Die 1-Euro-Rezeptesammlung

zurück weiter

Mitglied seit 26.05.2005
389 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

ich schreib hier mal unser Lieblingsnudelrezept.Mengen für ca. 4 Personen.

Also:

ca. 300g Hackfleisch
1Ei
1 Zwiebel,sehr klein gewürfelt
Salz,Pfeffer,Knobi
Haferflocken zum Binden

3 Zwiebeln + 3 Paprika klein gewürfelt

1 Tetrapack Passierte Tomaten oder Wer\'s mag,1 Dose geschälte Tomaten


Aus dem Hackfleisch nebst Zutaten eine Masse herstellen.Öl in die Pfanne und mit angefeuchteten Händen kleine Kügelschen formen und sofort in die Pfanne geben.
Sobald der Teig aufgebraucht ist und die Bällchen Farbe angenommen haben,Bällchen raus,Gemüse rein,kurz anschwitzen,mit Tomaten ablöschen,würzen nach Belieben und ca. 20 Minuten bei geschlossenen Decken vor sich hin blubbern lassen.

Wer\'s mag,kann auch Mais zufügen,fällt mir grad so ein.

Dazu gibts Penne vom Lidl.





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2005
389 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ups...vergessen.

Die Bällchen natürlich mit Blubbern lassen.

(Das Rezepteaufschreiben muss ich wohl noch üben) Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2006
211 Beiträge (ø0,05/Tag)

Pfeil nach rechts huhu... ich glaube \"Reibeplätzchen\" hat noch niemand erwähnt, oder ??

Zutaten für 4 Portionen:
12 große Kartoffeln 1,99 €
3 Zwiebel(n) 0,20 €
8 EL Mehl 0,10 €
2 Ei(er) 0,30 €
Salz und Pfeffer
Öl
Kartoffeln auf der großen Reibe reiben, mit viel Salz und wenig Pfeffer würzen. Eier und gewürfelte Zwiebeln dazugeben. Mit soviel Mehl bestäuben, dass die Kartoffelmasse bedeckt ist (kann mehr oder weniger als 8 EL sein). Alles ordentlich miteinander verrühren. Portionsweise Reibekuchen ausbacken (müssen in Öl schwimmen), auf Küchenkrepp abtropfen lassen.


Dazu Apfelmus = 39 Cent. Pfeil nach links

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2005
389 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hab da noch Eins...aber nicht erschrecken:

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen.Menge:Ca. die Hälfte der sonst benötigten Menge für die entsprechende Personenzahl.
Wenn sie fertig sind,während des Abschälens,Nudeln (solche,die nicht auseinanderfallen) kochen,ebenfalls ca. die Hälfte.

In einem grösseren Topf dann einige Zwiebeln in grosszügig Öl anrösten,wenn einigermassen cross grosszügig Paprikapulver dazu.Und ein wenig anschwitzen lassen,damit das Aroma entsteht.

In die Zwiebeln kommen dann die Pellkartoffeln,die mit dem Kartoffelstampfer grob gestampft werden.

Und in die Masse kommen dann die Nudeln.

Das Ganze wird mit saurem eingelegten Gemüse,also Gurken,Rote Beete oder was auch immer als Beilage serviert.

Sieht seltsam aus,schmeckt aber oberlecker und man vergisst völlig,daß da gar kein Fleisch auf dem Teller liegt.

LG,Roswitha

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2005
389 Beiträge (ø0,09/Tag)

P.S....gesalzen muss es natürlich auch werden. BOOOIINNNGG....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

So, jetzt hab ich mich da durchgelesen und viele gute Ideen sammeln können. Dann will ich mich auch mit einem Rezept beteiligen. Für drei bis 4 Portionen, und sicher unter 4 Euro.

Früchte Tiramisu

Pfeil nach rechts Packung italienische Biskotten (In Deutschland heißt das .. glaub ich … Löffelbiskuit)
Pfeil nach rechts ca. 250g Erdbeeren klein schneiden, oder Himbeeren od. TK-Beeren
Pfeil nach rechts 1 Pkg = 250g Magertopfen (Quark)
Pfeil nach rechts 1 Becher = 250g Magerjoghurt
Pfeil nach rechts 1 Becher = 250g Sauerrahm (od. Rama Cremefine)
Pfeil nach rechts 3 El Zucker oder Süßstoff nach Geschmack dazu
Pfeil nach rechts Vanillezucker, Zitronensaft und Rumaroma, wenn man mag

Topfen, Joghurt, Sauerrahm, Zucker, Vanillezucker (Zitronensaft, Rumaraoma) glatt zusammenrühren

zum Schluss feingeschnittene Erdbeeren/Himbeeren/TK-Beerenobst hineinrühren.
Abwechselnd Biskotten und Topfen-Frucht-Masse in eine Form schichten und einige Stunden ab in den Kühlschrank.

Mmmmmhhhh, das schmeckt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø4,27/Tag)

@ salvit

Jetzt bin ich etwas verwirrt, ich dachte, hier sollen Hauptgerichte bis 1 Euro gesammelt werden. Das Früchtetiramisu ist doch sicher als Dessert gedacht, oder? Aber lecker liest es sich auf jeden Fall!

Günstige Desserts würden mir auch jede Menge einfallen, an erster Stelle stünde wohl Schokoladenpudding Na!

Gruß von Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Anja!

Uppps ... der erste Beitrag und schon ein Fehler. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh


Naja, ganz oben hat Spider124 jedenfalls von preisgünstigen Rezepten geschrieben .... ich kenne halt die Vorgeschichte dazu nicht.
Aber ... wir essen das Tiramisu im Sommer sehr oft auch als Hauptspeise. Dadurch, dass es aus dem Kühlschrank kommt, ist es sehr erfrischend.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø4,27/Tag)

Hallo salvit,

macht doch nix, ist doch trotzdem ein schönes Rezept! hechel...

Ein herzliches Willkommen jedenfalls von mir und danke für Dein Rezept.

LG von Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.08.2006
2.282 Beiträge (ø0,55/Tag)

Nudelpfanne mit Curry a la Sweetlips (Bild in meinem Profil) für 4 Personen ca. 4 bis 5 Euro

2 Personen/ 4 Personen

250 g / 500 g Penne
3 / 6 Möhren

Nudeln zusammen mit Möhrenstücken in Salzwasser kochen.

250 g / 500 g Hackfleisch
1 / 2 Zwiebel
Salz + Pfeffer
1 / 2 Creme Fresh mit Kräuter
1 / 2 Frühlingszwiebel mit Grün
1 / 2 TL Curry

In der Zwischenzeit Gehacktes in der Pfanne mit Zwiebel, Salz, Pfeffer krümelig braten. Dazu die Creme Fresh und das Curry. Einmal kurz aufkochen lassen. Die Nudeln und Möhren untermischen.

nach Belieben Petersilie oben auf streuen


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2006
245 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

ich habe auch noch was

4 Personen


Kohrabi mit Mettklößchen


300 g Hackfleisch
3Kohlrabi, groß
Wasser
Butter
etwas Mehl
Milch
Salz
Muskat
Petersilie

Kohlrabi schälen und klein würfeln. Einen Topf mit Wasser füllen und Gemüse hinein geben. Wasser etwas salzen und ein kleines Stückchen Butter zufügen. Gemüse zum Kochen bringen.

Wenn die Kohlrabiwürfel noch gut Biss haben (Garprobe machen!), in einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit in dem Topf wieder ein Stücken Butter schmelzen, mit Mehl anschwitzen
Gemüsebrühe und Milch angießen und mit den Gewürzen abschmecken.
Kohlrabi zugeben. Zum Schluß frische Petersilie zugeben.
Hackfleisch würzen und zu kleinen Mettklößchen formen, in heißen Wasser geben und ziehen lassen. Nun zu dem Kohlrabigemüse geben und schon hast Du ein leckeres Hauptgericht.
Wichtig ist die frische Petersilie, die bringt den Geschmack.

Dazu passen sehr gut Salzkartoffeln.


LG tina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2003
78 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

folgendes Rezept hört sich vielleicht seltsam an, schmeckt aber superlecker:

Ich backe ganz normale Eierpfannkuchen, sicher hat da so jeder sein Lieblingsrezept....

Für 2 Personen nehme ich dann 1 Glas Wachsbrechbohnen (360 gr Abtropfgewicht, Preis unter 1€)

In einem Topf schmelze ich nun ein Stück Butter, ca. 25 gr, schwitze 1 EL Mehl darin und lösche das ganze mit einem Gemisch aus Milch und dem Bohnenwasser ab. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In dieser Soße werden nun die abgetopften Bohnen erwärmt. Auf jeden Pfannekuchen verteile ich nun 1-2 EL dieser Bohnen, rolle das ganze ein und serviere. Schmeckt wirklich toll.

LG Gitte

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.07.2004
319 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallöchen

http://www.chefkoch.de/rezepte/104251042703927/Nudel-Schinken-Auflauf.html

Der Auflauf dürfte mit Sicherheit auch unter diese Kategorie fallen und mit ein wenig Gemüse abgewandelt ist er immer wieder anders

LG
zottel765
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2005
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Supergut Eure Rezepte! Ich sag\' des jetzt einfach mal hier Lob!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2005
1.544 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo,
da anjainge mit der Schnittlauchsoss zuvor kam..........Hier noch einer von der Oma:
harte Brötchen in margaine aufbachenm salz pfeffer............das ganze mit sahne ablöschen. Ergibt eine sämige leckere Sosse. Die über Band nudeln........eichfach lecker°

Oder Bandnundeln mit eingemachte,m Obst und gerösteztem Paniermehl!
Oder mein Lieblin gsessen: Gries in Fett anrösten bis er goldbraum ist......ablöschen mit Gemüsebrüh.......dann ein gekkäppertes ei rein und petersielie. Ist oberst lecker zu Eierpannekuchen.
Oder einfach nur Kartoffelgemüss: Mehrlschwitze, mit Zwiebeln, ablöschen mit Gemüsebrühe(Oma nahm Wasser)dünn geschnittene Rohe Kartoffeln in die Pampe, und viel Majoran. Dann ein kleines Leber- und Blutwurstchen dazu, und fertig ist der (Kinder) Festschmauss


LG
Sabine

Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine