Kaufdiät am Sonntag, 7. Februar 2016, TT: KD auf dem Smartphone

zurück weiter

Mitglied seit 03.01.2013
2.372 Beiträge (ø0,94/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben!

Hier ist wieder die Kaufdiät. Momentan haben wir ja die sogenannte 5. Jahreszeit. Fasching? Woher kommt das eigentlich?

Das Faschingsfest hat eine lange Geschichte. Aus alten Schriften geht hervor dass die Menschen bereits vor 5.000 Jahren zu Ehren eines Gottes ein siebentägiges Fest feierten. Im Mittelalter wurden Narrenfeste in Kirchen gefeiert. Damals stand vor allem die Fastnacht im Mittelpunkt. Im prunkvollen Barock fanden die Faschingsfeste überwiegend auf Schlössern und Burgen statt. Seit dem 19. Jahrhundert begeistert der Fasching viele Menschen. Der Begriff Fasching stammt von "Fastenschank". Damit ist die Fastenzeit verbunden die nach dem Fasching beginnt und bis Ostern dauert. Fastenschank bedeutet nichts anderes als noch einmal viel Essen und Trinken ausschenken bevor gefastet wird. Zum Faschingsschmaus gehören leckeren Pfannkuchen dazu, auch Karpfen oder Berliner genannt. Das Gebäck gab es bereits bei den alten Römern. Damals wurde es mit Honig überzogen.

Im Mittelalter begann das Narrenfest am Donnerstag vor dem Aschermittwoch. Dieser Donnerstag, heute die Weiberfastnacht hieß damals "fetter Donnerstag", weil dieser mit Schlachtfesten und üppigen Mahlzeiten gefeiert wurde. Der Faschingssamstag trug im Mittelalter den Namen "Schmalzsamstag" weil an dem Tag die Fasching Pfannkuchen gebacken wurden. Am Aschermittwoch war das fröhliche Treiben vorbei und die 6wöchige Fastenzeit begann.

Also wollen wir bevor die beginnt nochmal zuschlagen
Hier gibt es Faschingskrapfen in verschiedenen Geschmacksricjtungen: Klassisch mit Marmelade, Vanille, Schokolade, Eierlikör, Nougat, Maracuja, außerdem gibt es Auszogene. Dazu Kaffee oder Tee - ganz wie Ihr möchtet.

Unsere 3 fleißigen Damen stellen uns später noch das TT, die Gebrauchsanweisung für die KD und die aktuelle Liste ein.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und einen schönen Restfasching.

LG wingamina


Alle sagten das geht nicht. Da kam einer der das nicht wußte und hat es einfach gemacht
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2007
3.561 Beiträge (ø0,81/Tag)

Guten Tag!

Kaufdiät Sonntag 7 Februar 2016 TT KD Smartphone 1174774814 TT/Die KD auf dem Smartphone
Immer wieder liest man hier, dass Mitglieder Apps oder andere Funktionen im Handy benutzen, um Ausgaben und Einnahmen zu verwalten.

- Welche Apps nutzt Ihr?
- Würdet Ihr Geld in eine richtig gute App investieren?
- Wo seht Ihr Schwierigkeiten bei der App-Nutzung (Datenschutz, Diszplin o.a.)?




Liebe Grüße Andrea



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wunsch-Tagesthemen bitte hier eintragen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2012
124 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,
lese hier sehr viel, schreibe aber leider so gut wie gar nicht mit. Kann euch aber die App Fast Budget wärmstens empfehlen.
Bei dieser App kann man mehrere Konten verwalten und auch Budegets einrichten.
Liebe Grüße
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.03.2008
1.040 Beiträge (ø0,24/Tag)

Guten Morgen, ihr Lieben!

Vielen Dank für die interessante Eröffnung, @Winga, was es mit Fasching so richtig auf sich hat(te) wußte ich bisher gar nicht.

@Adelve - bei uns ist es momentan ungewöhnlich warm, heute (Samstag) hatte es +6C und Regen, meine Einfahrt steht zur Hälfte unter Wasser! Im Laufe der Woche soll’s aber kälter werden, bis zu -23C! BOOOIINNNGG.... Das wäre heuer, glaube ich, der kälteste Tag bislang und eigentlich das erstemal normal für die Jahreszeit.
Die Arbeit geht sehr langsam voran, mein letzter Auftrag war nicht gerade mein Thema und ich musste wortschatzmäßig noch viel dazulernen. Aber jetzt bleibt mir nur noch Korrekturlesen übrig, was bis Mittwoch fertigsein sollte. Dann hab ich eine Weile “Urlaub “! Lächeln

@Vanzi - “Hüftenjubel”, tolles Wort Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen und ebenso tolles Rezept! Hab ich mir gespeichert, danke! Obwohl, Schoko-Weihnachtsmänner hab ich keine übrig. Bei mir überleben die ihre Zeit nie. *ups ... *rotwerd*

@PicNic, @Volia - Küsschen

TT/Die KD auf dem Smartphone
Dazu kann ich leider gar nichts sagen, denn ich hab nur ein ganz, ganz primitives “cell phone” ohne jegliche Funktionen und vermutlich gar nicht App-tauglich. Ich bin aber zufrieden damit und will es behalten, so lange es noch geht.
Dementsprechend heißt meine bevorzugte App “Kuli und Papier”. Na!

Einen schönen Sonntag wünscht Euch allen
die Brotbäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2005
19.058 Beiträge (ø3,69/Tag)

Guten Morgen,

@Sugar: >>.........wurde die neue Wohnung nach Feng Shui ausgesucht und eingerichtet<< - das mache ich definitiv auch (im Rahmen unserer MöglichkeitenNa!), wenn ich das nächstemal umziehe.

@Laura: Vielleicht magst Du ja hier mal vorbeischauen.
Ich selber habe 3 Jahre gebraucht mich für den TM zu entscheiden, - und habe es keinen Tag bereut ihn gekauft zu haben.
Das wichtigste ist - er muß einen festen Platz in der Küche haben, dann wird er auch benutzt. Wenn er jedesmal hervorgeholt werden muß, dann endet er als Schrankleiche.
Hol Dir von Deiner Schwiegermutter auf jeden Fall auch das Kochbuch!!!

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Eva
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.09.2010
1.007 Beiträge (ø0,3/Tag)

@ Sugar
Ach und noch ein kleiner Trick. Ich kaufe immer an meinem letzten Budgettag ein. Vorher gebe ich nur mal Geld für Brot oder so aus. So habe ich nach dem Einkauf am nächsten Tag schon wieder Geld für die Folgewoche. Und nie das Gefühl kein Geld zu haben.

DAS finde ich klasse, ich glaube, bin auch im falschen Rhythmus irgendwie zeitversetzt. danke für den Tipp. Lachen
Und den Einkaufszettel hab ich mir in der schlaflosen Nacht runtergeladen...danke auch für diesen Tipp. Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.09.2010
1.007 Beiträge (ø0,3/Tag)

Balou - bist du bei "solidarische Landwirtschaft" eingeschrieben? Bei uns war eine Gründungsveranstaltung dafür und ich hab mich für die Kisten angemeldet. Mitarbeit erwünscht, alle 2 Wochen eine gemischte Kiste. 2 Bio-Bauern aus der nahen Umgebung machen das...was zahlst du da monatlich, darf ich das fragen? Und klappt das mit den Kisteninhalten? Wer kontrolliert das bei euch? Bei uns 25 Euro. Ab Mai geht das los, mussten uns aber 12 Monate verpflichten. Die Idee finde ich supergut, der Bauer kann mit dem Geld kalkulieren und wir haben regionales und saisonales Gemüse und Obst...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2009
16.836 Beiträge (ø4,49/Tag)

Guten Morgen,

heute geht es in die heiße Phase des Fasching. Am Nachmittag ist der große Umzug, aber ich bleib lieber zuhause.
Da ich von Nachbars Suppe, Fleisch und Würstle bekommen habe, mach ich heute Mittag eine schöne Schlachtplatte.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.





Liebe Grüße Beate
___________________________________________

Der Mensch ist alles im Nichts,
aber nichts im All.

-Blaise Pascal-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.11.2008
684 Beiträge (ø0,17/Tag)

Schönen guten Morgen!

@Winga, danke für die interessante Eröffnung!
Bis heute wusste ich gar nicht was es mit dem Fasching auf sich hat!

TT:
Ich nutze keine Apps für meine KD.
Zum Arbeiten ist mir das Handy zu klein und für mich persönlich zu unübersichtlich!
Damit komme ich leider nicht zurecht.
Bis jetzt kann ich den Betrag, den ich noch ausgeben darf, im Kopf behalten.
Also nicht auf den Cent genau, aber ich runde ab auf den Euro und beim Ausgeben bleibe ich auf jeden Fall darunter. Sollte sich das ändern, muss ich mir ohnehin etwas einfallen lassen.
Dafür würde ich dann wahrscheinlich nur die Funktion „Notizen“ verwenden. So als Stütze.
Ich mag es auch nicht besonders gern, mit dem Handy in der Öffentlichkeit herumzutun.

Einen schönen Tag wünsch ich allen!

Tamina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2014
2.252 Beiträge (ø1,12/Tag)

Guten Morgen!
Habe jetzt die Beiträge von gestern über Gemuesekisten gelesen. Am besten würde mir die von dem Hof gefallen, bei dem die Kunden mitarbeiten müssen.

Die verschiedenen Erfahrungen mit der Etepetete-Gemueseretter-Box kann ich nicht sortiert kriegen. Vielleicht gibt es ja zwei Anbieter der Box?

@ Michaela, wie hat denn Etepetete auf Deine Beschwerden reagiert? Wir hatten uebrigens auch in den Adventswochen Schoko-Taefelchen für die Kidddies drin. Hatte ich schon vergessen. Bei uns waren bislang keine beschädigten oder nicht verwertbaren Dinge im Karton. Würde mich interessieren, ob die Firma verschiedene Packstationen hat. Anders kann ich mir diesen grossen Unterschied ueberhaupt nicht erklären. Wir hatten auch ausser zwischen den Jahren immer die Rezeptkarte drin, jedes Mal sehr nett gestaltet. Da das Unternehmen im Aufbau ist, benötigen die Leute Deine Rueckmeldung, denke ich.

@ adelve
Tomaten und Paprika kannst Du jetzt schon säen. Wir haben eine Südwand, an die wir zwei Gewaechshausschraenkchen (diese Teile, die jeder Baumarkt für 20€ hat) stellen. So kann nach dem Pikieren alles dort wachsen, wenn noch einmal Frost kommt, dann reichen ein, zwei brennende Teelichter nachts, um die Pflanzen zu schützen.
Mit Gurken bin ich vorsichtiger. Die ranken ja schnell - und das braucht Platz, schnell bricht etwas ab... Letztes Jahr habe ich unsere einfach im Gartenmarkt gekauft.

Eine Gemuesebox, zu der ich noch Molkerei-Produkte dazu bestellen könnte, die fände ich auch toll. Bei uns gibt es solche regionalen Anbieter nicht, zumindest weiss ich nichts davon,

TT
Ich nutze kein Smartphone. Meine EKZ-App heisst auch Papier und Kuli. Meinen vorkalkulierten EKZ müsste ich eigentlich nur noch in Laufrichtung um sortieren, dann könnte ich ihn ausdrucken. Dazu habe ich aber keine Lust, also muss ich weiter mit der Hand schreiben. Statt elektronischer Budgetverwaltung nutze ich die APP Bargeld in einzelnen Geldbeuteln.

Jetzt wunesche ich allen einen ruhigen und erholsamen Sonntag.
LG
Alina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.11.2015
982 Beiträge (ø0,67/Tag)

Guten Morgen!

@TT
Mein Handy ist schon 10 Jahre alt und ich nutze es ausschließlich zum Telefonieren.
Da der Akku langsam die Grätsche macht, werde ich wohl bald ein neues Handy brauchen, aber auch das wird kein Smartphone sein, sondern eins ausschließlich zum Telefonieren.
Apps haben bei mir also leider keine Chance...

Viele Grüße,
Bapao
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.07.2012
2.293 Beiträge (ø0,85/Tag)

Guten Morgen.

Kannst Du Dir da nicht einfach einen neuen Akku kaufen ? Gibt es meist für ca 10 Euro.

Außer natürlich, Dubmagst ein ganz neues lieber.
Viele Grüße
Baileys
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.06.2007
130 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo liebe KDler,

heute möchte ich mich auch mal aktiv beteiligen, obwohl ich sonst immer nur mitlese *ups ... *rotwerd*

Auch ich nutze nach mehreren Fehlversuchen nun "Fast Budget" und bin super zufrieden. Ich habe mir auch, weil die Anzahl verfügbarer Konten nicht für meine Zwecke ausgereicht hat, die Vollversion gekauft. Die kostete aus der App heraus in den ersten Tagen 3,99 Euro. Das war für mich eine gute Investition. Zuvor habe ich immer mit dem Excel-Haushaltsbuch gearbeitet, war aber eher nachlässig. Besonders in der Hinsicht, dass ich Kassenzettel immer eine ganze Woche auf dem Schreibtisch liegen hatte um sie dann sonntags einzutragen. Und irgendwie hat der Betrag dann nie gestimmt... Jajaja, was auch immer!
Mir ist aber schon klar woran das lag. Man vergisst den schnellen Euro für die ungeplante Breze in der Mittagspause, oder die Beteiligung am Geschenk für die Kollegin recht schnell, also zumindest ich *ups ... *rotwerd*
Nun habe ich eben die App und kann damit viel zeitnäher eintragen.
Man kann verschiedene Budgets einrichten. Und das Beste, man kann das gleiche Budget mehrfach einrichten, einmal z.B. wöchentlich und dann nochmal monatlich. Das mache ich natürlich mit dem Haushaltsgeld, nach der Homermethode. Man bekommt gleich eine Auswertung wieviel in den Budgets noch drin ist, nach Wunsch in Betrag, Prozent oder alles beides.
So kann man sich für jeden Kram Budgets anlegen, aber auch eine gute Anzahl an Kontos. Bei jeder Ausgabe, oder auch Einnahme, kann man dann wählen von welchem Konto man das bezahlt hat, aber auch welchem Budget das zuzuordnen ist. Das ist für mich der wahre Vorteil zum Excel-Haushaltsbuch. Umbuchungen zwischen den einzelnen Konten kann man auch in der App machen.

Angst um meine Daten habe ich dabei nicht. Es ist ja nichts wirklich persönliches dabei, nur Geldbeträge. Mein Handy ist gegen Einsichtnahme Fremder sehr gut geschützt, weshalb ich mir auch in diesem Punkt keine Gedanken mache...
Vielleicht bin ich aber auch zu leichtsinnig?

Ich freue mich auf viele andere informative ews zu diesem Thema, weil man hier sicher immer optimieren kann.

Zusätlich nutze ich überigens mittlerweile einen "Einkaufszettel mit Spracheingabe" aus dem Playstore. Auch gut. Da kann man unterschiedlichste Listen anlegen. Für jeden Laden eine, und ich habe einen allgemeinen Einkaufszettel, sowie für mich das praktischte, ich habe meinen Vorrat dort eingespeist. So kann ich also unterwegs schon schauen, ob der Artikel noch zu Hause ist.

Vielen Dank, dass mein Thema so schnell Tagesthema wurde Lachen

LG von loeffelchens
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2015
3.287 Beiträge (ø2,29/Tag)

Guten Morgen!

zum Tagesthema

keine App - Wie die Brotbäckerin und Tamina plane ich mit Kuli und Papier.
Ich habe eine Kladde, in der ich jede Woche eine Doppelseite für Wochenplanung, EKZ (grob) und Abrechnung verwende.
Der Einkaufszettel ist dann Papier.

ich kenne mich, wenn ich mich zu sehr verkünstele habe ich schnell keine Lust mehr und das Nachrechnen im Kopf und auf Papier macht mir Spass ...

Gestern habe ich im hinteren Bereich der Kladde einen Bereich für die Wochen- und Monatssummen (naja, grob 4 oder 5 Wochen je nach "Monatslänge" eingerichtet. Die Januar und erste Februar Woche übertragen und die Gläser nachgezählt - das hat Spass gemacht ...

@Balu @Wilma Pfeil nach rechts das Konzept finde ich ja richtig interessant. Ich habe auf meiner Liste für 2016 "urban gardening" im weitesten Sinne fällt das ja darunter bzw. finde ich es ähnlich spannend. Leider habe ich noch nichts gefunden, was für mich günstig angebunden ist - ich wohne ja mitten in einer Großstadt & Erreichbarkeit per Fahrrad wäre super (naja, ich habe noch nicht sooo intensiv gesucht *hüstel*).

Nochmal @Wilma
Meine Budgetwoche beginnt Montags. Ich kaufe unter der Woche nicht soo viel (meist frisches wie Obst, Gemüse & Milchprodukte), das meiste Samstags. Verbrauchswoche und Einkaufswoche sind nicht deckungsgleich Pfeil nach rechts will sagen, am Sonntag ist der Kühlschrank nicht leer - beispielsweise habe ich gestern, da Milch im Angebot war mich diesbezüglich schon eingedeckt. Für mich ist das Konzept optimal.

Manchmal Pfeil nach rechts inzwischen wirklich selten Pfeil nach links gibt es Montags ein Aldizwischengangangebot dass mich anspricht. Das weiss ich aber in der Regel schon in der Vorwoche und nehme mir die Zeit, zu prüfen ob ich es brauche oder einfach nur will ... wenn ich mich für ein "ja" entschieden habe, landet es auf dem EKZ (und reduziert das zur Verfügung stehende Budget) das ist in meiner Welt dann kein Anhalter.

Da fällt mir ein: ein Strauss Tulpen kommt diese Woche auf den EKZ *freu*.


Andrea
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
11.710 Beiträge (ø2,9/Tag)

Hallo und guten Morgen,

@ Winga: Interessante Eröffnung und ich nehme Kaffee und Berliner - mindestens einen mit vieeel Eierlikör. Und mit Puderzucker. Die glasierten mag ich gar nicht.

@ michi: Sie Suppe hört sich toll an, die wird uns schmecken. Ich habe so eine ähnliche im Profil, da Steckrübe reinzumachen, darauf wäre ich nie gekommen. Ich freue mich schon drauf. Mal sehen, ob in der aktuellen Kiste Steckrübe mitkommt. Dann kaufe ich einen Kohlrabi dazu.

@ Brotbäckerin: Der Gourmetpudding verträgt alle Schoki-Reste. Gerne auch mal Zartbitter. Volle Kanne Schokigeschmack.

Solidarische Landwirtschaft, das würde mir auch gefallen. Das finde ich richtig gut.

ZumTT:
Hier nix App. Kuli und Papier. Handy antik - aber funktioniert. Meine Nichte und mein Neffe staunen über mein Handy. Sowas lebt nicht mehr unter den Kids. Lachen

Auf zum Bäcker...... Winga, du bist schuld - weil du uns an die Berliner erinnert hast.

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Jedes Lachen vermehrt das Glück der Erde.

Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,5388/Kleine-Kuchen-Minitorten.html
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine