Kaufdiät am Donnerstag, den 11. Juli 2019 *TT: "Sommerfeste" *

zurück weiter

Mitglied seit 23.06.2009
2.315 Beiträge (ø0,63/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben,

und auch heute darf ich euch in den neuen Tag begrüßen. 😊

Zum Frühstück gibt es außer Kaffee und Beutetee frisch gepressten Orangensaft von den restlichen mallorquinischen Orangen. Auch habe ich noch Kirschen, Johannisbeeren und Erdbeeren. Müsli und Quark und Joghurt habe ich auch noch bereitgestellt. Lasst es euch schmecken.


Und nun wieder ein paar verrückte Fakten:😉
1. Der Fuß ist genauso lang wie der Abstand zwischen dem Handgelenk und dem Ellbogen.
2. Bei den meisten Menschen sind die Beine unterschiedlich lang.
3. Ein Niesen legt etwa 900 Kilometer pro Stunde zurück.
4. Rechtshänder leben im Durchschnitt 9 Jahre länger als Linkshänder.
5. Menschen haben als einzige Primaten keinen Hautfarbstoff in den Handflächen.
6. Die Langerhans - Inseln sind eine Zellgruppe in der Bauchspeicheldrüse.
7. Der längste in einem Mensch gefundene Bandwurm war 33 Meter lang.

Wir lesen uns und bleibt sparsam

Liebe Grüße
Annaly
293
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.214 Beiträge (ø1,9/Tag)


Hallo, 👋🏻👋🏻👋🏻



Kaufdiät Donnerstag 11 Juli 2019 TT Sommerfeste 1174774814

TT: Sommerfeste

Klar, es wird meistens gegrillt, aber es gibt ja auch noch ein Drumherum.

Wie gestaltet man Sommerfeste entspannt und kostengünstig?
Was kann man gut Vorbereiten?
Was kann man gut Mitbringen?
Macht Ihr oder wart Ihr schon auf "Motto-Festen"? Wie war's? Und wie gestaltet man so ein Motto-Fest?

LG Michi


"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.214 Beiträge (ø1,9/Tag)

Kaufdiät Donnerstag 11 Juli 2019 TT Sommerfeste 1174774814 Kaufdiät in einem SatzKaufdiät Donnerstag 11 Juli 2019 TT Sommerfeste 1174774814

Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten, um mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten!

-------------------------------------------------
Das Wichtigste auf einen Blick
-------------------------------------------------
Unser täglicher Thread hier ist öffentlich und einer der Threads im Forum "Günstig kochen - günstig leben". Hier wird alles rund um die Kaufdiät besprochen. Weiterführende Themen, bisherige Themen und gesammelte Erkenntnisse findet ihr in der jedem zugänglichen Gruppe.
Der Beitritt zur Gruppe ist nicht notwendig um die Vorteile der KD zu nutzen.

-------------------------------------------------
Kaufdiät für Einsteiger
-------------------------------------------------
Die Kaufdiät ist im Prinzip eine Verhaltensänderung. Dazu gehört, das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen:

Bei jedem Einkauf helfen unsere MANTRAS!
Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Eine klassische KD-Woche
Die nachfolgenden Werkzeuge sind die Grundlage einer erfolgreichen KD. Lasst Euch Zeit und geht Schritt für Schritt vor.

Legt Euch ein erstes Wochenbudget (WB) für Lebensmittel und Haushaltsbedarf fest. Als Anhaltspunkt wird ein Budget von mindestens 35 € pro Person für Lebensmittel, Getränke und Hygieneartikel empfohlen.
Definiert für Euch eindeutig und fix, was von Eurem WB bezahlt wird und was nicht!
Das wöchentliche Budget bei unseren Teilnehmern liegt zwischen 25 € und 85 € pro Person. Die Spanne zeigt wie individuell der Betrag ist.
Das Ziel ist nicht, mit dem geringsten Budget auszukommen, sondern das zur eigenen Situation passende Budget zu finden und einzuhalten.

Erstellt zumindest für 3 Tage einen Wochenspeiseplan (WP)!
Hier könnt Ihr Euch Anregungen holen! Beachtet auch Eure Termine - nach 10 Stunden Arbeit werdet Ihr kein Drei-Gänge-Menü kochen wollen!

Zum WP gehört auch der durchkalkulierte Einkaufszettel (EKZ)
Damit ist gemeint vorher festzulegen was zu welchem Preis gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" drauf stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.

Des Weiteren raten wir Euch:
Inventuren, schaut was Ihr habt!
Eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben (KD-Finanz/Budgetübersicht)
und eine regelmäßige Überprüfung/Anpassung von Budgets.
Wir empfehlen gerade Einsteigern sich auf die Budgetliste setzen zu lassen. Ihre Regeln und unsere Tipps findet Ihr in diesem Beitrag.

Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen möchten wir euch den Leitfaden für Neuankömmlinge in der Gruppe ans Herz legen. Ebenso die Schritt für Schritt.
Oder wer sich nicht anmelden mag, der findet viele Informationen rund um die Basics auch hier in der Kaufdiät Bibliothek

Und hier noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
TT: TagesThema/TagesThread - KNT: KaufNixTag - KWT: KaufWenigTag - WEK: WochenEinkauf - EKZ: EinKaufsZettel - VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge, die man kauft, obwohl sie NICHT auf dem Einkaufszettel stehen und nicht benötigt werden.

-------------------------------------------
Für wen die Kaufdiät etwas ist?
------------------------------------------------------------
Am Monatsende ist das Geld immer knapp? - Ihr habt Schulden und/oder seid im Dispo?
Ihr fragt Euch wieviel Haushaltsgeld sinnvoll ist? - Ihr sucht Sparpotenzial und Tipps wie Ihr sparen könnt?
Ihr habt nie gelernt mit Geld umzugehen? - Ihr habt Geldsorgen?
Ihr möchtet mehr Transparenz in euren Ausgaben? - Ihr wollt bei mäßigem/geringem Einkommen trotzdem etwas auf die Seite legen können?
Ihr wollt unnützes, überflüssiges Kaufen verringern? - Ihr wollt Euer verdientes Geld sinnvoll ausgeben?
Ihr wollt nachhaltig konsumieren? - Ihr wollt einfach besser leben?

Ihr seid hier richtig.
Gründe durchzuhalten gibt es genauso viele wie Erfolgsgeschichten!
------------------------------------------

Zu allen KD-Themen, die Euch unter den Nägeln brennen, könnt Ihr hier Eure Fragen stellen! Wir können für jedes Problem gemeinsam einen passenden Weg finden!

Als Schlusswort zwei Zitate:
Von Viniferia: Die Werkzeuge hier sind keine Herren sondern ergebene Diener.
Von capuccino1: Es geht mehr als als man denkt.

Liebe Grüße,
Eure Kaufdiätler



"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
514 Beiträge (ø0,18/Tag)

Guten Morgen,

ich nehme dann gern Salate mit. Meine Familie isst gern Krautsalat. Blaukraut schmeckt sehr gut auch als Salat.
Aus einem Kopf Weißkohl mache ich dann 2 verschiedene Salate, einen ganz klassisch mit Speck und Kümmel, den anderen mit leichter Salatcreme, Mandarinen oder Ananas und Haselnüssen. Oder ein italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Oliven , Feta und Rukola.
Auch ein Nachtisch ist immer gern gesehen, Tiramisu ohne Eier wg. der Temperaturen, oder eine große Schale EtonMess mit Himbeeren.... Zupfbrote gehen auch immer.
Grüße fussel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2012
4.611 Beiträge (ø1,85/Tag)

Hallo
Es ist wieder etwas wärmer und veränderlich.
@Annaly Dankeschön. Küsschen Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln
@Tt
Ich richte kein Sommerfest aus. Wenn dann würde ich mir eine Liste machen und nach Erfahrungen damit googeln, was so gebraucht wird. Wieviele Personen, welche Getränke, Salate, Grillgut etc. Danach ergibt sich dann das Budjet, je nach dem, wo eingekauft wird.

Es geht mehr als man denkt.
Etwas ist besser als nichts.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2019
22 Beiträge (ø1,83/Tag)

Hallo

TT
kann ich nix zu sagen da wir weder Balkonien noch Garten haben.

WB
wir haben beschlossen alles was wir für Samstag brauchen aus den Rücklagen zu zahlen. Auch für uns. Werden es aber demnächst dann aus einem seperaten Buget nehmen was wir ablegen werden ab August. Es wird was von der Rücklagensumme abgeknappst werden.

Hier ist es heute schwül und nass bei 20 Grad mit ordentlich grummeln und Donner. Nun ja nach der Hitze muss es ja mal wieder regnen.

KleinBullerbü
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2018
275 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hallo zum tt:
Ausrichten zu ich nix..mitnehmen: üblich ist mein roteBete - Nuss - backkakao - Kuchen und Hummus, babaGanosh und Frischkäse Sultans Freude.
Einen fröhlichen Donnerstag!
Wutz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2014
2.085 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo am Donnerstag!
Nachdem mir gerade eine Glasflasche mit Tomaten auf den Fliesenboden in der Küche gefallen ist, meine beste Hälfte aller bessren Hälften dieser Welt sich angeboten hat, das Malheur wegzumachen, ich im Tante-Emma-Laden im Nachbardorf Tomaten in der Dose gekauft habe, meine bessre Hälfte immer noch am Putzen ist - da mache ich ein Päuschen im Büro bei Euch in der KD.

Heute regnet es in der Tat! Und das ist die Chance für eine Küchenschlacht: der Waffelteig steht schon bereit, die Tomatensuppe sollte eigentlich köcheln, der Obstsalat ist fertig, die Foccacio a la Salva (schreibt man das so), also diese Hefefladen mit Salbeiblättern in Weisswein, sollten gehen. Und Marmelade habe ich auch schon gekocht. Ich liebe solche Küchenschlachten.

Zum TT
kann ich nicht viel sagen. Wenn wir jetzt Gäste einladen, sitzen wir entweder draussen oder drinnen, je nach Wetter. Draussen kann man genauso grillen wie drinnen, aber ich muss das nicht haben. Wir haben z.B. ein Ehepaar für Anfang August eingeladen - und es wird Filettopf geben, vermutlich mit selbstgemachten Spätzle und Salat, Vorsuppe und Nachtisch nach Wahl unserer Tochter. Also kein spezifisches Sommerfest-Essen, wenn es das dann gibt.
Natürlich fallen mir auch Salate zum Thema ein, wenn wir irgendwo eingeladen sind, bringe ich auch solche mit (sehr gut geht immer selbstgemachter Kartoffelsalat mit selbstgemachter Mayonaise - wir bekommen die Eier immer sehr frisch und da habe ich keine Sorge, dass da etwas passiert.)
Für Kinderfeste mache ich immer gerne "Drachenzähne" in grosser Menge: Melonen zu mundgerechten Dreiecken schneiden. Die Kinderfestzeit ist allerdings altersbedingt fast vorbei. Doch zum Zelten mit Freundinnen kommt das auch noch gut rüber.

So, ich glaube meine beste Hälfte ist gleich fertig. Wann ist der Mann ein Mann? Ist doch klar: Wenn er heldenhaft gegen Tomaten mit Glasscherben antritt 😀❤und dabei eben mal die ganze Küche putzt.
LG
Alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.03.2013
1.065 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo zusammen,
Der Sommer macht temperaturmäßig wohl gerade Pause, auf Regen warten wir immer noch.
TT: Ein Sommerfest richten wir eher nicht aus. Wenn wir Besuch haben und das Wetter schön ist, grillen wir schon mal. Gut vorbereiten kann man Kartoffel, Nudelsalat usw. Wir essen auch gern Ofenkartoffeln, Zaziki, Rohkostsalate oder auch mal ein Kartoffelgratin.
Zum Mitbringen eignen sich Salate, Brot, Dips, Nachspeisen oder auch ein Kuchen.
@ Alina: Ich mache Milchmayonnaise. Dann habe ich das Problem" rohe Eier" nicht. Die Mayonnaise schmeckt vielleicht nicht ganz so rund wie welche mit Ei, aber für Kartoffelsalat ist sie prima geeignet.
Es gibt auch die Variante mit gekochtem Eigelb, die hab ich aber noch nie gemacht.
Einen schönen Tag noch.
LG miez-miez
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2012
693 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo zusammen,

zum TT: Sommerfeste

Klar, es wird meistens gegrillt, aber es gibt ja auch noch ein Drumherum.

Wie gestaltet man Sommerfeste entspannt und kostengünstig?
Ich würde jedermann bitten Grillgut oder eine Beilage mitzubringen, ebenso alkoholische Getränke für denjennigen dem es fehlt.

Was kann man gut Vorbereiten?
Ich denke mal Aufstriche und Salate ohne Gurke oder Blattsalat. Auch Teig für verschiedenes Kleinbrot lässt sich bestimmt gut vorbereiten.

Was kann man gut Mitbringen?
Salate, Aufstriche, Brote oder auch Grillgut. Gerne auch Getränke wie Bowlen oder sowas.

Macht Ihr oder wart Ihr schon auf "Motto-Festen"? Wie war's? Und wie gestaltet man so ein Motto-Fest?
Ich war noch nie auf so einem Fest. Ich wollte immer mal auf ein Englisches Picknick bei dem alles und alle in weiß ist, bis auf das Essen.
Ich selbst habe nur einen kleinen Balkon und noch keinen Garten. Wenn nächste Woche alles klappt bin ich nächstes Jahr im Sommer Hausbesitzerin und kann dann vermutlich erst im Jahr darauf eine Gartenparty schmeißen. Das werde ich dann auch sehr gerne tun weil wir dann auch den Platz dafür haben.

LG Nessa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2013
4.051 Beiträge (ø1,76/Tag)

Hallo,

vor 20 Jahren hatten wir jedes Jahr im Juli ein Riesenfest (80 - 100 Personen). Es wurde gegrillt. Dazu gab es Unmengen Kartoffelsalat (von meiner Mutter) und Unmengen Nudelsalat (das war mein Part). Stangenweißbrot gab es auch in Unmenden. Gegrilltes zu diesem Zeitpunkt waren Schweinenackensteaks, Bratwürste und Schweinebauchscheiben.

Ich vermute, das zum heutigen Zeitpunkt das Essens- und Beilagenangebot ein bisschen anders aussehen würde.

LG Hawaii
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2013
3.371 Beiträge (ø1,47/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

Auch ich habe wie Alina schon Marmeldade gekocht. Nach dem Aprikosenmarathon folgt jetzt die Feigenschlacht. 10 Liter Saft sind auch schon fertig, eine neue Portion läuft eben durch.
Die letzten Gläser sind mit Eingewecktem gefüllt. Wie immer habe ich zuwenig Gläser.
Meine innigst geliegte Miniwaschmaschine läuft auch. Was war die Wascherei bis letzten Februar anstrengend!
Heute Mittag wird der Zaun im Weinberg gesetzt.

TT:
Ich habe früher jedes Jahr ein Riesensommerfest gemacht. Mit viel Spaß und Freude.
Durch unseren Umzug sind viele Freundschaften auf reine Telefonkontakte geschrumpft und es fährt auch keiner nur für eine Fete längs durch die Republik. Eigentlich schade.
Gute Planung war dabei das Wichtigste. Mindestens vier Wochen vorher stand das Büffet fest und ich fing auch schon an Haltbares einzukaufen. Das, was einzufrieren war, wurde schon gekocht.
In der Woche davor wurde es dann konkreter und der letzte Tag relativ stressig.
Standards waren Taboulé, griechischer Salat, gelbe Tomaten mit Balsamico, Caprese, luftgetrocknete Salami mit mariniertem Fenchel, Melone mit Parma- oder Serranoschinken, gegrilltes Gemüse (flink nebenher auf dem Kontaktgrill gemacht) mit Minzjoghurt, Gazpacho, Omelettetorte, geraspelte Gurken in Joghurt, provenzalische Tomaten, fleischerne und vegetarische Bällchen mit scharfer Tomatensauce, Tacchino tonnato.
All das ist in kurzer Zeit fertig und kann auch von einer einzelnen Person gewuppt werden, wenn alles im Haus ist.
Als Nachtisch habe ich gerne Sahnereis mit Aprikosen und Mandeln gemacht, etwas mächtig aber superlecker, Obstsalat oder ganz einfach Crème Caramel in kleinen Portionsförmchen (Gläsern, Moccatassen, Ragout fin-Töpchen).
Das Meiste ist auch zum Mitnehmen geeignet.

Die meisten Gerichte sind auch mit kleinem Gericht zu kochen und besonders preiswert, nachhaltig und umweltbewusst wird die rein vegetarische Variante.

Heutzutage sind nicht mehr so viele Leute an Bord, einen Großteil der Rezepte gehören aber nach wie vor zu unseren Sommerstandards.

LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2011
2.269 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo,

hier kommt mal wieder die Liste!


💛 alina111 (MB) 700€ /4P /1 Kater /(bisher 22,6% seit 1.)/
💛 blaukehlchen (WB) 35€ /1P /
💛 capuccino (WB) 40€ /1P /
💛 dadede (WB) 35€ /1P /
💛 feinemahlzeit (WB) 100€ /2P /
💛 Gartenstreber (MB) 600€ /2P /1 Kater /
💛 gnossienne (WB) 55€ /2P /
💛 Hasenschwänzchen (MB) 270€ /1,5P /2 Kaninchen /(bisher 0% seit 1.)/
💛 hueppi (WB) 70€ /1P /
💛 KatjaKnits (MB) 350€ /2P /(bisher 30,56% seit 1.)/
💛 kitten2 (WB) 140€ /4P /
💛 KleinBullerbü (WB) 120€ /5P /
💛 Lesefan (MB) 510€ /3P /(bisher 0% seit 1.)/
💛 Mailied (WB) 150€ /2P /
💛 Michi0472 (WB) 120€ /4P /2Katzen /
💛 Nessamelda (WB) 85€ /4,5P /
💛 princesflower (WB) 50€ /1P /
💛 Rosenante (WB) 30€ /1P /
💛 snars (WB) 120€ /4P /
💛 sparschweinchen (WB) 35€ /1P /
💛 Stefferl80 (MB) 510€ /3P /(bisher 0% seit 1.)/
💛 Svecica (MB) 250€ /1P /(bisher 0% seit 1.)/
💛 ThreeCats (MB) 550€ /2P /2 Kater /(bisher 25,59% seit 1.)/
💛 vanzi7mon (WB) 50€ /1P /
💛 vergismeinnicht1 (WB) 40€ /1P /
💛 Zoey0302 (WB) 90€ /4P /

Dede
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2013
1.593 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo,
Jetzt war ich ein Rezept am suchen um es einzufügen und jetzt ist mein Text weg,😡
Anja noch mal von vorne und diesmal abspeichern.

Bei uns regnet es, da kann ich direkt ausprobieren ob der Regen mich auch entspannt. Im Moment bin ich nicht so entspannt da sich der Krankheitsverlauf noch immer nicht sooo viel verbessert hat, und wir wollen doch übernächsten Montag in Urlaub fahren.😢

TT gestern:
Ich habe drei Bikinis und ein Uv-Shirt, Göga und Junior jeder drei Badehosen und je ein UV-Shirt. Als Badelatchen nehmen wir Croccs. Zum abtrocknen kommen unsere normalen Hand und Duschtücher mit, Göga und ich haben je ein kleines und ein großes Microfaser Handtuch, würde für die Sauna am Geschäft, die nehmen wir auch mit. Dann noch zwei Picknickdecken von Aldi vor zig Jahren gekauft zum Drauflegen, eine uralte Strandmuschel die immer noch ihren Dienst tut.
Im laufe der Jahre hat sich bei zwei Jungs einiges an schwimmzubehör angesammelt, Taucherbrillen und Flossen in verschieden Größen, Schwimmbrillen, Schwimmbretter und Nudeln, Bötchen, Luftmatraze, drei "Donuts",Bälle, u sw.
Was kaputt geht wird entsorgt, was noch genutzt wird ersetzt, letzten Sommer habe ich sämtliche Schwimmtiere entsorgt oder verschenkt.
Picknicksachen haben wir nicht, wir nehmen je nach Bedarf Kühlbox oder Korb mit, die werden auch für den normalen Einkauf genutzt, Becher, Teller und Schüsselchen sind aus Plastik von IKEA und stammen noch aus der Zeit als die Kinder kleiner waren.

Ich schicke mal ab...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2013
1.593 Beiträge (ø0,7/Tag)

So,weiter,
TT heute:
Mein Vater hat Anfang August Geburtstag und feiert immer im Garten. Meist sind die Vorbereitungen für Essen und Getränke wie bei anderen Partys auch. Nur bei runden Geburtstag eh wenn mehr Leute kommen wird Vieleicht noch gegrillt und eine Zapfanlage aufgestellt. Manchmal gibt es auch Bowl, erinnert ihr euch noch an die Schlammbowl? Die gab es mal zu einem runden Geburtstag, je später der Abend umso Phantasievoller die Zutaten😁.
Er stellt immer im Garten ein kleines Zelt auf und es werden bunte Lämpchen aufgehangen, Sommerlich dekoriert, das Buffett ist direkt neben dem Garten im Party Raum.

Ich bringe gerne verschiedene Dips mit oder einen Taccosalat oder gerne auch diesen .

Jetzt werde ich mal lesen, was ihr so geschriebenen habt.
LG Meli
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine