Blumenkohlsuppe mit Ananas und Kokosmilch


Mitglied seit 13.02.2005
904 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,
ich habe in der letzten Woche eine Sendung im TV gesehen, in der ein Rezept von einer Blumenkohlsuppe mit Ananas und Kokosmilch gezeigt wurde. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde die Suppe pürriert.
Kennt von euch jemand das Rezept und würde es mir verraten?
Vielen Dank schon mal!!!
GlG
delia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2007
23.588 Beiträge (ø4,99/Tag)

Huhuu!

Sorry - das Rezept kenne ich nicht - aber hört sich für mich auch sehr seltsam an!
Ich mag zwar schräge/ausgefallene Kombis, aber DAS kann ich mir gar nicht vorstellen...!

lg Küchenkay
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.04.2005
6.051 Beiträge (ø1,13/Tag)

Moin,

google spuckt das hier aus: Blumenkohl-Kokos-Ananas-Suppe (Link führt auf eine Rezeptseite von Dr. Oetker) Und das liest sich eigentlich lecker. Könnte ich glatt mal ausprobieren.

Gruß Doris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
904 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo daffodil,
Vielen Dank für deine Antwort von Doris zu Doris.😃👍
Genau das Rezept von der Dr. Oetcker Seite meinte ich. Ich finde es sehr interessant und werde die Suppe demnächst mal zubereiten.
GlG
delia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2017
3.050 Beiträge (ø3,75/Tag)

Ich kann mir sehr wohl vorstellen dass das zusammen sehr lecker schmeckt! Ist halt so bisschen ne indische angelegenheit mit Curry.. muss man mögen, aber ich werd die ganz sicher auch mal kochen 🙂

Viele Grüße 🍂
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.10.2011
501 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

auch ich hab mir jetzt das Rezept gemerkt.
Klingt echt toll. Danke für die Inspiration. Lächeln

Schönen Abend zusammen
Lg. Jules
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
10.780 Beiträge (ø5,4/Tag)

Daffodil,

Danke für den Link, das liest sich wirklich sehr gut. Wahrscheinlich würde ich den Ananassaft durch frische Ananas ersetzen. Die sind ja süß genug.

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2014
1.856 Beiträge (ø0,87/Tag)

Ich würde auch eine frische Ananas verwenden, denn ich könnte mir vorstellen, dass dadurch die Konsistenz der Suppe besser wird. Ich würde die Ananas pürieren und dann durch ein Sieb streichen.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2008
11.471 Beiträge (ø2,72/Tag)

Die Frage ist jetzt vom 2.4.
Hat es denn jemand der Schreiber/innen endlich getestet?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2008
2.891 Beiträge (ø0,69/Tag)

Nein, nicht getestet - gerade erst hier gefunden und ausgedruckt. Habe momentan weder Kokosmilch noch Ananas(saft) im Haus und muss wohl meinen Blumenkohl heute anders verarbeiten. Da Oetkers Rezepte immer (zumindest nach meiner bisherigen Erfahrung) sehr gut funktionieren, wird es aber mit dem nächsten Blumenkohl getestet.

VG
Tiiine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2005
904 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo zusammen,
ich habe die Suppe mittlerweile gekocht und uns hat sie sehr gut geschmeckt. Da wir es gerne würzig mögen, habe ich reichlich mit Curry gewürzt. Ich habe noch geschnetzelte, extra gebratene Hähnchenbrust dazu gereicht. Davon konnte sich dann jeder nehmen soviel er möchte. Das Topping habe ich allerdings nicht gemacht. Um die Suppe etwas sättigender zu machen, werde ich demnächst evtl. noch gebratene Kartoffelwürfel zu der Suppe anbieten.
GlG
delia
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine