Schwarzer Rettich


Mitglied seit 18.08.2005
398 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo zusammen,

meine Gemüsekiste stellt mich heute vor eine Herausforderung:

1KG SCHWARZR RETTICH !!!

Was zum Teufel kann ich denn mit Ihm kochen, ausser Salat und Hustensaft?

Über jede Idee und Rezept freue ich mich und sage jetzt schon

DANKE !

Grüßle
Tina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.03.2005
9.107 Beiträge (ø1,8/Tag)

Hi Tina,

chinesische Rettichsuppe mit Rindfleisch.

Rettich-Kartoffelsuppe mit Knoblauch.

Oder als Gemüse: Zucker in Butter karamellisieren, Schalotten hinzufügen, mit Bouillon und Weißwein ablöschen und darin den klein geschnittenen Rettich garen.

Grüße,
Ulli


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.516 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo,

bei mir waren Schwarzwurzeln und Mangold drin - weiß auch nicht was ich damit tun soll bzw. kann!?!


Herzliche Grüße
Ute
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
398 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Ulliiii,

hast du auch ein Rezept für Rettich-Kartoffelsuppe mit Knoblauch, das wäre klasse dann hätte ich was für nächsten Freitag Lächeln


Vielen Lieben Dank

Tina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.03.2005
9.107 Beiträge (ø1,8/Tag)

Hi Tina,

das ist ein Rezept der \"Gemüsekiste\".

Rettich-Kartoffel-Suppe
Zutaten für 4 Personen

* 600g Kartoffeln
* 300g Schwarze Rettich
* 1 Knoblauchzehe
* etwas Olivenöl
* 1 kleine Zwiebel



* Salz, Pfeffer
* 1 Glas Weißwein
* 800ml Gemüsebrühe
* 200g Schlagsahne


Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehe durch eine Presse drücken.

Die Kartoffeln mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in einem Topf andünsten. Salzen, pfeffern und mit dem Weißwein ablöschen. Das Ganze kochen bis der Weißwein verdunstet ist, dann mit Gemüsebrühe aufgießen. So lange kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Inzwischen den Rettich schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zu den Kartoffeln geben und kurze Zeit mitkochen. Die Sahne zufügen und alles pürieren.

Grüße,
Ulli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2004
351 Beiträge (ø0,07/Tag)

Also neben Salat, Roh essen und Hustensaft fällt mir auch ned wirklich was ein *g*

soweit Ich weiss ist schwarzer Rettich nur etwas schärfer als weißer, eigentlich kann man Ihn henauso wie weißen Rettich verwenden.. die schärfe nimmt man ja durch salz...

aber ich hab mal im Inet gesucht ...

Pfeil nach rechts Rettichgemüse

1 großer Rettich
1 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml Milch
1 TL Gemüsebrühepulver
Salz, Muskat, Pfeffer, Currypulver
gehacktes Fenchelgrün

Zubereitung:
Rettich in dünne Scheiben hobeln und leicht salzen, um ihn zu entschärfen.
Aus Butter und Mehl mit etwas Milch eine zarte Schwitze anrühren, die nicht zu dünnflüssig ist.
Rettich leicht ausdrücken und in der Schwitze erwärmen.
Mit etwas Salz, Pfeffer, Muskat, Suppenwürze und Curry abschmecken.
Gehacktes Fenchelgrün dazugeben und alles gut durchrühren.

Pfeil nach rechts Schwarzer-Rettich-Brotaufstrich

1 Schwarzer Rettich
(ca. 150 g)
1 Zwiebel (ca. 100 g),
fein gewürfelt
2 Eßl. Tomatenmark
1 Eßl. Sonnenblumenöl
Salz
Rettich waschen und grob reiben.
Die Zutaten mischen und 12 Stunden ziehen lassen.

Pfeil nach rechts Schwarzer Rettich „Elsässer Art“

Zubereitung:
1 TL Zucker im einem breiten Topf kurz braun werden lassen, mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen, ½ TL Kümmel hinzugeben. Schwarzen Rettich in Würfeln dazugeben, aufkochen, Hitze abschalten und mit Resthitze in ca. 15 min. garen lassen. Beilage: Kartoffelbrei / Basmatireis oder ofenfrisches Brot.


Pfeil nach rechts Schwarze Rettichsuppe

Zutaten:
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 mehligkochende Kartoffel, ca. 300 g
2 EL Olivenöl
125 ml Weißwein
1 l Brühe oder Fond
200 ml Schlagsahne
1 1/2 schwarzer Rettiche
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Kartoffel schälen und würfeln. Oli-venöl oder Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen, die Kartoffelwürfel dazugeben und eine weitere Minute anschwitzen.

Mit dem Weißwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Mit Fond angießen und dann bei mittlerer Hitze 25 Minuten sanft kochen. Salzen und pfeffern.

Den Rettich waschen und schälen, in feine Scheiben hobeln und einige zur Dekoration zur Seite stellen. Die restlichen zur Suppe geben. Anschließend die Suppe mit dem Rettich fein pürieren, in einen zweiten Topf geben, Sahne dazugeben und aufkochen.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Schnittlauch bestreut servieren.

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ansonten Hustensaft...

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2004
351 Beiträge (ø0,07/Tag)

na dann... kommt davon wenn man so langsam antwortet .. dann ist man immer die letzte Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
398 Beiträge (ø0,08/Tag)

Lach stoepsel aber danke für deine Mühe

Danke Ulliiiiiiiiiiiiiiiiii vielen Dank für das leckere Rezept.

So nun habe ganz viele Rettichrezepte und mein Mann geht laufen weil es nur noch Rettich gibt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüßle
Tina
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine