Kampfansage: 4 Personen, 3 Gänge, 5€ pro Person

zurück weiter

Mitglied seit 13.08.2005
2.017 Beiträge (ø0,43/Tag)

So liebe CK\'s,
wer traut sich? preiswerte Alternativen sind erlaubt! TK-Kost und Konserven, No-Name Produkte, Kühlhausbutter, H-Sahne etc.!
Angestrebt ist natürlich auch hier die Ausgewogenheit, wenig Fett, mäßig Proteine, viele Polysaccaride und Balaststoffe! Teure Zutaten wie Weine etc. sind keine Pflicht!
Keine Allergiker, Malabsobtionen, Diabetiker ( Welt zusammengebrochen ) etc.!
800 Kcal pro Person sollten schon erreicht werden!
Ich werfe den Handschuh in dieses neue Forum, wer traut sich? Wer schummelt oder lügt, darf sich die Eselkappe aufsetzen und sich schämen (ach ja, Esel sind intelligenter als Pferde!)

Wer traut sich? Regeln verstanden? - Ich biete Euch den lanweiligen Alltag als neue Arena!
Jedes Rezept muß in € und Cent belegt sein, Teilmengen sind ok! - z.B. 8 von 32 Kartoffelpuffern (TK)!!!!
Ich bin echt gespannt, wer sich traut!

LG, Willy
(P.S. der einizge Wattwurm, der Zähne hat)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2006
11.511 Beiträge (ø2,55/Tag)

hach willy - das ist mein ding. einschränkung: aber nicht um diese zeit.
<drohung>, sobald ich mir den schlaf aus den chefkoch-augen gerieben habe werde ich zur (un)tat schreiten. </drohung>

bis dahin: danke für die superbe idee!

nacht-fast-morgen-gruss
arkle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2005
2.017 Beiträge (ø0,43/Tag)

Moin Arkle,
selten so ein ausführliches Profil gelesen (das war kein Lob! - Mehr Anerkennung!)
Ich finde die vielen Threads wiederholen sich dauernd, schaue mir das \"Perfekte Dinner\" nur an, um zu verstehen, was da verzapft wird! Allein, mir fehlt oft der Glaube Welt zusammengebrochen
Mit 300€ Basis für 4 Teilnehmer zu kochen ist doch easy? Natürlich kommen solche Ideen nicht in meinem Hirn allein!
Mein neues Forum ist die Alternative gegen Völlerei! Für Katolische eine Todsünde!
Ich würde mich freuen, wenn du versuchst, mit 20€ vier normale Menschen zufrieden satt zu machen!
Ich nehme jedes Angebot an, werde es parrieren! Bewerten, sollen die CK\'ler ehrlich!
Ich bin gespannt, wer sich traut, beleidigen etc. ist nicht erwünscht,
LG, Willy Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2006
11.511 Beiträge (ø2,55/Tag)

hallo Willy,

können wir uns einigen, dass die basics wie: Essig, von Balsamico bis Normalessig, Öl = Normal- bzw. Olivenöl, die üblichen \"Seitengewürze/Zutaten\" = Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter, Mehl in EL-Menge etc., kurzum: die üblichen Verdächtigen eines Normalohaushaltes, NICHT separat berechnet werden müssen?
Es wäre ja illusorisch, zu einem solchen Menue gleich sämtliche basics zu kaufen bzw. ggf. tropfenweise runter/hochzurechnen.
frau/man hat die doch (neben den Tassen...) schon im Schrank.

Ich würde mich allerdings darauf einlassen, eine Gewürzpauschale einzurechnen: für die o.g. Teile, sagen wir mal ....0,50 Euro.
Wenn´s dann sein muss... Aber auch nur dann Na!

Ansonsten: bin deiner Meinung - wäre schön, wenn statt endloser \"habe ich gespeichert....., wird garantiert gekocht....\" konstruktives (und keimfreies...) feedback hier zu lesen wären.
Nach dem Motto was das private Fernsehen kann, kann CK schon längst. Und besser.

Schönen Tag noch gewünscht
arkle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2005
2.017 Beiträge (ø0,43/Tag)

Gewürze, Mehl (außer in großen Menge). Haushaltszucker zum Kochen, 1 Zwiebel Knoblauchzehe, NoName-Brühe etc. sind \"sonstige Kleinteile Lachen . Frische Kräuter (z.B. Bärlauch \"1.29€\") kosten natürlich!
Die Herausforderung soll sein: mit Wenig anspruchsvoll und nahrhaft ein Essen zu bieten!
Wir wollen hier ja nicht die Erbsen abzählen! Einzige Bedingung: die Einkaufsmöglichkeitem müssen \"normalen\" Bürgern zugängig sein! Eigener Garten muß mit \"Handelspreisen (Zeitwert/Saisonpreis)\" berechnet werden!

Getränke werden nicht gerechnet, es sei denn, ich benutze sie zum Kochen!

Ich glaube, es ist alles Nachvollziehbar?

Mein Ansprüch ist absolut nicht überzogen, 4 Personen sind kein Stress! Vergleicht euch mit guten Schulküchen und Kantinen!

LG, Willy

P.S. Bin mal gespannt, wer sich traut Na! - dies soll keine Häkel-Plauder-Runde werden
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2005
2.159 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo,

Wie lustig, wir haben vor kurzem für vier Personen ein Chinesisches Menü zubereitet und zwar drei Gänge plus Salat, das locker mit 5 Euro pro Person auskam. Da ich im Moment versuche, etwas mehr Gefühl für die Preise von Lebensmitteln zu entwickeln, habe ich es mir angewöhnt, am Ende der Woche auszurechnen, wieviel die in der Woche gekochten Essen tatsächlich gekostet haben. Dies habe ich auch bei den folgenden Rezepten getan. Die Zutaten stammten fast ausschließlich von Aldi und Lidl sowie unserem Asiamarkt und zugrunde gelegt wurden die Preise vom 18.03.2006. An dem Tag haben wir dafür eingekauft ;). Meine Preisberechnung erfolgt immer soweit möglich anhand der Kassenzettel. Außerdem hab ich seit letztem Oktober auch noch eine Exceltabelle, in der ich Preise für eingekaufte Grundzutaten bzw. über längere Zeit benutzte Waren führe. Bei Gewürzen, Mehl, Salz und Pfeffer, Essig, Öl usw. lege ich eher großzügige Schätzungen an. Bei krummen Zahlen runde ich normalerweise nach oben, selten nach unten (bewegt sich aber nur im Cent-Bereich z.B. werden 19 ct oft auf 20 ct gerundet). Restzutaten wie z.B. nicht verwendete Paprika usw. wurden im Laufe der Woche für anderes verbraucht. Alle Angaben sind in Euro. Soviel zum Vorspann, hier die Rezepte:

Vorspeise: Tomaten-Eierblumen-Suppe

Zutaten:
400 gr. Datteltomaten 1,19 (Aldi)
4 Eier 0,52 (Aldi, 10 Freilandeier zu 1,29)
2 Frühlingszwiebeln 0,23 (Aldi, Bund mit vier Stück 0,45)
Salz/Pfeffer 0,05 (Aldi, grobe Pauschale)
4 EL Sonnenblumenöl 0,05 (Aldi, 1 Liter zu 0,89)
½ Tube Tomatenmark 0,20 (Aldi, ganze Tube zu 0,39)
600 ml Wasser 0,00 (Leitungswasser)

Für 4 Personen: 2,24 = pro Portion 0,56


Hauptspeise: Hühnerfleisch in Ananas mit Reis

Zutaten:
2 frische Ananas 2,98 (Aldi, Stück 1,49)
2 rote Paprikaschoten 0,82 (Aldi, 3 rote Paprika 1,23)
600 gr. Hühnerbrust 3,35 (Lidl)
6 TL Speisestärke 0,05 (Aldi, 400 gr. zu 0,35)
2 Eiweiß 0,26 (Aldi, 10 Freilandeier zu 1,29)
Salz/Pfeffer 0,05 (Aldi, grobe Pauschale)
2 TL Zucker 0,02 (Aldi, 1kg zu 0,92)
1 TL Sesamöl 0,05 (Aldi, grobe Pauschale, hab ich schon so lange, dass ich dafür den Ursprungspreis nicht mehr rausfinden kann)
2 Knoblauchzehen 0,05 (Aldi, 3-4 Knollen kosten 0,69)
2 Bund Schnittlauch 1,76 (Lidl, 1 Töpfchen zu 0,88)
6 EL Sonnenblumenöl 0,05 ((Aldi, 1 Liter zu 0,89)
2 TL Reiswein 0,15 (Asialaden, 300 ml zu 3,80)
Reis 0,40 (Aldi, Basmatireis 1 kg zu 1,29)

Für 4 Personen: 9,99 = pro Portion 2,50


Salat: Asiatischer Gurkensalat

Zutaten:
1 Gurke 0,69 (aldi)
1 kleine, frische Chilischote 0,02 (Asialaden, Großer Beutel zu ca. 2 Euro)
1 Knoblauchzehe 0,03 (Aldi, 3-4 Knollen kosten 0,69)
1/2 große, rote Zwiebel 0,10 (Aldi, geschätzt, genaue Daten hab ich nicht mehr, aber ein Beutel mit 4 Stück kostete ungefähr 0,39)
5 EL Reisessig 0,10 (Asialaden, 750 ml zu 2,20)
3 EL Zucker 0,05 (Aldi, 1kg zu 0,92)
Salz 0,02 (Aldi, 500 gr. zu 0,19)

Für 4 Personen: 1,01 = pro Portion 0,26


Nachspeise: Mandelpudding mit Früchten

Zutaten:
12 EL Milch 0,10 (Aldi, 1 Liter zu 0,55)
2 Beutelchen Gelatine 0,33 (Tengelmann, 3 Beutel zu 0,49)
Halbes Fläschchen Bittelmandelaroma 0,05 (Aldi, geschätzt, Restbestand von Weihnachten, als ich eine Großpackung Aromen gekauft habe, die relativ günstig waren)
Zucker 0,05 (Aldi, 1kg zu 0,92)
2 Kiwi 0,40 (Aldi, 4 Stück zu 0,79)
1 Orange 0,15 (Aldi, 2 kg zu 1,49)
Halbe Mango 0,40 (Aldi, 1 Stück 0,80)
300 ml Wasser 0,00 (aus der Leitung)

Für 4 Personen: 1,48 = pro Portion 0,37


Gesamtpreis des 3-Gänge-Menüs plus Salat, pro Person: 3,69


Das kann sich doch vom Preis her sehen lassen ;). Detaillierte Rezepte hab ich mal weggelassen, da ich nur mal zeigen wollte, mit wie wenig Geld sich eigentlich ein Menü zaubern lässt. Wir hatten das damals zwar gar nicht beabsichtigt und die Rezepte nicht nach Preis rausgesucht, aber im Nachhinein dann festgestellt, wie günstig das ganze war. Das Menü kam bei unseren beiden Freunden sehr gut an.

Liebe Grüsse,
Jessica
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2003
1.058 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Jessica,
nicht Rezepte weglassen Welt zusammengebrochen Gerade das Hühnerfleisch in Ananas mit Reis liest sich doch so gut Na!

-Wollte ich nur kurz einwerfen- Mal schauen ob mir auch noch ein Menue einfällt.

LG
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.03.2005
9.107 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hi,

Sauerampfer-Schaumsuppe
------

Frühlingsgemüse in Safransauce mit Zander
----------

selbstgemachter Vanille-Frischkäse mit Erdbeeren

... müsste klappen, da der Zander im Moment günstig zu bekommen ist.

Grüße,
Ulli
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.03.2005
9.107 Beiträge (ø1,87/Tag)

Ist aber zu viel Sahne drin, ich tausche also die Schaumsuppe gegen eine klare Spargelsuppe (aus Bruchspargel)

Ulli
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.03.2005
9.107 Beiträge (ø1,87/Tag)

Das wären dann:

Suppe:

500 g Bruchspargel = 2 Euro
1 Bio-Zitrone= 0,39
1 Bd. Schnittlauch= 0,79
Salz, Zucker - und wie berechne ich 1 TL Butter?

Hauptgericht:

1 Bd. Bio-Frühlungszwiebeln = 1,90
Möhren (Edeka)= 0,45
2 Kohlrabi (Edeka)= 0,98
500 g Broccoli = 0,80
600 g Zander= 7,74
1/4 l Weißwein= 1,20 (der Fendant nächte Woche bei Aldi)
200 g Creme fraiche= 0,99
Safranfäden, 1 Zwiebel (??)

Dessert:

500 g Joghurt 10 %
500 g Joghurt 3,5 %
1 Vanilleschote
250 g Erdbeeren
1 EL Puderzucker, 1 EL Zitronensaft (von oben)
Zitronenmelisse

Die Preise für den Nachtisch müsste ich noch genau berechnen, müsste aber mit insgesamt 20 Euro hinkommen.

Grüße,
Ulli








Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2006
11.511 Beiträge (ø2,55/Tag)

Hallo,
das 1. Menü steht.
Zugrunde dabei diverse Erfahrungswerte/Einschätzungen.

Als da wären:

Vorspeise: Asiatischer Reisnudel-Snack
Suppe: Curry-Möhrencreme-Suppe
Zwischengang (für die Magenwände…): Zitronensorbet
Hauptgang: Orangen-Hähnchen mit Reis (Basmati oder Wildreis)
Dessert: Ananas-Kokos-Curry

Das alles wurde schon mehrfach von mir gekocht, wenn plötzlich Gäste vor der Tür standen. Es ging recht schnell und erforderte preislich und kochtechnisch nicht zu grossen Aufwand.

Problem: sämtliche Rezepte muss ich noch aus meiner Kochkladde abschreiben und eine Hochrechnung durchführen.

Aber so viel kann ich schon sagen:
Eingekauft wird bei den renommierten, international zur Crème de la Crème gehörenden Feinkostläden „Chèz Aldi“ und „Lidl´s“.
Und soweit mich meine Jahresringe, will sagen mein Gedächtnis nicht täuscht, bleibe ich locker UNTER den geforderten € 5,--/pro.

Was dann noch Raum für die Espressi „danach“ (mit eleganten Krümelkeksen o.ä.) lässt.

Schaut mal durch – ich denke, Ihr stimmt mir bei dem Preisniveau sicher zu. Alles andere können wir diskutieren, wenn ich die Rezepte (endlich..) zur Verfügung stelle.
Die Nacht werde ich nutzen, Tastatur & Taschenrechner anzuwerfen... Bis dahin bitte ich um Geduld.

Grüsse
arkle






Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 26.11.2005
5.086 Beiträge (ø1,1/Tag)

na dann versuch ich mal ein mediterranes:

Vorsuppe: 1 Büchse Hering in Tomatensosse ( 79 ct.-alle Supermärkte) im Angebot 50 ct.
1,5 kg Kartoffeln mehligkochend (1,49 € Aldi, Lidl...)
1 rote Paprika (99 ct., wenn es eine große ist)
Kleinzeug: Wasser, Salz, Pfeffer oder Trockengewürz, Zitronat was da ist...
<<<Kartoffel mit leicht bedeckt in Salzwasser kochen, kleingeschnibbelte Paprika dazu. Büchse Fisch mit Gabel stückeln und zu der Sud dazu, würzen ...mind. 1 Stunde köcheln lassen, oft umrühren. >>>

<<<0,82 ct./Person, nebst Kleinkosten>>>

Hauptgang: 4 Seehechtfilets (2,49 € Extra, Ocean Queen)
1 grüne Gurke (0,49 € Extra, Angebot)
1,5 kg Kartoffeln (1,49 € Aldi, Lidl...)
3 große Tomaten (99 ct. Discount)
Kleinzeug: Salz, Pfeffer, Trockengewürz, Zitronat, etwas Bratenmagarine, O-Saft
<<<Seehecht auftauen, Gurke schälen und schnibbeln, Tomaten schnibbeln (ohne Enthäuten).
Magarine in eine große Pfanne geben und Filets beidseitig anbraten, mit einem Schuss O-Saft ablöschen. Inzwischen Salzkartoffeln kochen. Gurke und Tomate zu den Filets dazugeben und solange schmoren, bis Flüssigkeit verschmort. Filets am Schluß mit etwas Zitronat beträufeln und alles so auf den Tellern anrichten, daß es was hermacht.

<<<1,37 €/Person, nebst Kleinkosten>>>

Dessert: 6 große Äpfel...Sorte egal (1,49 € Aldi, Lidl)
1 Packung Dr. Oetker Puddig Vanille (hab ich leider nur im 3erPack gesehen, 89ct. bei Extra)...kann man ja auch 2 Packungen nehmen, daß ist dann persönlicher Geschmack.
1,5 Liter Milch (1 L 0,55 ct)
Kleinzeug: Zucker, Zimtwürze, Wasser

<<<Äpfel schälen und mit wenig Wasser und Zucker kochen und stampfen, bis ein grober Mus entsteht, mit Zimt würzen, erkalten lassen. Pudding mit der Milch kochen und beides handwarm zusammenrühren. In Schalen gefüllt kalt stellen.>>>

<<<0,74 ct./Person, nebst Kleinkosten>>>

Macht pro Person 2,93 € und dann kannst du auch noch einen Salat machen für das Hauptmenue und den Nachtisch mit diesen kleinen Waffeln (Eiswaffeln...stehen immer auf den Eistruhen) garnieren.

liebe Grüsse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2005
2.017 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo liebe \"Sparsamköche\" Lächeln
Es freut mich ungemein, nicht \"elitäre\" Superrezepte zu finden Lächeln
Ich will versuchen, die Zutaten zusammen zu fassen, das wird die Preiskalkulation dann einfacher machen. Salatgurken kosten z.Z. nur 0,25 Cent!
Rücksicht auf \"teuere\" Zutaten muß niemand nehmen! Tütensuppen und Fertig-Soßen sind nur \"scheinbar\" billiger, meine \"Basis\" besteht aus Weizenmehl, Kartoffelstärke, Gelatine, Weich- oder Hartweizengries, Milchreis, frische Eier, Milch etc.
Eine Mehlschwitze oder Einbrenne ist immer günstiger!

LG, Willy Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2003
2.814 Beiträge (ø0,53/Tag)

Italienisch:

Vorspeise: Spaghetti mit Zitronensauce
Spaghetti - 30 ct
Zitronen - die biologischen, 2 - 60 ct
Olivenöl - zählt das?
Parmesan-frisch 100 g- 1,30
(Da ist sogar fleur de sel drin Na!)

Hauptgericht: Schmorhuhn
1 Huhn (gibts in anständiger Qualität für...) - 6 Euro
Oliven - 100 g - 1 Euro
Weißwein (man braucht nur 1/8 l - der Rest ins Glas) - 5 Euro
Knoblauch ??
Salbei vom eigenen Strauch
Geflügelbrühe
dazu Ciabatta - selbst gebacken - ca. 1 Euro

Dessert: Mandelkuchen
100 g Mandeln - 1 Euro
125 g Butter - 60 ct
2 Eier - 30 ct
Vanillezucker, Zucker, Mehl, Milch - 1,50 Euro

Und immerhin ein Glas Wein pro Person dabei hechel...

Und da ist zum Huhn auch noch eine Schmortomate drin - oder etwas Salat...


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2006
11.511 Beiträge (ø2,55/Tag)

hallo,

ich bin von den Kochsocken! Ihr habt ja akribisch preisgelistet. Toll! Da kann ich SO nicht mithalten. Bei mir geht das, so wie oft auch das Kochen, pi x Daumen..
Obwohl...hier hab ich mir echt Mühe gegeben, zum Centfuchser zu werden. Aber alles auch noch einzeln auflisten? Habt Erbarmen..(und vertraut mir...) Ich habe brav addiert

etc; aber halt per Taschenrechner/PC-Rechner. Zu faul, auch noch alles zu tippen....

Menue Nr. 1 ist also fertig. Ich habe, wie gesagt, versucht, so weit es möglich war, sämtliche Zutaten preislich zu berechnen. Grundlage: Erfahrung bzw. Wissen, vorhandene

(ausgepreiste) Zutaten. Ein wenig Schätzung kam auch dazu. Aber unter dem Strich denke ich, ist alles stimmig.

Manches ist \"crossover\"; d.h.: 1 Zutat verteilt sich auf mehrere Menueteile. Da dadurch statt einzelner kleiner Mengen eine (oder mehrere) grosse Packungseinheit/en eingekauft

werden kann/können, reduziert sich auch wie marktüblich der EK-Preis.

(Ein 2. Menue ist im stand by, - aber da muss ich noch etwas Preisforschung betreiben.)

Nun wünsche ich viel Vergnügen beim Studium bzw. der Überprüfung Lächeln

Grüsse
arkle

P.S. für die copy & paste-Freunde kommen die Rezepte ohne Vor- und Nachrede.... Das 2malige Posten ist also bewusst gewählt.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine