Kaufdiät am Freitag, den 24.04.2015 ** Einfrieren **

zurück weiter

Mitglied seit 04.08.2012
1.988 Beiträge (ø0,77/Tag)

Guten Morgen zusammen,

eigentlich müßte das heutige Tagesthema lauten * wir warten auf´s Baby! * Lachen Ich glaube so hibbelig und nervös waren wir noch bei fast keinem anderen KD Baby. Wer auf den neuesten Stand gebracht werden möchte schaut einfach im Wartezimmer vorbei.

Ich habe gestern den ganzen Tag überlegt über was ich heute schreiben soll. Die interessanten Infos über Rhabarber und Spargel habe ich euch mitgeteilt, mit den Erdbeeren brauch ich euch gar nicht erst zu kommen und der Bärlauch wurde auch schon vorgestellt.

Ich werde euch ein wenig über die * Sommerfrische * erzählen, denn darin verabschiede ich mich mit der heutigen Eröffnung. Ein herrlich altmodisches Wort, aber es passt auf meine jetzige Situation ganz genau. Der erste Teil davon führt mich nach Süddeutschland...wohin auch sonst. Na! Lachen
Und dazu gibt es ein leichtes Sommerfrühstück, das auf der erhöhten Terasse am runden Tisch serviert wird. Der Blick schweift müßig in den Park mit den hohen Bäumen, dem sattgrünen Rasen, dem Wasserrosenteich und den bunt blühenden Rabatten.
Low Carb Brot , Thurgauer ein Wiener Brot und ein Rosinenbrot . An Brötchen habe ich folgendes zubereitet; Low Carb Brötchen , Amaranth Brötchen , Dinkelbrötchen und süße Brötchen . Daneben steht wie immer die frische Butter, Alasan, diverse Aufstriche, frische Rhabarber - Erdbeermarmelade, Hollerblütengelee und Honig.
Eine Käse und Wurstplatte mit diversen Sorten aus verschiedenen Ländern gibt es natürlich auch. Frisch gekochte Eier von glücklichen Hühnern liegen in der Schüssel abgedeckt. Frisch gepresster Orangensaft steht in der Glaskaraffe ebenfalls für euch bereit. Obwohl das etwas Besonderes ist, denn früher waren Orangen eine Rarität. Genauso wie es auch kein Müsli, oder gar verschiedene Sorten Pflanzenmilch gab. Aber eine große Schüssel Obstsalat . Dazu frischer mit Hand aufgebrühter Kaffee und der Samowar für den losen Tee. Teebeutel gab es zur sommerfrischen Zeit auch nicht.

Der Ausdruck „Sommerfrische“ hat sich im 19. Jahrhundert verbreitet, heute ist er veraltet. Im Wörterbuch der Brüder Grimm wird der Begriff definiert als „Erholungsaufenthalt der Städter auf dem Lande zur Sommerzeit“ oder „Landlust der Städter im Sommer“.

Das Übersiedeln vom Quartier in der Stadt auf den Landsitz ist schon beim Adel in der Antike üblich gewesen. Die Gründe sind anfangs primär wirtschaftlich, der Adel hatte im Sommer den landwirtschaftlichen Betrieb zu betreuen, der die wirtschaftliche Basis seiner Herrschaft bildete. „Urlaubs“-Zeit war dann im Winter, wo die Landwirtschaft ruht, man konnte in die Stadt übersiedeln und am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Daneben schätzte man aber auch, den im Sommer bedenklichen hygienischen Bedingungen der Stadt entkommen zu können.

Während der mittelalterliche Adel Europas eher aus politischer Notwendigkeit heraus zwischen verschiedenen befestigten Ansitzen wechselt, wird mit dem Aufblühen der Städte seit der beginnenden Neuzeit (Renaissance) in Kreisen der Aristokratie der saisonelle Wechsel von Stadtpalais (Winterschloss) in die Sommerresidenz wieder üblich. Ab der Industrialisierung geht der Brauch auf das gehobene Bürgertum über.

Das Wort selbst soll dem Italienischen entstammen, venetianisch spricht man, dass „der einzige zweck des spaziergangs zu sein scheint, frische und kühlung zu suchen. sie sagen nicht 'spazieren gehen', sondern 'prendere il fresco' (kühlung nehmen)“. Für das Deutsche ist frühe Verwendung aus dem Bozener Raum überliefert, wo die Bürger aus dem heißen Talkessel in die kühlen Sommerwohnungen des Mittelgebirges auf dem Ritten und nach St. Konstantin bei Völs am Schlern zogen.

Ab dem 19. Jahrhunderts wird Europa durch die Eisenbahn erschlossen, das früher aufwändige, unbequeme und auch gefährliche Übersiedeln des gesamten Hausstandes wird zur Erholungsreise. Damit war ab Mitte des 19. Jh. die Sommerfrische fester Bestandteil des Sommerlebens der Aristokratie und des wohlhabenden Bürgertums. Wer sich keinen eigenen Sommersitz leisten konnte, quartierte sich in Gasthäusern und dann zunehmend Privatquartieren ein. So sind Sommerfrische und der beginnende Tourismus eng miteinander verbunden, zur Unterkunft kommen dann auch die örtlichen Unterhaltungsangebote für die Sommerfrischler (Sommergäste), wie das vorher unbekannte Freibaden an Seen, Wandern oder Bergsteigen.
Ludwig Steub, der „Entdecker“ Tirols für den deutschen Norden, verwendete den Ausdruck in seinen Büchern und förderte so seine Popularisierung.
Bekannte österreichische Sommerfrischen der Jahrhundertwende und bis weit in das 20. Jahrhundert hinein waren das Salzkammergut, die Region um Semmering und Rax, das oststeirische Joglland, der Wienerwald und das Kamptal als Wiener Naherholungsräume, die Regionen, die teilweise noch heute Zentren des Sommertourismus sind. Die Gebiete wurden durch die Südbahn (ab 1838), die Semmeringbahn (1854), die Westbahn (1858), die Kamptalbahn, die Salzkammergutbahn (1869) und die Salzkammergut Lokalbahn (1893) erschlossen. In der Gründerzeit kommen die wichtigen Badeorte, wie Bad Gastein, Bad Fusch oder das Steirische Thermenland hinzu. Der zentrale Alpenraum wird erst mit der Automobilisierung des einsetzenden 20. Jahrhunderts erschlossen.

Noch nicht in der Sommerfrische sind Mighty mit dem aktuellen Thema, Ickli mit den Bausteinen der KD und Zimt mit ihrem wunderbaren Wegweiser.

LG Bri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.170 Beiträge (ø3,53/Tag)


Kaufdiät Freitag 24 04 2015 Einfrieren 1174774814 Allen Neuen ein HERZLICH WILLKOMMEN! Kaufdiät Freitag 24 04 2015 Einfrieren 1174774814

"WORUM ES UNS GEHT"
Kaufdiät ist keine Kaufentsagung sondern bewusstes Leben mit bewussten Entscheidungen und bewusstem und kalkuliertem Konsum statt einfach nur wahllos zu konsumieren...
Es ist schwer sich frei zu machen von Werbung und Angeboten, die dauernd Wünsche wecken!

Wir wollen nicht sparen um jeden Preis - wir lieben das gute Leben.
Wir wollen haushalten mit dem Geld, das wir uns verdient haben.
Wir wollen es für Dinge ausgeben die es uns wirklich wert sind.

Kaufdiät in einem Satz:
Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten, um
mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten.

Gemeinsam geht es besser!
– Herzlich willkommen! –
-------------------------------------------
Und damit Ihr Euch hier auch einigermaßen zurecht findet einige Erklärungen:
-------------------------------------------
Unser täglicher Thread ist öffentlich und einer der Threads im Forum "Günstig kochen - günstig leben". Hier gibt es ein Tagesthema und es wird alles rund um die Kaufdiät besprochen.
Außerdem findet Ihr im gleichen Forum die Wochenpläne.
-------------------------------------------
Bisherige Tagesthemen findet Ihr hier
Und wer Motivation braucht hier anzufangen oder um dabei zu bleiben, bitte lest [URL] KD-was hat es gebracht [/URL] und [URL]KD – Gründe durchzuhalten [/URL].
-------------------------------------------
Gruppe Kaufdiät: hier
Parallel zum Tagesthread gibt es noch eine sehr aktive Gruppe, derzeit 7369 Mitglieder, in der unsere bisherigen Erkenntnisse gesammelt, sowie verschiedene Plauder- und Thementhreads zu finden sind, die den Rahmen des öffentlichen "Günstig kochen - günstig leben"-Forums sprengen.
-------------------------------------------
- Die wöchentliche Budget-Liste
Wer eingetragen werden will braucht es hier nur zu schreiben.
Pfeil nach rechts amitt 100€/3P/1 Katze
Name / Budget für eine Woche / Anzahl der Personen / Anzahl der Tiere
Wenn das Budget überzogen wird heißt es in Rot + Betrag in Euro der zuviel verbraucht wurde oder wenn eingehalten in Grün - Betrag in Euro der noch da ist.

Neuanmeldung, wenn Ihr noch nicht auf der Liste seid, oder Meldung, wenn Ihr schon auf der Liste seid, des Ergebnisses spätestens bitte bis Sonntag 17:00 Uhr. Ab Montag seid ihr dann auf der Liste.

Wenn ein Wochenergebnis abgeliefert wird erfolgt auch die Aufnahme in die Folgewoche.
Sollte nach Sonntag 17 Uhr gemeldet werden, ist die Aufnahme in die Liste für aktuelle Montags-Liste nicht mehr möglich – man kommt auf die Liste der folgenden Woche. Meldungen zum Wochenergebnis bitte nicht vor Mittwoch.

Die Budget-Liste ist kein Wettbewerb wer mit dem geringsten Betrag auskommt. Es ist eine Meßlatte die jeder für sich ganz alleine legt und nicht Bedingung an der KD teilzunehmen.
Genaueres über die Liste findet Ihr hier: Die Budget-Liste und wie sie funktioniert
-------------------------------------------
Und noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
Oft gefragt: Was ist die Homer-Methode
TT: TagesThema
KNT: KaufNixTag
KWT: KaufWenigTag
WEK: WochenEinKauf
EKZ: EinKaufsZettel
VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge die man kauft obwohl sie NICHT auf dem Einkaufzettel stehen
Bergfest: Der Mittwoch wird gefeiert – die halbe Woche ist um.
-------------------------------------------
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
Johann Wolfgang von Goethe
-------------------------------------------
-------------------------------------------
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.170 Beiträge (ø3,53/Tag)

Kaufdiät für Einsteiger


1. KD-Woche
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Als Anhaltspunkt: unser Durchschnittsbudget pro Person ist 35 €.
Als Grundlage ist die Liste hier genommen. Es sind sehr kleine Budgets und sehr großzügige Budget darin enthalten, manche haben Getränke mit drin, andere nicht, manche kaufen Bio, andere im Discounter, haben einen Garten, usw. Sie sind also nicht direkt vergleichbar. Jeder hat andere Vorgaben und Ansprüche, der Betrag muss also dem persönlichen Bedarf angepasst werden.
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Hier kann man sich Anregungen holen und den Plan selbst einstellen.
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Damit ist gemeint vorher festzulegen was gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" im Plan stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Je öfter man ein Geschäft betritt, um so höher ist die Gefahr dass Gelüste geweckt werden.

2. KD Woche
Pfeil nach rechts Bestandsaufnahme der vorhandenen Vorräte
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf p
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
- unter Berücksichtigung der vorhandenen Vorräte und der Terminel
- wer mit sieben Tagen Planung nicht zurecht kommt, bitte mit drei Tagen anfangen!
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
- nur einzukaufen was man wirklich innerhalb der Budgetwoche braucht.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Es ist zu empfehlen am Anfang der Budgetwoche nicht mehr als die Hälfte des Budgets auszugeben – es lebt sich entspannter.

3. KD Woche
Pfeil nach rechts Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben
um zu wissen wie viel Geld überhaupt zur Verfügung steht
Faas hat uns eine Finanz- / Budget-Planungsliste zur Verfügung gestellt.
Wer sie ausprobieren mag hier findet Ihr sie:
KD-Finanz-/Budgetübersicht

Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

4. KD Woche
Pfeil nach rechts Festlegen, bzw. Anpassen des Haushalts-Budgets
evtl. festlegen von zusätzlichen Budgets, und / oder Sparbeträgen
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

[URL] Basics der KD [/URL] – hier werden alle Fragen beantwortet!

Nicht vergessen:
Bei jedem Einkauf - ganz besonders auch bei Einkäufen ausserhalb des Haushalts-Budgets - einige der wirkungsvollsten Sätze der Kaufdiät anwenden:

Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Und nicht vergessen:
Nur weil ich es mir zurzeit geldmäßig leisten kann, muss ich nicht ständig von allem zu viel haben!!
Und zwischendurch immer wieder das Ziel der Kaufdiät in Erinnerung rufen, so wie Küchenschurz neulich geschrieben hat:

Pfeil nach rechts Ich gehe einfach bewusster mit dem Geld um
und das finde ich gut so.
Pfeil nach links

Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr hier über Euere Erfahrungen berichtet. Besonders an den Schwierigkeiten sind wir interessiert. Gemeinsam finden sich vielleicht Lösungen.

Zu allen diesen Themen könnt Ihr hier Euere Fragen stellen, oder in den Threads der letzten Jahre nachlesen Lachen Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen empfehle ich
den kleinen Leitfaden für Neuankömmlinge
Was wir an Tagesthemen dieses Jahr hatten könnt Ihr in der Gruppe in der Liste der Tagesthemen nachlesen.

Liebe Grüße
Michaelamm
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2013
4.243 Beiträge (ø1,88/Tag)


Guten Morgen!

Ich möchte auch hier die frohe Nachricht da lassen:

Das Häschen ist da! Mutter und Tochter sind wohlauf! Lachen


LG Michi


"Es gibt kein zufälliges Treffen. Jeder Mensch in unserem Leben ist entweder ein Test, eine Strafe oder ein Geschenk"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2007
3.561 Beiträge (ø0,83/Tag)

Guten Tag!

Kaufdiät Freitag 24 04 2015 Einfrieren 1174774814 TT/Einfrieren
Der Tiefkühlschrank - eine große Hilfe, wenn es um die Planung und den Wochenplan geht.
- Welche Gerichte eignen sich zum Einfrieren?
- Wie, das geht auch? Was friert Ihr sonst noch ein (auf manche Dinge kommt man vielleicht nicht, wie z.B. geriebene Zitronenschale)?


Passend dazu gibt es heute eine

TK-Inventur




Liebe Grüße Andrea



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wunsch-Tagesthemen bitte hier eintragen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2013
1.149 Beiträge (ø0,55/Tag)

Guten Morgen,

Hier scheint die Sonne aber es ist noch lausig kalt.
Gehe jetzt gleich einkaufen und muss wohl erst die Scheiben frei kratzen.

TT

Ich friere alles mögliche ein.
Aktuell habe ich noch

Brombeeren,
30 Brötchen f. Semmelknödel
Kräuter
fertige Kohlrouladen
Gulasch für 3 Personen (fertig gekocht)
3 x selbst gemachte Pizza
frisch gemachte Bärlauchbutter
Flädle mit Bärlauch
Rosenkohl
2 x Zwetschgenkuchen
2 Becher Apfelmus
Eiswürfel Rotwein, O- Saft, Apfelsaft

Im TK.


Sodele jetzt geh ich mal los. Hab heut viel zu tun. Heute mittag bin ich bei meiner Freundin zum Kaffee trinken eingeladen.

Lg dorle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2009
16.744 Beiträge (ø4,59/Tag)

Guten Morgen,

die Sonne wird uns heute nochmal alle beglücken! Ich freu mich auf den Tag und werde ihn genießen.
Nachher fahren wir erst zu einer Gärtnerei, ich will noch einen großen Weidenkorb bepflanzen.
Zum essen gibt es etwas aus dem TK, ich weiß aber nicht was in der Dose ist. Bin selbst noch gespannt.





Liebe Grüße Beate
___________________________________________

Der Mensch ist alles im Nichts,
aber nichts im All.

-Blaise Pascal-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2013
657 Beiträge (ø0,29/Tag)

Moin moin,

herzlichen Glückwunsch an die Hasenfamilie. Wie geht es denn dem Vater? Ist der auch wohlauf?? Na!


@TT: Einfrieren:

Ich bin sehr neugierig und probierfreudig. daher teste ich immer wieder mal, was in den Gefrierschrank reinkann. Mit Ausnahme von Rührei und Spiegelei habe ich fast schon alles mal ausprobiert.

Einmal habe ich sogar Behälter mit Gülleproben eingeforen. Der Inhalt war aber bereits vorher ungeniesbar Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen. Ist auch nicht zur Nachahmung empfohlen - die Truhe hatte nachher so einen eigenartigen Geruch angenommen. Aber es war ja nicht meine, sondern vom Universitätsinstitut.


Inventur brauche ich nicht zu machen. Denn wir haben:
Vorschlag / Idee eine Excel-Liste mit dem Inhalt des Gefrierschranks, die in einer Cloud abgespeichert ist Vorschlag / Idee
Der Zugriff darauf ist gerade beim Einkaufen oder (Wochenplanfans bitte überlesen) spontanen Essensüberlegungen sehr hilfreich.



Euch allen einen schönen Start ins Wochenende.


LG
Jogi10
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2013
3.424 Beiträge (ø1,47/Tag)

Jubel auf den Rängen!
Ein neues KD-Mitglied ist geboren!

Wir begrüßen es mit einem fröhlichen :

SPARSPARHURRA!

TT:
Ich habe gerade mal ein etwas größeres Eisfach über dem Kühlschrank, das für kurzfristige Vorräte und Reste gedacht ist. Also wird nicht eingefroren und meine TK-Vorratshaltung übernehmen Lidl&Co.
Ich friere ebenfalls Zitronenschale ein, vorportionierte Hefe, wenn die Zitronen nicht mehr sonderlich lange halten, auch deren Saft im Eiswürfelbereiter. Außerdem habe ich zwei Dosen im Eisfach in denen ich Teigreste von Mürbeteig einfriere, eine süß, eine salzig. Der kleine Knuscht, der sonst weggeworfen wird, landet darin und nach recht kurzer Zeit kann man einen neuen Kuchen backen. Ich habe auch schon die Teige gemischt oder mit dem Qicheteig einen Obstkuchen gebacken. Fällt nicht sonderlich auf. Kokosmilch lässt sich auch super einfrieren, sowie Bananen, die dann immer noch für einen Kuchen oder eine Bananenmilch gut sind. Meine großen Petersilienbunde vom Türken hacke ich grob und tue sie in eine alte Eisdose.
Obst und Gemüse werden in Italien eingekocht, da dort die Kühlmöglichkeiter eher noch eingeschränkter sind. Es ist aber schön im Winter dann einige der Gläser zu öffnen und so einen Hauch Frühling zu haben. Da ich Obst meist trocken einkoche, entsteht ein herrlicher Sirup, der Quark und Joghurt verfeinert und auch im Sekt sehr lecker ist. Aber ich schweife ab!

Und schweife jetzt zur Arbeit!

LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2012
3.677 Beiträge (ø1,37/Tag)

Hallo =)

Für die kurze Sommerfrische kann ich auch einen Gang in einen schönen Park empfehlen! Gerade heute bei so herrlich sonnigen Wetter wäre das sicher eine tolle Idee! Kommt gut in das Wochenende! =)

Grüßle
Zimtnelke
- - - - - - - -- - - - - -- - -

Der tägliche Kurzwegweiser durch die KD-Gruppe


Herzlich Willkommen!
Erzählt uns doch im [URL]Vorstellungsthread[/URL] ein bisschen von Euch!

Thread der Woche!
Nachhaltigkeit ist Euch wichtig? Dann findet Ihr hier auch den passenden Anschluss und Austausch zu diesem Thema!



Unsere aktuellen Projekte

Jede Woche neu: unser Kostet-Fast-Nix-Gericht! Diese Woche kommt Kartoffel-Möhren-Auflauf und Obstkuchen vom Blech frisch auf den Tisch.

Frisch, fruchtig und gesund geht es beim [URL] Obst des Monats “der Grapefruit”[/URL] zu.

Back to the roots heißt es bei unserem Januar-Projekt: KD Reloaded und wer hier für einen zusätzlichen Sparanreiz sucht, sollte im [URL] Jahresanfangs-Projekt [/URL] vorbeisehen.

Eine besondere Herausforderung bietet die 50€ für 6 Personen-Challenge


Das bisschen Haushalt...

Kein Bock auf den Haushalt? Versucht es doch mal mit der Haushalts-Challenge zum Thema Papierkram

Dem Zuviel an Dingen rückt [URL]die Entrümpelungsmannschaft[/URL] zu Leibe

In der Tauschbörse könnt Ihr auch Ausgemistetes an den Mann/die Frau bringen.

Und wenn die Technik ein Eigenleben führt, gibt es in der Technikecke Tipps und Tricks

[URL]Unser Slowcooker-Erfahrungsaustausch[/URL] gibt Rat, Rezepte und Ideen für die optimale Benutzung

Ihr habt einen grünen oder schwarzen Daumen? Unsere [URL]Gartenfreunde[/URL] helfen gerne!


Gesund lebt es sich leichter

In der Gesundheitsecke gibt es für jedes Wehwehchen ein Mittelchen

Eurem Hüftgold machen wir in der Abnehmgruppe den Garaus

Und in der Sportlerecke könnt Ihr Euch Tipps rund um Bewegung, Techniken und mehr geben

Für die spannende Zeit der Familiengründung, gibt es auch eine passende Anlaufstelle

Auch unsere tierischen Mitbewohner sorgen für Fragen und Rätsel


Kulinarisches und Hamster-Hilfen

In der Brotbackstube gibt es Hilfe bei Sauerteig, Brötchen und Co.

Es soll festlich werden? Die Partyexperten sorgen für die richtige Inspiration

Und wer kulinarisch in die Ferne schweifen mag, ist bei den versammelten Exoten gut aufgehoben

Schon wieder eine Zutat übrig? Dabei ist [URL]Resteverwertung[/URL] ganz einfach!

Ihr seid ein Eichhörnchen? Vorräte abbauen ist kein Hexenwerk


Lebensgestaltung

Lange ToDo-Listen und keine Lust? Just Do It!

Ihr beschäftigt Euch mit [URL]veganer Lebensweise[/URL]? Anreize, Rezepte und Tipps sind nur einen Klick entfernt

Nachhaltigkeit findet auch bei uns einen Platz!

Meinungen, Anregungen und Ratschläge rund um die Arbeitswelt sind herzlich Willkommen

Unsere Studenten entdecken das Unileben und unsere [URL]Rentner[/URL] genießen ihren Ruhestand


Kreativität, Lesenswertes und Fernsehperlen

Handarbeiten von Häkeln bis Spinnen sind hier gerne gesehen

Leim und Schere sind Eure Freunde? Dann auf in die Bastelecke

In der [URL]Kreativ-Werkstatt[/URL] könnt Ihr Alegretto auf ihren Abenteuern begleiten

Für Bücherwürmer gibt es auch eine Leseecke und unsere Literaturempfehlungen zur KD

Sendungen mit vielen interessanten Vorschlägen findet Ihr in unseren TV-Tips


Und was sonst keinen Platz findet, darf auch gerne in der Plauderecke besprochen werden
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2009
171 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten morgen zusammen,
@Michaela,bin leider rot mit 20,84€. Es war einfach zu viel leertraurig(.
Nächste Woche bitte mit 80€

LG
nadja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2015
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

Ich habe lange mit mir gerungen, mich aber jetzt dazu entschieden. Ich möchte richtig bei Euch mitmachen. Ich lese schon sehr lange mit, war aber zu gläsern um hier mitzuschreiben. Jetzt habe ich einen Neustart gemacht weil ich denke das es sehr gut für mich sein wird. Ich habe erfahren das sich unser Gehalt in Zukunft (nächstes Jahr) drastisch ändern wird und ich muss bis dahin unsere Finanzen auf die Reihe bekommen damit nicht alles den Bach runter geht. Angefangen habe ich schon.

Pfeil nach rechts Giddeony/120 Euro/4 Personen/diverse Haustiere Pfeil nach links

Ich würde mich freuen wenn Ihr mich mit auf die Reise nehmt und hoffe das ich an richtiger Stelle geschrieben habe.

Liebe Grüße Giddeony
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2012
3.677 Beiträge (ø1,37/Tag)

Hallo =)

TK Inventur
1 Portion Pesto
1 Portion Spätzle (ohne Sauce)
1/4 Päckle Feldkräuter

2 Packungen Fertigemüse/Nudelpfanne vom Mitbewohner - also nicht mein Bier

Sowohl Pesto als auch Spätzle werden kommende Woche verarbeitet und sind bereits eingetragen. Ich versuche einen möglichst kurzen Aufenthalt der Gerichte im TK zu erreichen (was soweit ich weiß auch empfohlen wird bzgl Geschmack/Qualität), entsprechend sind bei mir Sachen selten länger als 1 Monat im TK - was reinkommt, wird aber sofort danach in den Kalender eingetragen, wann man es kochen könnte. Wenn es sich dann nochmal bei der tatsächlichen Planung um 1 Tag oder so verschiebt, macht das nichts. Die Eintragungen dienen mir als Gedankenstütze. Ansonsten ist der kleine TK in der Hinsicht von Vorteil, dass man nicht so schnell den Überblick verliert.

Zum Tagesthema

Ich friere von meinem Essen eigentlich alles ein. Aufläufe, trockne Beilagen, vorgekochte Saucen und so weiter. Einzelne Zutaten friere ich eher selten ein, ich kaufe meistens passend, sodass ich gar nichts zum Einfrieren übrig hätte (zumal so viel Platz ist bei mir ja gar nicht).
Was nicht einzufrieren geht ist panierter Kohlrabi - meine Mum hat es versucht und empfiehlt es nicht, da die Konsistenz drunter leidet.

Giddeony,
herzlich Willkommen!
Ich finde es sehr vorausschauend von Euch, dass Ihr schon vor der Änderung dafür sorgt, dass alles in seine Bahnen geht! Wenn Fragen sind, melde Dich bitte (übrigens Deine Listenanmeldung ist im richtigen Thread, keine Sorge)! Wie sieht es mit Wochenplan aus und heute ganz aktuell der TK-Inventur?

Grüßle
Zimtnelke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2012
1.930 Beiträge (ø0,69/Tag)

Guten Morgen,
heute werden die Akten von Herrn Nyx weiter sortiert, entrümpelt und neu abgelegt. Welch ein Chaos. Ich bin froh wenn ich damit fertig bin.

TT/Einfrieren
Der Tiefkühlschrank - eine große Hilfe, wenn es um die Planung und den Wochenplan geht.
Ich liebe, liebe, liebe meine TK. Bin ja als Single in diese Wohnung gezogen und habe mir trotzdem eine TK mit 94 Litern gekauft. Bereut habe ich das bisher nicht. Worauf ich bei meiner nächsten TK keinesfalls verzichten werde, ist dieses No-Frost. Abtauen ist echt lästig.
Ich kaufe ja immer freitags oder samstags für die komplette nächste Woche ein. Dann wird geschnibbelt, und in Lock & Lock Glasdosen eingefroren.
Obst für Joghurt findet man auch immer in meiner TK.
Ich verwende auch sehr viel TK Gemüse. Da muss man mittlerweile nur sehr wg. zugesetzten Würzmischungen etc. aufpassen. Das ist mehr als lästig.
Fertig gekochten Reis oder gekochte Nudeln sind auch meist in meiner TK vorhanden.
Kräuter zum Kochen verwende ich auch hauptsächlich aus der TK.
Übrigen Kartoffelbrei und Salzkartoffeln friere ich auch ein, dafür steht extra eine Dose in der TK. Wenn ich genug beisammen habe gibt’s Sauerkrautsuppe . Da merkt man nicht, das die Kartoffeln nach dem Auftauen grisselig werden.
Hmmmm, da ich mir das jetzt mal so durch den Kopf gehen lasse… Eigentlich koche ich nach der Arbeit hauptsächlich mit Zutaten aus der TK. Da muss ich nix mehr waschen und schnippeln etc. Ich nehme das morgens aus der TK, bis ich von der Arbeit komme ist alles aufgetaut und dann ab in die Pfanne damit oder halt in die Mikrowelle.

LG Nyx
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2009
171 Beiträge (ø0,04/Tag)

Da wir aber vom Musikverein 100@ zurück bekommen haben, oist es diese Woche in Ordnung Lachen .

LG
Nadja
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine