Kaufdiät am Montag, den 31.12.2018 - Silvester

zurück weiter

Mitglied seit 11.04.2013
3.520 Beiträge (ø1,48/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben,

der letzte Tag des Jahres 2018 hat begonnen und ab morgen müssen wir uns wieder an eine neue Jahreszahl gewöhnen.
Da aber außerdem der 31.Dezember auch der Namenstag von Sylvester Stallone ist, ich gebe unumwunden zu, nie auch nur einen einzigen Film des Herren gesehen zu haben, möchte ich all denen, die Silvester genannt werden, also auch dem schwarzen Kater, der immer Tweetie fressen will, die düstre Seite von Tom und Jerry, herzlich gratulieren.
Wen gibt es noch, der Silvester heißt? Silvestre Revueltas, ein mexikanischer Komponist, spannende Musik, manchmal ein bisschen wie Bernstein auf Kokain, Silvestro Lega, ein italienischer Maler des Realismus, zu Unrecht nicht so bekannt, wie er es verdient hätte.

Last but not least möchte ich heute jedoch an den ersten überlieferten Silvester der Kirchengeschichte erinnern, Papst Silvester I. Wann er geboren wurde, weiß man nicht, er starb allerdings, wann wohl, am 31.Dezember 335. Er war in vielerlei Hinsicht besonders. Erstens machte er den Job von 314 an gute 20 Jahre lang, und das in einer Zeit, als die Päpste noch eine durchaus kürzere Haltwertzeit hatten. Zweitens war er der erste Papst, der nicht das Pech hatte als Märtyrer zu sterben, sondern mutmaßlich gemütlich im Bett. Kanonisiert wurde er aber trotzdem. Drittens baute er über dem Petrusgrab die erste Peterskirche, die, aufmerksame Leserinnen erinnern sich, von Julius II abgerissen wurde und durch den nur etwas beeindruckenderen Petersdom ersetzt wurde.

Der Legende nach soll er den römischen Kaiser Konstantin den Großen vom Aussatz geheilt haben, der sich darauf taufen ließ und in der sog "Konstantinischen Schenkung" Silvester und seinen Nachfolgern den Kirchenstaat geschenkt haben soll. Die Urkunde gibt es zwar, mittlerweile weiß man aber, dass es sich dabei um eine Fälschung aus dem 8.Jahrhundert handelt. Also fake news und fabulierte Druckerzeugnisse/Handschriften sind keine Erfindung unseres Jahrhunderts. Auch die größere Toleranz des Kaiserhauses den Anhängern des christlichen Glaubens gegenüber wird ihm mehr oder weniger angedichtet, die Mailänder Vereinbarung, eine Art Toleranzedikt, stammt allerdings schon aus dem Jahr 313 und die ist zweifelsfrei echt. Aber was sind schon ein oder zwei Jahre angesichts der Ewigkeit.

Zum 325 von Konstantin zusammengerufene Konzil von Nicäa kam er zwar nicht persönlich, schickte aber zwei Stellvertreter. Bei der ganzen Veranstaltung ging es vor allem darum, dass sich die Christen schon in diesem frühen Stadium nicht einig waren und sich heftig bekämpften. Es ging dabei um so bewegende Dinge wie den Arianismus (der Theologe Arius war nämlich der Meinung, dass sowohl Jesus und der Heilige Geist Gott untergeordnet sein müssen, weil es sich sonst um keinen Monotheismus handeln kann. Da hat er zweifellos recht) und die Sache ob Jesus nun göttlich, gottähnlich oder geschöpflich sei. Das genügte damals schon, um sich frisch, fromm, fröhlich, frei die Köpfe einzuschlagen.

Ich schulde Euch aber noch ein Viertens.
Beim Konzil ließ er das sogenannte Bekenntnis von Nicäa festschreiben, hier im griechischen Original angefügt:

Πιστεύω εἰς ἕνα Θεόν, Πατέρα παντοκράτορα, πάντων ὁρατῶν τε καὶ ἀοράτων ποιητήν.

Καὶ εἰς ἕνα κύριον Ἰησοῦν Χριστόν, τὸν υἱὸν τοῦ Θεοῦ, γεννηθέντα ἐκ τοῦ Πατρὸς μονογενῆ, τουτέστιν ἐκ τῆς οὐσίας τοῦ Πατρός, Θεὸν ἐκ Θεοῦ, φῶς ἐκ φωτός, Θεὸν ἀληθινὸν ἐκ Θεοῦ ἀληθινοῦ, γεννηθέντα, οὐ ποιηθέντα, ὁμοούσιον τῷ Πατρί,
δι' οὗ τὰ πάντα ἐγένετο, τά τε ἐν τῷ οὐρανῷ καὶ τὰ ἐπὶ τῆς γῆς,
τὸν δι' ἡμᾶς τοὺς ἀνθρώπους καὶ διὰ τὴν ἡμετέραν σωτηρίαν κατελθόντα καὶ σαρκωθέντα καὶ ἐνανθρωπήσαντα,
παθόντα, καὶ ἀναστάντα τριτῇ ἡμέρᾳ, καὶ ἀνελθόντα εἰς τοὺς οὒρανούς,
καὶ ἐρχόμενον κρῖναι ζῶντας καὶ νεκρούς.

Καὶ εἰς τὸ Ἅγιον Πνεῦμα.

Τοὺς δὲ λέγοντας, ὅτι ἦν ποτε ὅτε οὐκ ἦν,
καὶ πρὶν γεννηθῆναι οὐκ ἦν,
καὶ ὅτι ἐξ οὐκ ὄντων ἐγένετο,
ἢ ἐξ ἑτέρας ὑποστάσεως ἢ οὐσίας φάσκοντας εἶναι, [ἢ κτιστόν,]
ἢ τρεπτὸν ἢ ἀλλοιωτὸν τὸν υἱὸν τοῦ Θεοῦ,
[τούτους] ἀναθεματίζει ἡ καθολικὴ [καὶ ἀποστολικὴ] ἐκκλησία.

Wessen Altgriechisch ein wenig eingerostet sein sollte, oder der, so wie ich, die Sprache Homers immer in der nullten Stunde hatte, was ich bis heute als ungemeine Frechheit empfinde, wer kann schon um sieben Uhr in der Früh Griechisch lernen, dem sei hier mitgeteilt, dass es ziemlich genau dem Glaubensbekenntnis entspricht, das heute noch in den christlichen Kirchen gebetet wird. Das müsst Ihr mir jetzt einfach glauben.

Wer an den Gebeinen des Heiligen Silvester für die Gesundheit seiner Haustiere bitten will, dafür ist er nämlich unter anderem zuständig, kann das auch heute noch in der römischen Kirche "San Silvestro in Capite" tun. Das barocke Kirchlein steht auf einer romanischen Kirche, die wiederum auf einem antiken Soltempel ruht. Upcycling der besonderen Art.

In unsere Bitten schließen wir unsere Michi ein, auf dass sie uns auch im Neuen Jahre immer mit frischen Tagesthemen und dem Bekenntnis zur Kaufdiät versorgt. Besonders aber auch unsere Dede, die das gesamte Kirchenjahr hindurch uns zu Sparsamkeit und Budgettreue mahnt.

Da heute noch viel zu tun ist, gibt es nur Haferflocken mit Sojaghurt oder Pflanzenmilch und eine große Kanne Kräutertee.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Jahreswechsel, zählt bitte um eins alle Finger nach und seid auch im kommenden Jahr eine so nette und konstruktive Community.

LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2011
2.410 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo,

hier ist die neue Liste!
bitte überprüft, ob Ihr wunschgemäß gelistet seid!


💛 alina111 (MB) 700€ /4P /
💛 berchen82 (WB) 120€ /4P /
💛 Cappuccino72 (WB) 120€ /2P /4 Meerschweinchen /
💛 capuccino (WB) 40€ /1P /
💛 cb750 (WB) 150€ /2P /
💛 dadede (WB) 35€ /1P /
💛 daliklettern (MB) 250€ /2P /
💛 dina2000 (WB) 120€ /4P /
💛 feinemahlzeit (WB) 60€ /2P /
💛 gnossienne (WB) 40€ /2P /
💛 hueppi (WB) 70€ /1P /
💛 ickliebodino (MB) 350€ /2P /2 Kaninchen /(bisher 86,58% seit 1.)/
💛 Jantim (WB) 250€ /6P /
💛 Landfamilie (WB) 120€ /3P /2 Hunde /
💛 Lesefan (MB) 510€ /3P /(bisher 79,95% seit 1.)/
💛 loari (WB) 10€ /5P /
💛 medilotte (WB) 40€ /1P /
💛 Michi0472 (MB) 550€ /4P /2 Katzen /(bisher 0% seit 1.)/
💛 Möhrenkeks (WB) 120€ /3P /
💛 muju (WB) 100€ /2P /
💛 princessflower (WB) 50€ /1P /
💛 Sabine6718 (WB) 75€ /2 P /
💛 Stefferl80 (MB) 650€ /3P /
💛 träumerin56 (WB) 100€ /2P /1 Hund /
💛 vanzi7mon (WB) 50€ /1P /
💛 vergismeinnnicht (WB) 46€ /1P /
💛 Wielk (WB) 150€ /5P /2 Katzen /


Dede
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.354 Beiträge (ø1,88/Tag)


Hallo, 👋🏻👋🏻👋🏻


Kaufdiät Montag 31 12 2018 Silvester 1174774814

TT: Vorsätze und/oder Ziele für 2019

Warum ausgerechnet zu Neujahr Vorsätze?
Warum nicht? Ob man sie einhält hängt nicht vom Datum ab.

Und Ziele sind eine gute Motivation.
Also, was habt Ihr Euch vorgenommen?

LG Michi


"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.354 Beiträge (ø1,88/Tag)

Kaufdiät Montag 31 12 2018 Silvester 1174774814 Kaufdiät in einem SatzKaufdiät Montag 31 12 2018 Silvester 1174774814

Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten, um mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten!

-------------------------------------------------
Das Wichtigste auf einen Blick
-------------------------------------------------
Unser täglicher Thread hier ist öffentlich und einer der Threads im Forum "Günstig kochen - günstig leben". Hier wird alles rund um die Kaufdiät besprochen. Weiterführende Themen, bisherige Themen und gesammelte Erkenntnisse findet ihr in der jedem zugänglichen Gruppe.
Der Beitritt zur Gruppe ist nicht notwendig um die Vorteile der KD zu nutzen.

-------------------------------------------------
Kaufdiät für Einsteiger
-------------------------------------------------
Die Kaufdiät ist im Prinzip eine Verhaltensänderung. Dazu gehört, das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen:

Bei jedem Einkauf helfen unsere MANTRAS!
Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Eine klassische KD-Woche
Die nachfolgenden Werkzeuge sind die Grundlage einer erfolgreichen KD. Lasst Euch Zeit und geht Schritt für Schritt vor.

Legt Euch ein erstes Wochenbudget (WB) für Lebensmittel und Haushaltsbedarf fest. Als Anhaltspunkt wird ein Budget von mindestens 35 € pro Person für Lebensmittel, Getränke und Hygieneartikel empfohlen.
Definiert für Euch eindeutig und fix, was von Eurem WB bezahlt wird und was nicht!
Das wöchentliche Budget bei unseren Teilnehmern liegt zwischen 25 € und 85 € pro Person. Die Spanne zeigt wie individuell der Betrag ist.
Das Ziel ist nicht, mit dem geringsten Budget auszukommen, sondern das zur eigenen Situation passende Budget zu finden und einzuhalten.

Erstellt zumindest für 3 Tage einen Wochenspeiseplan (WP)!
Hier könnt Ihr Euch Anregungen holen! Beachtet auch Eure Termine - nach 10 Stunden Arbeit werdet Ihr kein Drei-Gänge-Menü kochen wollen!

Zum WP gehört auch der durchkalkulierte Einkaufszettel (EKZ)
Damit ist gemeint vorher festzulegen was zu welchem Preis gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" drauf stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.

Des Weiteren raten wir Euch:
Inventuren, schaut was Ihr habt!
Eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben (KD-Finanz/Budgetübersicht)
und eine regelmäßige Überprüfung/Anpassung von Budgets.
Wir empfehlen gerade Einsteigern sich auf die Budgetliste setzen zu lassen. Ihre Regeln und unsere Tipps findet Ihr in diesem Beitrag.

Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen möchten wir euch den Leitfaden für Neuankömmlinge in der Gruppe ans Herz legen. Ebenso die Schritt für Schritt.
Oder wer sich nicht anmelden mag, der findet viele Informationen rund um die Basics auch hier in der Kaufdiät Bibliothek

Und hier noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
TT: TagesThema/TagesThread - KNT: KaufNixTag - KWT: KaufWenigTag - WEK: WochenEinkauf - EKZ: EinKaufsZettel - VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge, die man kauft, obwohl sie NICHT auf dem Einkaufszettel stehen und nicht benötigt werden.

-------------------------------------------
Für wen die Kaufdiät etwas ist?
------------------------------------------------------------
Am Monatsende ist das Geld immer knapp? - Ihr habt Schulden und/oder seid im Dispo?
Ihr fragt Euch wieviel Haushaltsgeld sinnvoll ist? - Ihr sucht Sparpotenzial und Tipps wie Ihr sparen könnt?
Ihr habt nie gelernt mit Geld umzugehen? - Ihr habt Geldsorgen?
Ihr möchtet mehr Transparenz in euren Ausgaben? - Ihr wollt bei mäßigem/geringem Einkommen trotzdem etwas auf die Seite legen können?
Ihr wollt unnützes, überflüssiges Kaufen verringern? - Ihr wollt Euer verdientes Geld sinnvoll ausgeben?
Ihr wollt nachhaltig konsumieren? - Ihr wollt einfach besser leben?

Ihr seid hier richtig.
Gründe durchzuhalten gibt es genauso viele wie Erfolgsgeschichten!
------------------------------------------

Zu allen KD-Themen, die Euch unter den Nägeln brennen, könnt Ihr hier Eure Fragen stellen! Wir können für jedes Problem gemeinsam einen passenden Weg finden!

Als Schlusswort zwei Zitate:
Von Viniferia: Die Werkzeuge hier sind keine Herren sondern ergebene Diener.
Von capuccino1: Es geht mehr als man denkt.

Liebe Grüße,
Eure Kaufdiätler



"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2011
2.410 Beiträge (ø0,8/Tag)

Noch eine Bemerkung ur Liste:

Meine Wünsche an die neuen, die Wiedereinsteiger und auch „alten“ Listenteilnehmerinnen:Ich freue mich, dass Ihr Euch entschlossen habt, aktiv mitzumachen. Und noch mehr freue ich mich, wenn Ihr zwischen Mittwochmorgen und Sonntagabend, 18 Uhr auch eine Meldung abgebt …. vornehmlich eine „grüne“ Meldung. Ein Rot lässt sich mit guter Planung in aller Regel vermeiden, kann hin und wieder aber dennoch passieren. Und das sollte dann auch thematisiert werden.: warum ist man „rot“, wie ist es dazu gekommen, was macht man, um es in Zukunft zu vermeiden. Ihr könnt auch die anderen hier fragen, wie sie bestimmte Situationen handhaben, um „Rot“ zu vermeiden … Ohne diese Reflektion ist die Liste eben nur eine Liste … Auch bei einem „Grün“ könnte man mal dazu schreiben, ob man „automatisch“ grün war, oder ob man dafür besonders rechnen oder einen Einkauf verschieben musst.


Zur Budgetfindung:ein Budget sollte ausgerichtet sein nach Bedarf und nach dem, was man sich leisten kann. Ein zu hohes Budget kann dazu (ver)führen, dass man zuviel einkauft – und, falls es sich nicht um „gute“ und haltbare Dinge handelt, zuviel wegwirft. Kommt man von einem Monatsbudget und es hat nicht funktioniert, bietet sich ein Wochenbudget an, weil der kürzere Zeitraum leichter zu überblicken ist. Empfindet man das als zu unflexibel, kann man auch einen Zusatzbetrag extra anlegen: z.B. WB von 100 € und zusätzlich 10-20 € in einen Extra-Umschlag (für z.B. Gästebewirtung, Vorratskäufe in selten angesteuerten Läden …). Dieses Extraeld sollte man aber tunlichst nicht wöchentlich einplanen …)

Budgetfindung listentechnisch: da braucht man nicht zu warten, bis man das Budget „gefunden“ hat. So ein Budget ist sowieso nicht auf Ewigkeiten festgeschrieben – es kann sich immer wieder etwas ändern. Gerade beim WB: 7 Tage sind ganz schnell vorbei, die bekommt man auch mal mit einem recht knappen Budget rum – und dann kann man für die Liste ja ein höheres Budget melden (sofern die Finanzen das zulassen)

Ich wünsche einen schönen Tag!

Dede
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.05.2009
1.112 Beiträge (ø0,29/Tag)

@liebe dadede: nimmst Du mich diese Woche bitte runter von der Liste. Es läuft sehr gut und ich sitze immer noch an der Finanzplanung und überlege wieder mit dem Monatsbudget zu starten.
Vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit.
Liebe Grüße jantim
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.614 Beiträge (ø3,07/Tag)

Moin,

vielen Dank Gnossienne für "Silvestre Revueltas, ein mexikanischer Komponist, spannende Musik, manchmal ein bisschen wie Bernstein auf Kokain" somit ist das PC putzen für heute schon erledigt.

Passend zur KD hab ich euch nen Link mitgebracht.

Ansonsten sieht das hier sehr gut aus. Jahresabschluß ist erledigt, die Listen für 2019 fertig. Hier wird heute nur noch ein bisschen fürs Fondue vorbereitet und ein Hefezopf gebacken.

Vorsätze, och nöööö, muss ich nicht unbedingt an Silvester fassen zumal ich, wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, das auch durchziehe. Dazu muss ICH das allerdings wollen und nicht mache weil mich andere nerven etwas zu tun oder zu lassen. Das geht gnadenlos schief. Je mehr mir da jemand in den Ohren liegt, je bockiger werde ich und tue genau das Gegenteil.

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

In jedem Anfang wohnt ein Ende - in jedem Ende wohnt ein Anfang....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2017
642 Beiträge (ø0,64/Tag)

Guten Morgen alle zusammen.

Als erstes wünsche ich allen einen guten Rutsch ins Jahr 2019. 🎆🎇🚀

Norddeutschland meldet absolut frühlingshafte Temperaturen. Man könnte die dünne Sommerjacke anziehen. Frostbeulen wird es heute nacht wohl kaum geben.

@gnosienne: Schöne Einleitung. Deinen grieschischen Text nehm ich dir mal so ab. ( Ich würde es nicht mal bemerken, wenn es ein Backrezept wäre🤔🤔😉😂) Ich möchte nicht wissen, wie viele Päpste eines nicht ganz so natürlichen Todes gestorben sind.😳

Der letzte Tag im Jahr.. läuft heute erstmal völlig normal. foodsharing und etwas Haushalt. Heute nachmittag machen wir noch eine Großabholung und eine dementsprechende Verteilung heute abend bei uns. Ich bin gespannt.
Vorsätze für das neue Jahr. Mehr auf meine Resourcen achten ( und auf die meiner Frau) .
Wir haben das Jahr 2019 zum Sparjahr erklärt. Ich möchte mehr Geld auf die hohe Kante legen. Der Januar und auch der Februar werden Verbrauchsmonate. (Sonst darf ich nächstes Jahr nicht mehr einkochen😁)
Mehr Zeit wäre schön. 2019 wird wieder ein Reisejahr. Ich freue mich darauf. Ich würde mir wünschen, dass meine Gesundheit sich so hält. Besser wird es nicht, aber wenn es so bleibt, wäre ich sehr zufrieden.

Zu guter Letzt: Herzlichen Dank an alle, die hier im Hintergrund die Fäden ziehen, an die Eröffner ( und das euch immer was einfällt) , an die Rezepteinsteller und unsere Listenführerin. 🌺🌺🌺🌺. Und näturlich an alle Schreiber und auch die Stillen ( wäre schön, wenn ihr mal auf die aktive Seite wechselt, das würde mich freuen). Es war ein schönes, informatives und lehrreiches Jahr mit Euch!!
Manchmal zum Schmunzeln, manchmal zum Kopfschütteln, aber immer spannend. Danke.

Auf geht es ins Jahr 2019!

Passt auf Euch auf !!

Mia ( heute scheinbar etwas sentimental) ☺
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2009
1.080 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo zusammen,

@Gnossienne: vielen Dank für die Eröffnung!

@TT: Ich mag irgendwie das Wort "Vorsätze" nicht (das klingt immer so nach "Vorschrift" für mich), aber "Pläne" oder "Ziele" find ich gut. Klar, dafür muss es nicht unbedingt Silvester/Neujahr sein, aber es fühlt sich halt schon so als Neustart an mit der neuen Jahreszahl. Und wenn es den nötigen Motivations-Schwung für neue Pläne gibt (und man sie dann hoffentlich nicht nur in der ersten Neues-Jahr-Euphorie umsetzt... Na! ), wieso dann nicht ab 1. Januar..
Ich würde gerne etwas nachhaltiger leben - bei mir gibt es immer noch zu viel Plastikmüll (und oft spielt da ganz schlicht und einfach Faulheit und Bequemlichkeit die Hauptrolle...). Wenn ich hier als so lese, was viele von Euch im Alltag umsetzen, sind das ja jede Menge Ansätze. Mal schauen, was ich davon schaffe umzusetzen.
Ausserdem möchte ich 2019 definitiv zu einem Spar-Jahr machen, bei mir gibt es definitiv noch zu viele (absolut unnötige!!) Spontankäufe. Da muss ich mal noch die KD-Mantras etwas eingehender studieren..
Ansonsten hoffe ich, mein 2019 wird so positiv wie 2018 Lächeln

Da ich überhaupt kein Silvester-Fan bin, bin ich ganz froh, dass ich heute für den Spätdienst eingeplant bin und morgen Frühdienst (dafür hab ich mich dann freiwillig gemeldet) habe. Somit kann ich das ganz etwas umgehen (sofern mich nicht die Feuerwerks-Knallerei komplett von meinen wenigen Stunden Schlaf abhält Lächeln ).
Ich wünsche Euch allen einen schönen Jahres-Ausklang, egal wie Ihr ihn verbringt! Und ich freue mich auf viele schöne und interessante Themen hier im kommenden Jahr!

lg vergis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2012
4.823 Beiträge (ø1,86/Tag)

Hallo
Es fisselt, die Sonne ist auf Wanderschaft.
@Gnossi Für die nullte war ich zu... Russisch gab es da auch, soweit ich erinnere. Dankeschön für die Wissenserweiterung.Küsschen Lächeln Lächeln Lächeln
@Tt
Ich möchte besser werden. Besser rechnen, besser planen. Da ist noch viel Luft nach oben.

Allen ein ganz tollen Rutsch in 2019. hechel... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2012
4.823 Beiträge (ø1,86/Tag)

@Vergis Bei dir unterschreib ich gleich noch mit.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2014
1.178 Beiträge (ø0,63/Tag)

Guten Morgen!

Ich wünsche allen einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und sparsames Jahr 2019!

Lg Liesel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2007
3.059 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo !
Das Rheinland vermeldet knapp zweistellige Temperaturen - von Winter keine Spur.
Es hat mich gefreut zu sehen, dass sich viele wieder gemeldet haben ! 🙂

@ Gnossienne: Danke für die Eröffnung ! „Bernstein auf Kokain“....😂

Vorsätze 🤔 Weitermachen und Kopf oben halten. Das Jahr wird spannend genug - unsere Große macht Abitur und weiß noch nicht, wie es weitergeht ( Ideen hat sie, die sind aber nicht mit dem Einkommen der Vorkommen kompatibel 😉).


Habt alle einen schönen Tag und kommt so ins neue Jahr, wir Ihr das möchtet und es Euch Spaß macht !
Bis nächstes Jahr 😉😘


LG marina02
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.07.2014
1.830 Beiträge (ø0,95/Tag)

Guten Morgen,

wünsche Euch einen schönen Übergang.
@ Vini - war für ein interessanter Link. Besonders der Punkt "coupon" bzw der Coupon König ist der Hammer. Wenn er statt Marken Produkte, die no-name Produkte gekauft hätte....... Wer braucht soviel Vorräte an Deo, Toilettenpapier etc.....
Ich kämpfe ja schon mit den ganzen - teils geerbten Teelichtern.....

Ab Minute 16:30 .....sparen heißt nicht weniger ausgeben.....sparen heißt nicht ausgeben............ ‼‼‼ Wichtigste Aussage hier......


Gruß

ella
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.04.2009
522 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

@dadede, ☘ wir haben 492,14€ ausgegeben☘ nächsten Monat bitte wieder 510€, vielen lieben Dank!

Ich möchte mich auch bei allen für eure tolle Arbeit hier bedanken. Ohne euch könnte ich nicht so ruhig schlafen und würde wohl immer noch an meinem Dispo knabbern. Zum Glück ist das schon eine Weile vorbei und das mit dem " Vermögen" aufbauen wird auch noch klappen😊
Vorsätze gibt es bei uns nicht, wir wollen einfach weiter machen wie bisher und noch etwas besser werden.

Ich wünsche allen einen guten und vor allem gesunden Rutsch ins Neue Jahr🍾🎉

Liebe Grüße
Manuela
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine