Kaufdiät am Donnerstag, 25. Sept.2014 - TT Gesund essen mit der KD

zurück weiter

Mitglied seit 26.11.2012
2.620 Beiträge (ø1,02/Tag)

Kikkerrrikkkkiiiiiiiiiii Kikkerrrikkkkiiiiiiiiiii


Guten Morgen, liebe KD-lerInnen!

Frühstück!!!


Tee, Kaffee, frische handgeformte Bäckersemmeln, Fasslbutter, selbstgekochte Marmelade, Käse, Wurst .....
Reichlich für alle da.

Heute will ich, passend zum TT, ein bisschen Licht in einige Ernährungsweisen bringen:

Man kann die Menschen grob in 4 Gruppen teilen:

a) AllesfresserInnen,
b) Wählerische,
c) VegetarierInnen und
d) VeganerInnen



a) AllesfresserInnen essen wirklich alles, vor allem Fleisch, trotzdem sind einige von ihnen eigentlich VegetarierInnen, nämlich die, die Tiere NICHT in freier Wildbahn eigenhändig töten und essen könnten.
Diese verkappten VegetarierInnen essen Tiere nur, wenn sie appetitlich verpackt und nur mehr an der Aufschrift als Schwein/Rind/Lamm/Huhn/Pute erkenntlich im Supermarkt angeboten werden.

b) die Wählerischen sind eine mühsame Gruppe. Sie essen ganz viel NICHT, deswegen ist es nervig, für sie zu kochen. Essen gehen ist aber auch nervig, weil sie einen vom angesagten Vietnamesen zu McDoof umleiten wollen.

c) VegetarierInnen: haben sich bewusst entschieden, nicht alles zu essen, obwohl sie es könnten. Sie können bewusst ihre Gelüste unterdrücken. Aber meist auch nicht bei allem, wer kennt schon VegetarierInnen, die bewusst auf Schokolade verzichten?

d) VeganerInnen: sie möchten keinem Tier Unbehagen bereiten, deswegen essen sie nichts, was auch nur andeutungsweise einem Tier Unbehagen bereitet wie Milch, Käse, Eier, Gummibärchen oder Feuerwerkskörper. Sie bereiten aber bei Essenseinladungen Unbehagen, da viele Menschen Tiere sind, die sich nicht für ihre Essensgewohnheiten rechtfertigen wollen.

Achja, ich oute mich zugehörig zur Gruppe A, Untergruppe Echte AllesfresserInnen, die wirklich und tatsächlich in freier Wildbahn Tiere gejagt und anschließend verspeist hat. wo bleibt das ... Hat jedes Mal ganz ausgezeichnet geschmeckt. wo bleibt das ...

Später folgen die Beiträge von Mighty, Zimtnelkenzauber und ickliebodino, die uns täglich durch die freie Wildbahn der Kaufdiät, jede auf ihre Weise, führen.

LG Laslilas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2007
3.561 Beiträge (ø0,81/Tag)

Guten Tag!

Kaufdiät Donnerstag 25 Sept 2014 TT Gesund essen KD 1174774814 TT/Gesund essen mit der KD
Viele 1 €-Rezepte sind eher für Notlagen gedacht und nicht für den Dauerbetrieb, z.B. Nudeln mit Ketchup
- Gesund essen in der KD: Ist das überhaupt machbar oder schließt sich das aus?
- Welche gesunden Gerichte habt Ihr auf Lager, die nicht viel kosten?





Liebe Grüße Andrea



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wunsch-Tagesthemen bitte hier eintragen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2012
3.677 Beiträge (ø1,32/Tag)

Guten Morgen =)

Ich wünsche Euch einen schönen Tag =)

Grüßle
Zimtnelke
- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Der tägliche Kurzwegweiser durch die KD-Gruppe


Ein herzliches Willkommen an alle Neuen, wir freuen uns, wenn Ihr im Thread [URL]Wer dabei ist, der stelle sich bitte vor... [/URL] ein bisschen was von Euch erzählt.



Unsere aktuellen Projekte in der Gruppe

[URL]Kostet-fast-Nix-Rezepte der Woche:[/URL] Kartoffeln im Duett mit Cabanossi werden ergänzt von Knusperschnitten

[URL]Unser Obst des Monats:[/URL] schmackhafte Zwetschge und Pflaumen

[URL] August-Projekt: [/URL] Kaufdiät Reloaded

Für warme Sonnentage und laue Abende: Die Grillsaison 2014


Unsere Gruppenthreads

Hier findet Ihr Unterstützung, Motivation und Gleichgesinnte rund um folgende Themen:
[URL]Haushalts-Challenge:[/URL] Planungshilfen

[URL]Zeitmanagement:[/URL] Besser Leben

[URL]Ausmisten und Entrümpeln[/URL] Richtig entrümpelt macht sich der Haushalt fast wie von selbst!

[URL]Abnehmen:[/URL] In der Gruppe geht es leichter!

Vorräte abbauen - aber wie? Der Eichhörnchen-Thread

Planung von Festen und anderen Feierlichkeiten - damit der perfekten Party nichts mehr im Wege steht

Resteverwertung Tipps rund um "Was mache ich mit..."

[URL]Vegetarier und Veganer[/URL]

Nachhaltigkeit: Öko - Bio - Fair

Auch für unsere Gesundheit gibt es eine Anlaufstelle

Für unsere Gartenfreunde Fragen zu bestimmten Pflanzen? Dann seid Ihr hier ebenfalls richtig!

Brotbackstube Probleme mit dem Sauerteig? Hier gibt es Hilfe!

Handarbeiten

Unsere Bastelecke für kreative Köpfe

Technikecke Hier findet man Hilfe bei Problemen rund um die Technik

Tauschbörse

Kreativ-Werkstatt Hier könnt Ihr Santi und Pete auf ihren Abenteuern begleiten



Plaudern? Bitte in der Gruppe!

[URL]Plauderecke[/URL]

Unsere [URL]Studenten[/URL] entdecken das Unileben und unsere [URL]Rentner[/URL] genießen ihren Ruhestand

Rund um die lieben Haustiere

Rund ums Kinderkriegen

[URL]Die Bücherecke[/URL] und unsere Literaturempfehlungen zur KD

Viel Spaß beim Stöbern!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.12.2012
4.675 Beiträge (ø1,84/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,


die Temperaturen bewegen sich wieder im zweistellige Bereich, aktuell 10 Grad. Na!

Für diejenigen von euch die heute auf ein gesundes und günstiges Rezept hoffen, bitte überlesen. Leberkäs mit Bratkartoffeln und Spiegelei , ohne Leberkäs wär's vielleicht günstig, aber gesund sieht anders aus. ...


Habt alle einen schönen Donnerstag.


LG Kaffeeline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2010
951 Beiträge (ø0,27/Tag)

Guten Morgen,

das TT ist grad sehr passend irgendwie!

Wir, mein Mann und ich, machen schon länger mit bei der Kaufdiät, obwohl wir hier nie viel mitschreiben....

Mein Mann hat Diabetes Typ 2 und ich hatte vor 9 Wochen meine Magenbypass-OP.

Schon vor der OP haben wir unser Essverhalten komplett umgestellt damit mein Mann etwas an Gewicht verliert - nicht falsch verstehen, er ist knappe 2 Meter gross und hatte 108 Kilo, also nicht grossartig Übergewichtig.

Trotz der Kaufdiät konnten wir unser Essverhalten so umstellen dass er seine Vollkornprodukte, Obst, Gemüse usw. bekommt und somit etwas mehr als 8 Kilo abgenommen hat und nun ein neues Medikament bekommen kann welches einen Wirkstoff weniger hat weil er ihn nicht mehr braucht Lachen Für uns ist dass ein toller Erfolg!

Gut ich mit meinem Bypass kann sowieso nicht mehr viel essen, aber ich muss trotzdem schauen dass es ausgewogen ist - nur Nudeln gehen gar nicht, da streikt mein Kreislauf! Ich brauche pro Hauptmahlzeit immer KH, Eiweiss und Gemüse, sonst hauts mir den Zuckerspiegel runter...von daher kaufen wir mehr Fleisch/Fisch/Käse als früher, sparen aber trotzdem Geld ein.

Durch die Kaufdiät konnten wir uns unsere Reise nach Amerika inkl. Hochzeit etc. finanzieren Lachen

Liebe Grüsse,
Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2009
570 Beiträge (ø0,15/Tag)

Guten Morgen, boa ich wache heute morgen auf und frier mir echt was ab, musste doch echt die Heizung anmachen. Hätte ich wohl gestern schon gemusst. Hatte durch schulterverspannung tierische Kopfschmerzen. Wenn man friert wird das nicht wirklich besser. aber nur wird hier angenehm warm hier drin. Und wenn wir glück haben wird das Haus ja bald mal isoliert.

Zum TT gestern.
- Habt Ihr ein Weihnachtsbudget?
Nicht wirklich werde aber jetzt eins einführen, denke unser WB grün, wirds werden.

- Welche Geschenkideen können schon jetzt vorbereitet, eingekauft, erledigt werden?
In unserem Fall gar keine, Meine Mutter bekommt wieder ein Buch wie jedes jahr, aber da sie ne bücherliste hat die sie erst kurz vor weihnachten rausgibt hole ich vorher nix. Bei meinen Großeltern schmeissen meine Eltern und wir immer zusammen. Und mein Menne braucht ewigkeiten seine wünsche auszusprechen. Männer halt lach. Selbstgemachtes kommt bei meinen Eltern irgendwie nicht gut an, weiss nicht wieso. Ich trau mich auch irgendwo nicht. Will nicht das sie Weihnachten enttäuscht sind.
Mir fällt aber grade ein das ich einigen anderen Leuten was selbstgemachtes schenken möchte, z.B. Meiner Ärztin Unserem Tierarzt. unserer Nachbarin. mh da muss ihc mir nochwas überlegen. Aber ist ja noch Zeit.

- Welche Rezepte bereitet Ihr schon jetzt vor (z.B. Lebkuchen)?
Gar keins hab ne abmachung mit meinem menne das ich erst ab 1 Advent anfange zu Backen, sonst übertreib ich wieder, und unsere Bugdets werden immer kleiner lach. Ich kenne da kein Halt mehr.


TT Heute
Es ist zwar machbar, aber schwierig, wenn man bedenkt wieviel Gemüse usw kostet. Obst ist auch nicht grade Günstig. Grade bei Größeren Familien. Aber mal sehen was andere hier dazu sagen.

Bis später

Blacky



_____________________________________________________________________________________________________________
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2013
3.590 Beiträge (ø1,48/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben,

@Eva: Schön wieder von Dir zu hören! Eure Erfolge sind aber auch wirklich beachtlich. Herzlichen Glückwunsch!

Meine Meldung mache ich heute Abend, vielleicht muss ich noch etwas zu essen kaufen, da ich nichts zum Mitnehmen im Hause haben. Das Brot war schimmelig und ich kam nicht zum Backen. Der Käse ist wie von Geisterhand verschwunden und Joghurt ist nur mehr ein halber da.

TT: Natürlich kann man KD-gerecht gesund essen. Es gibt vieles an Gemüse, was das ganze jahr über günstig ist, ansonsten kauft man Saisonware, da kommt auch der gute Geschmack nicht zu kurz. Es müssen also nicht die Kohlehydratbomben sein. Allerdings, was spricht gegen Kohlehydrate? Fleischgerichte fallen bei einer gesunden und billigen Ernährung logischerweise weg.
Ein Klassiker sind Pellkartoffeln mit Quark, vielleicht noch ein kleiner Feldsalat dazu. Eiweiß, Vitamine C, Kohlehydrate, Ballaststoffe.

Mir fällt noch viel mehr ein, aber ich sehe gerade, ich muss dringlichst los.

Ich melde mich heute Nachmittag noch mal.

LG
Gnossienne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2009
16.835 Beiträge (ø4,49/Tag)

Guten Morgen,

mein Morgen fängt doch recht erfreulich an,......Tochter will heute selber zu ihrem Arzttermin fahren.
Ich muss nur aufpassen, daß unser Kater nicht wieder entwischt, der soll heute Mittag zum Tierarzt.
Heute läutet unser Klugscheißer die Geburtstagsrunde ein,............9 Geburtstage vor Weihnachten und 2 weitere gleich im neuen Jahr.
Jetzt klopp ich mal meinen Spätzleteig und mach mich an den Haushalt.





Liebe Grüße Beate
___________________________________________

Der Mensch ist alles im Nichts,
aber nichts im All.

-Blaise Pascal-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2010
951 Beiträge (ø0,27/Tag)

Gnossienne,

Danke Küsschen
Ja es läuft wirklich gut, er kann sein Medikament ändern, bei mir sind knappe 26 Kilo weg und mir geht es täglich besser.

Für diesen Monat hab ich mir mal das Homern ans Herz gelegt, die Umschläge liegen bereit und werden heute bestückt - bin ich ja mal gespannt ob das was für uns ist!
Für die nächste Woche muss ich genau Tomatenmark und Creme Fraiche kaufen bis jetzt Lächeln

Heute gabs zusätzlich zum normalen Gehalt noch einen Bonus, der kommt mir seeeehr gelegen da wir durch die Hochzeit neu besteuert worden sind und somit knappe 15'000 Franken - das sind ca. 12'400 Euro - zahlen dürfen....Ende dieses bzw. nächsten Monats Jajaja, was auch immer!

Soviel ist dann doch nicht auf der hohen Kante da wir ja nicht wussten wie es sich steuerlich ändert nach der Hochzeit...naja, für nächstes Jahr ist schon mal alles aus- und runtergerechnet damit wir nächstes Jahr was von meinem Bonus haben Na!

Liebe Grüsse,
Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2012
4.825 Beiträge (ø1,73/Tag)

Guten Morgen zusammen,

hier sind schon alle Mann aus dem Haus und ich geniesse die Ruhe und meinen Kaffee bevor ich mich gleich an den Hefeteig für die Dampfnudeln mache, außerdem brauche ich dringend Nachschub an Haferflockenplätzchen, denn die nimmt mein Kleiner grad so gerne mit in den Kiga.
Wettermässig...naja, lassen wir das na dann... Im Garten sieht man nun auch ganz deutlich, daß der Sommer vorbei ist ...wenn bald auch die schönen roten Blätter vom wilden Wein fallen...wird es wohl Winter mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Pfeil nach rechts @Tagesthema:Gesund essen...machbar mit der KD?:
Also ich denke, daß ist auf jeden Fall machbar Na!
Und obwohl ich oft das Argument höre, daß man mit wenig Geld nicht gesund kochen kann, weil ja Obst u. Gemüse so teuer wären, widerspreche ich dem...vor allem Gemüse ist ja grad günstig wie nie! Karotten, Kartoffeln, Zwiebel, Kohl, Kohlrabi, Kürbis usw. die kosten grad mal 1 Euro nochwas...ich denke, viele haben einfach auch verlernt und auch nicht die Lust und das Interesse dazu, sich mit dem Thema zu beschäftigen.
Meine Oma sagt immer "hab ich Kartoffeln, hab ich immer zu essen" Grade zum Thema Kartoffeln, die ja total gesund sind gibt es viele Zubereitsungsmöglichkeiten.

Ich mache sehr gerne die schwäbischen Kartoffelschnitz mit Spätzle, Karottenstampf, Linsen, Pellkartoffeln mit Kräuterquark, verschiedene herzhafte Blechkuchen mit gemischten Salaten (Feldsalat ist auch total günstig) Kürbis-Kartoffel-Ingwersuppe, Erbsen-Kartoffeleintopf. Gestern haben z.B. die Kohlrabi bei Aldi nur 0,19 Cent gekostet BOOOIINNNGG.... , Spitzkohl nichtmal nen Euro und die Karotten unter 1 Euro...

Ich finde, am teuersten beim einkaufen sind doch die vielen "will ich aber brauch ich eigentlich nicht Dinge" wie Joghurt, Kinderlebensmittel, Fertigsachen o. Süßkram - die Grundnahrungsmittel sind eigentlich am günstigsten.

@umweltfreundliches Einkaufen:
Gestern Abend hat mir mein Mann erzählt, daß es in Bonn jetzt eine von bald mehreren Läden geben soll, in dem man sämtliche Lebensmittel/Drogerieartikel aus großen Fässern/Schütten/Kübeln kaufen kann. Man bekommt vom Geschäft einmal verschiedene Transportboxen und lässt sich im Kassensystem registrieren. Beim Einkaufen kann man dann z.B. Kaffee direkt aus einer großen Schütte rauslassen, auch die Nudeln o. Reis werden vom großen Behälter in den eigenen eingefüllt und das geht anscheinend über viele Produkte wie auch Süßkram bis hin zum Waschmittel...hört sich total spannend an finde ich Lachen

Liebe Grüße Mäusle
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.03.2014
2.913 Beiträge (ø1,39/Tag)

Guten morgen.

Da Tag beginnt neblig, grau regnerisch. Naja egal. Der große ist schon in der schule und der mittlere wird jetzt gleich in den Kindergarten gebracht. Dann gehts mit der kleinsten ein geburtstagsgeschenk für meinen Neffen kaufen.

Also das tt find ich sehr interessant.

Also man kann trotz KD gesund kochen. Ich finde Obst und Gemüse gar nicht teuer und es kommt bei uns täglich mit auf den Tisch. Wenn ich mal so im Kopf durchgeh, fãllt mir jetzt spontan nix ein wo ich momentan arg teuer finde an Obst und Gemüse. Ich Denk das ist bei manchen eher die faulheit und Unlust. Letztens kam im Fernseh ne Familie die hat Harz vier bezogen und Wohngeld etc. Die haben gar nicht wenig Geld gehabt und haben erzählt das sie nur Fertiggerichte kaufen müssen weil das gesunde essen zu teuer ist Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! mittlerweile weis glaub jeder das man es selber billiger hin bekommt. Naja jedem seine Sache.


Lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2012
2.620 Beiträge (ø1,02/Tag)

Huhuu und guten Morgen!

Eva, da gratuliere ich zu Euren Erfolgen!

Und zur steuerlichen Situation: Langsam aber sicher keimt in mir der Verdacht, dass ich wirklich in einer Insel der Seligen lebe ...... wenn ich so eure Beiträge über neue Besteuerung durch Hochzeit (Schweiz), Steuerklassen (Deutschland) lese ..... gut, bei uns gibt es bei Verheirateten einen Alleinverdienerabsetzbetrag, aber der ist keineswegs das Gelbe vom Ei und ich habe durch meine Heirat (lang ist's her) keine Veränderung beim Einkommen bemerkt.
Das was in Ö wirklich zählt, sind die Kinder und die wirken sich immerhin positiv aus.

Sollte ich falsch liegen, bitte ich eine der anderen Österreicherinnen, mich zu korrigieren.

Zum TT äußere ich mich später, nur eines kurz vorweg: Obwohl ich/wir auch schon Situationen hatten, wo es äußerst eng war, Nudeln mit Ketchup sind mir nie ins Haus gekommen. für Obst und Gemüse der Saison hat es immer noch gelangt. Wer Kochen kann, ist echt im Vorteil.

LG Laslilas

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2010
2.529 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

zum TT: den letzten Satz von Laslilas unterschreibe ich mit 3x!!! Im Sommer und Herbst kommen noch die günstigen Gemüseangebote hinzu, wo man sich für den Winter bevorraten kann TK/Einkochen.
Wir sind Esser der Gruppe A, müssen aber nicht jeden Tag Fleisch haben und sind auch mit Kartoffeln und Soße zufrieden, oder auch mal mit einer Mehlspeis zu Mittag.
Wenn es bei uns eng wird koche ich 2x, denn was die Sache teuer macht sind oft die Vespern am Abend mit Wurst und Käse und wenn dann noch die Weckle vom Bäcker hinzukommen, da kann man echt berappen.

LG Ulea
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2005
415 Beiträge (ø0,08/Tag)

Guten Morgen :)

Tolles Thema heute. Und klar, man kann mit der KD wunderbar gesund essen. Ich esse seit ich KD mache sogar wesentlich gesünder als vorher. Klar kostet so manches Gericht auch gern mal 2,00€ pro Portion (zum Beispiel leckeres Ofengemüse aus der DB), aber ich habe auch viiiiiiiiiele andere Rezepte gefunden, die Teilweise zwischen 50 Cent und 1,50€ liegen. Und das trotz großem Gemüseanteil.
Logischerweise erreicht man sowas hauptsächlich durch einen größeren Kartoffelanteil und weniger Fleisch.

Zum Thema Kohlenhydrate. Ich hab immer geglaubt, ich könnte ohne Nudeln nicht leben. Ich esse sie auch heute noch gerne. Trotzdem sind sie beinahe komplett vom Speiseplan verschwunden.
Ich habe "Vegan for fit" gelesen (Ich bin Allesesser), weil ich nach Gemüselastigen, gesunden Rezepten gesucht habe. Der Vergleich zwsichen "normaler" Spaghetti Bolognese und veganer Bolognese aus Zucchini (durch den Fleischwolf gepresst) hat mir irgendwie die Augen geöffnet. Nudeln haben halt nicht sonderlich viele wichtige Nährstoffe.

Ich will niemanden verteufeln der Nudeln isst, wie gesagt, ich esse sie selbst sehr gerne. Lachen Auf Grund einer Krankheit und enormen Vitaminmangel war es für mich aber wichtig gesund zu essen. Da nehmen mir Nudeln auf dem Teller einfach bloß Platz für nährstoffreichere Lebensmittel weg. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Ich habe mir dank der KD ein kleines Kochbuch angelegt, habe die Preise pro Portion ausgerechnet wenn ich Saisonal kaufe und habe die ungefähre Kalorienanzahl ausgerechnet. So weiß ich nicht nur ob es finananziell sondern auch figurtechnisch drin ist, dieses oder jenes Gericht zu kochen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.09.2010
2.990 Beiträge (ø0,89/Tag)

Guten Morgen zusammen,

NRW meldet heute verhalten Sonne!

Noch zu gestern:

@Gnossiene: Was ist ein Flaschentrockner?

Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts Gesund essen mit der KD
Ich denke, gesunde Küche und die KD schließen sich ganz und gar nicht aus. Obst und Gemüse ist ist der passenden Saison günstig und daraus kann man viel machen. Gestern gab es bei mir die Hexensuppe , ich habe 5 Portionen gekocht und für alle Zutaten 2,50 € bezahlt (jedoch ohne Oliven und Crème Fraiche). Viel selbst zu machen, Brot und Kuchen zu backen und auch auf Fertiggerichte zu verzichten ist natürlich auch nicht ungesund und vom Preis her oft günstiger. Als ich mit der KD angefangen habe und ein HHB geführt habe, habe ich mich wirklich erschrocken, wieviel Geld ich für Cola, Knabbereien und Süßes ausgegeben habe. Seitdem ich diese Artikel weniger kaufe, spare ich Geld und Kalorien.

Mir fällt noch ein: Gerade in Deutschland sind die Lebensmittel, gerade Grundnahrungsmittel, von unheimlich hoher Qualität und sehr günstig - verglichen mit dem Ausland. Trotzdem wird oft schnell am Essen gespart. Viel mehr Einsparpotential findet sich oft bei anderen Dingen... im Freizeitbereich, bei Versicherungen, Handytarifen, beim Auto und und und... Bevor man wirklich 5x die Woche Nudeln mit Ketchup isst, sollte man andere Ausgaben prüfen.

Allerdings ist das immer leicht gesagt. Ich backe Brot, weil es mir Spaß macht und auch Kohlgerichte esse ich gerne. Wenn ich aber derart aufs Geld achten muss, dass ich dazu immer gezwungen bin, macht es keinen Spaß mehr. Selbst machen ist immer mit Zeit, Planung und Aufwand verbunden. Und ganz klar, in der Sommersaison ist das einfacher als im Winter.

Wie immer im Leben muss es KLICK machen. Wenn man wirklich etwas bewegen möchte, sich gesund ernähren und sparen, muss man das wollen. Denn dann weiß man, es wird sich lohnen, Zeit und Energie zu investieren.

Ich bin sehr gespannt, was Ihr dazu sagt.

Viele Grüße.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine