Newsletter

Kaufdiät am Donnerstag, den 06.12.2018 TT: "Wie feiert Ihr Geburtstag"

zurück weiter

Mitglied seit 31.07.2004
1.971 Beiträge (ø0,38/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben,

...ich hoffe Ihr wart brav und der Nikolaus hat Euch was gebracht 😀.

Kommt gut durch den Tag.

Liebe Grüße Laura

"Am Ende wird alles gut! Ist es nicht gut ist es auch noch nicht das Ende!!!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
3.737 Beiträge (ø1,87/Tag)


Hallo, 👋🏻👋🏻👋🏻


Kaufdiät Donnerstag 06 12 2018 TT feiert Geburtstag 1174774814
TT: Alle Jahre wieder - wie feiert ihr Geburtstag?

Wird er ignoriert, ist es ein Tag an dem Ihr verwöhnt werdet, Euch selbst verwöhnt oder verwöhnt Ihr andere?

Und ganz profan: Wie organisiert Ihr ein Geburtstagsfest? Wie finanziert Ihr es?

LG Michi


"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
3.737 Beiträge (ø1,87/Tag)

Kaufdiät Donnerstag 06 12 2018 TT feiert Geburtstag 1174774814 Kaufdiät in einem SatzKaufdiät Donnerstag 06 12 2018 TT feiert Geburtstag 1174774814

Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten, um mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten!

-------------------------------------------------
Das Wichtigste auf einen Blick
-------------------------------------------------
Unser täglicher Thread hier ist öffentlich und einer der Threads im Forum "Günstig kochen - günstig leben". Hier wird alles rund um die Kaufdiät besprochen. Weiterführende Themen, bisherige Themen und gesammelte Erkenntnisse findet ihr in der jedem zugänglichen Gruppe.
Der Beitritt zur Gruppe ist nicht notwendig um die Vorteile der KD zu nutzen.

-------------------------------------------------
Kaufdiät für Einsteiger
-------------------------------------------------
Die Kaufdiät ist im Prinzip eine Verhaltensänderung. Dazu gehört, das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen:

Bei jedem Einkauf helfen unsere MANTRAS!
Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Eine klassische KD-Woche
Die nachfolgenden Werkzeuge sind die Grundlage einer erfolgreichen KD. Lasst Euch Zeit und geht Schritt für Schritt vor.

Legt Euch ein erstes Wochenbudget (WB) für Lebensmittel und Haushaltsbedarf fest. Als Anhaltspunkt wird ein Budget von mindestens 35 € pro Person für Lebensmittel, Getränke und Hygieneartikel empfohlen.
Definiert für Euch eindeutig und fix, was von Eurem WB bezahlt wird und was nicht!
Das wöchentliche Budget bei unseren Teilnehmern liegt zwischen 25 € und 85 € pro Person. Die Spanne zeigt wie individuell der Betrag ist.
Das Ziel ist nicht, mit dem geringsten Budget auszukommen, sondern das zur eigenen Situation passende Budget zu finden und einzuhalten.

Erstellt zumindest für 3 Tage einen Wochenspeiseplan (WP)!
Hier könnt Ihr Euch Anregungen holen! Beachtet auch Eure Termine - nach 10 Stunden Arbeit werdet Ihr kein Drei-Gänge-Menü kochen wollen!

Zum WP gehört auch der durchkalkulierte Einkaufszettel (EKZ)
Damit ist gemeint vorher festzulegen was zu welchem Preis gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" drauf stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.

Des Weiteren raten wir Euch:
Inventuren, schaut was Ihr habt!
Eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben (KD-Finanz/Budgetübersicht)
und eine regelmäßige Überprüfung/Anpassung von Budgets.
Wir empfehlen gerade Einsteigern sich auf die Budgetliste setzen zu lassen. Ihre Regeln und unsere Tipps findet Ihr in diesem Beitrag.

Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen möchten wir euch den Leitfaden für Neuankömmlinge in der Gruppe ans Herz legen. Ebenso die Schritt für Schritt.
Oder wer sich nicht anmelden mag, der findet viele Informationen rund um die Basics auch hier in der Kaufdiät Bibliothek

Und hier noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
TT: TagesThema/TagesThread - KNT: KaufNixTag - KWT: KaufWenigTag - WEK: WochenEinkauf - EKZ: EinKaufsZettel - VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge, die man kauft, obwohl sie NICHT auf dem Einkaufszettel stehen und nicht benötigt werden.

-------------------------------------------
Für wen die Kaufdiät etwas ist?
------------------------------------------------------------
Am Monatsende ist das Geld immer knapp? - Ihr habt Schulden und/oder seid im Dispo?
Ihr fragt Euch wieviel Haushaltsgeld sinnvoll ist? - Ihr sucht Sparpotenzial und Tipps wie Ihr sparen könnt?
Ihr habt nie gelernt mit Geld umzugehen? - Ihr habt Geldsorgen?
Ihr möchtet mehr Transparenz in euren Ausgaben? - Ihr wollt bei mäßigem/geringem Einkommen trotzdem etwas auf die Seite legen können?
Ihr wollt unnützes, überflüssiges Kaufen verringern? - Ihr wollt Euer verdientes Geld sinnvoll ausgeben?
Ihr wollt nachhaltig konsumieren? - Ihr wollt einfach besser leben?

Ihr seid hier richtig.
Gründe durchzuhalten gibt es genauso viele wie Erfolgsgeschichten!
------------------------------------------

Zu allen KD-Themen, die Euch unter den Nägeln brennen, könnt Ihr hier Eure Fragen stellen! Wir können für jedes Problem gemeinsam einen passenden Weg finden!

Als Schlusswort zwei Zitate:
Von Viniferia: Die Werkzeuge hier sind keine Herren sondern ergebene Diener.
Von capuccino1: Es geht mehr als man denkt.

Liebe Grüße,
Eure Kaufdiätler



"Wer etwas nicht will findet Gründe, wer etwas will findet Wege!"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2006
3.179 Beiträge (ø0,72/Tag)

hallo

hier kommt der

Nikolaus erst morgen weil er braucht ja vom wohnort der -Enkel eine zeit bis er hier ist

wohnen ja viele Kinder in der Gegend

ich fahre morgen mit der Kleinen ins Kapserltheater wird hier umsonst angeboten von der bücherrei (ansonsten pro person 8 euro )

der grosse ist bei den Urgrosseltern die freun sich schon sehr

und dann kommt nach dem Abendessen der Nikolaus

TT wir feiern Geburtst
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2006
3.179 Beiträge (ø0,72/Tag)

Entschuldigung

TT wir feiern klein mit der FAmilie ist

aufwand ist ebenso gross wie alle 14 tage an einem sonntag

evt bischen mehr da es noch Torte gibt

das wars

gezahlt wird aus dem normalen buget

grosse runde Geburtstage haben wir erst 1x gefeiert aber auch nur weil es mit unserm 30 hochzeitstag passte

das wurde 3 jahre angespart

und diese sparrate hab ich immer noch also mal schaun was wir zum 55 machen mein mann möchte ja mal nach Dubai

christine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2017
457 Beiträge (ø0,67/Tag)

Guten Morgen alle zusammen.

Mal wieder eine Meldung aus Norddeutschland , wo es immer noch ziemlich unadventlich warm ist und nieselt.
Die letzten Wochen sind mir so unter den Händen weggeflogen. Mag auch daran liegen, dass wir in den letzten fünf Tagen drei Geburtstage unserer Kids gefeiert haben. ( In unserem nächsten Leben wird das besser verteilt😉)

Damit komme ich auch gleich zum TT von heute: Unsere Stundentin hat sich Bücher und Bargeld gewünscht ( wer kann das nicht gebrauchen? ) und eine Dose selbstgebackene Weihnachtskekse. Mein Ältester hat einen Zuschuss zum neuen Sofa bekommen, auch eine Dose ( ich habe eine Shell Öldose als Keksdose aufgetrieben ) mit Keksen und ein bischen Duschkram. Der Jüngste war dann gestern dran.( Eine neue Sweatshirtjacke und den Kodex für das Rollenspiel, sowie die passenden Spielkarten) .

Finanziert durch ein Sonderbudget. Das wird regelmäßig angespart. Dient Geburtstagen und Weihnachten.
Mit unseren Kids gehen wir an ihren Geburtstagen meistens essen. Jedes Kids darf sich was wünschen. So waren wir in den letzten fünf Tagen tatsächlich dreimal los. Alles nichts hochpreisiges. Gestern war es der Mitnehmchinese im Nachbarort. Gegessen haben wir zu Hause. War schön. Auch dafür gibt es ein Sonderbudget. Anders geht es bei diesen Massen 😉 an Familienmitgliedern garnicht.

Ich liebe es Geschenke zu machen. Bei meiner Frau muss man immer sehr genau zwischen den Zeilen lesen und gut zuhören, damit man das passende trifft. Die Kids sind da unkomplizierter. Ich mag Geschenke, die -unabhängig vom Preis/ Wert- passen, sowohl für mich als auch für andere. Ich liebe es Geschenke zu machen. Oftmals nur eine Kleinigkeit, aber auch über das Jahr verteilt. Einfach, weil man an jemanden gedacht hat. Gerne verschenke ich auch Zeit.

TT gestern: Das wird ne knappe Kiste. Ich habe gestern Gänsekeulen und ein Kaninchen für Heiligabend bestellt. Hier gibt es das nur noch auf Vorbestellung mit Anzahlung als Überweisung. Und schwups waren 50€ weg, bei unserer Mosterei war ich auch... und nochmal 50€.. Es sind noch 8 € bis einschließlich Freitag in der Kasse. Sollte aber passen.
Und nein, die Gänse sind nicht bio. Sie laufen zwar draußen, bekommen allerdings konventionelles Futter.

@marina: Gute Besserung für deinen Mann. Hört sich ja nicht pralle an.

Allen einen schönen Nikolaustag.

Mia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2010
109 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen,
ich muss sehr brav gewesen sein, denn der Nikolaus hat mir tolle Sachen gebracht. In der unserer Reihenhausreihe hat es sich auch eingebürgert, dass wir uns mit drei Nachbarn was an die Tür legen/hängen. Das ist jedes Jahr toll. Sogar die Neuen, die erst seit Oktober hier wohnen haben instinktiv mitgemacht.

zum TT
Da ich ja schon immer sehr gern koche habe ich schon immer meine Geburtstage richtig gefeiert. So 20-30 Leute kommen da locker zusammen. Im Studium hab ich immer alles selbst gemacht. Da habe ich drei Tage vorher angefangen: Antipasti marinieren, Soßen und andere Sachen vorbereiten etc.
Als wir dann beruflich mehr eingespannt waren, habe wir weniger selbst gemacht und schöne Sachen gekauft. Auf unserem Markt ist ein toller Antipastistand, ein Schlachter macht tollen Kartoffelsalat, Sushi haben wir liefern lassen...
Ich fand es immer bisschen schade, keine Zeit mehr zu haben alles allein zu machen.
Im letzten Jahr haben mein Mann und ich einen Brunch bei einem kleinen Italiener gemacht. Wir hatten das Lokal für uns und keine Arbeit. Das war auch schön, aber irgendwie hat mir auch was gefehlt.
Bezahlt werden Feste vom Taschengeld. Das fällt bei uns bisher seeehr großzügig aus, so dass man es mit ein paar Monaten Vorlaufzeit wuppen kann.
Im nächsten Jahr versuche ich mal etwas ganz neues. Ich bitte Leute etwas für's Buffet mitzubringen. Das konnte ich noch nie. Aber ich schaffe es gesundheitlich wahrscheinlich noch nicht ganz, so ein Fest allein auszurichten, unser finanzieller Rahmen verändert sich ja durch unseren Versuch mit dem halben Gehalt ab Januar massiv und es wäre eine super Übung für mich, mich drauf einzulassen, was passiert... Mein Albtraum ist Nudelsalat mit Fleischwurst und Möhren/Erbsen aus der Dose. Allerdings meinte eine Freundin, dass sich doch niemand trauen würde, sowas mitzubringen und sich alle doch besonders viel Mühe geben würden, weil sie mich kennen (hier bitte den Whatsapp Schämaffen dazudenken).

Bin gespannt, wie ihr Geburtstage so feiert... Wie ihr seht übertreibe ich es immer (von den Mengen brauchen wir gar nicht zu sprechen....).

Liebe Grüße, Muju
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2007
2.878 Beiträge (ø0,71/Tag)

Guten Morgen !

Hier regnet es und ist ziemlich warm - Winterstimmung kommt da keine auf...

@ Laura: Danke für die Eröffnung ! Wir Erwachsenen schenken uns nichts zu Nikolaus, die Kinder haben sich über einen kleinen Schoki-Nikolaus und einen Gutschein ihrer Lieblings-Kaffeebar gefreut.

TT: Wie wir Geburtstag feiern 🤔 . Mal so, mal so. Mein Mann hat im September Geburtstag, da feiern wir eigentlich immer so mit 20-25 Leuten. Das ist aber dann auch kein Problem, weil wir nach draußen in den Garten ausweichen können. Oft ist es dann so, dass ein Teil der Leute im Wohnzimmer ist/isst, der andere draußen, dann wechseln man hin und her... Mein Mann sagt jedes Jahr, es sei nicht nötig und für mich so viel Arbeit, aber dann genießt er die Abende sehr 😉.
Ich habe mitten im Winter (Februar) Geburtstag, da sieht die Sache schon anders aus und ich habe irgendwie die Lust am Feiern verloren. Man kann ja nicht nach draußen, und unser Wohnzimmer ist wirklich klein. Mit der engen Familie sind wir schon 12 Personen ( da sind dann aber Nichten/Neffen nicht dabei ), und dann möchte man ja eigentlich noch Freunde dazu. Und schon hat man eine proppevolle Enge. Und das mit dem „sich feiern lassen“ ist auch so eine Sache, weil man ständig irgendwas irgendwem besorgen muss, oder man von Grüppchen zu Grüppchen „unterwegs“ ist und am Ende trotzdem für niemanden zu richtig Zeit hatte. Die Feierei auf verschiedene Zeitpunkte ( mit den einen frühstücken, mit den anderen abends, mit der nächsten Gruppe irgendwann anstoßen ) finde ich auch stressig... Ganz unter den Tisch fallen lassen, funktioniert mit der Verwandtschaft nicht .
Das wird jetzt bei meinem nächsten Geburtstag ne heiße Sache - ich runde 🙄. Ist mir eigentlich Jacke wie Hose, ich hab nicht den Eindruck, von heute auf morgen enorm zu altern oder gebrechlich zu werden 😉, aber die Erwartungshaltung innerhalb des Familien- wie Freundeskreises...🙄🙄 Ich höre jetzt schon seit Wochen, wenn das Thema aufkommt, nicht auf, darauf hinzuweisen, dass ich an dem Tag mit meinem Mann und den Kindern außergewöhnlich Essen gehen werde, und das war‘s. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich so abläuft.
Wenn wir feiern, wird das vom „großen Rest“ bezahlt. Ich kann das unmöglich aus dem WB stemmen. Es gibt dann natürlich etwas zu essen, meißt ein Buffet, und da achte ich bei den einzelnen Komponenten halt drauf, dass es nicht zu teuer wird.

So, ich muss jetzt mal den ersten Teil des WEK‘s erledigen.

Habt alle einen schönen Tag !

LG marina02
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2009
961 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Eröffnung, Laura!

@TT: Ich bin bekennender Geburtstagsmuffel bzw. mich kümmert mein Geburtstag einfach nicht und deswegen feiere ich auch nicht. Hat mich irgendwie noch nie besonders interessiert.

Auch heute ging es wieder nicht ohne einen kleinen Einkauf (ich sag ja - Urlaub haben ist echt schwierig 🙂), aber ich hab nur frischen Ingwer (mache an einer Erkältung rum und die sollte möglichst am Montag weitestgehend weg sein) geholt und bei Lidl Dominosteine, die sind dort nämlich (vermutlich unbeabsichtigt 😅) vegan - so ein bisschen was Süßes kann ich mir in der Vorweihnachtszeit dann doch nicht verkneifen...

Ich wünsche Euch allen einen schönen Nikolaus-Tag!
lg vergis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2012
4.218 Beiträge (ø1,86/Tag)

Hallo
Es nieselt.
@Laura Ich knabbere gerade an einem Nougattannenzapfen. hechel... Dankeschön.Küsschen Lächeln Lächeln Lächeln
@Tt
Ich schenke mir da immer selbst etwas und eine schöne Kerze darf auch nicht fehlen. Zum Kaffee gibts dann auch etwas leckeres. Bezahlt wird es vom normalen WB und gesparten.

Es geht mehr als man denkt.
Versuch macht Spass und klüger.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2007
773 Beiträge (ø0,19/Tag)

Guten Morgen Ihr alle!

Zurzeit bin ich noch als ehrenamtliche Unterstützungskraft für den Nikolaus unterwegs. Ich hoffe, er hat dann am Wochenende etwas für mich. 🎅

Zum TT📌
In früheren Jahren wurde heftig gefeiert. Jede/r brachte etwas zu essen mit. Das Faß Bier ging auf das Geburtstagskind. In meine erste eigene Wohnung haben erstaunlich viele Menschen gepaßt. Obwohl diese nicht sehr groß war. Genau genommen, war sie Mini.
Besonders die Küche. Allerdings haben in diese besonders viele Menschen reingepaßt. 🤔Vielleicht weil da das Bierfaß stand?!

Seit ein paar Jahren ist mir das Ganze nicht mehr wichtig. Ich sehe zu, daß ich an meinem Geburtstag frei habe. Wenn wir zum Geburtstag auf der Lieblingsinsel sein können, gehen wir dort in eines unserer Lieblingsrestaurants. Beim letzten Mal haben wir nach einem Tag im Strandkorb, an der Strandpromenade geseßen, mit Blick aufs Meer, und ich habe meinen geliebten Fischeintopf gegeßen. Das war das schönste Geschenk für mich. Und die Kutterfahrt, die ich ebenfalls geschenkt bekommen habe, war auch schön. (Die fand aber an einem anderen Tag statt) Nächstes Jahr ist wieder Geburtstag auf der Insel. Freue mich jetzt schon.🤗


Für meinen Partner koche ich an seinem Geburtstag gerne mal ein Wunschessen. Ansonsten wird auch an diesem Tag möglichst nix getan. Einmal konnten wir an seinem Geburtstag auch auf der Lieblingsinsel sein. Programm siehe oben. Wenn ich mein Ziel, in Rente zu gehen erreicht habe, kann ich mir vorstellen, daß wir mehr Geburtstage auf der Insel verbringen können. Hoffentlich sind wir beide dann auch noch fit genug. Und es haut finanziell hin.🙄

Durch diese Art zu feiern entstehen für uns keine zusätzlichen Kosten. Im Strandkorb wären wir auch ohne Geburtstag gewesen. Essen wären wir vermutlich auch gegangen bzw. es wäre etwas selbst gekocht worden.

Habt alle einen schönen Nikolaustag.

Gruß
Energiekraut 🎅
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2011
1.868 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo,

hier ist die Liste!


💛 alina111 (MB) 700€ /4P /(bisher 24,19% seit 30.)/
💛 Cappuccino72 (WB) 120€ /2P /4 Meerschweinchen /
💛 capuccino (WB) 40€ /1P /
💛 cb750 (WB) 150€ /2P /
💛 dadede (WB) 30€ /1P /
💛 feinemahlzeit (WB) 100€ /2P /
💛 gnossienne (WB) 50€ /2P /
💛 Hasenschwänzchen (MB) 250€ /1,5P /2 Kaninchen /
💛 ickliebodino (MB) 450€ /2P /2 Kaninchen /
💛 Jantim (WB) 250€ /6P /
💛 Lesefan (MB) 510€ /3P /
💛 Michi0472 (MB) 550€ /4P /2 Katzen /
💛 Möhrenkeks (WB) 150€ /2,5 P /
💛 muju (WB) 100€ /2P /
💛 princessflower (WB) 50€ /1P /
💛 rockzipfelchen (WB) 200€ /4P /
💛 Sabine 6718 (WB) 75€ /2 P /
💛 Schwobaliesel (WB) 54,9€ /1P /
💛 Smartie (WB) 150€ /4P /
💛 Svecica (WB) 30€ /1P /
💛 vanzi7mon (WB) 50€ /1P /
💛 vergismeinnicht1 (MB) 260€ /1P /
💛 Wielk (WB) 150€ /5P /2 Katzen /


Änderungen ab nächster Woche:
💜 rockzipfelchen 140€/


Dede
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2014
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Morgen,

bei meinem eigenen Geburtstag geht es mir ähnlich wie @Marina und wie @vergis...
Ich hab zudem schon Lust zu feiern, finde es aber immer so anstrengend, dass ich Tage brauche, um mich zu erholen, auch wenn ich nichts trinke. Mein Immunsystem ist leider nicht mehr das Beste. Früher hab ich gerne gefeiert und auch ausdauernd Na!

Mein Mann feiert die runden Geburtstage, das findet zuhause statt und im kleineren Kreis, mit ca 8-10 Personen. Letztes Jahr konnte ich die Zutaten aus dem Wochenbudget stemmen, außer den Getränken, die gingen auch vom großen Ganzen weg.

Die Kindergeburtstage sind bei uns vergleichsweise teurer, da doch alle zwei Jahre so etwas wie Kinobesuch, Schwimmbad, spezielle Aktionen auf dem Programm stehen. Zuhause feiern wir Motto-Geburtstage, oder Spiele-Geburtstage, die nicht so teuer sind, mich aber immer total anstrengen, auch wenn ich es schön finde, wenn die ganze Meute durchs Haus tobt und alles auf dem Kopf stellt (so lange nichts kaputt gemacht wird).

Ich teile die Ausgaben für Geburtstage, je nachdem, was ansteht, zwischen Wochenbudget und Freizeitbudget auf.

Viele Grüße, Maria
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2003
2.992 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,

schönes Tagesthema und schön zu lesen, wie Ihr feiert, tolle Ideen dabei.
Bei uns es ganz unterschiedlich. In jedem Fall gehen mein Mann und ich am Tag unseres jeweiligen Geburtstags in unser Lieblingsrestaurant, wo wir bekannt sind und nach Strich und Faden verwöhnt werden.
Ansonsten hängt es von der Arbeitsbelastung ab, wer überhaupt wo ist in In- und Ausland und was sonst noch in der Familie und bei den Freunden los ist. In Jahren von vielen anderen Events, wie Hochzeit, Taufen, runden Geburtstagen, fällt ein "normaler" Geburtstag auch schon mal unter den Tisch. Wir sehen uns ja auch so und stossen dann an.

Wenn wir feiern, kann es sehr unterschiedlich ausfallen, je nach Personenanzahl und Zusammensetzung. Sind es nur die engsten Freunde, kann es ein Restaurant sein, wie besagte Lieblingslocation. Letztes Jahr konnten wir an meinem Geburtstag schon draussen sitzen und es wurde sehr spät, aber wir waren noch bester Stimmung. Da hat der Wirt uns noch ein paar Flaschen Wein und Grappa auf den Tisch gestellt und gesagt "Wir gehen jetzt, aber bleibt so lange, wie ihr wollt." Das fand ich toll.
In einem Jahr waren wir in einer Wirtschaft mit Kegelbahn in einem separaten kleinen Gebäude, das man buchen kann für 8€ pro Stunde. Da haben wir an einem Samstag ab 14:00 Open House gemacht und jeder konnte kommen, wie es passte. Das war auch lustig. Das ging dann in unterschiedlicher Besetzung bis in den späten Abend.

Oder wir gehen zu einem Brunch mit Buffet. Das passt immer gut, wenn die Essgewohnheiten sehr unterschiedlich sind. Zuhause feiern wir nur noch sehr selten, wenn es mehr als 6 Leute sind. Einfach nicht genug Platz und meist auch nicht genug Zeit. Im Sommer laden wir dann immer mal spontan auf die Terrasse ein. Da gibt es dann Käse, Antipasti oder andere leckere Kleinigkeiten zum Wein. D.h. wir feiern und sehen unsere Familie und Freunde, aber halt nicht zu immer zu den eigentlichen Anlässen.

LG Sophie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2010
256 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

seitdem ich ein Kind habe ist mir mein Geburtstag nicht mehr so wichtig. Mein 30ter ist mehr oder weniger ausgefallen ( waren zwar mit der Familie essen, mehr aber nicht) weil unser Zwerg erst 11 Wochen alt war.
Wir gehen immer mit meinen Eltern und meiner Schwester Essen. Das machen wir eigentlich bei allen Geburtstagen in der Familie so. Oft wird es statt Abendessen Brunch weil das mit unserem Frühaufsteher Kind entspannter für uns ist :)
Ich bin sehr froh, dass meine Familie so rücksichtsvoll ist.

Viele Grüße,
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine