Graupensuppe-wie lange kochen?


Mitglied seit 26.01.2006
403 Beiträge (ø0,08/Tag)

Guten morgen ihr lieben.

Ich möchte heute für meinen Mann eine Graupensuppe kochen.
Kann mir jemand sagen, wie lange die Gräupchen kochen müssen?
Ich habe noch nie mit denen was gemacht.

Danke für eure Antworten.

Lonie84
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,02/Tag)

Hallo zusammen!


Ich koche die Graupen immer ca. 15 Minuten vor, einfach in Wasser. Sie werden dann in ein Sieb gegeben und kurz abgespült.

Anschließend lasse ich sie ca. 30 Minuten in der Suppe kochen.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
3.845 Beiträge (ø0,92/Tag)

Hallo,

eine dreiviertel Stunde kommt hin, notfalls kurz probieren, ob sie weich sind.
Aber abspülen tu ich sie keinesfalls! Da geht doch der schöne Geschmack und die Konsistenz weg.

Gruß Silphion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,02/Tag)

Hallo zusammen!


Graupen kochen sich oft schleimig, und das mögen wir nicht. Wenn man sie vorkocht und abspült, dann wird die Suppe klarer.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
3.845 Beiträge (ø0,92/Tag)

@Emy-Ly
wir mögen das grade, deswegen machen wir es nichtLächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2006
403 Beiträge (ø0,08/Tag)

Danke schonmal. Lächeln
Jetzt muss ich nur noch überlegen, ob ich sie spüle oder nicht. Na!
Er sagt, dass es das früher bei ihm zu Hause immer gab.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.05.2001
22.750 Beiträge (ø3,4/Tag)

Wir nennen es gerne "schlorzig" und ja - genauso müssen Graupen auch für uns sein! wo bleibt das ...

Hast du mal hinten auf die Packung geschaut? Da steht bei Graupen fast immer ein Rezept für eine klassische Graupensuppe drauf.

Grüßchen
Rince
Graupensuppe lange kochen 341375079
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2006
403 Beiträge (ø0,08/Tag)

Da steht ein Rezept drauf.
Insgesammt soll das 105Min kochen.
Mit Gemüse und allem drum und dran.Das kam mir ein wenig viel vor.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,52/Tag)

Hallo zusammen,

Graupen koche ich 5 Minuten in Brühe und lasse sie anschließend 50 Minuten auf ausgestellter Platte quellen. Sie sind dann gar und werden anschließend durchgespült bis das Wasser klar bleibt. So hat man auch keinen Schleim in der Suppe, wenn man das nicht mag.

Die Suppe mit Kartoffeln und Gemüse koche ich extra und gebe die garen Graupen später mit in den Eintopf.

LG
Schrat
Zitieren & Antworten


Graupensuppe lange kochen 2834670919

Mitglied seit 26.01.2006
403 Beiträge (ø0,08/Tag)

Dankeschön,ich denke ich werde die graupen auch abspülen.

@Schrat
Sieht wirklich lecker aus, ich werde es wohl auch mal so probieren. Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Auf keinen Fall abspülen! Der schöne Geschmack geht dann verloren. Als Grundlage kommt bei mir Kassler mit Knochen, Porree, Möhren, Sellerie, Kartoffeln hinein.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine