Haltbarer Ersatz für Instant Brühe gesucht. (Brüh-Pesto zum einkochen?)


Mitglied seit 02.04.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Gleichgesinnte,

seit dem ich zu Hause ausgezogen und in der Partnerschaft den kochenden Part übernommen habe, bin ich bestrebt, so viel wie möglich selbst und auf natürliche Weise ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffen herzustellen. Bis auf Brühpulver ist mir dieses geglückt. ...

Daher habe ich mich u.a. hier im Forum erkundigt und bin auf eine Variante Brühwürfel(-Pulver) selbst herzustellen, bei der viel Energie verbraucht wird, indem die Mischung mehrere Stunden im Ofen trocknet. Da ich mich in letzter Zeit viel mit dem Thema Einwecken beschäftigt habe und div. Saucen eingekocht habe, stellt sich mir nun die Frage, ob ich nicht eine Art Brüh-Pesto herstellen kann, welche in kleinen Gläsern geweckt wird. Von einem einkochen der fertigen Brühe möchte ich aus Platzgründen vermeiden.

Vielleicht hat da jemand einen Tipp für mich, wie ich diesen Kompromiss bewältigen kann, um diesen Mangel endlich abzustellen?

Danke, mfG, Vincent.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.102 Beiträge (ø2,92/Tag)

¡Hola!Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 618394880

Ich mache immer eingesalzenes Suppengewürz Vielleicht ist das ja was für dich.

Saludos chica Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 4139525791
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Danke für diesen Tipp. Das einzige was mich stört ist: "[...]kühl aufbewahren." Es soll für den ungekühlten Einsatz z.B. Auf einer Langfahrt mit einem Boot in Frage kommen. Ideal wäre, wenn das von dir genannte Suppengrün noch eingekocht werden könnte!
Beim energieaufwendigen Pulver ist eine Haltbarkeit von nur 10 Wochen ausgeschrieben - ist diese Angabe richtig? Dann würde selbst diese Variante für mich entfallen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.102 Beiträge (ø2,92/Tag)

¡Hola!Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 618394880

Bei mir steht das Suppengewürz im Keller in einem Schrank. Das angebrochene Glas steht im Kühlschrank bis es leer ist.

Wie lange das selbstgemachte Pulver hält kann ich dir nicht sagen, aber ich denke durchaus länger als 10 Wochen.

Saludos chica Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 4139525791
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.529 Beiträge (ø3,63/Tag)

Hallo!

Dann würd ich das nehmen: http://www.chefkoch.de/rezepte/2025311328454908/Gemuesebruehpulver-wie-ich-es-mache.html

LG Mina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.102 Beiträge (ø2,92/Tag)

¡Hola!Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 618394880

Genau dieses wollte ich auch eben vorschlagen Lachen in den Kommentaren zum Rezept steht, dass das Pulver mindestens 1 Jahr haltbar ist. Und einen Thread zu dem Rezept gibt es auch. Vielleicht hilft dir das weiter.

Saludos chica Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 4139525791
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank, Rezept und Beitrag habe ich bereits gelesen. Es konnte mich überzeugen, diesen Mehraufwand zu unternehmen.
Spricht etwas gegen das einkochen von "ein-gesalzenen Suppengewürz" ? -Hier wäre ein Beimischen und Hühner- oder Schweinefleisch denkbar, um entsprechende Brühe zu erhalten. Oder lohnt sich auf diesem Zweig eine private Herstellung nicht?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø3,06/Tag)

Hallo!

Also wenn Du bei dem Salz-Gemüse auf ein 7:1-Verhältnis zwischen Gemüse/Kräuter zu Salz achtest (wie z. B. hier ), ist echt keine Kühlung nötig - das hält sich auch so locker 1 Jahr, völlig ohne Einkochen oder so. Einfach nur möglichst luftblasenfrei in die Gläser stopfen. Wobei ich, falls das zur Debatte steht, noch keine Erfahrungen bei tropischen Temperaturen + Luftfeuchtigkeiten oder so gemacht hab, keine Ahnung, ob das da anders ist. na dann...

Sonst eben die getrocknete Version - wenn Dir das nicht zu lange dauert.

Fertige Fonds (die kann man ja sehr konzentriert einkochen, damit man nicht so viel aufs Boot mitschleppen muss) kann man auf jeden Fall einkochen. Aber auch wirklich einkochen, nicht nur heiß einfüllen - das würde nur für kurze Zeit halten, aber nicht als Vorrat.

Noch konzentrierter als Fonds aber kenne ich zumindest kein Rezept für Fleisch- oder Hühnerbrühe aus der eigenen Herstellung.


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 46818398 Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 1244440610
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2011
1.220 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo Vincent,
ich hatte lange das gleiche Problem. Ich habe nur Gemüsebrühe gemacht. Alle Suppengemüse fein geriben, im Backofen getrocknet und danach gemahlen. Ohne Salz dann zum Essen zugegeben. Aber bei den meisten Gerichten immer frisch von Anfang an mitgegart.
Jetzt hat aber Aldi seine Gemüsebrühe ohne Hefeextrakt und ohne Glutamat!!Mein Mann ist Diabetiker und reagiert auf Glutamat mit einem starken Anstieg des Blutzuckers.
Aber ich schaue bei jedem Kauf wieder auf die Zutatenliste, die ändern ja dauernd was.
LG
die Kräuterküchenhexe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.102 Beiträge (ø2,92/Tag)

¡Hola!Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 618394880

Ich stelle mir die Lagerung von vielen Gläsern mit Fond auf einem Boot nicht sehr praktisch vor. Ich würde wohl die eingesalzene und trockene Variante machen, mitnehmen und testen.

Saludos chica Haltbarer Ersatz Instant Brühe gesucht Brüh Pesto einkochen 4139525791
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.758 Beiträge (ø0,99/Tag)

Hallo,

so teuer sind die Energiekosten beim Trocknen nicht, es dauert nur lange, darum glaubt man, die Energiekosten wären unverhältnismäßig hoch. Es wird ja auch nicht bei höchster Temperatur getrocknet
Dann wird auch nicht so viel Watt verbraucht.

Ich habe ein Dörrgerät mit 600 Watt. Und 600 Watt verbraucht er auch nur bei voller Leistung.
Mein Brühpulver trockne ich etwa 6-8 Stunden. Bei 600 Watt sind das höchstens 4800 Watt, bzw, 4,8 Kilowatt.
Bei einem durchschnittlichen Preis von 0,25 € pro KW sind es höchsten 1,25 € Energiekosten.

Was ist daran teuer? Ich bevorzuge die trockene Vaiante OHNE Salz. Salz gebe ich immer individuell dazu

LG
Barbie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
10.226 Beiträge (ø2,98/Tag)

Hallo Vincent,

ich würde Dir auch das eingesalzene Sppengemüse empfehlen, das ist ech zimlich langehaltbar. Zusätzlich kannst Du natürlich Hühnerbrühe oder Rindsbrühe kochen und auch einkochen. Aber das eingesalzene Suppengemüse ist schon klasse und im Kühlschrank muss es auch nicht unbedingt stehen, nur die nagebrochenen Gläser, die gehören in den Kühlschrank.

LG

Vini

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!

Donnerstag ist Veggiday - für den Klimaschutz
KLICK MICH

Carpe diem et carpe noctum!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine