der Schlange stehen. Da wird sich dann gerne mal ein Peodukt genau angesehen, der Kunde gefragt, ob er es schon mal hatte und damit zufrieden sei, eine Diskussion über andere Produkte der selben Art begonnen, im nebenbei ein vorbeigehender Bekannter begrüßt und nach seiner Verwandschaft gefragt, dann in aller Seelenruhe das nächste Teil genommen, sich mit ner Kollegin unterhalten..... 😠 Also, ganz ehrlich, das geht mir dann doch zu weit.

Hat von Euch jemand Erfahrung mit dem Dörrautomat von Aldi ? Da schleiche ich gedanklich schon länger drumherum, und nächste Woche gibt es ihn wieder.

Meine Haare nur mit Wasser zu waschen, wäre nix - ich würde zum Model „Pudel“ mutieren. Ich habeenige, feine Haare mit vielen Naturlocken. Über Haarseife habe ich dank der Anregungen hier schon mal nachgedacht, bin bisher aber nicht aus den Pötten gekommen.

Mirabellen: als ich noch klein war, gab es mal ne Mirabellenschwemme, und es gab eine gefühlte Ewigkeit nur noch die Dinger - frisch, als Kompott, eingekocht.... Irgendwann hab ich mich richtig davor geekelt und seitdem nie mehr eine angepackt. Blöd, wenn man sich an etwas „übergessen“ hat.

Habt alle noch einen schönen Tag !

LG marina02
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2017
1.702 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo zusammen,

Kassenzeiten, ja turbomäßig kenn ich es bei Aldi, unser kleiner Penny eher nicht so, der neue inhabergeführte freie Supermarkt positioniert sich anders, hat z.B. ein hohes Auflageband, viel Warenfläche hinter der Kasse fürs Langsameinräumer, 4 Wagenarten und nicht so Tiefbücker wo man nen Angelschein für einen Joghurt braucht.

Mirabellen mochte/mag ich tatsächlich nur als Einkochobst ausm Glas.

Eine Freundin hat mir ein Kindheitskochbuch geschenkt + einen Ausflug ins 50er Jahre Museum nach Büdingen/Hessen, also wer da mal hinkommt - so ein zauberhaftes Kleinod. So tolle Gespräche mit anderen Besuchern, so nach dem Motto: "Das hatten wir auch, des stand bei Tante Käthe."
Unter anderem hats ein Laden mit Originalpackungen, wir frugen uns die ganze Rückfahrt, wann die Packungsgrößen so explodiert sind?! Die ausgestellten Dinge, Packungen, Gerätschaften wirken fast puppenhaft klein. Kauf- und Verbrauchsgewohnheiten waren deutlich bescheidener, einfacher.....wir haben spontan einen Retro-WP festgelegt 😋.

Und heut abend gibts gleich mal Tomatenfliegenpilze mit echten Majotupfen.

LG Mara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2007
1.251 Beiträge (ø0,29/Tag)

Moin @all!

Jetzt hatte ich einen ellenlangen Text geschrieben, in dem ich jeder Einzelnen/ jedem Einzelnen zu den Willkommengrüßen an mich etwas geschrieben habe. (Danke dafür. Habe mich gefreut) Vanzi habe ich für die Rezepte gedankt, und zur Discounterkasse hatte ich auch etwas geschrieben. Und dann habe ich was nachgucken wollen, und danach war mein Text wech! 😭

Nu will ich erstmal duschen, und dann mal bei mir zu Hause nach dem Rechten sehen. Mache heute Abend noch mal einen Anlauf.

Gruß
Energiekraut
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2007
1.251 Beiträge (ø0,29/Tag)

Moin @all!

@Alina
DAS habe ich jetzt gar nicht bedacht! 😱 Fischknappheit ausgelöst. Oh je. 😉😁
Auf Deine Frage nach der Erholung ist der Kommentar einer Nachbarin bei unserer Ankunft die Antwort: "Ihr seht richtig erholt aus!" 👍
Und ja, es war teils seeeeeeeeeeeeeeeehr windig. 🌪Doch da halte ich es mit der Jever-Werbung. "Und den Wind? Hättest Du den lau gemacht?" Natürlich nicht! 😁
Das Wort Regenschauer hat für uns ebenfalls eine neue Bedeutung bekommen. 💦💦💦 Doch auch hier gilt: Shitwetter gibt es nicht!

Wünsche Dir schon mal viel Vorfreude auf Deine Fischbrötchen. Ist ja nicht mehr lang hin.

@Vanzi7mon
Danke für die Renekloden und Mirabellen Rezepte. Leider kriege ich diese Früchte hier bei uns nicht wirklich.

@Gartenstreber
Das mit der Erholung hat recht gut hingehauen. Ja.
Deine Freude auf Deine Kinder kann ich gut verstehen. Meines wohnt auch eine gute Ecke entfernt. Zwar nicht so weit wie Deine, gleichwohl sind Spontanbesuche nicht so einfach möglich. Zum Glück gibt es aber Telefon.

@aquiestas
Dir auch ein Danke für Deine Willkommensgrüße.

@Vini
Für uns Landratten fühlte es sich schon nach mehr, als einem lauen Lüftchen an. Sturmfrisur lässt grüßen! 😆
Und da die Heringe lediglich auf meinem Teller gelandet sind, war Wettermäßig wohl alles in Ordnung. 😊

@Discounterkasse
Als ich vor vielen Jahren das erste Mal auf der Lieblingsinsel im Supermarkt war, bin ich ob des langsamen Vorgangs an der Kasse total hibbelig geworden. An Aldi- und Co-Tempo gewöhnt (und drauf dressiert) ging mir das alles viiiiiiiiiiiiiiiel zu langsam.
Inzwischen weiß ich es sehr zu schätzen. Stichwort "achtsame Langsamkeit".

Die Kleingeldgeschichte habe ich für mich so gelöst, dass ich die Wartezeit an der Kasse nutze, um mein Portemonnaie aus dem Rucksack zu kramen, und das darin befindliche Kleingeld zu checken. Meist behalte ich es dann in der Hand. Sobald mir dann mein Zahlbetrag genannt wird, gucke ich, ob ich das Geld passend habe. Da alles bereits bei der Hand ist, geht das recht zügig vonstatten. Meine ich. Falls eine Kassierin/ ein Kassier dabei hibbelig wird tut mir das leid für sie/ihn. Gleichwohl zahle ich so, wie ich das möchte.
Mal davon abgesehen finde ich es faszinierend, wie das Kassenpersonal so gut abschätzen kann, mit welchem Schein/ welchen Scheinen die Kundin/ der Kunde voraussichtlich zahlen wird. UND dabei das Rückgeld ausrechnet und aus der Kasse nimmt. Alles gleichzeitig!!! Faszinierend für jemand wie mich mit Dyskalkulie.

Gruß
Energiekraut, die ihren Text unter geschlossene Tabs wiedergefunden hat. Yeah!!! 🤗
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2011
1.616 Beiträge (ø0,52/Tag)

@mara
Im 50er Jahre Museum in Büdingen war ich auch vor ein paar Jahren. Man mußte sogar 10-Pfennig-Stücke "kaufen", um die dort stehenden Spielautomaten zu bedienen Lachen.

Die Packungen waren kleiner, das definitiv. Und sie waren UMWELTFREUNDLICH ! Denn die Sachen waren ganz of einfach nur in Papier eingeschlagen oder ein Stück "8 x 4" Seife einfach in einer Pappschachtel. Das waren noch Zeiten Lachen
Damals gab es noch Creme 21 und Cognacbohnen *hicks* - und jeder hatte eine "Bar" mit bunten Cognacschwenkern.
Und mir ging es genau so, wie dir, Mara: hier ein Stück, das die Eltern früher besaßen oder "Tante Käthe" (ich hatte wirklich ne Tante Käthe Lachen)
Ist unbedingt einen Ausflug wert! Und in Büdingen gibts auch noch so ein schönes Café, wo man auf alten Sesseln und "Chaiselongues" sitzen und an Tischen mit Spitzendeckchen seinen Kaffee trinken kann Lachen.

LG
Dorette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2013
4.138 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hallo,

als ich noch zu Aldi einkaufen ging - vor American Express Zeiten - habe ich den Einkauf durchkalkuliert und dann entsprechendes Kleingeld mitgenommen. Heute zahlen wir mit American Express. Manchmal geht es ganz schnelle, wenn der Einkauf unter 25 EUR ist, dann kann man einfach die Karte davor hängen.

LG Hawaii

P.S. ich bezahle auch per AMEX im Netto und würde ich zu Lidl gehen, dann dort auch. Ist für mich übersichtlicher die Kartenzahlung.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine