Arme-Leute-Essen, erinnert ihr euch noch?

zurück weiter

Mitglied seit 09.09.2003
158 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

durch Lisbeths Specksosse angeregt, wollte ich euch mal fragen, was bei euch früher so als \"Arme-Leute-Essen\" auf dem Tisch stand. Da gehen so viele Rezepte verloren, und das wäre doch schade drum. Mir fällt spontan ein:

eben jene Specksosse mit Pellkartoffeln
Rahmkartoffeln mit saurer Milch
Bratkartoffeln mit Spiegelei und Salat
Sauerkraut mit Sterz
Haschee aus Bratenresten

Fallen euch noch ein paar ein?

Viele Grüße
Lockenkopf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.09.2003
158 Beiträge (ø0,03/Tag)

sorry, ich meinte natürlich Liesbeth mit e
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2003
191 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

mir fällt zu diesem Thema noch der \"Ofenschlupfer\" ein. Das ist ein Auflauf mit altbackenen Brötchen, Äpfeln, evtl. Rosinen, Milch, Eier, etwas Zucker.

Grüßle
Anita
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.03.2002
30.076 Beiträge (ø4,65/Tag)

Als ich klein war (also vor ein paar Stunden), gab\'s Pellkartoffeln mit Matjes, wenn es auf Ultimo zuging.


*trälleranganf*...Times are achanging.....*trällerende*

Gruß
Brigitte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2001
6.722 Beiträge (ø1,03/Tag)

Herz & Lunge süß-sauer - als Kind hab ich es gehaßt! HAR HAR HAR
Heute freu ich mich, wenn meine Ma es auf den Tisch bringt!

LG
Liesbeth

Ich habe einen ganz einfachen Geschmack, ich bin immer mit dem Besten zufrieden. (Oscar Wilde)


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.071 Beiträge (ø1,04/Tag)

hallo,

Panierte Milzwurst oder Blut- und Leberwurst.

Mir grausts heute noch sehr *würg*

LG

Lilibeth



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2003
4.345 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo Lockenkopf,

was ist denn Sterz??

Mir fällt da noch ein...

Pellkartoffeln mit Leberwurst und Butter
Kartoffelpuffer mit Apfelmus
Quarkkeulchen
Linsensuppe mit Würstchen und Kartoffeln
Kartoffelsuppe (heute noch nicht mein Fall)
Erbsensuppe
Grießbrei mit Zimt und Zucker
Arme Ritter
pikante Pfannkuchen (mit Pilzen, Erbsen usw.)

Das wären so die Sachen, die ich unter \"Arme-Leute-Essen\" deklarieren würde,auch wenn´s nimmer so ganz meine Generation ist...

LG,Maju
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2003
428 Beiträge (ø0,07/Tag)

Quark mit Leinsam oel und Pellkartoffeln,
Kartoffelplinze mit Apfelmus
Dill eier
Suess saure Eier
Milchreis mit zucker und Zimt (Gabs oft Samstag Mittags)

Das sind die die mir so einfallen aus meiner Jugend in Deutschland.

Liebe Gruesse
Mimaki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2004
6.315 Beiträge (ø1,09/Tag)

Bei uns gab dann oft Kartoffelpüree
mit einfacher gebratener Blutwurst .
oder
Jägerkohl (Weißkohl mit Kartoffeln und ausgebratener Speck)

LG cookie1205 Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2003
22.648 Beiträge (ø3,72/Tag)

Hallo,

also bei uns war/ist typisches Arme-Leute-Essen:

Pellkartoffeln mit Schnittlauchquark
Omas Kartoffelsuppe mit Morizeun (eine Art Teigfladen)
Omas Milchsuppe mit Nudeln (nicht süß!)
Zuckernudeln (mit Paniermehl und Zucker gebraten)
Grießbrei
Erbsen/Linsensuppe (Dose!)
Omas Grießsterz
Semmelknödel mit sauren Bohnen

Gruß von Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.08.2003
1.697 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo!

Bei uns gab es als arme Leute Essen Eier in Senfsoße *würg* mit Kartoffeln.Nudeln mit Butter und Semmelbröseln,
Grießbrei mit Himbeersoße,Pfannkuchen mit Schnippelbohnen,Apfelpfannekuchen mit Zucker

LG Yvonne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2003
1.900 Beiträge (ø0,32/Tag)

hallo,
Pellkartoffeln mit Butter oder Naturjoghurt
Kässpatzen mit grünem Salat
Kirschnudeln
Dampfnudeln mit Kompott oder Apfelmus
Pfannkuchen mit Marmelade bestrichen
Krautspätzle
Erbsewurstsuppe mit Nudeln drin.
Kartoffelwürste (aus Kartoffeln, Mehl, Ei, Wasser und Gewürzen einen Teig machen, fingerdicke Würste schupfen und in der heissen Pfanne herausbraten).
Flädlesuppe.

Einiges von dem ist mittlerweile wieder salonfähig und in Restaurants auf den Speisekarten unter der Rubrik Spezialitäten zu finden. Ist das nicht verrückt?

Grüssle
Jamiella
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2001
6.722 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo zusammen,

wenn ich bei meiner Großtante zu Besuch war, gab es dort manchmal Euter. In Scheiben geschnitten, paniert und dann wie Schnitzel gebraten. Stampfkartoffeln dazu und Gurkensalat oder Sauerkraut, je nach Jahreszeit.

LG
Liesbeth

Ich habe einen ganz einfachen Geschmack, ich bin immer mit dem Besten zufrieden. (Oscar Wilde)


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.09.2003
158 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

da ist ja noch einiges zusammengekommen. Da werden Kindheitserinnerungen wach Lächeln. Ich hatte gehofft, hier ein ganz bestimmtes Gericht zu finden das meine Oma immer gemacht hat. Sie hat es Schatrasch genannt. Mit Sicherheit eine Eigenkreation -sie war auch eine begnadete Geschichtenerzählerin Lachen. Es war Reis mit Hackfleisch und irgendwas tomatiges in der Röhre gebraten. Ähnlich dem Reisfleisch, aber vom Geschmack her doch wieder ganz anders. Vielleicht kennt das ja jemand?

@ Mausejulchen
Sterz ist ein urbayrisches Gericht. Es werden heiße Pellkartoffeln gepellt und durch die Presse gedrückt. Dann wird das mit Mehl und etwas Salz vermengt aber dabei in so kleinen Graupen belassen, also nicht verknetet. Anschließend wird der Sterz in heißem Butterfett rausgebraten. Ich mag es heute noch nicht.

Viele Grüße
Lockenkopf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.02.2003
1.917 Beiträge (ø0,31/Tag)

Kennt Ihr \"Schnickerli\" -pfui teufel-
LG wb
Zitieren & Antworten