Kaufdiät am Dienstag 16. Mai 2019 -TT: Endlich wieder Grillen!

zurück weiter

Mitglied seit 13.07.2014
1.655 Beiträge (ø0,95/Tag)

Hallo und herzlichen Willkommen zur Kaufdiät,

habt ihr schonmal vom Dutch Reach bzw. holländischen Griff gehört?
Dieser Griff kann Menschleben retten, erklärte mir neulich eine Freundin.
Wir waren in einer Großstadt in NRW mit dem Auto unterwegs.

Und darum geht es: Um Unfälle zwischen Radfahrern und Autofahrern, die ihre Autotür öffnen zu verhindern, wird in holländischen Fahrschulen eine bestimmte Technik gelehrt.

Die Methode ist dabei so einfach wie gut. Um sogenannte Dooring-Unfälle zu verhindern, sollen Autofahrer ihre Fahrzeugtür nicht mit der Hand öffnen, die der Tür am nächsten ist, sondern mit der anderen - das gilt für Fahrer wie für Beifahrer. Konkret heißt das: Der Fahrer öffnet seine Tür nicht wie gewohnt mit der linken, sondern mit der rechten Hand - der Beifahrer mit der linken und nicht wie üblich mit der rechten.

Diese Methode hat eine große Wirkung. Durch diese untypische Bewegung wird der Autoinsasse dazu animiert seinen gesamten Oberkörper zur Autotür zu drehen. Eine ähnliche Bewegung wie beim Schulterblick. Der gefährliche tote Winkel wird abgedeckt, weil der Autofahrer den direkteren Blick nach hinten hat. Nähert sich ein Radfahrer, kann dieser gesehen werden und die Gefahr eines Unfalles schwindet.

Ich muss zugeben, die Umstellung ist nicht einfach. Jahrzehntelang habe ich schließlich die Autotür anders geöffnet. Von daher wird es sicherlich noch einige Zeit dauern, bis ich da eine gewisse Routine bekommen habe.


Wünsche einen schönen Tag

Gruß
ella
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.030 Beiträge (ø1,89/Tag)


Hallo, 👋🏻👋🏻👋🏻


Kaufdiät Dienstag 16 Mai 2019 TT Grillen 1174774814

TT: Endlich wieder Grillen!

Langsam beginnt die Grillsaison wieder oder sie hat bei unserem Wetter nie geendet.
So eine gegrillte Bratwurst, ein Gemüsespieß oder eine Grillkartoffel ist doch was feines und wirklich ursprüngliches, denn Speisen über dem Feuer garen gibt es nahezu schon 300.000 Jahren.

Wie ist es bei Euch? Wie häufig grillt Ihr und für was habt Ihr Euch entschieden Holz-, Gas- oder gar Elektrogrill?

Für die Kohle-Griller unter Euch: Welche Grillkohle kauft Ihr und welches Holz wurde dafür verarbeitet?

Wie sieht die Planung für ein Grillfest aus? Wie teuer kommt es?
Und natürlich: Euer Lieblingsrezept?


LG Michi


"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.030 Beiträge (ø1,89/Tag)

Kaufdiät Dienstag 16 Mai 2019 TT Grillen 1174774814 Kaufdiät in einem SatzKaufdiät Dienstag 16 Mai 2019 TT Grillen 1174774814

Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten, um mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten!

-------------------------------------------------
Das Wichtigste auf einen Blick
-------------------------------------------------
Unser täglicher Thread hier ist öffentlich und einer der Threads im Forum "Günstig kochen - günstig leben". Hier wird alles rund um die Kaufdiät besprochen. Weiterführende Themen, bisherige Themen und gesammelte Erkenntnisse findet ihr in der jedem zugänglichen Gruppe.
Der Beitritt zur Gruppe ist nicht notwendig um die Vorteile der KD zu nutzen.

-------------------------------------------------
Kaufdiät für Einsteiger
-------------------------------------------------
Die Kaufdiät ist im Prinzip eine Verhaltensänderung. Dazu gehört, das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen:

Bei jedem Einkauf helfen unsere MANTRAS!
Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Eine klassische KD-Woche
Die nachfolgenden Werkzeuge sind die Grundlage einer erfolgreichen KD. Lasst Euch Zeit und geht Schritt für Schritt vor.

Legt Euch ein erstes Wochenbudget (WB) für Lebensmittel und Haushaltsbedarf fest. Als Anhaltspunkt wird ein Budget von mindestens 35 € pro Person für Lebensmittel, Getränke und Hygieneartikel empfohlen.
Definiert für Euch eindeutig und fix, was von Eurem WB bezahlt wird und was nicht!
Das wöchentliche Budget bei unseren Teilnehmern liegt zwischen 25 € und 85 € pro Person. Die Spanne zeigt wie individuell der Betrag ist.
Das Ziel ist nicht, mit dem geringsten Budget auszukommen, sondern das zur eigenen Situation passende Budget zu finden und einzuhalten.

Erstellt zumindest für 3 Tage einen Wochenspeiseplan (WP)!
Hier könnt Ihr Euch Anregungen holen! Beachtet auch Eure Termine - nach 10 Stunden Arbeit werdet Ihr kein Drei-Gänge-Menü kochen wollen!

Zum WP gehört auch der durchkalkulierte Einkaufszettel (EKZ)
Damit ist gemeint vorher festzulegen was zu welchem Preis gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" drauf stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.

Des Weiteren raten wir Euch:
Inventuren, schaut was Ihr habt!
Eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben (KD-Finanz/Budgetübersicht)
und eine regelmäßige Überprüfung/Anpassung von Budgets.
Wir empfehlen gerade Einsteigern sich auf die Budgetliste setzen zu lassen. Ihre Regeln und unsere Tipps findet Ihr in diesem Beitrag.

Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen möchten wir euch den Leitfaden für Neuankömmlinge in der Gruppe ans Herz legen. Ebenso die Schritt für Schritt.
Oder wer sich nicht anmelden mag, der findet viele Informationen rund um die Basics auch hier in der Kaufdiät Bibliothek

Und hier noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
TT: TagesThema/TagesThread - KNT: KaufNixTag - KWT: KaufWenigTag - WEK: WochenEinkauf - EKZ: EinKaufsZettel - VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge, die man kauft, obwohl sie NICHT auf dem Einkaufszettel stehen und nicht benötigt werden.

-------------------------------------------
Für wen die Kaufdiät etwas ist?
------------------------------------------------------------
Am Monatsende ist das Geld immer knapp? - Ihr habt Schulden und/oder seid im Dispo?
Ihr fragt Euch wieviel Haushaltsgeld sinnvoll ist? - Ihr sucht Sparpotenzial und Tipps wie Ihr sparen könnt?
Ihr habt nie gelernt mit Geld umzugehen? - Ihr habt Geldsorgen?
Ihr möchtet mehr Transparenz in euren Ausgaben? - Ihr wollt bei mäßigem/geringem Einkommen trotzdem etwas auf die Seite legen können?
Ihr wollt unnützes, überflüssiges Kaufen verringern? - Ihr wollt Euer verdientes Geld sinnvoll ausgeben?
Ihr wollt nachhaltig konsumieren? - Ihr wollt einfach besser leben?

Ihr seid hier richtig.
Gründe durchzuhalten gibt es genauso viele wie Erfolgsgeschichten!
------------------------------------------

Zu allen KD-Themen, die Euch unter den Nägeln brennen, könnt Ihr hier Eure Fragen stellen! Wir können für jedes Problem gemeinsam einen passenden Weg finden!

Als Schlusswort zwei Zitate:
Von Viniferia: Die Werkzeuge hier sind keine Herren sondern ergebene Diener.
Von capuccino1: Es geht mehr als man denkt.

Liebe Grüße,

Eure Kaufdiätler



"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2006
3.373 Beiträge (ø0,74/Tag)

hallo

TT wir haben einen grösseren grill wenn alle kommen und einen kleinen für uns 2 für holzkohle

mein mann liebt grillen (welcher mann nicht gell) ich selbst mag es nicht so besonders

den ich finde immer arbeit ist das genauso bis alle salate gemacht sind usw

wir grillen meist sparibs nackensteaks fisch gemüse usw

je nach dem wer halt kommt

so gebügelt ist schon heute hab ich mir di vorratsregale im keller vorgenommen

christine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
11.297 Beiträge (ø2,97/Tag)

Hallo und guten Tag,

@ ella: Interessante Eröffnung wieder mal. Danke.

zum TT: Grillen
Ich lasse mich mal einladen und bringe dann eine Bratwurst oder Grillkäse mit. Aber für mich ist der Sommer auch ohne Grillen schön.

Aber ein Rezept kann ich euch noch dalassen - Vini hats ausprobeirt und findet es total lecker - ich habe es mir für den Sommer notiert. Kaufen oder haben: 2 Auberginen und Sesampaste (Tahin), schwarze Oliven.
Baba Ghanoush.

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
in der Kaufdiät-Gruppe:" Vorratsabbau" und "Beste Reste"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2016
324 Beiträge (ø0,31/Tag)

Guten Morgen
Christine, so früh schon Regale abstauben? Wowww!
TT
Ich lass mich gerne zum Grillen einladen. Bringe dann schwäbischen Kartoffelsalat, Tsatziki und Antipasti mit.
Liebe Grüße
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2016
324 Beiträge (ø0,31/Tag)

@ Vanzi
Vielen Dank für das Rezept!
Das probiere ich mal aus.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.09.2014
128 Beiträge (ø0,08/Tag)

Guten morgen zusammen,

bei uns wird das Ganze Jahr über gegrillt und das so 2-3 Mal im Monat auf einem Holzkohlegrill. Für ganz schlechtes Wetter oder keine Lust draussen zu stehen, ist ein Elektrogrill im Wintergarten.
Gegrillt wird eigentlich immer Bratwurst....und verschiedenes an Fleisch.
Dazu dann Brot, Salat oder ähnliches.

Ich bin heute erst dazu gekommen mal nachzulesen...wir machen gerade eine etwas schwere Zeit durch. Aber ich hoffe das ich wieder mehr dabei sein kann.

Euch einen schönen Tag!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2008
690 Beiträge (ø0,17/Tag)

Guten Morgen aus der stillen Ecke.

Ja ist den schon Mai? Beim hiesigen Wetter im Rheinland könnte man das fast glauben.
Danke an euch alle, für die Mühe, immer interessante Tageseröffnungen und Themen
zu erarbeiten. Das ist eine echte Bereicherung.

Schönen Tage und frohe Ostern euch allen.
LG Jill
.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2016
734 Beiträge (ø0,74/Tag)

Guten Morgen ☀️
wenn es das Wetter zulässt grillen wir in den Frühlings bis Herbst -Monaten etwa jeden zweiten Samstag. Bratwürste gehören eigentlich immer dazu, sowie selbstmarinierte unterschiedliche Steaks, Lachs und Gemüse ( Champignons oder gemischte Spieße)
Als Beilagen gibts eigentlich immer selbstgemachten Nudelsalat, frisches Baguette sowie selbstgemachte Kräuterbutter und Grillsossen. Grillen wir allein kommt der kleine Holzkohlegrill zum Einsatz, sind wir mehrere Personen wird der Weber befeuert.
Der nächste Grillabend steht am Karsamstag an. Das Grillen obliegt genau wie das Kochen meist mir, das Grill wieder saubermachen danach meinem Mann 🤣👍
Heute steht bei mir die „Entrümpelung“ des Ankleidezimmers an.... Augen zu und durch. Ich hoffe ich bin so konsequent wie ich es mir vorgenommen habe......
Sonnige Grüße, Surixy 🐈
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2016
734 Beiträge (ø0,74/Tag)

... das mit der Autotür werde ich nachher mal testen, das ist eine gute Sache!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2013
648 Beiträge (ø0,3/Tag)

Moin,

über Kiel ist bester Sonnenschein, und nach dem Nachtfrost steigen die Temperaturen wieder an.

@ TT: Endlich wieder Grillen!

Wieso das "Endlich wieder Grillen" heißt, kann ich nicht verstehen. Bei uns wird das ganze Jahr über gegrillt - unabhängig vom Wetter. In einem Jahr hatten wir das sogar mit einer Eisbar kombiniert.

Wie häufig grillt Ihr? Wenn es nach mir gänge, könnte ich wöchentlich grillen. Aber es fehlt mir leider oft die Zeit dafür, denn Grillen ist nicht nur Würstchen garen, sondern etwas aufwändiger.

Wir haben einen Kugelgrill für Holzkohle, und von Soßen über Gemüse, Hamburger, Fleisch und Fisch, Pizza und Obst kommt alles auf den Rost. Sogar Schokolade, die in einer aufgeschlitzten Banane steckt. Gasgrill wäre auch etwas, da dann das Feuermachen entfallen würde, aber GöGa´ín ist dagegen. Von einem Freund aus Argentinien habe ich auch einige gute Tips zum Grillen bekommen. Seitdem grille ich häufiger indirekt, um das Heruntertropfen von Fett und Saft in die Glut zu vermeiden.

Ich schwanke immer noch zwischen Holzkohlestücke oder -bricketts. Gelegntlich packe ich auch gut abgelagerte, trockene Eichen- oder Buchenholzscheite hinein. Bei der Kohle achte ich darauf, dass sie aus zertifizierten Anbau stammt und möglichst kein Tropenholz enthält.

Geplant wird nicht viel. Kohle, Grillgut etc. haben wir meist im Haus, nur noch frisches gemüse, Kartoffel und Blattsalat müssen gekauft werden.

Wie teuer kommt es? Da wir Fleisch oft im Angebot kaufen, halten sich die Kosten in Grenzen. Aber ich bezahle lieber etwas mehr und habe qualitativ gutes Fleisch. Und vor allem kaufen wir keine fertig gewürzten oder marinierten Stücke. Das mache ich lieber selbst, da weiß ich, was dran ist und habe auch das Fleisch vorher gesehen.

Und natürlich: Eines meiner Lieblingsrezepe: Jogis BBQ-Pork😇

Für Hamburgerpatties: Rinderhack mit Worchestersosse und Pfeffer mixen, Patties formen und ab auf den Grill.
Oder Kartoffel in Alufolie wickeln und in die Glut geben.
Dieses Jahr will ich auch mal wieder Fisch grillen. Den kaufen wir beim Fischer am Strand. Dorsch oder auch Scholle ist ganz lecker. Vielleicht ist ja auch mal ein Lachs dabei.

So, ich könnte noch stundenlang schreiben, aber die Arbeit ruft wieder.

LG
Jogi10
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2013
3.206 Beiträge (ø1,45/Tag)

Hallo Ihr Lieben,


Es folgt die Liste für die Woche vom 15.- 21.04.2019.

💛 keine Meldung
💚 Budget eingehalten
💔 Budget überschritten


💛 alina111 (MB) 750€ /4P /1 Kater
💛 Alli (WB) 70€/2P
💛 aquiestas (MB) 800€ /4P /
💛 Cappuccino72 (WB) 140€ /2P /4 Meerschweinchen /
💛 capuccino (WB) 50€ /1P /
💛 cb750 (WB) 150€ /2P /
💛 dadede (WB) 35€ /1P /
💛 gnossienne (WB) 50€ /2P /

💛 Hasenschwänzchen (MB) 300€ /1,5P /2 Kaninchen /
💛 ickliebodino (MB) 400€ /2P /2 Kaninchen /
💛 Lesefan (MB) 510€ /3P /
💛 Mailied (WB) 100€ /2P /
💛 Michi0472 (WB) 120€ /4P /2 Katzen /
💛 princessflower (WB) 50€ /1P /
💛 Prinzessin2510 (MB) 350€ /2P /
💛 Sabine6718 (MB) 400€ /2P /
💛 steffandie (WB) 100€ /2P /1 Katze /
💛 Stefferl80 (MB) 600€ /3P /
💛 Surixy (WB) 180€ /2P /4 Katzen, 1 Kaninchen /
💛 Svecica (MB) 250€ /1P /
💛 vanzi7mon (WB) 50€ /1P /

Nächste Woche geändertes Budget:

Nächste Woche neu:

Nächste Woche runter:



LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2013
3.206 Beiträge (ø1,45/Tag)

Guten Morgen,

nur kurz und bündig, der Garten ruft, die Sonne scheint, wer kann da schon nein sagen.

TT:
Wir grillen nicht, Gemüsezeugs kann ich genauso gut auf oder im Ofen machen und Fleisch fällt aus nachvollziehbaren Gründen weg, die da sind ethischer und vor allem ökologischer Natur. Ich kann es einfach schwer verstehen.Auch ein Biorind produziert Methan und sterben muss es auch, aber gut, ein anderes Thema.
Wenn wir allerdings den Außenofen angefeuert haben, kommen da auch mal Augerginenscheiben im Fischgriller (oder wie nennt man diese zusammenklappbaren Körbchen in Fischform?) drauf oder eine Pizza, rasend schnell in zwei Minuten fertig.
Gefeuert wird mit Holz, das haben wir eh, Olive hat sich gut bewährt, brennt gut und lange und macht eine ordentliche Glut. Das Holz ist bei uns Abfall von der Baum- und Grundstückspflege und wächst zum Teil ärgerlicherweise schnell nach. Deshalb ist das auch kein zusätzlicher Posten.

LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2012
6.521 Beiträge (ø2,76/Tag)

Huhu

uiii ... mein Thema... ! Ich liebe grillen!!
Wir sind Ganzjahresgriller, dank überdachter Terrasse auch kein Problem. Im Winter etwas weniger als im Sommer, da findet das Essen zubereiten zu 90% draussen statt, und da gibt's am Wochenende auch schon mal Spiegelei aus der Grillpfanne Na!

Wir haben einen grossen Weber-Gasgrill, mit Drehspiess und Kochfeld seitlich (für Sossen und Co), einen Weber-Smoker und einen "Beefer" aus den 70ern ...
Wir haben uns für den Gasgrill entschieden, weil wir wirklich fast täglich grillen im Sommer und das geht mit Gas zum einen schneller, zum anderen kann und will ich nicht ständig die Nachbarn einräuchern.... reicht, wenn sie 1-2x pro Jahr nachts den Geruch von PP ertragen müssen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ...

bei uns kommt alles Mögliche auf den Grill: was "Grillfeste" oder Grillen mit Freunden kostet, kann ich gar nicht sagen... das geht von Bratwurst + Steaks über Gemüse, Käse, Fisch, Paella, Pizza, Eintöpfe aus dem Dutch Oven bis hin zu Desserts ...
Ein Schichttopf ist natürlich günstiger als ein dry-aged T-Bone.
Wir kaufen meist bei Metro oder Edeka und marinieren selbst (wenn ... ein hochwertiges Stück Rind braucht für mich nur Salz und Pfeffer). Meist grosse Stücke, die wir selbst schneiden und dann einvakuumiert einfrieren.
Kräuterbutter mache ich selbst und auf Vorrat. Rubs und Sossen macht mein Mann, der Grill ist sein Revier .. (er darf auch saubermachen Na! )

Lieblingsrezepte .. ohje... viele!! Zuviele, um zu sagen das ist meine Nr. 1 .. Spareribs mag ich unheimlich, Pulled Pork, Paella...


lg
*hp*
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine