Mal eine Frage an die gemüsekiste erfahrenen unter euch


Mitglied seit 21.09.2005
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen

ich habe gestern meine erste Gemüsekiste bekommen und hätte ein paar fragen.

Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen.

Es war dabei:Zucchini Weißkohl Möhren Tomaten Gurken.

Die Tomaten Gurken Paprika ist kein Problem.

Aber wie lagere ich am besten die anderen Sachen und wie lange kann man sie aufheben und was ist der beste Platz dafür???

Und wie kann ich am besten Kartoffeln einlagern?

Vielen Dank für eure Hilfe.

LG Claudia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.10.2003
3.002 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Claudia,

alle Gemüsesorten am Besten im Kühlschrank im Gemüsefach lagern. Weißkohl hält sich gerne eine Woche, Zucchini würde ich nach drei Tagen verbraucht haben. Gelbe Rüben halten sich auch eine Woche, bedenke aber immer, dass die Vitamine mit jedem Tag, den das GEmüse liegt, weniger werden, also lieber verarbeiten und einfrieren.
Kartoffeln lagern am liebsten kühl, dunkel und trocken, also nicht im Kühlschrank sondern am Besten im Keller.

LG
Zausi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.544 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

mich würd mal interessieren WOHER ihr die Gemüsekisten bezieht???

LG Nanca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.09.2005
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Nanca

ich bekomme die hier bei uns von einem Bio LAden der seine eigenen Biobauern hat wo er das Gemüse bezieht.

Ich bezahle für eine 4 Personen Kiste 15 Euro.

LG Claudia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.544 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo Claudia,

und wieviel ist da so drin???
Kann mir gar nichts drunter vorstellen... Jajaja, was auch immer!

Gruß Nanca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2003
12.738 Beiträge (ø2,5/Tag)

Hallo,

@nanca
Geh mal unter www.gemuesekiste.de , suche Dir Dein Bundesland raus und guck mal was es in Deiner nähe gibt.

Ich habe ganz tolle Beschreibungen mitbekommen wie ich das Gemüse lagern mus, bei uns kam gestern ebenfalls die erste Gemüsekiste an!

Ansonsten kann ich alles auf der HP meines Hofes nachlesen.

LG Yvonne

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.544 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo Yvonne,

tolle Seite,leider liefert niemand zu uns. Aber alleine der Saisonkalender ist super gut.
Werden die Kisten auch verschickt?? Allerdings sind die Versandkosten dann bestimmt hoch.
Mal schauen. Die Familie einer Freundin hat einen Gemüsestand auf dem Wochenmarkt.
Vielleicht kann sie ja was organisieren.

LG Nanca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2003
12.738 Beiträge (ø2,5/Tag)

Hallo Nanca,

unser Hof ist ca. 25 Kilometer uns entfernt und beliefert uns versandkostenfrei.

Leider gibt es keinen direkten Link von der Gemüsekistenseite auf die anderen Höfe.

Ich würde mal den nächst näheren über google suchen und dort mal die Konditionen lesen, so bin ich zu unserem Hof gekommen.

LG Yvonne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2004
351 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo ...

alternativ zur \"Gemüsekiste\" könnt Ihr auch mal nach nem \"Greenbag\" ausschau halten ...

auf der Seite vom Bioladen findet Ihr Infos über den Greenbag, Rezepte und Lieferanten bzw solche Bioläden (zwischen Hamburg und Frankfurt oder Hannover und Aachen)

Schaut da doch mal vorbei ..
wenn der nächste Hof zu weit weg ist und man einen Bioladen in der nähe hat...

Ob die das auch Liefern hängt vom jeweiligen Bioladen ab ..

Einer in meiner Nähe z.b. Liefert, hat Greenbag´s, Abokisten, und 2 x im Jahr hofeigenes Rindvieh... der andere macht das nicht, ist aber auch nicht weit weg... zusätzlich haben wir (ca. 20km entfernt) noch nen Bauernhof mit \"Öko / Hofladen\"...

In diesem Sinne..
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2004
351 Beiträge (ø0,07/Tag)

Um nochmalsauf die eigentliche Frage zu antworten Na!

Weißkohl
Die Lagerung von Weißkohl ist problemlos. Der in der kalten Jahreszeit angebotene Dauerkohl hält sich in Mieten oder Kühlräumen 6 Monate frisch; bewährt hat sich auch die CA-Lagerung (CA = Kontrollierte Atmosphäre, wie bei Äpfeln). Im Kühlschrank lässt sich Weißkohl bis zu zwei Wochen lagern, in kühlen Kellern sogar mehrere Wochen; einen angeschnittenen Kopf kann man mit abgedeckter Schnittfläche im Kühlschrank aufbewahren.

Möhren
Sommermöhren verlieren schnell Feuchtigkeit und werden lasch.
Dicke Herbstmöhren dunkel und luftig vor dem Austrocknen geschützt, also in Papier einschlagen, 1 Woche lagern. Größere Vorräte am besten im Keller in einer Kiste in einem Gemisch aus Sand und Erde bis zu 2 Monate lagern.


Gurken niemals im Kühlschrank lagern, ideal für sie ist eine Temperatur von 13 bis 15 Grad Celsius

Paprika gehört nicht in den Kühlschrank. Ideal ist eine Lagertemperatur von zehn bis zwölf Grad Celsius.

Zucchini halten sich in kühler und dunkler Umgebung drei bis fünf Tage frisch, sollten aber nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Tomaten
sind empfindliche Früchte, die nicht in den Kühlschrank gehören. Dort verlieren sie an Geschmack. Frische Tomaten am besten an einen luftigen und schattigen Platz legen. Reife Früchte innerhalb von vier bis fünf Tagen verbrauchen.
Tomaten reifen aber auch noch weiter, wenn sie nicht mehr am Strauch hängen. Unausgereifte Früchte können daher an einen sonnigen Platz gelegt werden. Am besten klappt das Nachreifen, wenn die Tomaten noch Stängel und Blütenansatz haben.


Kartoffeln
Grundsätzlich sollten Kartoffeln immer dunkel, trocken und luftig, bei 4°C bis 8°C gelagert werden - egal, ob es sich um Frühkartoffeln, Sommer- oder Winterkartoffeln handelt. Wichtige Voraussetzungen für eine gute Lagerfähigkeit sind eine unbeschädigte Schale, eine trockene Oberfläche und eine gesunde Knolle.

Nicht für die Lagerung im Kühlschrank geeignet sind neben Tomaten u.a. Kartoffeln, Grüne Bohnen, Gurken, Bananen, Zucchini, Kürbis, Wassermelonen und Zitrusfrüchte. Unempfindlich gegen Kälte sind dagegen die verschiedenen Kohlsorten, Erbsen, Rote Rüben, Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Äpfel.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.09.2005
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

@nanca

also bei mir waren da 4 kleine Zucchinis drin eine Landgurke 2Paprika

Tomaten 4Möhren 1 Endiviensalat 1 Kopf Weißkohl

und an Obst waren es Bananen Kiwis und Clementinen.

LG Claudia
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine