Kaufdiät am Montag, 14. Dezember 2015 - TT: "Das Hamstergen"

zurück weiter

Mitglied seit 25.03.2014
2.754 Beiträge (ø1,35/Tag)

Guten Morgen meine Lieben!

Heute habe ich mir ein paar Gedanken über den Garten im Winter gemacht.

Die zarte Stille des Winters, die sich wie eine Glocke über wolkenverhangene Tage legt, trägt eine große Ruhe in sich. Auch die Dunkelheit des Winters kommt voll zum Tragen. Die Natur schöpft aus dieser Dunkelheit neue Kraft. Unterirdisch, in den Wurzeln oder unsichtbar, in den Winterschlafnestern, tankt sie auf, erneuert sich, damit es im Frühling wieder richtig losgehen kann.

Gartenfreunde fragen sich, ob sie im nächsten Jahr die Kräuterspirale neu bepflanzen, mit blühenden Stauden experimentieren sollen und freuen sich schon auf die neuen Gartenkataloge. Da im Winter wenig Gartenarbeit anfällt, ist er die ideale Zeit, um neues zu planen.

Wenn das natürliche Futterangebot mit den ersten Schneefällen und dem ersten Frost im November oder Anfang Dezember knapp wird, ist es sinnvoll, mit der Fütterung unserer Singvögel zu beginnen. Am besten füttert man den ganzen Winter durch, denn permanent beschickte Futterstellen sind meist beliebter als Stellen, wo die Vögel nur ab und zu fündig werden. Am wichtigsten aber ist die Fütterung zum Überdauern von Notzeiten, bei starkem Schneefall und Frost, wenn natürliche Nahrung nicht erreichbar ist.

Körnerfresser (Finken, Sperlinge und Ammern) fressen gerne Sonnenblumenkerne und Hanf sowie die handelsüblichen Freiland-Futtermischungen. Weich- und Insektenfresser (Amseln, Drosseln, Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Baumläufer, Zaunkönig und Star) ernähren sich hauptsächlich von tierischer Kost (Insekten, Spinnentiere) oder weichen im Winter auf Beeren oder feine Sämereien als zusätzliche Nahrungsquelle aus. An Futterstellen kann man ihnen Haferflocken, Rosinen, Beeren, Obst und Nüsse anbieten. Sie fressen auch sehr gerne Fett-Körner-Mischungen wie Meisenknödel und Meisenringe etc.

Für uns gibt es zum Frühstück Kaffee, Tee, Kakao und für die notwendige Vitaminzufuhr frisch gepressten Orangensaft. Da um diese Zeit erfahrungsgemäß viel Süßes gegessen wird, gibt es ein paar pikante Kleinigkeiten.

Blätterteig-Knusperstangen
Falafel-Muffins
Käsebäckerei
Pikante Gewürzmandeln
Philadelphia-Herzen
Sauerrahm-Taler
Schinkenwaffeln
Pikante Schweineohren

Unsere fleißigen Mädels verraten uns später das Tagesthema, die Gebrauchsanweisung der KD in blauer Schrift und die aktuelle Budgetliste und last but not least den Wegweiser durch die vielen Themen in der Gruppe.

Ein herzliches Willkommen allen neuen MitleserInnen, einen dicken Knuddler an alle, die ihn gerne haben möchten!

Ich wünsche euch einen angenehmen Wochenstart!

Liebe Grüße
Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.215 Beiträge (ø3,48/Tag)


Kaufdiät Montag 14 Dezember 2015 TT Hamstergen 1174774814 Allen Neuen ein HERZLICH WILLKOMMEN! Kaufdiät Montag 14 Dezember 2015 TT Hamstergen 1174774814

"WORUM ES UNS GEHT"
Kaufdiät ist keine Kaufentsagung sondern bewusstes Leben mit bewussten Entscheidungen und bewusstem und kalkuliertem Konsum statt einfach nur wahllos zu konsumieren... Es ist schwer sich frei zu machen von Werbung und Angeboten, die dauernd Wünsche wecken!

Wir wollen nicht sparen um jeden Preis - wir lieben das gute Leben.
Wir wollen haushalten mit dem Geld, das wir uns verdient haben.
Wir wollen es für Dinge ausgeben die es uns wirklich wert sind.

Kaufdiät in einem Satz:
Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten, um
mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten.

Gemeinsam geht es besser!
– Herzlich willkommen! –
-------------------------------------------
Und damit Ihr Euch hier auch einigermaßen zurecht findet einige Erklärungen:
-------------------------------------------
Unser täglicher Thread ist öffentlich und einer der Threads im Forum "Günstig kochen - günstig leben". Hier gibt es ein Tagesthema und es wird alles rund um die Kaufdiät besprochen.
Außerdem findet Ihr im gleichen Forum die Wochenpläne, die für jeden User da sind.
-------------------------------------------
Bisherige Tagesthemen findet Ihr hier
Und wer Motivation braucht hier anzufangen oder um dabei zu bleiben, bitte lest [URL] KD-was hat es gebracht [/URL] und [URL]KD – Gründe durchzuhalten [/URL].
-------------------------------------------
Gruppe Kaufdiät: hier
Parallel zum Tagesthread gibt es noch eine sehr aktive Gruppe, derzeit 7814 Mitglieder, in der unsere bisherigen Erkenntnisse gesammelt, sowie verschiedene Plauder- und Thementhreads zu finden sind, die den Rahmen des öffentlichen "Günstig kochen - günstig leben"-Forums sprengen.
-------------------------------------------
- Die wöchentliche Budget-Liste
Wer eingetragen werden will braucht es hier nur zu schreiben.
Pfeil nach rechts amitt 100€/3P/1 Katze
Name / Budget für eine Woche / Anzahl der Personen / Anzahl der Tiere
Wenn das Budget überzogen wird heißt es in Rot + Betrag in Euro der zuviel verbraucht wurde oder wenn eingehalten in Grün - Betrag in Euro der noch da ist.

Neuanmeldung, wenn Ihr noch nicht auf der Liste seid, oder genaue Ergebnismeldung, wenn Ihr schon auf der Liste seid, des Ergebnisses spätestens bitte bis Sonntag 18:00 Uhr. Ab Montag seid ihr dann auf der neuen Liste. Anmeldungen sind jederzeit möglich!

Wenn ein Wochenergebnis abgeliefert wird erfolgt auch die Aufnahme in die Folgewoche automatisch.
Sollte nach Sonntag 18:00Uhr gemeldet werden, ist die Aufnahme in die Liste für aktuelle Montags-Liste nicht mehr möglich – man kommt auf die Liste der folgenden Woche. Meldungen zum Wochenergebnis bitte nicht vor Mittwoch.

Die Budget-Liste ist kein Wettbewerb wer mit dem geringsten Betrag auskommt. Es ist eine Meßlatte die jeder für sich ganz alleine legt und nicht Bedingung an der KD teilzunehmen.
Genaueres über die Liste findet Ihr hier: Die Budget-Liste und wie sie funktioniert
-------------------------------------------
Und noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
Oft gefragt: Was ist die Homer-Methode
TT: TagesThema
KNT: KaufNixTag
KWT: KaufWenigTag
WEK: WochenEinKauf
EKZ: EinKaufsZettel
VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge die man kauft obwohl sie NICHT auf dem Einkaufzettel stehen
Bergfest: Der Mittwoch wird gefeiert – die halbe Woche ist um.
-------------------------------------------
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
Johann Wolfgang von Goethe
-------------------------------------------
-------------------------------------------

Kaufdiät für Einsteiger


1. KD-Woche
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Als Anhaltspunkt: unser Durchschnittsbudget pro Person ist 35 € für Lebensmittel, Getränke und Hygieneartikel.
Als Grundlage ist die Liste hier genommen. Es sind sehr kleine Budgets und sehr großzügige Budget darin enthalten, manche haben Getränke mit drin, andere nicht, manche kaufen Bio, andere im Discounter, haben einen Garten, usw. Sie sind also nicht direkt vergleichbar. Jeder hat andere Vorgaben und Ansprüche, der Betrag muss also dem persönlichen Bedarf angepasst werden.
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Hier kann man sich Anregungen holen und den Plan selbst einstellen.
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Damit ist gemeint vorher festzulegen was gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" im Plan stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Je öfter man ein Geschäft betritt, um so höher ist die Gefahr dass Gelüste geweckt werden.

2. KD Woche
Pfeil nach rechts Bestandsaufnahme der vorhandenen Vorräte
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf p
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
- unter Berücksichtigung der vorhandenen Vorräte und der Termine.
- wer mit sieben Tagen Planung nicht zurecht kommt, bitte mit drei Tagen anfangen!
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
- nur einzukaufen was man wirklich innerhalb der Budgetwoche braucht.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Es ist zu empfehlen am Anfang der Budgetwoche nicht mehr als die Hälfte des Budgets auszugeben – es lebt sich entspannter.

3. KD Woche
Pfeil nach rechts Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben
um zu wissen wie viel Geld überhaupt zur Verfügung steht
Faas hat uns eine Finanz- / Budget-Planungsliste zur Verfügung gestellt.
Wer sie ausprobieren mag hier findet Ihr sie:
KD-Finanz-/Budgetübersicht

Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

4. KD Woche
Pfeil nach rechts Festlegen, bzw. Anpassen des Haushalts-Budgets
evtl. festlegen von zusätzlichen Budgets, und / oder Sparbeträgen
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

[URL] Basics der KD [/URL] – hier werden alle Fragen beantwortet!

Nicht vergessen:
Bei jedem Einkauf - ganz besonders auch bei Einkäufen ausserhalb des Haushalts-Budgets - einige der wirkungsvollsten Sätze der Kaufdiät anwenden:

Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Und nicht vergessen:
Nur weil ich es mir zurzeit geldmäßig leisten kann, muss ich nicht ständig von allem zu viel haben!!
Und zwischendurch immer wieder das Ziel der Kaufdiät in Erinnerung rufen, so wie Küchenschurz neulich geschrieben hat:

Pfeil nach rechts Ich gehe einfach bewusster mit dem Geld um und das finde ich gut so. Pfeil nach links

Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr hier über Eure Erfahrungen berichtet. Besonders an den Schwierigkeiten sind wir interessiert. Gemeinsam finden sich vielleicht Lösungen.

Zu allen diesen Themen könnt Ihr hier Euere Fragen stellen, oder in den Threads der letzten Jahre nachlesen Lachen Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen empfehle ich
den kleinen Leitfaden für Neuankömmlinge
Was wir an Tagesthemen dieses Jahr hatten könnt Ihr in der Gruppe in der Liste der Tagesthemen nachlesen.

Liebe Grüße,
Michaela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.215 Beiträge (ø3,48/Tag)

Aktuelle Budgetliste:

alina111 165€ / 4 P / 1 Kater /
Andrea5270 150€ / 2 P /
auchkeinusername 100€ / 3 P /
Cappuccino72 100€ / 2 P /
Capuccino 35€ / 1 P /
Catinka1120 130€ / 4 P /
cb750 130€ / 2 P /
Cleo544 40€ / 1 P / 1 Hund /
Daliklettern 60€ / 2 P /
Dothee 60€ / 1 P /
Ella2003 80€ / 3 P /
Emilia71 100€ / 2 P / 1 Hund /
Entie 120€ / 4 P /
Eva1960 46,02€ / 2 P /
fcsjezzy 92€ / 2 P / 4 Meerschweinchen /
feinemahlzeit 180€ / 2 P /
Fifi8 60€ / 2 P /
Haftnotiz 85€ / 4 P / 2 Hunde + 2 Wellensittiche /
Hannover_Girl 35€ / 1 P /
Hasenschwaenzchen 55€ / 1,5 P /
hlaibadaigijon 75$ / 2 P /
ickliebodino 80€ / 2 P / 3 Kaninchen /
Jantim 200€ / 6 P /
Kaffeeline 100€ / 3 P /
kolchlose0711 15€ / 1 P /
Laura08 80€ / 2 P /
Mamajeja 80€ / 4 P /
Marati 200€ / 1 P / 3 Hunde, 2 Katzen, 2 Vögel & 1 Pferd /
Mari_05 110€ / 2 P /
Masebeke 160€ / 4 P / 1 Katze /
Meli2005 115€ / 4 P / 2 Katzen /
Michi 110€ / 4 P / 2 Katzen /
Mightymuh 150€ / 4 P / 2 Kaninchen /
Naninette 250€ / 3 P /
Nessamelda 60€ / 2,5 P /
Novacula 30€ / 1 P /
Nyx_81 80€ / 2 P /
Rapawo 150€ / 3 P / 1 Hund /
Salamadra 120€ / 4 P / 3 Katzen /
Santoli 110€ / 4 P /
Sasse 80€ / 2 P /
Schwabenflohmarkt 85€ / 3 P /
Schwobaliesel 30€ / 1 P /
Shizula 70€ / 2 P /
Stefferl80 90€ / 3 P /
Steffie2006 80€ / 3 P /
Stillwater 32€ / 1 P /
Tamdrei 80€ / 2 P /
Teeresa 140,25€ / 4 P /
Topmoppel 150€ / 4 P / 2 Kaninchen /
Vanzi7mon 40€ / 2 P /
Verbania 80€ / 1 P /
WaFra 90€ / 1 P /
Wally0407 40€ / 1 P /
wingamina 130€ / 6 P /

Achtung / Wichtig Bitte prüft ob Ihr wie gewünscht auf der Liste steht Achtung / Wichtig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.215 Beiträge (ø3,48/Tag)

Tagesthema


Das Hamstergen! – Warum kauft man gerne viel zuviel für die Feiertage ein. Was hilft dagegen?
Was ist es, dass uns immer wieder glauben lässt wir hätten nicht genug zu Essen im Haus? Besonders wenn Feiertage anstehen fällt es schwer, nicht mehr einzukaufen als nötig.
Was sind die Ursachen?
Was hilft dagegen?
Was würde geschehen wenn das Essen wirklich nicht genug wäre?

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2007
3.561 Beiträge (ø0,82/Tag)

Guten Tag!

Kaufdiät Montag 14 Dezember 2015 TT Hamstergen 1174774814 TT/Das Hamstergen
Was ist es, dass uns immer wieder glauben lässt wir hätten nicht genug zu Essen im Haus? Besonders wenn Feiertage anstehen fällt es schwer, nicht mehr einzukaufen als nötig.
- Was sind die Ursachen?
- Was hilft dagegen?
- Was würde geschehen, wenn das Essen wirklich nicht genug wäre?




Liebe Grüße Andrea



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wunsch-Tagesthemen bitte hier eintragen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2007
3.561 Beiträge (ø0,82/Tag)

Guten Tag!

Doppelt gemoppelt hält besser! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Entschuldigung, hab das TT "verschlafen". Vielen Dank, Michaela! Küsschen

Liebe Grüße Andrea



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wunsch-Tagesthemen bitte hier eintragen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2014
1.178 Beiträge (ø0,64/Tag)

Guten Morgen,

Ich habe mich soeben auf der Arbeit krank gemeldet. Bei meiner Hausärztin ist schon belegt, mal sehen ob ich nachher durchkomme.

@Hasenschwänzchen:
Spätestens ab Februar fange ich auch immer an, meinen Frühjahrs- und Sommerbalkon zu planen. Ich liebe es, im Winter in Pflanzbüchern und -katalogen zu stöbern.

Zum TT kann ich nicht viel sagen, außer dass ich auch bei mir beobachte, dass ich vor Feiertagen gerne mal etwas mehr einkaufe, aber nicht weiß, woran es liegt.
Vielleicht daran, dass man weiß, das fehlendes nicht nachgekauft werden könnte. Sonst sagt man sich ja oft: Wenn ich noch was brauche, dann hole ich es halt schnell noch. Das geht an Feiertagen ja nicht, deswegen kauft man vorsorglich für alle Eventualitäten ein Jajaja, was auch immer!

Ich wünsche allen einen schönen Montag, Liesel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
11.603 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo und guten Morgen,

danke für die Eröffnung, Haseneva. Ich habe keinen Garten, aber ich denke über Balkonbepflanzung nach. Und danke für die pikanten Rezeptlinks.

TT/Das Hamstergen
Mein Hamstergen wird nur bei Angeboten aktiv.

Extraeinkauf für Feiertage gibt es nur, wenn wir was Besonderes wollen, wie dieses Jahr Hirschgulasch. Da kaufe ich dann für 5 Personen schon etwas mehr, damit auch alle satt werden und am nächsten Tag noch was da ist. Also in dem Fall 1,5 kg Fleisch.

- Was würde geschehen, wenn das Essen wirklich nicht genug wäre?
Ich will nicht, das jemand hungrig oder "bedürftig" vom Tisch aufsteht. Wahrscheinlich hätte ich bei Bedenken in diese Richtung ein Dessert gemacht. Das macht solche Situationen wett. Oder eine Tafel besonders leckere Schokolade als "Nachtisch" gegeben.
Mit Dessert kann das Hauptgericht auch etwas günstiger werden und mengenmäßig etwas weniger sein. (Eine Freundin hat für solche Fälle immer Sojapudding im Haus)

Solange ich Mehl und Eier da habe, ist eigentllich immer was zu essen da. Dann kriegen alle einen Pfannkuchen mit was drin oder drauf.

Allen einen freundlichen Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Jedes Lachen vermehrt das Glück der Erde.

Wer mag, ist hier gerne eingeladen:
http://www.chefkoch.de/groups/2,5388/Kleine-Kuchen-Minitorten.html
http://www.chefkoch.de/groups/2,3465/Bratlinge.html
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2011
775 Beiträge (ø0,26/Tag)

Guten Morgen

Achtung / Wichtig Zum TT:

Ich habe dieses Problem nicht wirklich, dass ich für Feiertage hamstere. Man kann doch nicht mehr als essen und das tun wir zu den Feiertagen auch nicht mehr als sonst. Gut, die Süßen Teller, aber dass ist "Snoep" und nicht Nahrung...Und der eine Kuchen, der eventuell auf den Tisch muss, falls unverhofft doch Gäste kommen sollten, der ist eh immer in der Truhe.
Liegt vielleicht auch daran, dass wir um die Feiertage nicht so ein Brimborium machen und auch keine Gäste zum Essen haben.
Also das Hamstergen fehlt mir völlig.


Schönen Wochenstart zusammen Lächeln


Lieben Gruß,
mamajeja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2012
3.677 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo =)

Liesel,
Wenn wir für Weihnachten einkaufen, dann haben wir ein extra Mantra "Was wir nicht haben, brauchen wir nicht ". Entsprechend hamstert meine Mum nicht extra für die Feiertage, es wird gekauft was wir für die Tage brauchen, vllt noch 1 bis 2 Extras und dann ab nach Hause. Lächeln

Grüßle
Zimtnelke

Welche tollen KD-Themen es noch gibt, erfahrt Ihr im Wegweiser
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2008
1.022 Beiträge (ø0,24/Tag)

Guten Morgen zusammen,

hier ist endlich richtig Winter mit -10 Grad und Schnee. Und so wie die Wettervorhersage aussieht, wird das auch erstmal so bleiben. Also wohl weisse Weihnacht für uns OH TANNE... .

Zum TT:
Hm, ich würde jetzt nicht sagen, dass wir nicht ein bisschen mehr einkaufen für die Feiertage, aber wirkliches Hamstern ist es auch nicht. Es handelt sich bei uns auch nur um 2 Tage, an denen nicht eingekauft werden kann. An Heiligabend sind die Geschäfte bis mittags geöffnet, am zweiten Feiertag dann auch schon wieder einige Läden für ein paar Stunden. Sonntag ist dann ja wieder ganz normal.
Wir werden zeitig vor Weihnachten die Zutaten für die Weihnachtsgerichte kaufen und die Dinge für unseren "Grundbedarf" (Milch, Obst, Quark etc.) etwas reichlicher, damit wir eben nicht noch an Heiligabend einkaufen müssen oder uns gleich am 26. mit den anderen in die Geschäfte stürzen. Ansonsten wird vielleicht etwas üppiger eingekauft, weil Weihnachten ist und wir uns ein paar Besonderheiten gönnen werden (1-2 Flaschen guten Wein, ausgefallene Fischsorten usw.).
Das wir nicht genug zu essen haben halte ich für unwahrscheinlich, da müsste schon eine Kompanie von 20 Gästen ungeplant bei uns aufschlagen. Aber auch da könnte zur Not zumindest ein Kuchen gebacken werden und irgendein sättigendes Gericht würden wir auch aus den Vorräten zaubern können.

Viele Grüsse,
Mari
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2014
1.178 Beiträge (ø0,64/Tag)

Da ich ja nicht auf Arbeit bin, habe ich Zeit zum Nachdenken,...
Ich bin ja grundsätzlich kein Hamsterer und habe sehr wenig bis kaum Vorräte, und kaufe auch vor Feiertagen nur geringfügig mehr (mehr ist es trotzdem YES MAN aber:

Oft gibt es an Feiertagen ja auch Raclette, Fondue oder ähnliches, dafür kauft man ja immer viel zu viel ein und hat nachher Unmengen an Resten. Für mich ist es immer wahnsinnig schwer dabei abzuschätzen, was benötigt wird und außerdem habe ich immer das Gefühl, dabei möglichst viel Vielfalt auf den Tisch bringen zu müssen.

Ich glaube, ein Teil des Problems besteht auch darin, dass wir uns an Feiertagen immer darauf einrichten, dass jederzeit die nicht gerade kleine Verwandtschaft oder die doch recht zahlreichen Freunde und Bekannten reinschneien.
Im Schwäbischen gibt es den Brauch des Christbaumlobens - ich weiß nicht ob jemand das kennt.
Da besucht man Freunde, Verwandte oder zieht im Dorf von Haus zu Haus. Bei jedem, zu dem man kommt, lobt man ausgiebig und überschwänglich den Weihnachtsbaum, als Dankeschön gibt's dann ein Schnäpschen und je nach Uhrzeit und Verwandtschaftsgrad/Bekanntschaftsverhältnis bietet man seinen Gästen eben auch Plätzchen, Vesper etc. an.

Trotzdem - ich bin jedes Jahr fasziniert, wenn ich im Supermarkt sehe, wie die meisten ihre Wägen voll machen. Wie wenn die Läden einen ganzen Monat zu hätten. Das beobachte ich aber nicht nur an Weihnachten, sondern auch immer dann, wenn ein Feiertag ansteht. Früher habe ich immer überlegt, warum die Leute das machen, denn sie würden normalerweise ja auch nicht jeden Tag einkaufen gehen, deswegen ist es doch egal, ob einen Tag die Läden geschlossen haben. Dank KD habe ich aber gelernt, dass es sogar sehr viele Menschen gibt, die täglich einkaufen. Und ich glaube, dass gerade der Personenkreis der eben täglich einkaufen geht, vor Feiertagen besonders das Hamstern anfängt. Denn wenn man gewöhnt ist, jeden Tag spontan und nach Gelüsten einzukaufen, dann versetzt einen so ein einkaufsfreier Tag bzw. mehrere Tage bestimmt in Panik.

Lg Liesel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2012
1.930 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo und guten Morgen,


@TT/Das Hamstergen

Das Hamstergen wg. Weihnachten oder Feiertagen fehlt mir total. Und wenn der Kühlschrank/die TK leer ist gibt's immer noch McDoof zur Not.
Auch die ganzen ach so "exklusiven" Lebensmittel, die es jetzt in den Discountern gibt, lassen mich völlig kalt. Auch da wird nichts gehamstert.

LG Nyx
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2014
2.174 Beiträge (ø1,11/Tag)

Guten Morgen!
Grau, nass, kalt - der Garten schläft, und ich würde das auch könnenLächeln .

TT
So wie Liesel geht es mir auch: dieses Erstaunen über die Unmengen, die in manchen Einkaufswagen liegen.

Ich finde die Frage interessant, was wäre, wenn wirklich zu wenig da wäre. Bei uns gibt es an Festtagen keine Festbraten oder so. Wenn wir Besuch bekommen, Köche ich aufwändiger, aber für uns als Familie lohnt sich das so noch nicht. Die Kinder essen lieber so wie normal, und das kann ich gut planen.

Ausser für Raclette und Fondue, finde ich es einfach, angemessene Mengen (es gibt dazu Listen) zu machen. Bei Raclette ist bei uns auch immer eine Menge uebrig, und das wandert dann am Folgetag in eine Suppe oder Sosse.

Die Ursache, weshalb soviel eingekauft wird, könnte auch mit im Angebotsblaettchen-Stil liegen. Festtage sind dadurch gekennzeichnet, dass man kocht, Kochgeraete benötigt, die dann ein ganzes Jahr rumligen, dass man doch endlich mal Garnelen, Hirschsteaks, getrueffelte Pasteten u. a. Speisen der vermeintlich Reichen auf den Tisch bringt. Und da scheinbar alle so ticken, weil das ja werbetechnisch so aufbereitet wird, ticken wir dann mit. Ich versuche mich, dem Sog zu entziehen. Ich nehme diesen Sog aber wahr. Also ist da wohl eher ein Lemminge-Gen vorhanden, kein Hamster-Gen.

Allen einen wunderschönen Alltagswochen-Beginn!
LG
Alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2005
19.057 Beiträge (ø3,72/Tag)

Guten Morgen,

@Liesel: "Die vollen Wägen der anderen" (klingt nach einem Filmtitel Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ).....wundern mich nicht nur vor Feiertagen, sondern eigentlich sehr häufig - vor allem wenn ich in so Läden wie "REAL" unterwegs bin....da wird von vielen eingekauft, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Ich zucke dann immer zusammen, wenn die Leute bei einem Einkauf mehr als wie mein Wochenbudget ausgeben - und ich glaube nicht, dass da immer
>>Mutter Walton<< vor mir an der Kasse ist.na dann...

@Alina: Mit diesen "Festtagsblättchen" hast Du sicher recht - das verleitet viele Leute. Dabei gab es schon häufig Berichte - dass "das Zeug" keineswegs hochwertiger/elitärer ist als den Rest des Jahres über.....nur wenn die Verpackung nach Luxus aussieht, schlagen die Leute zu.

TT
Ich bin keine Hamster-Frau, zumindest nicht mehr. Aus mehreren Gründen
a) habe ich einfach keinen Platz - alles was ich an Lebensmitteln da habe muß in der Küche (ca. 10m²) gelagert werden - mehr Platz gibts hier nicht.
b) habe ich hier wirklich alle Läden des täglichen Bedarfs fußläufig....also warum sollte ich "lagern"?
Das einzige, wo wir immer "mehr" dahaben ist Käse aus Österreich, ovbwohl wir auch dort regelmäßig hinkommen....aber Käse lagern wir gerne, meistens schmeckt er uns deutlich nach dem MHD am besten.

Wegen der Feiertage kaufen wir sicher nicht mehr ein - ich werde mir diese Woche einen genauen Plan machen was ich wann, wo einkaufe....dann klappts schon. Solange Nudeln, Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch nicht ausgehen verhungern wir sicher nicht. Die Läden haben 3,5 Tage zu....ich sehe dem entspannt entgegen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Eva
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine