Westernsoup

zurück weiter

Mitglied seit 23.04.2006
344 Beiträge (ø0,07/Tag)

Das ist ein Klassiker aus der Sprüchekiste: Was gibts heut zu essen? Westernsoup mit der texanischen Gewürzspinne.
Da habe ich mir mal gedacht, ich kreiere eine. Bitte nicht zu ernst nehmen.
Westernsoup

1 Dose Kidneybohnen
2 Dosen Champignons 3.-e Wahl
1 Dose weiße Bohnen mit Suppenkraut
1 Flasche Chiliesauce sweet
500 g Kartoffeln
0 Dosen Mais
1 Stange Lauch
2 Möhren
Salz, Pfeffer, Chilipulver
500g Suppenfleisch vom Rind
Gern werden diese“ Cowboy Suppen“ mit Dosenmais verfremdet. Deshalb habe ich hier extra die Menge -0- angegeben, damit niemand auf die Idee kommt, ihn zu verwenden.
Das ist so eine Art Dosen/Flaschensuppe, wie man sie gelegentlich hier bei Chk. präsentiert bekommt.
Man muss sich trotzdem die Arbeit machen, ein wenig zu kochen, und nicht nur zusammen zu kippen und zu erhitzen. Ansonsten ersetzt man das Suppenfleisch durch Rindfleisch aus der Dose oder Corned Beef. Dann hat man die wenigste Arbeit.
Das Suppenfleisch sollte man feinstreifig schneiden, damit es schneller gart. Dann setzt man es mit gewürfelten Möhren, Salz und Pfeffer an und gart es in 1 l Wasser. Das Suppenfleisch aus dem Discounter ist meist sehr gutes Fleisch, das auch schnell gar wird. (echt, ich mache daraus Gulasch, ganz toll). Dann gibt man Kartoffeln in Würfeln dazu und lässt sie garen. Anschließend das in Ringe geschnittene Lauch.
Die Kidneybohnen muss man gut abspülen, die weißen Bohnen nicht. Alles zur Suppe geben und aufkochen lassen. Zum Schluss die Pilze mit Pilzwasser zur Suppe geben. Alles mit Salz und Pfeffer, sowie Chilipulver würzen. Ach ja, die Chilisauce gehört ja auch noch dran, am besten mit den Pilzen. Alles nochmal erhitzen und mit aufgebackenem Fladenbrot servieren.
Die texanische Gewürzspinne konnte ich nicht auftreiben.
A good appetit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
8.982 Beiträge (ø2,1/Tag)

Hm, ja - ich nehm das jetzt nicht zu ernst... Aber vor allem die 2 Dosen Champignons schrecken mich schon sehr ab. Außerdem find ich, dass Dosenchampignons irgendwie so gar keinen Cowboy- oder Western-Spirit verbreiten...

Ich werfe mal diesen Eintopf hier ins Rennen - der ist nämlich echt lecker. Ich koche den sicher ca. dreimal im Jahr; bloß den Zucker lass ich weg, und bei mir kommen auch 1 - 2 Dosen Bohnen mehr rein.

VG, turbot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
10.908 Beiträge (ø2,06/Tag)

Neben den Champignons stört mich noch die Sweet-Chili-Sauce. Tabasco ist passender.

Fleisch müsste eigentlich gedörrt sein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
6.592 Beiträge (ø2,42/Tag)

Mich stört der fehlende Mais....😂😉😜

LG
Schnürzel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
10.908 Beiträge (ø2,06/Tag)

Außerdem schmeckt es nur richtig mit John Waynes ausgekochtem Hut. Halstuch geht zur Not auch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
12.143 Beiträge (ø5,5/Tag)

Und beim Verspeisen muss man dann passend gekleidet sein. Ich sag nur: rosafarbene Long Johns als Einteiler. Man kann sie auch vorher ein wenig durchschwitzen😂
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
8.982 Beiträge (ø2,1/Tag)

Thematisch angemessene, stilvolle Tafelmusik ist auch sehr wichtig!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
14.440 Beiträge (ø3,29/Tag)

Die Chilisauce passt super... ich vermute hier mal ein adaptiertes Originalrezept nach Hop Sing von der Ponderosa!


Es wurde stilvolle Mucke in den Raum geworfen... ich bin da mehr bei den Klassikern:
https://www.youtube.com/watch?v=47W1pNC1QHw

oder
https://www.youtube.com/watch?v=LsReWx9XdNs

"Youtubeadressen von Admin repariert"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
12.143 Beiträge (ø5,5/Tag)

Turbot👍

(aus den Kommentaren kopiert)👍
How Europeans see America:
How Americans see the south:
How southerners see Kansas:
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.04.2006
344 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,
ich bin erfreut über eure superwitzigen Reaktionen. Hab ich gelacht. Da habe ich mal was zusammengekippt (imaginär, noch nie gekocht) Aber ich wollt mal einen mitgeben zu den Schütt- und Kipp-Töpfen und -suppen. Mein Gott, bei so einer Suppe schaden doch die Dosenpilze nicht, solange man keine Fix-Produkte verwendet ist das doch harmlos. In meiner realen Küche kommen sonst nur frische braune Egerlinge ins Essen. Mais als Gemüse hasse ich, deshalb ist er vehement verbannt. Zum Glück gehe ich da konform mit meiner Frau.
Hallo Ornellaia, deine youtube clips laufen nicht.
Schöne Grüße,
Bratwurst.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.04.2006
344 Beiträge (ø0,07/Tag)

P.S.: ach je, ich habe natürlich die 3 roten Paprikaschoten und 2 roten Zwiebeln vergessen. Die sollte man würfeln und anbraten und mit den Kartoffeln dazu geben. Und wenn man nun noch mit Oregano und Kreuzkümmel würzt... kommen wir einem Chili con Carne immer näher. Fehlt nur noch der Knoblauch.
Oder?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
6.592 Beiträge (ø2,42/Tag)

So richtig Original wird es, wenn Du statt Egerlinge Engerlinge nimmst!

LG
Schnürzel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
51.908 Beiträge (ø8,57/Tag)

" kommen wir einem Chili con Carne immer näher."

in meiner Welt ist das Chili Planetenjahre entfernt von dieser Mischung...

aber ich finde dass da ne Flasche Sojasosse fehlt - Sojasosse hebt. Den Geschmack und ist megagesund. Und passt einfach zu allen Gerichten (das hab ich hier im CK gelernt). Und Hop Sing hat die seinerzeit für sich und seine Landsleute die im Bahnbau und den Bergwerken schufteten sicher in grossem Stil angesetzt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
4.081 Beiträge (ø2,03/Tag)

Hallöchen u-bratwurst,

warum nimmst du eigentlich alle Zutaten aus der Dose ???.

Champignons zBsp., bekommt man doch über das gesamte Jahr, denn aus der Dose sind diese wirklich nur BÄÄÄH.
Es ist meine Meinung Sorry.
Auch Suppengrün bekommt man immer und überall.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
6.592 Beiträge (ø2,42/Tag)

Die Zutaten kommen nicht alle aus der Dose, Lauch, Möhren, Zwiebeln, Paprika sind frisch, das Fleisch ebenfalls. Weshalb man Dosen verwendet? Weil´s schnell geht, weil die Dosen gerade da sind, weil es einem schmeckt? Such Dir was aus. Der vermutlich wichtigste Grund: weil es eine Dosensuppe ist!
Zitieren & Antworten
zurück weiter