Was machen mit eingefrorenem Hackfleisch ?


Mitglied seit 17.01.2002
471 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

ich brauche Eure Hilfe, liebe CK'ler.

Vor einiger Zeit habe ich jede Menge Rinderhackfleisch eingefroren. Nun habe ich noch 3 Pfund in meinem Gefrierschrank. Der Rest wurde schon zu Hackbraten, Pflanzerl und Sauce Bolognese verarbeitet. Das brauche ich nun meiner Familie nicht mehr anbieten.
Ich dachte schon an Königsberger Klopse; dazu würde ich jedoch vorher die Hackkügelchen in einer Pfanne anbraten. Geht das?

Was kann sonst noch damit machen? Kann mir bitte jemand helfen?

Danke und liebe Grüße

Heidi-1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2005
12.590 Beiträge (ø2,6/Tag)

Hallo Heidi,

hier habe ich eine Art Auflauf-Gemüse-Gericht mit Hackklöschen:

700 g geputzen Lauch, 5 Karotten, eine Handvoll Kartoffeln: alles putzen und in ca. 2 - 3 cm große Stücke schneiden.
400 g Hack mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel (ICH HASSE sonst Kümmel, aber da kann ich nicht genug kriegen... Jajaja, was auch immer! ) mischen, Klöschen formen, in einer beschichteten Pfanne mit einem Eßl. Butter rundrum braun braten.

Rohes Gemüse in eine Auflaufform geben, die Klöschen samt Bratfett drauf verteilen mit GEmüsebrühe sowei auffüllen, bis das Gemüse ganz bedeckt ist. Abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 min garen. Abdeckung abnehmen und noch bräunen lassen.

Das Hack schmeckt durch die wenigen Gewürze und den Kümmel so ganz anders.

Vielleicht magst du das?

Lg, Marie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.03.2005
2.321 Beiträge (ø0,46/Tag)

Moin Moin,

ich liebe gefüllte Pide

Sehr praktisch, man kann die fertigen Pide einfrieren, bei Bedarf entnehmen und kurz erwärmen oder auch mal kalt essen. Soooo lecker!

Gruß Steph machen eingefrorenem Hackfleisch 1838671334
____________________________________
... a balanced diet is a chocolate in each hand
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2007
3.456 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo Heidi,

gefüllte Gurken, Zucchini, Paprikaschoten, Chili con Carne oder einen südafrikanischen Bobotie ( Datenbank ) kannst du auch machen. Für die Königsberger Klopse wird das Hackfleisch nicht angebraten, diese werden in der Brühe gar. Meine Mutter gab immer noch Zitronenschale, Piment, Lorbeer, Zwiebel, Essig + Zucker mit dazu.


LG

Oliver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.224 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo,

wir essen auch immer gerne die geplatzte Kohlroulade, da kannst Du auch reines Rinderhack nehmen.


LG, Simone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2002
2.681 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Heidi,

vielleicht schmeckt Euch ja dieser Hirtenauflauf, den ich gestern ins Auflaufforum gestellt habe. Durch die orientalisch angehauchte Würzung ist es mal was anderes, und Tomaten und Paprika gibt es ja derzeit recht gut und günstig.

LG
Ilo
_________________________________
Jeder Mensch ist ein Clown

aber die wenigsten zeigen es Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
471 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten. Da fällt es ja richtig schwer, sich zu entscheiden. Die Kohlroulade werde ich wohl als nächsten in Angriff nehmen. Bei mir am Ort wird schon von den Bauern das frisch geerntete Kraut verkauft.

Aber auch die anderen Tipps hören sich total lecker an. Da werde ich doch glatt noch Hackfleisch organisieren müssen.

@ Zuchtbulle: meinst du ich kann die Klopse auch mit TK-Hackfleisch kochen? Das traue ich mir nicht recht.

Nochmal vielen herzlichen Dank an alle.

Seid herzlichst gegrüßt von

Heidi-1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2007
3.456 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo Heidi,

gewiß kannst du es mit TK- Hackfleisch machen. Ich habe hinten im Gefrierschrank noch Hackfleisch eingefroren, das ich immer wieder mal für solche und andere Gerichte verwende. Ich sehe da kein Problem ... Sicher nicht!


LG

Oliver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.635 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo Hiedi, du kannst aufgetautes Hackfleisch genau so verwenden wie frisches. Gib mal in die Suche "Hackfleisch" "nur Rezpte ein". Da bekommst du etwas über 3000 tolle Rezepte. Unser Faforit ist immer noch das Sahnemöhrenrezept , obwohl ich die mittlerweile ohne Sahne zubereite.

Liebe Grüße
hermine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2007
2.118 Beiträge (ø0,49/Tag)

Guten Morgen!

Sehr lecker ist auch das Putenchili oder dieser leckere Blumenkohl-Hackfleisch-Eintopf .

LG Jacky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2007
2.118 Beiträge (ø0,49/Tag)

Achso, noch vergessen,

bei uns ist Donnerstags immer Gehacktes im Angebot und da kaufe ich immer ein oder zwei Kilo und friere das ein. Bis jetzt habe ich damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

LG Jacky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

ich hab da son gaanz heißen tip für dich.:essen Achtung / Wichtig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.06.2007
77 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Heidi,
sollte sich das Wetter mal zum Grillen eignen hätte ich noch eine Idee:
Das Hack nach Geschmack würzen und wie Frikadellen formen. In Scheiben geschnittene Zwiebeln auflegen und alles in Alufolie packen. Das ganze muß ziemlich lange auf den Grill bleiben, schmeckt dann aber total lecker.
LG
Nanne
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine